Header
Header

eToro Erfahrungen von aktiendepot.com

eToro Testergebnis
eToro zählt definitiv zu den bekanntesten Brokern, die es im Bereich des Handels mit Devisen gibt. Schon seit vielen Jahren ist der Broker am Markt aktiv, was sich unter anderem auch durch die internationale Ausrichtung zeigt. Mittlerweile konnte der im Jahre 2007 gegründete Broker, der seinen Hauptsitz auf Zypern hat und von der dortigen Behörde CySEC reguliert wird, mehr als zwei Millionen Kunden für sich gewinnen. Zu den Highlights gehört nach unseren eToro Erfahrungen definitiv die Mindesteinzahlung, die bei sehr geringen 200 Euro liegt.

Inhaltsverzeichnis

    Die Vor- und Nachteile des Brokers eToro

    • Mindesteinzahlung lediglich 200 Euro
    • mit 400:1 ein hoher maximaler Hebel
    • Trading-Plattform in über 20 Sprachen, darunter auch Deutsch, verfügbar
    • einige Zulassungsfunktionen, beispielsweise „CopyTrader“
    • Social-Trading als weltweites Netzwerk für Trader
    • Demokonto nutzbar
    • mobiler Handel möglich
    • Spreads beispielsweise mit 3 Pips beim Paar USD/EUR relativ hoch

    WEITER ZU ETORO: www.etoro.com

    Im Ergebnis war unser eToro Test sehr positiv, was vor allem auf die zahlreichen Vorteile zurückzuführen ist, die der Broker bei Leistungen, Services und Konditionen anbieten kann. Ein Highlight ist definitiv das Social-Trading, durch welches der Trader die Kommunikation mit anderen Tradern nutzen kann und beispielsweise die Möglichkeit hat, von erfahrenen Tradern zu lernen. Weiterhin hat uns im Leistungsbereich gefallen, dass sowohl ein Demokonto angeboten wird als auch mobiler Handel möglich ist. Aber auch bei den Konditionen fällt unser eToro Erfahrungsbericht positiv aus, was unter anderem auf die geringe Mindesteinzahlung von 200 Euro sowie auf den hohen maximalen Hebel von 1:400 zurückzuführen ist. Die Handelspattform ist in über 20 Sprachen verfügbar und es werden einige interessante Zusatzfunktionen angeboten, wie zum Beispiel der „CopyTrader“. Lediglich bei den Spreads konnte uns der Broker im Test nicht überzeugen, da beim Währungspaar EUR/USD beispielsweise relativ hohe drei Pips berechnet werden.

    Konditionen-Überblick

    • Mindesteinzahlung 200 Euro
    • Spread USD/EUR 3 Pips
    • maximaler Hebel 1:400
    • Demokonto nutzbar
    • mobiler Handel möglich
    • Handelsplattform in mehr als 20 Sprachen
    • sowohl Devisen als auch CFDs handelbar
    • Regulierung durch CySEC
    • 100 Dollar Freundschaftsbonus


    Das eToro Video-Review © forexhandel.org

    Regulierung und Einlagensicherung

    RegulierungeToro gehört zu den vielen Forex-Brokern, die schon seit geraumer Zeit reguliert werden. Da sich der Broker für den Hauptsitz Zypern entschieden hat, findet auch die Regulierung von dort aus statt, nämlich durch die dort ansässige Aufsichtsbehörde CySEC. Unsere eToro Erfahrungen haben gezeigt, dass viele Trader inzwischen Wert auf eine solche Regulierung legen, da sie Vertrauen schafft und Sicherheit gibt. Sicher sind auch die Einlagen, die Trader auf deren Kundenkonten beim Broker haben, denn die Guthaben sind durch die Einlagensicherung geschützt. Genauere Angaben dazu, wie hoch die Einlagensicherung ist, konnten wir allerdings während unserer Erfahrungen nicht finden. Doch der Broker kann noch mehr Lizensierungen aufweisen, wie der Webseite zu entnehmen ist. So erfolgt im Vereinten Königreich die Regulierung durch die Financial Conduct Authority (FCA). eToro unterliegt außerdem den Vorgaben der Markets in Financial Instruments Directive. Über die auf der Webseite angegebenen Lizenznummern haben Nutzer die Möglichkeit zu prüfen, ob die Regulierungen noch aktuell sind.

    Unsere eToro Erfahrungen im Detail

    VorlageIn unserem eToro Test haben wir zunächst damit begonnen, uns näher mit der angebotenen Trading-Plattform zu beschäftigen. Für die Trader ist es nicht notwendig, sich eine spezielle Software herunterzuladen, um das Angebot von eToro in Anspruch nehmen zu können. Wir haben in unserem Test vor allem geprüft, wie einfach der Umgang mit der Handelsplattform ist. In dem Zusammenhang konnten wir feststellen, dass die Handelsplattform übersichtlich strukturiert ist und auch für Anfänger leicht zu bedienen ist. Hier hat sich der Anbieter die Mühe gemacht, eine erste Tour über die Plattform zur Verfügung zu stellen, um den Einstieg noch leichter zu machen. Verfügbar ist die Trading-Plattform in mehr als 20 Sprachen, wozu unter anderem auch Deutsch gehört. Besonders überzeugen konnten uns die verschiedenen Modi, die im Zuge der Handelsplattform genutzt werden können und dem Trader die Möglichkeit geben, persönliche Einstellungen vorzunehmen. Neben Devisen können über die Plattform auch diverse CFDs gehandelt werden. Wenn wir von positiven eToro Erfahrungen sprechen, dann darf selbstverständlich der Bereich Social-Trading nicht fehlen, der eine Art Alleinstellungsmerkmal des Brokers ist. Das weltweit größte Netzwerk in diesem Bereich können die Kunden des Brokers nutzen, um beispielsweise im Zuge des OpenBooks Handelsaufträge anderer Trader anzusehen oder mittels der Funktion CopyTrader deren Aufträge zu kopieren.

    eToro - die Nummer 1 beim Social Trading

    eToro gilt als Vorreiter im Bereich Social Trading

    Unser eToro Test – die Handelskonditionen im Review

    GebuehrenNeben der Handelsplattform sind die vom Broker angebotenen Handelskonditionen natürlich ein weiterer Schwerpunkt unseres eToro Tests. Positiv waren unsere Erfahrungen hier vor allen Dingen im Bereich der Mindesteinzahlung, die zum Start des Handels notwendig ist, denn diese beträgt lediglich 200 Euro. Ebenfalls können wir in unserem Erfahrungsbericht festhalten, dass der maximale Hebel mit 1:400 relativ hoch ist, was viele Trader freuen dürfte. Im Bereich der Gebühren ist unsere Erfahrung allerdings nicht so positiv, was an den vergleichsweise hohen Spreads liegt. So beträgt die Differenz zwischen An- und Verkaufskurs beim Währungspaar Euro und US-Dollar beispielsweise relativ hohe drei Pips.

    Allerdings sind die Gebühren durch eToro klar aufgestellt und auf der Webseite einsehbar. Hier gibt es die Unterteilung in:

    • Devisen
    • Indizes
    • Rohstoffe
    • Aktien
    • ETFs
    • Sonstiges

    Wer also als Trader schon genau weiß, in welche Richtung er sich bewegen möchte mit seinem Handel, der kann die Pips auf der Webseite einsehen. Bei den Devisen sind diese relativ hoch angesetzt. Beliebte Währungen, wie Britisches Pfund/US-Dollar liegen sogar noch höher als Euro und US-Dollar. Bei Euro/Kanadischer Dollar müssen beispielsweise 7 Pips gezahlt werden. Bei den Indizes ist ein typischer Spread, beispielsweise beim China A50 Index, 1.000 Pips. Bei GER30 sind es 100 Pips. Bei den Rohstoffen bewegen sich die Pips zwischen 2 und 45, bei den Aktien sind sie stark variabel. Bei den ETFs liegen die Pips alle bei 0.24%. Interessant zu wissen ist, dass eToro Gebühren nimmt, wenn die Trades über Nacht gehalten werden. Dies sollte beim Handel immer mit in Betracht gezogen werden.

    Auswahl an ETFs bei eToro

    Eine Auswahl an ETFs bei eToro

    Leistungen und Extras bei eToro

    handelsplattformBei den Leistungen sowie auch beim Service und angebotenen Extras schneidet der Broker eToro aus unserer Sicht sehr gut ab. Zunächst einmal können neue Trader ein Demokonto in Anspruch nehmen, welches zeitlich sogar unbefristet genutzt werden kann. Neben der stationären Handelsplattform gibt es auch die Möglichkeit, über Apps mobil zu handeln oder beispielsweise auch Tablet-PCs als mobile Endgeräte zu nutzen. Außer dem schon angesprochene Social-Trading gehört zu den weiteren Extras, dass die Kunden eine Trading-Akademie nutzen und in dem Zusammenhang beispielsweise Webinare besuchen können. Zudem werden interaktive Handelskurse sowie Profi Handelswerkzeuge kostenlos angeboten. Nicht selten bekommen neue Trader einen Bonus auf die erste Einzahlung, der meistens individuell angeboten wird. Für eine Freundschaftswerbung gibt es hingegen einen festen Betrag von 100 Dollar.

    Wir haben noch einmal einen detaillierten Blick auf die Trading-Akademie geworfen, da es sich bei Social-Trading und Trading an sich um ein sehr breit gefächertes Thema handelt, mit dem man sich gerade am Anfang erst einmal in aller Ruhe beschäftigen sollte. Hier ist eToro besonders gut aufgestellt. So gibt es eine große Auswahl an Live-Webinaren, an denen die Nutzer der Plattform teilnehmen können. Für die Webinare muss man sich jedoch anmelden. Auch eKurse stehen zur Verfügung. Hier haben die Trader die Möglichkeit, die passenden Kurse zu ihrem Wissensstand und dem persönlichen Tempo zu finden und diese in Anspruch zu nehmen. Wer über Videos deutlich besser lernt, der profitiert von den Trading-Videos, die hier geboten werden. Einen sehr schnellen Überblick bieten die Trading-Tipps, die den Nutzern dabei helfen sollen, einfach schnell mehr aus ihren aktuellen Trades und Strategien zu machen. Zudem gibt es noch klare Anleitungen rund um die Hebel, was ebenfalls einen sehr großen Vorteil darstellt. Die Hebel sind meist der Bereich, der zu besonders hohen Verlusten führen kann, da ihre Wirkung unterschätzt wird.

    WEITER ZU ETORO: www.etoro.com

    SOCIAL TRADING BEI ETORO – EINE INTERESSANTE TRADING-VARIANTE

    Viele Trader werden vor allem deshalb auf den Broker aufmerksam, weil er eine der bekanntesten Plattformen mit dem Angebot rund um das Social-Trading ist. Hierbei handelt es sich um eine recht neue Entwicklung auf dem Markt, die nicht nur bei Einsteigern sehr beliebt ist. Unter Social-Trading wird verstanden, dass Trader die Möglichkeiten haben, Inhalte zu verwenden, die durch erfahrene Trader auf der Plattform von eToro zur Verfügung gestellt werden. Damit lassen sich die Trading-Entscheidungen kombinieren. Auf diese Weise soll es Tradern leichter gemacht werden, einen Einstieg in den teilweise nicht ganz einfach zu verstehenden Markt zu finden und sich ein Bild von den Möglichkeiten zu machen. Die Portfolios der erfahrenen Trader sind offen, hier kann man einfach folgen und einen Überblick über die Wertentwicklung bekommen. So lassen sich Trading-Strategien besonders gut nachvollziehen.

    Doch das ist noch nicht alles, was beim Social-Trading über eToro möglich ist. Ebenfalls sehr interessant ist die Funktion „Copy-Trader“. Wer möchte, der kann über diese Variante einige Investmententscheidungen oder auch ganze Portfolios von anderen Tradern kopieren und für sich nutzen. Interessant ist diese Variante sowohl für den führenden als auch für den folgenden Trader. Der folgende Trader wählt sich einen oder mehrere Anleger aus, deren Strategien ihm interessant erscheinen. Wenn sich die Strategien als erfolgreich erweisen, können diese einfach kopiert werden. Je mehr Follower ein führender Trader hat und je erfolgreicher er ist, desto größer sind die Möglichkeiten für ihn, mit diesem System Geld zu verdienen.

    Bei eToro in die beliebtesten Finanzmärkte weltweit investieren

    Trader können in die beliebtesten Finanzmärkte weltweit investieren.

    WIE FUNKTIONIEREN DIE EIN- UND AUSZAHLUNGEN BEI ETORO?

    Auch wenn das System von eToro relativ schnell überzeugen kann, möchten Trader noch mehr über die Rahmenbedingungen erfahren. Dazu gehören die Möglichkeiten für die Ein- und Auszahlung sowie die Vorgaben, die hier durch den Anbieter zur Verfügung gestellt werden. Nach der Anmeldung ist es direkt möglich, Geld auf das Konto einzuzahlen. Dafür wird im internen Bereich einfach die „Einzahlung“ ausgewählt und schon kann es losgehen. Zur Verfügung stehen unterschiedliche Methoden für die Einzahlung. Allerdings konnten wir feststellen, dass einige Methoden nur für bestimmte Länder zugelassen sind. Wer aus Deutschland kommt, der kann über Giropay zahlen oder sich für die Kreditkarte entscheiden. Bei der Zahlung mit Giropay dauert der Zeitrahmen, bis das Geld auf dem Konto ist, rund einen Tag. Pro Transaktion können höchstens 30.000 Euro eingezahlt werden. Über die Kreditkarte muss man rund zwei bis drei Tage bis zur Gutschrift warten. Die Höhe der Einzahlung ist nur bei der Wirecard unbegrenzt. Bei der Kreditkarte liegt diese bei 20.000 Euro. Auch die Einzahlung per PayPal wird inzwischen angeboten.

    Die Auszahlungen können ebenfalls auf verschiedenen Wegen erfolgen. Es ist jederzeit möglich, sich Geld vom Konto auszahlen zu lassen. Es wird so transferiert, wie auch eingezahlt wurde. Dies kann entweder die Kreditkarte sein, PayPal oder auch die Banküberweisung. Wie lange die Auszahlung dauert, hängt natürlich von der Methode ab. Bei PayPal sind es bis zu zwei Arbeitstage, bei der Kreditkarte bis zu 8 Arbeitstage und bei der Überweisung ebenfalls bis zu 8 Arbeitstage. Auch eine Stornierung des Auszahlungsantrags ist möglich.

    Achtung: Es fallen Gebühren für die Abhebung von Geld an. Wie hoch diese sind, hängt von dem Betrag ab, der in Anspruch genommen werden soll. Dieser muss bei mindestens 20 Euro liegen. Bis 200 Euro müssen 5 Euro gezahlt werden, ab 200,01 Euro bis 500 Euro sind es 10 Euro Gebühren und bei allen Beträgen über 500,01 Euro sind es 25 Euro.

    DER SUPPORT BEI ETORO

    Der Support darf im eToro-Test auf keinen Fall vergessen werden, denn gerade beim Trading ist es häufig der Fall, dass es zu Fragen oder Unklarheiten kommt, bei denen nur der Support helfen kann. Dieser ist bei dem britischen Anbieter eToro eher übersichtlich gehalten und kann nicht sehr stark punkten. So gibt es zwar einen deutschen Kundenservice, was auf jeden Fall sehr hilfreich ist. Dieser ist jedoch von Montag bis Freitag nur in der Zeit von 10 Uhr bis 15 Uhr zu erreichen. Gerade dann, wenn Trader in einem Angestelltenverhältnis stehen und täglich arbeiten sind, gestaltet es sich schwer, den Support telefonisch zu erreichen. Zusätzlich dazu bietet eToro aber auch noch die Kontaktmöglichkeit über Mail an. Zudem gibt es eine interne Suchmaschine, über die Trader auf die Suche gehen können, ob es zu ihrer Frage im FAQ-Bereich möglicherweise schon Antworten gibt.

    WEITER ZU ETORO: www.etoro.com

    Testberichte (Auszeichnungen) von eToro

    kontoeroeffnungDass eToro zu den bekanntesten und beliebtesten Forex-Brokern gehört, zeigen auch diverse positive Testberichte sowie Auszeichnungen, die der Broker in seiner Geschichte bereits erhalten konnte. Im Jahre 2012 erhielt der Broker beispielsweise vom Finanzen Verlag als Zweitplatzierter den Goldenen Bullen in der Kategorie „Neue Wege 2012“. Besonders erfreulich war auch die Auszeichnung, die der Broker im Jahre 2010 erhielt und die von MoneyAM vergeben wurde. In diesem Jahr bekam der Broker nämlich im Zuge des „MoneyAM Online Finance Awards 2010“ die Auszeichnung „Beste aktive Trading Plattform“ und konnte damit erstmals die größten Namen der Online-Finanz-Branche hinter sich lassen. Von World Finance gab es zudem im gleichen Jahr die Auszeichnung „Innovativste Trading-Plattform“. Darüber hinaus wurde der Broker schon mehrmals für sein soziales Netzwerk ausgezeichnet.

    Fragen und Antworten zum Broker

    wissen

    Wie hoch ist die geforderte Mindesteinzahlung?

    Wer beim Broker eToro mit dem Handel beginnen möchte, der muss zunächst eine Mindesteinzahlung auf das Handelskonto vornehmen. Diese Mindesteinzahlung ist sehr kundenfreundlich, denn sie beträgt lediglich 200 Euro und ist damit mit die niedrigste im Broker-Vergleich.

    Was ist das Social-Trading bei eToro?

    Unter anderem wurde der Broker eToro durch sein angebotenes Social-Trading bekannt. Es handelt sich dabei um ein globales Investmentnetzwerk, welches mittlerweile von mehr als zwei Millionen Trader genutzt wird. Die Kunden des Brokers haben hier die Gelegenheit, beispielsweise im Zuge des OpenBooks die Orders anderer Trader zu betrachten, die dazu natürlich ihr Einverständnis gegeben haben. Darüber hinaus können diese Trades sogar im Zuge der Copy-Funktion kopiert werden.

    Bekommt man bei eToro einen Bonus?

    Zunächst einmal erhält man bei eToro einen Freundschaft-Bonus, wenn man einen anderen Trader nachweislich für den Broker gewinnt. Dieser Bonus ist mit 100 Dollar sicherlich ein schönes „Geschenk“. Einen fixen Bonus bietet der Broker nicht an, allerdings ist es in vielen Fällen so, dass neue Kunden auf Ihre Ersteinzahlung dennoch eine Gutschrift erhalten, die von Fall zu Fall unterschiedlich hoch sein kann.

    Mit welchem maximalen Hebel kann gehandelt werden?

    Insbesondere für erfahrene Trader ist der maximale Hebel durchaus ein Entscheidungskriterium bei der Wahl des passenden Brokers. Denn dieser Hebel bestimmt, wie hoch die möglichen Gewinne ausfallen können. Im Vergleich bietet der Broker eToro mit 400:1 ein recht hohen maximalen Hebel an.

    Kann ein Demokonto genutzt werden?

    Zu den Leistungen, die eToro seinen Tradern anbieten möchte, gehört unter anderem auch die Nutzung eines Demokontos. Positiv ist in diesem Zusammenhang zu bewerten, dass die kundenseitig nicht unter Druck gesetzt werden, denn das Demokonto kann ohne zeitliche Beschränkung in Anspruch genommen werden.

    WEITER ZU ETORO: www.etoro.com

    FAZIT – ETORO ALS GUTER ANBIETER FÜR SOCIAL-TRADING

    FazitIm Test konnte eToro auf vielen Gebieten punkten und zeigt sich als durchaus ernst zunehmender Anbieter für alle Trader, die auf der Suche nach einer Plattform für das Social-Trading sind. Neben einer nachweislichen Regulierung sind auch Gebühren sowie die Möglichkeiten für die Ein- und Auszahlung auf der Webseite sehr transparent zu erkennen und machen es Einsteigern leicht, sich ein erstes Bild von dem Angebot zu machen. Als sehr positiv zu bewerten ist der große Akademie-Bereich. Lediglich beim Support könnte eToro noch ein paar Veränderungen vornehmen, um besser erreichbar zu sein.

    Eigene Erfahrungen zum Angebot

    Gehören auch Sie zu den Tradern, die schon einmal Devisen oder CFDs über den bekannten Forex-Broker eToro gehandelt und haben Sie eventuell auch bereits die Möglichkeiten des Social-Trading genutzt? Falls Sie unter dieser Voraussetzung Ihre Erfahrungen auch anderen Tradern und sonstigen interessierten Menschen zugänglich machen möchten, berichten Sie doch einfach über Ihre Meinung zum Broker und zählen die Vor- und Nachteile auf, die es aus Ihrer Sicht gibt.

    eToro Testergebnis

    Folgende Forex Broker haben wir für Sie getestet:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.