Header
Header

Trading bei eToro – die Vorteile eines sozialen Netzwerks nutzen

Trading bei eToro
Schon jetzt nutzen Millionen Trader in aller Welt die Vorteile eines sozialen Netzwerks beim Tradern. Experten zufolge werden in den kommenden fünf Jahren ein Viertel aller Trader im sozialen Traden aktiv sein. Liegt damit im Social Trading die Zukunft des Onlinetradings? Soziale Netzwerke wie Facebook haben in den letzten Jahren immer stärker Einzug in unseren Alltag gehalten. So ist es nicht verwunderlich, dass sie auch bei Traden eine immer größere Rolle spielen. Dazu kommen mobile Trading-Anwendungen und automatische Funktionen, die immer interessanter für Trader werden, um schnell auf aktuelle Entwicklungen und Nachrichten reagieren zu können. Daher werden Social-Trading-Anbieter wie eToro immer beliebter und der Markt wird weiter wachsen.

Inhaltsverzeichnis

    WEITER ZU ETORO: www.etoro.com

    Internet und Onlinetrading entwickeln sich weiter

    Das Internet entwickelt sich stetig weiter und hat damit auch Einfluss auf das Trading. Noch vor ein paar Jahren waren das Trading und der Aktienhandel großen Finanzinstituten und professionellen Brokern vorbehalten. Das Internet hat dazu beigetragen, dass sich dies grundlegend verändert hat. Dazu kam die stetig wachsende Beliebtheit von CFDs, die es Kleinanlegern erlauben, mit wenig finanziellem Einsatz große Gewinne zu erzielen. Über das Internet bekommen sie Zugang zu den Finanzplätzen der Welt.

    Privatanleger öffnen und schließen Positionen

    Ein Privatanleger kann online zu einem bestimmten Kurs eine Position eröffnen und dabei auf steigende oder fallende Kurse setzten. Sobald der Kurs, wie von ihm vorhergesagt, steigt, kann er seine Position schließen und einen Gewinn erzielen. Fällt der Kurse, kann er abwarten, bis dieser wieder steigt oder einen Verlust in Kauf nehmen. Das Social Trading, dass auf Austausch und das Wissen der Masse setzt, hat diese nochmals verändert. Nun haben auch Anfänger die Möglichkeit, durch das Folgen erfolgreicher Trader und das Übernehmen deren Trades rasch Erfolge zu erzielen.

    eToro - das weltweit führende Social-Trading-Netzwerk

    eToro – das weltweit führende Social-Trading-Netzwerk

    Social Trading leicht verständlich

    Beim Social Trading kann man innerhalb der Community die Profile und Portfolios anderer Nutzer des Netzwerks einsehen. Wie auch von anderen sozialen Netzwerken bekannt, bekommt man zudem in einem Newsfeed die neuesten Aktivitäten anderer Trader anzeigt. Ähnlich wie bei Facebook und Co. kann jeder Nutzer seine Fragen, Gedanken und Trades teilen. Andere User können diese dann kommentieren oder Trades kopieren. Damit ist Trading mittlerweile fast so einfach, wie Facebook zu nutzen. Dabei darf man jedoch nicht vergessen, dass man es mit hoch risikoreichen Finanzinstrumenten zu tun hat.

    Newsfeed mit aktuellen Nachrichten

    Der Newsfeed von eToro erinnert stark an den Aufbau von Facebook. User können in Statusmeldungen ihre Trades erklären. In Kombination mit interaktiven Funktionen macht dies das Trading auch für Anfänger interessant. Zudem kann jeder Trade kopieren werden und man kann den favorisierten Tradern folgen. So haben viele Menschen Zugang zum Onlinetrading. Wie auch andere soziale Netzwerke verbinden die Social-Trading-Netzwerke unterschiedlichste Menschen aus aller Welt. Diese können sich über das Internet über aktuelle Themen rund ums Trading austauschen.

    In sozialen Netzwerken haben Trader die Möglichkeit, neue Sichtweisen zu bekommen und so Ideen für Trades, Handelsstrategien oder für die Diversifizierung ihres Portfolios zu erhalten. Social Trading kann durchaus die Trading-Erfolge verbessern, denn oft haben Menschen gemeinsam mehr Wissen und können so größere Erfolge erzielen.

    Soziale Netzwerke beeinflussen Onlinetrading

    Das sich auch das Onlinetrading immer stärker in soziale Netzwerke verlagert, ist eine Entwicklung, die mit der Zeit geht. Zudem ist der Weg noch lange nicht zu Ende. Außerhalb des Tradings entstehen im gesamten Internet und in den sozialen Netzwerken immer wieder neue Funktionen, die auch für Trader interessant sind. Wenn sich das Internet und die sozialen Netzwerke weiterentwickeln, entwickelt sich auch das Onlinetrading weiter. Neue Entwicklungen in den kommenden Jahren sind somit zu erwarten.

    Das Traden wird sich sicher in den kommenden Jahren weiterentwickeln und mit der Zeit gehen. Trader haben dank sozialer Netzwerke die Chance, sich direkt innerhalb ihrer Trading-Plattform auszutauschen und müssen nicht über Facebook und andere externe Netzwerke gehen. Innerhalb der Plattform können sie ihre Erkenntnisse aus dem Netzwerk direkt in die Tat umsetzen und selbst traden oder einen anderen Trader kopieren.

    WEITER ZU ETORO: www.etoro.com

    Social Trading bei eToro

    Copy Trading über intuitive Plattform

    Auf der intuitiven Plattform von eToro kann jeder Nutzer die Portfolios, Erfolgsbilanzen und Risk Scores anderer Trader einsehen. Auf diesem Weg kann man anderen Nutzern folgen und diese kopieren. Das Copy-Trading ermöglicht es, sich mit einem Teil des Portfolios eines anderen Trades zu verbinden und dessen Trades in Echtzeit zu kopieren. Über das Personenfinder-Tool lassen sich erfolgreiche Trader finden und deren Verläufe einsehen. Außerdem kann man im Newsfeed anderer Trader persönliche Nachrichten hinterlassen. Trader können das Personenfinder-Tool persönlich auf Präferenzen bei Risiko, Fokus und Vermögenswerte hin optimieren. Im Copy Trading wurden 80 Prozent der 124 bislang kopierten Trades erfolgreich abgeschlossen. Trader, die häufig kopiert werden, können am Popular-Investor-Programm von eToro teilnehmen und über das Programm attraktive Vergünstigungen enthalten. Erfolgreiche Trader verdienen bis zu zwei Prozent Managementgebühren und erhalten einen Mengenrabatt von bis zu 100 Prozent.

    eToro als Nummer 1 - mehr als 5.000.000 Trader nutzen das Netzwerk bereits

    eToro als Nummer 1 – mehr als 5.000.000 Trader nutzen das Netzwerk bereits

    Populärer Social Broker

    Der Broker eToro mit Sitz auf Zypern war von zehn Jahren einer der Pioniere im Bereich des Social Tradings. Was damals noch kaum allgemein wahrgenommen wurde, ist heute ein Angebot, dass über vier Millionen Trader aus aller Welt schätzen. In Deutschland gehört eToro zu den bekanntesten Anbietern im Social Trading. Gerade Einsteiger wissen um die Vorteile des Brokers. Und erfahren Trader freuen sich über attraktive Hebel und Spreads. Neben Devisen können Trader auch auf Aktien oder Rohstoffe setzen. Die Mindesteinzahlung zur Eröffnung des Livekontos beträgt 200 Euro und ab einer Mindesthandelssumme von 25 Euro kann ein Trade eröffnet werden.

    Für Anfänger attraktiv

    Neutrader nutzen gerne das in der Laufzeit unbegrenzte Demokonto sowie die Angebote des Schulungsbereichs. Dort sind Tutorials oder Webinare zu finden. Erfahrene Trader finden hier ebenfalls Angebote. Zudem ist der FAQ-Bereich sehr umfangreich. Ein großes Plus ist, dass die Community Anfänger und erfahrene Trader zusammenbringt und Neulinge hier von den Profis lernen können. Zudem punktet eToro immer wieder mit interessanten Bonusaktionen und neuen Angeboten.

    Fazit

    Das Internet und die sozialen Netzwerke eröffnen auch Tradern immer wieder neue Möglichkeiten. Anbieter wie eToro fördern den Austausch unter Tradern aus aller Welt, sodass diese neue Inspiration und Handelsideen bekommen. Es ist nicht verwunderlich, dass der Trend der sozialen Netzwerke auch Einfluss auf das Onlinetrading hat. Zudem steht eToro für attraktive Konditionen und interessante Bonusangebote.

    Trading bei eToro

    0
    0

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.