Header
Header

Crowdfunding Vergleich 2017: Investieren Sie beim besten Anbieter


Für viele Besucher unserer Website kann ein Crowdfunding Plattformen Vergleich sehr aufschlussreich sein. Mit einem gut durchgeführten Vergleich der unterschiedlichen Crowdfunding Anbieter und der anschließenden Wahl der am besten geeigneten Seite lässt sich das eigene Projekt mit deutlich größerer Wahrscheinlichkeit realisieren. Auch Investoren finden durch den gezielten Vergleich der mittlerweile sehr zahlreichen Crowdfunding Seiten deutlich schneller passende Projekte, in welche es sich zu investieren lohnt. Unser Crowdfunding Seiten Vergleich ist ein sehr guter Ansatz, um sich eine bessere Übersicht über die Möglichkeiten und Grenzen der einzelnen Plattformen zu verschaffen und die für die individuellen Bedürfnisse passende Plattform zu finden.

Anbieter sortieren nach
Rendite
oder
Mindestanlage
auswählen!
Platz 1
Anbieterinformationen
exporo
  • Regulierung: Bezirksamt Hamburg-Mitte
  • Kosten / Gebühren: 0 €
Rendite
4,5-6%
Mindestanlage
500 €
Platz 2
Anbieterinformationen
Bergfürst
  • Regulierung: BaFIN
  • Kosten / Gebühren: 0 €
Rendite
bis zu 7%
Mindestanlage
10 €
Platz 3
Anbieterinformationen
Zinsland
  • Regulierung: Bezirksamt in Hamburg
  • Kosten / Gebühren: 0 €
Rendite
5-7%
Mindestanlage
500 €
Platz 4
Anbieterinformationen
Zinsbaustein
  • Regulierung: Bezirksamt Mitte von Berlin
  • Kosten / Gebühren: 0 €
Rendite
5,25%
Mindestanlage
500 €
Platz 5
Anbieterinformationen
iFunded
  • Regulierung: Bezirksamt Charlottenburg – Wilmersdorf
  • Kosten / Gebühren: 0 €
Rendite
3 bis 7%
Mindestanlage
250 €
Platz 6
Anbieterinformationen
Companisto
  • Regulierung: keine
  • Kosten / Gebühren: 10%
Rendite
8%
Mindestanlage
0 €
Platz 7
Anbieterinformationen
ReaCapital
  • Regulierung: Bezirksamt Hamburg-Nord
  • Kosten / Gebühren: 0 €
Rendite
bis 7%
Mindestanlage
250 €
Platz 8
Anbieterinformationen
IMMOFUNDING
  • Regulierung: Magistrat der Stadt Wien
  • Kosten / Gebühren: 0 €
Rendite
bis zu 7%
Mindestanlage
250 €
Platz 9
Anbieterinformationen
Seedmatch
  • Regulierung: OA Dresden, Abt. Gewerbeangelegenheiten
  • Kosten / Gebühren: 0 €
Rendite
bis zu 8%
Mindestanlage
250 €
Inhaltsverzeichnis

    zum Anbieter Exporo

    Profitieren Sie bei Ihrer Suche von den folgenden Hilfen:

    • Identifizierung anhand der angebotenen Projekte: klassische Crowdfunding Plattformen, Crowdlending Plattformen, Crowdinvesting Plattformen und Spenden-Plattformen
    • Klare Definition der Zielgruppe einer Crowdfunding Plattform
    • Abschätzung des Risikos unterschiedlicher Anbieter
    • Zu erwartende Gewinne bei einer Investition in ein Projekt
    • Objektive Erfahrungsberichte – nutzen Sie den Crowdfunding Plattformen Test
    • Ausführlicher Vergleich der Stärken und Schwächen der einzelnen Anbieter

    Unsere Mission: Mit unserer Vergleichsseite finden Sie ohne langwierige Suche alle relevanten Fakten und Informationen die Sie brauchen, um eine erfolgreiche Crowdfunding Kampagne zu starten oder selber Geld in verschiedene Projekte zu investieren und dabei einen möglichst hohen Gewinn zu erwirtschaften. Wir geben Ihnen einen Überblick über die wesentlichen Punkte, die bei der Abschätzung des Risikos für eine Investition bedacht werden müssen und zeigen auch, wie Sie selber ein eigenes Crowdfunding Projekt planen und realisieren können.

    Wir möchten, wie es zum Standard unserer Vergleichsseiten gehört, nicht nur die einzelnen Anbieter auflisten, sondern Sie bei der Suche nach einer geeigneten Plattform professionell mit unserem Crowdfunding Vergleich unterstützen. Hierzu greifen wir nicht auf veraltete und bereits vorhandene Bewertungen anderer Crowdfunding Vergleiche zurück, sondern recherchieren selber objektiv und unabhängig. Wir sortieren die einzelnen Plattformen zwar grob nach ihren Zielgruppen, berücksichtigen dabei aber auch, dass sich die einzelnen Formen des Crowdfundings oftmals überschneiden, so dass eine strenge Trennung nicht immer möglich und auch nicht sinnvoll ist.

    Gut recherchierte und nach nachvollziehbaren Kriterien sortierte Testberichte sind der Kern unseres Vergleichs der verschiedenen Crowdfunding Angebote. Auf unserem Portal stellen wir wesentliche Informationen von erfahrenen Gründern und Investoren zur Verfügung, so dass auch Neueinsteiger am Ende kein Problem haben werden, die wesentlichen Punkte bei einer Investition in ein Crowdfunding Projekt zu beachten oder sogar selber eine eigene Kampagne zu starten und erfolgreich zu realisieren.

    Legen Sie Ihre eigenen und ganz persönlichen Prioritäten fest, bevor Sie in eine Crowdfunding Kampagne investieren. Mit dem Crowdfunding Vergleich ist es so einfach wie noch nie, die besten und profitabelsten Projekte herauszufiltern und Investitionen zu tätigen, die ganz den persönlichen Vorstellungen entsprechen.

    Für die Gründung eines eigenen Projekts ist der ausführliche Crowdfunding Vergleich ebenfalls sehr gut geeignet, denn der Erfolg einer Kampagne kann auf verschiedenen Plattformen ganz unterschiedlich aussehen. Daher ist es wichtig, die passende Zielgruppe zu finden, wobei die Einteilung der Plattformen und die ausführlichen Testberichte helfen sollen.

    ZINSLAND Crowdfunding Testsieger

    Der Web-Auftritt von ZINSLAND

    1. So funktioniert der Crowdfunding Anbieter Vergleich

    In unserem Crowdfunding Test haben wir zahlreiche etablierte Crowdfunding Plattformen aufgelistet und nach mehreren verschieden Kriterien miteinander verglichen. In der Listenansicht finden sich alle wesentlichen Details wie zum Beispiel maximale Beträge, Mindestinvestition, Gebühren für Investoren und Gebühren für Projekt-Starter. Die umfangreichen Testberichte zu den einzelnen Anbietern bilden das Herzstück des Crowdfunding Plattformen Vergleichs. Mit einem Klick können Sie von der Vergleichstabelle direkt zu den einzelnen Anbietern, wie bspw. Exporo, Companisto oder Zinsbaustein.de auch  gelangen und sich bei Bedarf dort anmelden.

    Jeder einzelne Crowdfunding Seiten Test basiert auf gründlich recherchierten Informationen über den betreffenden Anbieter. Da kein Vergleich brauchbare Resultate für die Nutzer liefert, wenn negative Kriterien ausgeblendet werden, haben wir und im Crowdfunding Test nicht nur den Stärken, sondern auch gezielt den Schwachstellen der verschiedenen Plattformen gewidmet. Die Crowdfunding Erfahrungen der bisherigen Nutzer einer Plattform so wie der ausführliche Test des Kundendienstes der Plattformen liefern wichtige Anhaltspunkte über die Qualität des Angebots. Nur so kann mit Hilfe des Crowdfunding Plattformen Tests die am besten passende Seite ermittelt werden.

    zum Anbieter Exporo

    2. Crowdfunding Plattformen Test: Anbieter, Zielgruppe, Konditionen

    In den Reviews zu den einzelnen Plattformen betrachten wir alle wichtigen Kriterien aus der Perspektive des Nutzers.

    Im Crowdfunding Test gibt es unterschiedliche Plattform-Typen. Von der klassischen Crowdfunding Plattform, bei der die Crowd oftmals aus potentiellen Kunden des Projekts besteht, über Crowd-Invest Projekte bis zum Crowd-Lending, der Vergabe von privaten Darlehen ohne Zwischenschaltung einer Bank, ist hier alles dabei. Natürlich ist es bei einer derart großen Bandbreite verständlich, dass nicht jeder Anbieter für jeden Kunden geeignet ist. Der Crowdfunding Seiten Test soll eine wesentliche Hilfe dabei darstellen, die geeignete Plattform für den individuellen Bedarf zu finden.

    Auch Aspekte wie Kundenservice, anfallende Zusatzkosten und Risikobewertung der einzelnen Projekte werden ausführlich beleuchtet und verständlich dargestellt. Bevor die Entscheidung für eine Bestimmte Plattform fällt, sollten Sie sich mit Hilfe unserer Vergleichsseiten genau darüber im Klaren sein, welche Anforderungen Sie an eine ideale Crowdfunding Seite stellen.

    Exporo Sicherheit

    Das Internetportal von Exporo ist TÜV-geprüft

    3. Crowdfunding Plattformen Vergleich: Merkmale einer guten Crowdfunding Website

    Die Zahl der Internetseiten für Crowdfunding ist in den vergangenen Jahren rasant gewachsen. Was in den USA schon seit längerem normal ist, gehört nun auch für immer mehr deutsche Gründer und Investoren zu den gängigen Formen, Geld für ein Projekt zu rekrutieren beziehungsweise eigenes Kapital sinnvoll anzulegen.

    Auch bei den Crowdfunding Plattformen gibt es bezüglich der Seriosität sehr unterschiedliche Angebote, weswegen die Nutzer unbedingt auf einige wesentliche Kriterien achten sollten. Die im Folgenden genannten Merkmale bieten einen Überblick darüber, was einen seriösen Anbieter für Crowdfunding ausmacht. Zwar müssen nicht zwingend alle genannten Merkmale erfüllt sein, es ist jedoch große Vorsicht geboten, wenn nur wenige Punkte auf einen Anbieter zutreffen.

    1. Crowdfunding Plattformen schließen selber keine Verträge mit den Teilnehmern ab und sind daher auch nur in Ausnahmefällen von einer externen Stelle reguliert. Dafür sollte ein Anbieter allerdings über seriöse Partner verfügen, welche den Zahlungsverkehr übernehmen und dementsprechend von seriösen Stellen beaufsichtigt und reguliert werden.
    2. Die Verwendung des in ein Crowdfunding Projekt investierten Geldes sollte detailliert dargelegt werden können. Investitionen sind nur dann angebracht, wenn der Anleger zu jedem Zeitpunkt darüber Bescheid weiß, was mit dem von ihm zur Verfügung gestellten Geld passiert.
    3. Der Fortschritt des Projektes sollte mitverfolgt werden können. Kommt ein Projekt zustande? Wie viel Geld fehlt noch bis zur Funding Schwelle? Wie weit ist das Projekt fortgeschritten? All das sind Fragen, welche die Investoren interessieren und die bei einer guten Crowdfunding Kampagne auch jederzeit bereits auf der Startseite des jeweiligen Projekts beantwortet werden.
    4. Einige Crowdfunding Websites bewerten die Gewinnchancen und das Risiko der einzelnen Projekte, so dass der Investor einen schnellen Überblick darüber bekommst, mit welchen Profiten er rechnen kann und wie hoch das Risiko eines Totalverlustes ist, wenn er in dieses Projekt investiert.
    5. Nicht alle Projekte werden automatisch zugelassen. Bevor ein Projekt veröffentlicht wird und die Anleger Geld investieren können, wird zunächst überprüft, ob die Verwendung des Geldes transparent nachvollzogen werden kann und es sich um ein seriöses Projekt handelt
    6. Bis zum Erreichen der Funding Schwelle wird das Geld von einem separaten Unternehmen verwaltet. Erst wenn der Mindestbetrag für ein Crowdfunding Projekt erreicht ist, wird das Geld entsprechend ausgezahlt. Wird die Funding Schwelle nicht erreicht, erhalten die Anleger ihre Investition ohne Abzüge zurück.
    7. Eine gute Crowdfunding Seite verfügt über einen zu angemessenen Zeiten zu erreichenden Kundendienst. Bei Fragen oder auftretenden Problemen sollte den Nutzern der Seite schnell und kompetent geholfen werden.

    zum Anbieter Exporo

    4. Für wen ist eine Investition in Crowdfunding Projekte sinnvoll?

    Für die Anleger besteht beim Crowdfunding ein Risiko, welches nicht unterschätzt werden sollte. Crowdfunding Projekte können scheitern und dann droht im schlimmsten Fall der Totalverlust. Das Risiko ist aber nicht bei allen Projekten gleich hoch, weswegen im Vorfeld eine entsprechende Abschätzung der verschiedenen Risiken stattfinden sollte. Außerdem sollten unnötige weitere Risiken, zum Beispiel bei der Auszahlung eines Gewinns nach Abschluss des Projekts, von vornherein durch die Wahl einer seriösen Crowdfunding Plattform minimiert werden.

    Sinnvoll als Anlage mit mittlerem Risiko und hohen Rendite-Chancen

    Bei jeder Investition in ein Crowdfunding Projekt handelt es sich um eine Anlage mit einem gewissen Risiko. Dieses schwankt jedoch in Abhängigkeit von der Arbeitsweise der der Crowdfunding Plattform und unterscheidet sich darüber hinaus auch von Projekt zu Projekt. Für nahezu jeden Anlegertypen lässt sich mittlerweile eine passende Seite und ein passendes Crowdfunding Projekt finden. Bei vielen Crowd-Invest Projekten bestehen deutlich höhere Renditechancen, als es bei klassischen Anlageformen der Fall ist.

    Sinnvoll für Anlagen in Projekte mit Mehrwert

    Nicht allen Anleger geht es beim Crowdfunding um den reinen Profit. Durch die enge Kommunikation mit dem Empfänger des investierten Geldes nehmen die Investoren hautnah Anteil am Gelingen des Projekts. Crowdfunding ist daher auch eine sehr gute Möglichkeit, sein Geld auch moralisch bestmöglich einzusetzen. Anleger können die Projekte unterstützen, deren Gelingen ihnen tatsächlich am Herzen liegt, und das nicht ausschließlich aus finanziellen Gründen.

    Zinsbaustein.de Internetseite

    Die Internetseite von Zinsbaustein.de

    5. Crowdfunding Test: Fragen vor der Entscheidung für eine Crowdfunding Plattform

    Womit verdient der Betreiber der Plattform sein Geld?

    Es mag zwar durchaus auch Crowdfunding Plattformen geben, die rein aus sozialen Gründen betrieben werden und nicht dazu dienen, dem Betreiber einen Profit einzubringen. Der größte Teil der Crowdfunding Websites ist mittlerweile aber kommerzialisiert, denn immerhin nimmt diese Form der Finanzierung einen immer größer werdenden Marktanteil ein. Für den Betrieb der Plattform und die Abwicklung der Kommunikation wird Personal benötigt, so dass es ganz ohne Kosten bei fast keinem Anbieter mehr geht. Wer aber trägt diese Kosten? Das ist eine wichtige Frage, die bei der Auswahl einer Crowdfunding Seite eine große Rolle spielt. In der Regel zahlt der Empfänger des Geldes bei seriöses Crowdfunding Plattformen nur dann eine Gebühr, wenn das entsprechende Projekt auch zustande kommt, die Funding Schwelle also erreicht wird. Als Projektstarter sollten Sie die anfallenden Gebühren bei der Berechnung der Kosten unbedingt mit einkalkulieren. Bei den meisten Anbietern werden die Gebühren direkt vor der Auszahlung des Geldbetrags von diesem abgezogen.

    Mit welche Partnern arbeitet die Plattform zusammen?

    Crowdfunding Plattformen sind selber nur in den seltensten Fällen reguliert, da sie die Darlehen oder Spenden zwischen den einzelnen Teilnehmern lediglich vermitteln, selber aber nicht als Kreditgeber oder ähnliches auftreten. Daher sollte immer darauf geachtet werden, mit welchen Partnerunternehmen die Plattform zusammenarbeitet, um zum Beispiel die bereitgestellte Geldsumme zu verwalten und zu transferieren. Oft finden sich hier seriöse Zahlungsdienstleister, die auch dementsprechend beaufsichtigt und reguliert werden.

    Spricht die Crowdfunding Website die richtige Zielgruppe an?

    Bei klassischen Crowdfunding Projekten erhalten die Kunden eine materielle Gegenleistung für den von ihnen gezahlten Geldbetrag. Das kann beispielsweise eine Eintrittskarte für die durch Crowdfunding zustande gekommene Veranstaltung sein, ein Exemplar einer DVD oder ähnliches. Diese Dinge haben zwar durchaus einen materiellen Gegenwert, als Kapitalinvestition mit dem Ziel eines Profits eignen sie sich jedoch meistens nicht. Es gibt aber auch zahlreiche Projekte, bei denen die Geldgeber einen guten finanziellen Gewinn machen können, wenn die Finanzierung zustande kommt. Beim Crowd-Investing werden die Anleger meistens direkt am Erfolg des finanzierten Projekts beteiligt, so dass der Profit stark schwanken kann. Beim sogenannten Crowd-Lending dagegen handelt es sich um ein privates Darlehen zu einem vorher festgelegten Zinssatz und mit einer klar definierten Laufzeit.

    Wie wird mit Fragen und Problemen umgegangen?

    Eine gute Crowdfunding Plattform beinhaltet auch einen Kundendienst. Dieser muss nicht zwingend rund um die Uhr erreichbar sein, aber eine zeitnahe Antwort sollte schon erfolgen.

    Bei auftretenden Problemen ist es wichtig, dass der Kundenservice mit kompetenten Mitarbeitern besetzt ist. Bei etablierten Plattformen helfen hier unter Umständen die Crowdfunding Erfahrungen bisheriger Nutzer, die Spreu vom Weizen zu trennen.

    zum Anbieter Exporo

    6. Ein Blick in die Zukunft: Was uns im Bereich des Crowdfunding erwartet

    Crowdfunding Plattformen sind ein verhältnismäßig junger Trend in Deutschland, während sie in den USA schon ein wenig länger etabliert sind. Durch die Möglichkeit, nahezu jedes Projekt zu finanzieren, von dem die „Crowd“ begeistert werden kann, bieten Crowdfunding Seiten auch solchen Vorhaben eine Chance, die bei der Finanzierung durch reguläre Banken definitiv leer ausgehen würden.

    Crowdfunding demokratisiert den Finanzierungsprozess, denn hier entscheiden allein die Anleger, wem sie eine Finanzierung zukommen lassen. Das hat auch für die Investoren viele positive Seiten, denn sie können hier ganz nach den eigenen Vorstellungen anlegen, es ist eine breite Streuung des Kapitals möglich und die „Crowd“ wird regelmäßig über den Fortschritt des Vorhabens informiert. Durch die vielen Chancen gehen wir davon aus, dass Crowdfunding in naher Zukunft noch einen deutlich wichtigeren Stellenwert bei der Finanzierung der unterschiedlichsten Projekte bekommen wird. Ein Blick in die USA bestätigt diese Prognose.

    Exporo Vorteile

    Die Vorteile bei unserem Testsieger Exporo

    7. Crowfunding Tipps: Mit der richtigen Plattform zu mehr Profit

    • Wer Geld auf einer Crowdfunding Plattform investieren möchte, der sollte sich im Vorfeld genau anschauen, welche Projekte unterstützt werden und ob bei den angebotenen Anlagemöglichkeiten im Vorfeld selektiert wird.
    • Für einen maximalen Profit sind sogenannte Crowd-Invest Plattformen oft besser geeignet als die klassischen Crowdfunding Seiten
    • Der Zeitraum, innerhalb dessen die Finanzierung zustande kommen muss, spielt eine wesentliche Rolle bei der Anlagestrategie. Solange die Funding Schwelle noch nicht erreicht ist, die Zeit aber noch nicht abgelaufen ist, ist das Kapital des Anlegers gebunden und kann nicht anderweitig verwendet werden.
    • Bei einigen Crowd-Invest Anbietern erhalten die Anleger bereits direkt nach ihrer Einzahlung Zinsen auf ihr Geld. Hierbei handelt es sich in der Regel um Plattformen, die nur wenige Projekte von ausgewählten Anbietern im Programm haben, so dass diese mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zustande kommen.

    8. Fazit: Crowdfunding Plattform Vergleich

    Wer sein Projekt per Crowdfunding finanzieren möchte, sollte vorher unbedingt einen ausführlichen Crowdfunding Anbieter Vergleich durchführen, denn über Erfolg oder Misserfolg entscheiden nicht ausschließlich die Präsentation und die Idee selbst, sondern auch die Wahl der richtigen Plattform.

    Auch wenn Anleger nicht in der gleichen Form an ein und dieselbe Crowdfunding Plattform gebunden sind wie die Empfänger des Geldes, bietet sich auch hier ein Crowdfunding Vergleich an. Nicht jede Seite bietet die gleiche Form von Angeboten und auf der individuell passenden Crowdfunding Website lassen sich viel eher interessante Projekte finden, bei denen sich eine Investition lohnt. Auch bezüglich der Leistungen und der Sicherheit können sich die einzelnen Anbieter teilweise stark unterscheiden. Mit den Testberichten auf unseren Seiten unterstützen wir beim Vergleichen und helfen den Nutzern, die richtige Plattform zu finden.