Header
Header

eToro Erfahrungen von aktiendepot.com

eToro Testergebnis
eToro zählt definitiv zu den bekanntesten Brokern, die es im Bereich des Handels mit Devisen gibt. Schon seit vielen Jahren ist der Broker am Markt aktiv, was sich unter anderem auch durch die internationale Ausrichtung zeigt.

Mittlerweile konnte der im Jahre 2007 gegründete Broker, der seinen Hauptsitz auf Zypern hat und von der dortigen Behörde CySEC reguliert wird, mehr als zwei Millionen Kunden für sich gewinnen. Zu den Highlights gehört nach unseren eToro Erfahrungen definitiv die Mindesteinzahlung, die bei sehr geringen 200 Euro liegt.

Die Vor- und Nachteile des Brokers eToro

  • Mindesteinzahlung lediglich 200 Euro
  • mit 400:1 ein hoher maximaler Hebel
  • Trading-Plattform in über 20 Sprachen, darunter auch Deutsch, verfügbar
  • einige Zulassungsfunktionen, beispielsweise „CopyTrader“
  • Social-Trading als weltweites Netzwerk für Trader
  • Demokonto nutzbar
  • mobiler Handel möglich
  • Spreads beispielsweise mit 3 Pips beim Paar USD/EUR relativ hoch

cta_social_trading_etoro

Im Ergebnis war unser eToro Test sehr positiv, was vor allem auf die zahlreichen Vorteile zurückzuführen ist, die der Broker bei Leistungen, Services und Konditionen anbieten kann. Ein Highlight ist definitiv das Social-Trading, durch welches der Trader die Kommunikation mit anderen Tradern nutzen kann und beispielsweise die Möglichkeit hat, von erfahrenen Tradern zu lernen. Weiterhin hat uns im Leistungsbereich gefallen, dass sowohl ein Demokonto angeboten wird als auch mobiler Handel möglich ist. Aber auch bei den Konditionen fällt unser eToro Erfahrungsbericht positiv aus, was unter anderem auf die geringe Mindesteinzahlung von 200 Euro sowie auf den hohen maximalen Hebel von 400:1 zurückzuführen ist. Die Handelspattform ist in über 20 Sprachen verfügbar und es werden einige interessante Zusatzfunktionen angeboten, wie zum Beispiel der „CopyTrader“. Lediglich bei den Spreads konnte uns der Broker im Test nicht überzeugen, da beim Währungspaar EUR/USD beispielsweise relativ hohe drei Pips berechnet werden.

Konditionen-Überblick

  • Mindesteinzahlung 200 Euro
  • Spread USD/EUR 3 Pips
  • maximaler Hebel 400:1
  • Demokonto nutzbar
  • mobiler Handel möglich
  • Handelsplattform in mehr als 20 Sprachen
  • sowohl Devisen als auch CFDs handelbar
  • Regulierung durch CySEC
  • 100 Dollar Freundschaftsbonus


Das eToro Video-Review © forexhandel.org

Regulierung und Einlagensicherung

RegulierungeToro gehört zu den vielen Forex-Brokern, die schon seit geraumer Zeit reguliert werden. Da sich der Broker für den Hauptsitz Zypern entschieden hat, findet auch die Regulierung von dort aus statt, nämlich durch die dort ansässige Aufsichtsbehörde CySEC. Unsere eToro Erfahrungen haben gezeigt, dass viele Trader inzwischen Wert auf eine solche Regulierung legen, da sie Vertrauen schafft und Sicherheit gibt. Sicher sind auch die Einlagen, die Trader auf deren Kundenkonten beim Broker haben, denn die Guthaben sind durch die Einlagensicherung geschützt. Genauere Angaben dazu, wie hoch die Einlagensicherung ist, konnten wir allerdings während unserer Erfahrungen nicht finden.

Unsere eToro Erfahrungen im Detail

VorlageIn unserem eToro Test haben wir zunächst damit begonnen, uns näher mit der angebotenen Trading-Plattform zu beschäftigen. In dem Zusammenhang konnten wir feststellen, dass die Handelsplattform übersichtlich strukturiert ist und auch für Anfänger leicht zu bedienen ist. Verfügbar ist die Trading-Plattform in mehr als 20 Sprachen, wozu unter anderem auch Deutsch gehört. Besonders überzeugen konnten uns die verschiedenen Modi, die im Zuge der Handelsplattform genutzt werden können und dem Trader die Möglichkeit geben, persönliche Einstellungen vorzunehmen. Neben Devisen können über die Plattform auch diverse CFDs gehandelt werden. Wenn wir von positiven eToro Erfahrungen sprechen, dann darf selbstverständlich der Bereich Social-Trading nicht fehlen, der eine Art Alleinstellungsmerkmal des Brokers ist. Das weltweit größte Netzwerk in diesem Bereich können die Kunden des Brokers nutzen, um beispielsweise im Zuge des OpenBooks Handelsaufträge anderer Trader anzusehen oder mittels der Funktion CopyTrader deren Aufträge zu kopieren.

Unser eToro Test – die Handelskonditionen im Review

GebuehrenNeben der Handelsplattform sind die vom Broker angebotenen Handelskonditionen natürlich ein weiterer Schwerpunkt unseres eToro Tests. Positiv waren unsere Erfahrungen hier vor allen Dingen im Bereich der Mindesteinzahlung, die zum Start des Handels notwendig ist, denn diese beträgt lediglich 200 Euro. Ebenfalls können wir in unserem Erfahrungsbericht festhalten, dass der maximale Hebel mit 400:1 relativ hoch ist, was viele Trader freuen dürfte. Im Bereich der Gebühren ist unsere Erfahrung allerdings nicht so positiv, was an den vergleichsweise hohen Spread liegt. So beträgt die Differenz zwischen An- und Verkaufskurs beim Währungspaar Euro und US-Dollar beispielsweise relativ hohe drei Pips.

Leistungen und Extras bei eToro

handelsplattformBei den Leistungen sowie auch beim Service und angebotenen Extras schneidet der Broker eToro aus unserer Sicht sehr gut ab. Zunächst einmal können neue Trader ein Demokonto in Anspruch nehmen, welches zeitlich sogar unbefristet genutzt werden kann. Neben der stationären Handelsplattform gibt es auch die Möglichkeit, über Apps mobil zu handeln oder beispielsweise auch Tablet-PCs als mobile Endgeräte zu nutzen. Außer dem schon angesprochene Social-Trading gehört zu den weiteren Extras, dass die Kunden eine Trading-Akademie nutzen und in dem Zusammenhang beispielsweise Webinare besuchen können. Zudem werden interaktive Handelskurse sowie Profi Handelswerkzeuge kostenlos angeboten. Nicht selten bekommen neue Trader einen Bonus auf die erste Einzahlung, der meistens individuell angeboten wird. Für eine Freundschaftswerbung gibt es hingegen einen festen Betrag von 100 Dollar.

Testberichte (Auszeichnungen) von eToro

kontoeroeffnungDass eToro zu den bekanntesten und beliebtesten Forex-Brokern gehört, zeigen auch diverse positive Testberichte sowie Auszeichnungen, die der Broker in seiner Geschichte bereits erhalten konnte. Im Jahre 2012 erhielt der Broker beispielsweise vom Finanzen Verlag als Zweitplatzierter den Goldenen Bullen in der Kategorie „Neue Wege 2012“. Besonders erfreulich war auch die Auszeichnung, die der Broker im Jahre 2010 erhielt und die von MoneyAM vergeben wurde. In diesem Jahr bekam der Broker nämlich im Zuge des „MoneyAM Online Finance Awards 2010“ die Auszeichnung „Beste aktive Trading Plattform“ und konnte damit erstmals die größten Namen der Online-Finanz-Branche hinter sich lassen. Von World Finance gab es zudem im gleichen Jahr die Auszeichnung „Innovativste Trading-Plattform“. Darüber hinaus wurde der Broker schon mehrmals für sein soziales Netzwerk ausgezeichnet.

Fragen und Antworten zum Broker

wissen

Wie hoch ist die geforderte Mindesteinzahlung?

Wer beim Broker eToro mit dem Handel beginnen möchte, der muss zunächst eine Mindesteinzahlung auf das Handelskonto vornehmen. Diese Mindesteinzahlung ist sehr kundenfreundlich, denn sie beträgt lediglich 200 Euro und ist damit mit die niedrigste im Broker-Vergleich.

Was ist das Social-Trading bei eToro?

Unter anderem wurde der Broker eToro durch sein angebotenes Social-Trading bekannt. Es handelt sich dabei um ein globales Investmentnetzwerk, welches mittlerweile von mehr als zwei Millionen Trader genutzt wird. Die Kunden des Brokers haben hier die Gelegenheit, beispielsweise im Zuge des OpenBooks die Orders anderer Trader zu betrachten, die dazu natürlich ihr Einverständnis gegeben haben. Darüber hinaus können diese Trades sogar im Zuge der Copy-Funktion kopiert werden.

Bekommt man bei eToro einen Bonus?

Zunächst einmal erhält man bei eToro einen Freundschaft-Bonus, wenn man einen anderen Trader nachweislich für den Broker gewinnt. Dieser Bonus ist mit 100 Dollar sicherlich ein schönes „Geschenk“. Einen fixen Bonus bietet der Broker nicht an, allerdings ist es in vielen Fällen so, dass neue Kunden auf Ihre Ersteinzahlung dennoch eine Gutschrift erhalten, die von Fall zu Fall unterschiedlich hoch sein kann.

Mit welchem maximalen Hebel kann gehandelt werden?

Insbesondere für erfahrene Trader ist der maximale Hebel durchaus ein Entscheidungskriterium bei der Wahl des passenden Brokers. Denn dieser Hebel bestimmt, wie hoch die möglichen Gewinne ausfallen können. Im Vergleich bietet der Broker eToro mit 400:1 ein recht hohen maximalen Hebel an.

Kann ein Demokonto genutzt werden?

Zu den Leistungen, die eToro seinen Tradern anbieten möchte, gehört unter anderem auch die Nutzung eines Demokontos. Positiv ist in diesem Zusammenhang zu bewerten, dass die kundenseitig nicht unter Druck gesetzt werden, denn das Demokonto kann ohne zeitliche Beschränkung in Anspruch genommen werden.

Eigene Erfahrungen zum Angebot

FazitGehören auch Sie zu den Tradern, die schon einmal Devisen oder CFDs über den bekannten Forex-Broker eToro gehandelt und haben Sie eventuell auch bereits die Möglichkeiten des Social-Trading genutzt? Falls Sie unter dieser Voraussetzung Ihre Erfahrungen auch anderen Tradern und sonstigen interessierten Menschen zugänglich machen möchten, berichten Sie doch einfach über Ihre Meinung zum Broker und zählen die Vor- und Nachteile auf, die es aus Ihrer Sicht gibt.

eToro Testergebnis

Folgende Forex Broker haben wir für Sie getestet:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.