Aktienanalysen

Aktienanalysen: Wertpapierkurse erfolgreich beurteilen

Aktien als Möglichkeit zur Vermögensbildung werden dank der Nullzinsen auf konventionelle Anlageformen immer interessanter für private Sparer. Allerdings sind Unternehmensanteile eine Anlage, bei der Kapital mittel- bis langfristig gebunden wird und Erträge nicht nur über Jahre, sondern teilweise über Jahrzehnte zustande kommen. Zugleich sind die Erfolge der Anlage eng an die Performance des Unternehmens geknüpft.

Wie aber beurteilen erfolgreiche Aktionäre die Perspektiven von Aktien mit Potenzial? Denn Aktienkurse unterliegen einem beachtlichen Auf und Ab – entscheidend für den Erfolg sind hier die langfristigen Trends.

  • Aktien werden interessanter zur Vermögensbildung
  • Die Anlage lohnt sich eher langfristig
  • Erfolge hängen von der Treffsicherheit der Bewertung ab
  • Aktienanalysen helfen bei der Prognose der Kursentwicklung

Was sind Aktienanalysen?

Die Preisentwicklung von Aktien – ebenso wie von anderen Finanzinstrumenten – hängt von dem Verhältnis von Angebot und Nachfrage ab. Diese wiederum werden von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst, die sich natürlich nicht exakt vorhersehen lassen. Dazu gehören politische und wirtschaftliche Entwicklungen ebenso wie unvorhersehbare Naturereignisse, aber auch die nicht immer ganz rationale Stimmung an den Märkten. Anleger, die möglichst umfassende Informationen zusammentragen, erhöhen jedoch damit die Wahrscheinlichkeit, Aktien zu identifizieren, deren Kurse sich mittel- bis langfristig positiv entwickeln werden.

Wichtig für die Einschätzung ist der innere Wert einer Aktie – der sich als der angemessene Preis bezeichnen lässt. Ist ein Unternehmensanteil noch unterbewertet, lohnt sich der Einstieg, bei überbewerteten Aktien ist eine Kurskorrektur nach unten eher wahrscheinlich. Um die Entwicklung der Kurse einzuschätzen, bedienen sich professionelle Analysten verschiedener Methoden, die auch private Anleger zumindest in den Grundzügen nachvollziehen bzw. erlernen können.

Diese Verfahren gibt es für Aktienanalysen

Eine absolut sichere Vorhersage für Kursentwicklungen ist nicht möglich – auch Experten können sich irren. Denn es gibt keine „Kristallkugel“ für die Analyse von Aktien. Zwei mögliche Ansätze werden genutzt, um dem künftigen Kursverlauf so nahe wie möglich zu kommen.

Die sogenannte technische Analyse stützt sich auf die grafische Auswertung bisheriger Kursverläufe einer Aktie im Chart, während die Fundamentalanalyse betriebswirtschaftliche Kennzahlen und makroökonomische Informationen zusammenbringt. Beide Formen der Aktienanalyse versuchen Prognosen auf der Basis historischer Entwicklungen eines Wertpapiers zu treffen.

Qingling Motors Aktie: Starker Partner von Isuzu
18.05.2021
Die Qingling Motors Co., Ltd. Existiert bereits seit 1985. Das Unternehmen fertigt keine eigenen Fahrzeuge, sondern montiert in Kooperation mit dem japanischen Konzern Isuzu dessen Modelle. Isuzu hält dementsprechend auch 20% der Anteile an Qingling Motors. Zu den Erfolgsmodellen, die in Chongqing ...
Aktienanalyse Audi – 9.500 Stellen an Standorten in Deutschland sollen abgebaut werden
20.09.2021
In dieser Woche gab Audi bekannt, dass bis zum Jahr 2025 bis zu 9.500 Stellen an Standorten in Deutschland abgebaut werden solle...
Aktienanalyse Rheinmetall – Rückgang der Gewinnmarge auf fünf bis sieben Prozent
17.08.2021
Auch auf den Rüstungskonzern Rheinmetall, der auch als Autozulieferer tätig ist, wirkt sich die schwache Phase in der Automobilindustrie aus. Das Unternehmen erwartet im Zuliefergeschäft einen vorübergehenden ...
Aktienanalyse Lufthansa Aktie – So profitiert das deutsche Unternehmen von der Pleite des Reisekonzerns Thomas Cook!
27.08.2021
Die Meldung der Woche ist wohl die Insolvenz des britischen Reisekonzerns Thomas Cook. Am Montag wurde der Betrieb eingestellt und auch die Aktie an ...
Aktienanalyse Apple – Das Streaming Angebot und andere Produkte des Unternehmens in der Analyse!
24.08.2021
Apple entwickelt sich immer mehr vom Technik- zum Unterhaltungskonzern. Wie in dieser Woche bei der jährlichen Produktpräsentation in Cupertino verkündet, soll am 1. November der im März angekündigte Streamingdienst Apple TV+ in 100 Ländern starten. Damit will Apple wohl
Aktienanalyse Thyssenkrupp – So wirkten sich Fehlinvestitionen in Milliardenhöhe aus!
26.08.2021
Die Aktie von Thyssenkrupp ist in dieser Woche aus dem DAX herausgefallen. F...