Header
Header

eToro PayPal: Ein- und Auszahlungen im Überblick

ETORO INFORMATIONEN
  • Handel mit Kryptowährungen möglich
  • Mit 400:1 ein hoher maximaler Hebel
  • Trading-Plattform in über 20 Sprachen
Weiter zu etoro: www.etoro.com

Wichtige Fakten zu eToro:

  • Größte Social-Trading-Netzwerk Deutschlands
  • Im Jahr 2006 gegründet
  • Mehrere Millionen Nutzer
  • Mit anderen Tradern lernen, kommunizieren und diese kopieren
  • Einzahlungsmöglichkeit PayPal möglich
  • Handel von CFDs
  • Demokonto vorhanden
Weiter zu eToro: www.etoro.com

1. Das Portfolio von eToro im Überblick

Beim Social-Trading-Netzwerk eToro können Kunden mit CFDs in internationalen Finanzmärkten handeln. Zur Auswahl stehen dabei Devisen, Indizes, Rohstoffe, Aktien und EFTs. Um den Handel betreiben zu können, kann zwischen 3 Optionen gewählt werden:

  1. In Echtzeit sehen, womit Händler handeln
  2. Händler finden und folgen, basierend auf persönlichen Vorlieben
  3. Händler kopieren, die einem zusagen

Als registrierter Nutzer können Sie auf eToro sofort loslegen und sich für einer der aufgeführten Varianten entscheiden. Die Wertentwicklung bei eToro basiert auf einem täglichen oder kumulativ prozentualen Gewinn, dem Verhältnis von Gewinnpositionen und der Anzahl von Transaktionen. Wenn Sie sich dazu entscheiden einen anderen Händler zu kopieren, entstehen für Sie keine Extra-Kosten. Für den Start können Einsteiger ebenfalls ein Demokonto nutzen und erste Erfahrungen sammeln. Das Demokonto zeigt Live-Trading Erlebnisse, ohne dass Sie dabei echtes Geld setzen müssen.

CFD: Das müssen Sie wissen

wissenCFDs sind Differenzkontrakte, welche zur Gruppe der Derivate gehören. Die Preise der CFDs beziehen sich dabei immer auf die Kurse anderer Basiswerte. Bei CFDs handelt es sich um den Handel mit hochspekulativen Anlagen, sodass vor allem Neueinsteiger das Risiko immer im Hinterkopf behalten müssen. Es ist durchaus möglich, dass das gesamte Kapital verloren geht. Um den Umgang mit einem CFD Broker mit PayPal zu verstehen, empfiehlt es sich, unseren Ratgeber aufzusuchen.

Beim Handel mit CFDs können Kunden sowohl auf Long– als auch auf Short-Positionen setzen. Entscheidet sich ein Trader für eine Long-Position, geht er dabei lediglich den Kauf einer Aktie o.ä. ein. Bei einer Short-Position wird eine CFD verkauft und später zurückgekauft. Um sich für die richtige Position zu entscheiden, müssen Händler beachten, dass steigende Kurse bei Long- und fallende Kurse bei Short-Positionen sinnvoll sind.

Der Handel mit CFDs wurde in den letzten Jahren immer beliebter, sodass die Nachfrage stieg. Bei eToro können Sie andere Trader beim Handeln quasi zusehen. Sie sehen, was echte Händler handeln, diesen folgen und deren Trades kopieren. Zusätzlich können Sie mit den Tradern in Kontakt treten und sich Hintergrundwissen einholen, um irgendwann selbstständig zu handeln. Sie können einen Händler ab einem Betrag von 100 US-Dollar kopieren.

eToro Social Trading

Teilen Sie Ihr Wissen und verdienen sie daran. Werden Sie Popular Investor

Bei eToro ist es möglich mit CFDs zu handeln. Dabei können Sie erste Erfahrungen mit einem Demokonto sammeln oder als Copy Trader aktiv werden. Es besteht dabei die Möglichkeit mit dem Trader in Kontakt zu treten und so Hintergrundwissen zu erhalten.

Weiter zu eToro: www.etoro.com

2. eToro mit PayPal: Wird PayPal als Zahlungsmittel akzeptiert?

Bei eToro können Kunden auf vielfältige Weise ihr Handelskonto aufladen. So werden als Einzahlungsmöglichkeiten die folgenden angeboten:

  • Kreditkarte
  • PayPal
  • Neteller / 1-Pay
  • Moneybookers (Skrill)
  • WebMoney
  • Giropay (nur in Deutschland)
  • Überweisung

Die Einzahlungsmöglichkeit PayPal ist dabei besonders hervorzuheben, da viele Broker, ob der hohen Gebühren auf diesen Dienst verzichten. PayPal verlangt von Händler/Verkäufern für den Geldempfang Gebühren von 1,7 Prozent + 0,35 Euro (5.001 – 25.000 Euro) bzw. 1,5 Prozent + 0,35 Euro (über 25.000 Euro). Aus diesem Grund lehnen viele Broker den Service ab.

geldscheineBei eToro können Sie den Dienst verwenden. Natürlich müssen Sie dazu ein PayPal Konto haben, um diese Methode wählen zu können. Wenn Sie mit PayPal einzahlen möchten, müssen Sie diese Option auswählen, den Einzahlungsbetrag eingeben und anschließend auf „Weiter“ klicken. Im Anschluss werden Sie auf die PayPal-Webseite weitergeleitet. Dort geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und das PayPal-Passwort ein, um sich einzuloggen. Wenn Sie die Angaben überprüft haben, klicken Sie auf „Bezahlen“ und schließen den Vorgang ab. Das Guthaben sollte innerhalb weniger Sekunden auf Ihrem Handelskonto verfügbar sein.

Bei allen Einzahlungsmethoden gibt es Mindesteinzahlungsbeträge, die Sie erfüllen müssen. In der Regel liegt die Mindesteinzahlung bei 200 US-Dollar. Lediglich bei WireTransfer müssen Sie 500 US-Dollar einzahlen.

eToro Paypal ist eine Bezahloption, die nicht von vielen Brokern angeboten wird. Dabei ist sie besonders für Kunden von Vorteil. Der Geldtransfer findet in Echtzeit statt und der Händler hat das Guthaben innerhalb weniger Sekunden auf seinem Handelskonto. In den meisten sind Broker jedoch von den PayPal Gebühren abgeschreckt und weichen auf Alternativen aus.

Weiter zu eToro: www.etoro.com

3. Was sind die Vorteile von PayPal?

geldboersePayPal Kunden können vor allem von den Sicherheitsbestimmungen des Dienstes profitieren. Des Weiteren erfolgt der Geldtransfer in Echtzeit und ermöglicht ein schnelles Einzahlen auf das Händlerkonto. Für jede Transaktion wird eine sichere SSL-Verschlüsselung verwendet, die den Kunden und dessen sensible Daten zusätzlich schützen soll.

Da Kunden ihre Daten bei PayPal hinterlegt haben, müssen sie keine erneuten Angaben bei Brokern machen, wenn diese PayPal anbieten. Die Einzahlung erfolgt über das PayPal Konto des Kunden. So können Kunden ganz einfach eine Einzahlung veranlassen, ohne zusätzlich Daten preiszugeben. Der Zahlungsauftrag wird per E-Mail und Passwort in die Wege geleitet.

eToro Unternehmen

eToro revolutioniert die Branche immer wieder mit neuen Innovationen.

Weiterer Schutz des Kontos wird durch einen Sicherheitsschlüssel ermöglicht, welcher per SMS zu jedem Log-in beantragt werden kann. Mit dem sechsstelligen Code können sich nur Kontoinhaber einloggen und werden auf diese Art auch erfahren, wenn Unbefugte sich Zugriff verschaffen wollen. Um Kunden vor Phishing zu schützen, werden sämtliche Konto-Transaktionen überwacht. Sollte es zu Ungereimtheiten kommen, wird PayPal automatisch handeln und der Angelegenheit nachgehen. Als Kunde können Sie bei PayPal auf einen weltweiten Service vertrauen.

PayPal ist vor allem um die Sicherheit der Kundendaten bemüht. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass auch Kunden zum Sicherheitserhalt beitragen. Diese sollten Ihre Daten nie an Dritte oder Familie/Freunde weitergeben.

Weiter zu eToro: www.etoro.com

4. FAQ: 5 wichtige Fragen zu eToro PayPal

Was kann ich mir unter CFDs vorstellen?

CFDs sind sogenannte Differenzkontrakte, die zur Gruppe der Derivate gehören. Gehandelt werden sie in Short- oder Long-Position und unterliegen der Hebelfunktion. Es ist möglich hohe Gewinne zu erzielen oder das gesamte Kapital zu verlieren. Da es sich um ein hochspekulatives Geschäft handelt, sollten Anfänger die Risiken im Blick behalten.

Kann ich eToro mit PayPal nutzen?

Beim Broker eToro ist es möglich die Einzahlungsoption PayPal zu nutzen. Sie können dazu auf per PayPal Konto Geld auf Ihr Handelskonto aufladen und anschließend Handel in Finanzmärkten betreiben.

Gibt es bei eToro Einzahlungsgrenzen?

Ja, die gibt es. In der Regel liegen sie bei 200 US-Dollar. Lediglich bei Wire Transfer müssen Sie 500 US-Dollar einzahlen.

Was bedeutet Copy Trade?

Wenn von Copy Trade die Rede ist, geht es darum, dass Sie als Händler, andere Händler kopieren können. So ist es möglich diesen z7u folgen und ihre Trades zu kopieren. Des Weiteren können Sie mit den Tradern in Kontakt treten und Fragen zum jeweiligen Trade stellen. Ein Copy Trade ist ab 100 US-Dollar möglich.

Wie veranlasse ich eine Auszahlung bei eToro?

Wenn Sie eine Auszahlung veranlassen möchten, gehen Sie dazu zum Bereich „Kasse“ und klicken Sie auf „Abheben“. Wenn Sie den gewünschten Abhebebetrag eingegeben haben, füllen Sie das Auszahlungsformular aus und klicken auf „Senden“. Wenn die Bearbeitung abgeschlossen ist, erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail.

5. Die weiteren Angebote des Anbieters

kontoeroeffnungWeitere eToro PayPal Erfahrungen können Sie mit unseren eToro Erfahrungsbericht sammeln. Mit unseren Vergleichen können Sie mehr über die Qualität des Brokers herausfinden und Kundenmeinungen einsehen. Die Frage „wie funktioniert eToro“ haben wir ebenfalls für Sie beantwortet. Des Weiteren erfahren Sie etwas mehr über die Seriosität und Qualität des Brokers. Im News Bereich können Sie sich über aktuelle News freuen. Hier werden Sie regelmäßig Artikel zu brandaktuellen Themen finden. Zusätzlich können Sie auch den allgemeinen Ratgeber Trading mit PayPal aufsuchen und sich einen Überblick verschaffen.

6. Fazit: PayPal ist kein Problem

FazitEs gibt nicht viele Broker, die PayPal als Zahlungsmethode anbieten. eToro ist einer der wenigen Broker, der PayPal nutzt und somit dem Kunden entgegen kommt. Die Einzahlung erfolgt schnell und problemlos auf das Handelskonto beim Broker. Auf diese Weise können Kunden auf unkomplizierten Weg Geld ein- und auszahlen und ihre Handelskarriere starten. Wenn Sie noch unerfahren sind, ist es möglich, erste Erfahrungen mit einem Demokonto zu sammeln. Wenn Sie damit genug Eindrücke gesammelt haben, nutzen Sie noch heute eToro!

Weiter zu eToro: www.etoro.com

 

0
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.