Header
Header

ETORO ERFAHRUNGEN VON AKTIENDEPOT.COM

eToro Testergebnis

Bei eToro handelt es sich um eine bekannte Social-Trading-Plattform, die unter anderem das Copy Trading ermöglicht. Der Broker wurde bereits 2007 gegründet und firmiert in Zypern. Mit dem Produkt CopyFunds erweiterte eToro die Angebotspalette und eröffnet Kunden somit die Möglichkeit auf automatisierte Anlageinstrumente zuzugreifen. Dabei besteht eine Auswahl zwischen Top Trader CopyFunds und Market CopyFunds. Das Robo-Trading über eToro zeigt sich nicht nur für Einsteiger interessant, auch erfahrene Trader können von dem Konzept profitieren. Im folgenden Artikel stellen wir unsere eToro CopyFunds Erfahrungen dar, sodass sich interessierte Anleger einen Überblick über das neue Anlageinstrument bei eToro verschaffen können.

Inhaltsverzeichnis

    Die Vor- und Nachteile von eToro

    • Zwei verschiedene Typen von CopyFunds
    • Einfache und schnelle Registrierung
    • Ab 5.000 US-Dollar Mindestanlage
    • Regulierung durch Cysec und FCA
    • Umrechnungsgebühren

    WEITER ZU ETORO: www.etoro.com

    Konditionen im Überblick

    • Top Trader CopyFunds und Market CopyFunds
    • Mindestanlage 5.000 US-Dollar
    • Anwendung eines Ausgleichmechanismus
    • Broker akzeptiert verschiedene Zahlungsmethoden
    • Spreads-Kosten
    • Geldanlage in CopyFunds mittel- bis langfristig ausgerichtet
    • Geldanlage kann jederzeit beendet werden
    • Hotline von montags bis freitags innerhalb der Servicezeiten erreichbar

     

    CopyFunds: Zwei Varianten zur Auswahl

    Mit seinem neuen Anlageprodukt CopyFunds greift eToro das Thema Robo-Trading auf und stellt über die Social-Trading-Plattform nun auch die Geldanlage in automatisierte Anlageinstrumente zur Verfügung. Die Konzepte der Robo Advisor unterscheiden sich mitunter deutlich. Bei eToro stehen zwei verschiedene CopyFunds zur Auswahl. Top Trader CopyFunds zeichnen sich dadurch aus, dass eine Bündelung aus den Tradern der Social-Trading-Plattform erfolgt, die die beste Wertentwicklung und Nachhaltigkeit erzielen. Durch die Geldanlage in CopyFunds soll das langfristige Risiko reduziert werden. Dabei kann das Risiko eines Portfolios, durch Diversifikation gesenkt werden.

    Bei Market CopyFunds kommt eine ausgewählte Marktstrategie zum Einsatz. Es werden dazu verschiedene Anlageprodukte wie ETFs, Aktien-CFDs oder Rohstoffe angeboten. So können Anleger auf einen bestimmten Sektor setzen, der sich aufgrund der aktuellen Marktentwicklung als attraktiv erweist. Das Portfolio kann sich aus verschiedenen Anlageklassen zusammensetzen. Wie sich in unseren eToro CopyFunds Erfahrungen erwies, werden die CopyFunds einer Analyse unterzogen und entsprechend neu ausgerichtet, was automatisch erfolgt. Insgesamt ist die Geldanlage in die CopyFunds auf einen mittel- bis langfristigen Anlagezeitraum ausgerichtet. Es ist für Kunden zu jeder Zeit möglich, die Anlage zu beenden.

    So präsentiert sich eToro auf seiner Webseite

    Das Thema automatisierte Anlageprodukte erfreut sich wachsender Beliebtheit. Ein Vorteil dieser Anlagemöglichkeit ist in der Zeitersparnis zu finden. Wobei von den eToro CopyFunds nicht nur unerfahrene Trader profitieren können, die Top Trader kopieren. Auch erfahrene Trader können mit den CopyFunds eine Anlagelösung nutzen, die zur eigenen Strategie passt. Die Einstiegshürde zeigt sich mit 5.000 US-Dollar als üblich in der Branche. Neben der Zeitersparnis hält sich auch der Aufwand gering, was Tradern mit wenig freier Zeit entgegenkommen dürfte.

    Punkte: 8 von 10

    eToro Konditionen: Spreads-Kosten

    In unseren eToro CopyFunds Erfahrungen haben wir uns natürlich auch die Kostenstruktur genau angesehenen. Bei Robo Advisors, die ein ETF-Musterportfolio anbieten, kommt häufig eine prozentuale Verwaltungsgebühr zum Tragen. Diese bezieht sich auf das gesamte Anlagevolumen des Anlegers. Doch wie sehen die Konditionen bei eToro aus? Die Gebühren für das Online-Social-Tading stellt der Broker in der Tabelle auf der Webseite dar, was sich für Trader als hilfreich erweist. Die Spreads-Kosten werden ebenso aufgeführt wie auch die Über-Nacht-Gebühren. Es handelt sich bei den aufgezeigten Spreads um die jeweiligen minimalen.

    Die Spreads sind nicht fix und können sich je nach Marktlage ausdehnen. Daher fallen die entsprechenden Gebühren noch nicht beim Eröffnen einer Position an. Wie sich herausstellte, erhebt eToro für eine Anlage in CopyFunds keine Verwaltungsgebühren. Für Transaktionen, die mit dem jeweiligen CopyFund einhergehen, fallen Gebühren in Form von Spreads an. Diesbezüglich können sich Trader über die Webseite von eToro informieren. Zudem sollten Trader beachten, dass die Trading-Konten in US-Dollar geführt werden. Wer eine Einzahlung in einer anderen Währung vornimmt, muss Gebühren für die Umrechnung mit einkalkulieren.

    Punkte: 8 von 10

    WEITER ZU ETORO: www.etoro.com

    Registrierung: Konto eröffnen und investieren

    VorlageTrader, die sich für die eToro CopyFunds interessieren und Erfahrungen mit dem Anlageinstrument sammeln möchten, können sich bequem über die Webseite registrieren. Dazu sind zunächst nur wenige Angaben zu erbringen. Neben dem Namen sind noch ein Benutzername und ein Passwort festzulegen. Auch E-Mail-Adresse und Telefonnummer sind anzugeben. Bevor die Anmeldung erfolgt sind noch die AGB zu bestätigen, die zuvor gründlich durchgelesen werden sollten. Wer Geld in eToro CopyFunds investieren möchte, sollte dabei die Mindestanlage beachten. Diese beträgt 5.000 US-Dollar.

    Es besteht zudem die Möglichkeit, sich über ein bestehendes Facebook-Konto anzumelden. Die Anmeldung bei eToro ist für volljährige geschäftsfähige Personen möglich. Bevor die erste Auszahlung erfolgen kann, ist eine Legitimation durchzuführen. Dazu ist eine Farbkopie des Personalausweises beziehungsweise des Reisepasses erforderlich. Ebenfalls ist eine Kopie einer aktuellen Versorgerrechnung zur Verifizierung des Kontos einzureichen. Es können lediglich Einzahlungen in Höhe von 2.250 US-Dollar, wenn das Konto nicht verifiziert wurde.

    Punkte: 9 von 10

    Das eToro Konto ist schnell und einfach eröffnet

    Ein- und Auszahlungen: Zahlreiche Zahlungsmethoden akzeptiert

    GebuehrenWas die Zahlungsmethoden betrifft, die Trader für Ein- und Auszahlungen nutzen können, fällt bei unseren eToro CopyFunds Erfahrungen auf, dass sich die Auswahl als großzügig erweist. Um über die eToro CopyFunds investieren zu können, ist ein Mindestbetrag von 5.000 US-Dollar erforderlich. Über den Login können sich Trader unter Angabe von Benutzername und Passwort in die Trading-Plattform einloggen. Unter dem Menüpunkt „Einzahlung“ können Einzahlungsbetrag und Währung auswählen werden. Einzahlungen können per Überweisung vorgenommen werden. Auch die Zahlungsmethode Giropay wird bei Zahlungen akzeptiert. Zudem führt eToro verschiedene eWallets auf, die Trader für Zahlungen nutzen können, darunter

    • WebMoney
    • Neteller
    • Skrill
    • PayPal

    Ein Vorteil von eWallets ist sicherlich in der schnellen Abwicklung zu sehen, sodass die Gutschrift des angewiesenen Betrags zeitnah erfolgt. Bei Banküberweisungen dauert es etwas länger, bis die Zahlung auf dem Konto zur Gutschrift kommt. Darüber hinaus werden auch verschiedene Kreditkarten wie Visa und Mastercard von eToro akzeptiert. Weiter führt eToro maximal Beträge pro Transaktion auf, die sich bei den verschiedenen Zahlungsmethoden unterscheiden können.

    Beträge können ab 20 US-Dollar zur Auszahlung gebracht werden. Das entsprechende Guthaben vorausgesetzt. Hierbei fallen Gebühren an, über die sich Trader im Vorfeld informieren sollten. Die Auszahlungsgebühren stellen sich gestaffelt dar und liegen zwischen 5 US-Dollar und 25 US-Dollar. Nachdem ein Abhebungsauftrag erteilt wurde, erfolgt die Bearbeitung, die in der Regel einen Werktag in Anspruch nimmt. Es kommt auch hier, was die Dauer bis zur Gutschrift betrifft, auf die gewählte Zahlungsmetode an. Mit den akzeptierten eWallets erfolgt die Gutschrift schnell. Wer sich für die Banküberweisung entschieden hat, sollte 3 bis 8 Werktage bis zur Gutschrift auf dem Konto einkalkulieren.

    Punkte: 7 von 10

    Aktionen: eToro Credits erhalten

    Bei einigen Brokern finden sich Bonusprogramme in den Leistungen, durch die sich Trader zusätzliche Vergünstigungen verdienen können. Wie sich in unseren eToro CopyFunds Erfahrungen zeigte, bietet der Broker eine Prämie in Form von eToro Credits. Wer Freunde und Bekannte wirbt, kann 100 US-Dollar für das Trading erhalten, wenn der eingeladene Freund mindestens 200 US-Dollar einzahlt. Trader sollten sich die Bedingungen für die Aktion gründlich durchlesen.

    Des Weiteren präsentiert eToro Kunden die Möglichkeit, als Premium-Mitglied von attraktiven Vorteilen profitieren zu können. Die Vorteile zeigen sich unter anderem in schnellen Auszahlungen, maßgeschneiderten Angeboten und persönlicher Payoneer-Kreditkarte. Auch für Premium-Mitglieder gibt es die Möglichkeit Freunde zu werben und ein Guthaben von 1.000 US-Dollar damit zu erzielen. Dazu ist es erforderlich, dass das geworbene Premium-Mitglied eine erste Einzahlung von mindestens 20.000 US-Dollar vornimmt. Nicht nur der Werbende erhält das genannte Guthaben von 1.000 US-Dollar. Auch der Neukunde kann von der Prämie profitieren und diese für das Trading nutzen.

    Punkte: 8 von 10

    Traden & Investieren Sie in Aktien, Devisen, Indizes und Rohstoffe (CFDs).

    Weitere Leistungen: Demokonto & App

    Die eToro CopyFunds erleichtern Tradern die Geldanlage zusätzlich. Das Investieren in einen CopyFund gestaltet sich unkompliziert. Trader müssen sich zunächst für einen CopyFund entscheiden, der zur persönlichen Strategie passt. Dabei spielt auch die individuelle Risikobereitschaft des Traders eine wichtige Rolle. Zudem ist der Anlagebetrag auszuwählen. Die Investition kann im Anschluss erfolgen. Bei eToro gehört ein kostenloses Demokonto zu den Leistungen. Dieses erweist sich für Trader als hilfreich, die zunächst die Plattform kennenlernen möchten, bevor der erste Trade mit Echtgeld gesetzt wird.

    Das Demokonto bei eToro ist mit einem virtuellen Guthaben ausgestattet, das Trader zum Handel nutzen können. Der Handel über das Demokonto erfolgt nicht mit echtem Guthaben. So können erste Erfahrungen, ohne Risiko gemacht werden. Die Nutzung erweist sich auch für erfahrene Trader als sinnvoll, die Strategien erarbeiten oder optimieren möchten. Wer in eToro CopyFunds investiert, für den ist das Demokonto sicherlich weniger nützlich.

    Neben dem Demokonto zählt auch eine App für iOS- und Android-Endgeräte zu den kostenlosen Leistungen. In unseren eToro CopyFunds Erfahrungen konnten wir feststellen, dass eine Geldanlage in das Anlageinstrument auch über die App möglich ist. In CopyFunds zu investieren, kann somit auch bequem von unterwegs aus realisiert werden. Natürlich können auch Trader zum Kopieren über die App ausgewählt werden. Zudem können Investition in verschiedene Aktien, Rohstoffe, Indizes und mehr über die App von eToro für Social Trading umgesetzt werden.

    Punkte: 7 von 10

    WEITER ZU ETORO: www.etoro.com

    Kundensupport: Am Wochenende nicht erreichbar

    handelsplattformDie Informationseinholung zu eToro CopyFunds ist über die Webseite realisierbar. Diese ist mit einer Sprachenauswahl versehen, die unter anderem Deutsch, Englisch und Französisch enthält. Der Internetauftritt präsentiert sich aufgeräumt, sodass das Angebot gut überblickt werden kann. Die FAQs sind umfangreich und können bei Fragen als Informationsquelle dienen. Wer die passende Antwort nicht in den FAQs findet, kann sich auch an den Kundensupport von eToro wenden. In unseren eToro CopyFunds Erfahrungen konnten wir feststellen, dass der Kundensupport telefonisch von montags bis freitags von 10:00 bis 15:00 Uhr erreichbar ist. Servicezeiten für das Wochenende sind nicht aufgeführt. Es wäre wünschenswert, wenn der Kundenservice unter der Woche etwas länger erreichbar wäre.

    Anliegen können auch per Nachricht über das Kontaktformular an den Kundensupport geschickt werden. Für Pressevertreter ist ein entsprechender E-Mail-Kontakt aufgeführt. Insgesamt ist der Kundenservice gut zu erreichen. Dazu sind auch zwei unterschiedliche Postanschriften auf der Webseite aufgezeigt. eToro ist bei verschiedenen Sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter vertreten, sodass sich Trader auch über diese Kanäle über Neuigkeiten informieren können.

    Bevor die Geldanlage erfolgt, ist es ratsam sich die Risikohinweise durchzulesen, die auf der Webseite bereitgestellt werden. Weiter stellt eToro einen Blog zur Verfügung, der lesenswerte Artikel rund um das Thema enthält. Es zeigt sich für Trader von Vorteil, dass Börsenzeiten für verschiedene Finanzinstrumente aufgeführt werden.

    Punkte: 7 von 10

    Regulierung: Sitz und Regulierung innerhalb der EU

    Der Social-Trading-Broker eToro betreut aktuell mehr als 4,5 Millionen Kunden aus über 170 Ländern. Die Social-Trading-Plattform eToro zählt zu den bekanntesten. eToro wurde 2006 gegründet und firmiert in Zypern. Die Regulierung findet durch die dortige Finanzaufsichtsbehörde der Cyprus Securities and Exchange Commission (Cysec) statt. Die Regulierung eines Broker ist für Trader ein wichtiger Hinweis auf ein seriöses Angebot. Die Regulierung erfolgt unter der Lizenznummer 109/10. Der Broker wird nicht nur durch die Cysec reguliert, auch durch die Financial Conduct Authority (FCA) findet eine Beaufsichtigung statt.

    Punkte: 8 von 10

    eToro die Nummer 1 beim Social Trading

    Bildungsangebot: Trading Akademie & Co.

    wissen

    Eine passende Strategie ist beim Handel ein relevanter Aspekt. Trader sollten sich über die persönliche Risikoneigung im Klaren sein. Wer bereit ist ein höheres Risiko einzugehen, kann höhere Renditechancen erwarten. Dabei sollte das Verlustrisiko nicht außer Acht gelassen werden. Bei der Wahl des geeigneten CopyFunds besteht eine Auswahl zwischen zwei verschiedenen Typen, und zwar Top Trader CopyFunds und Market CopyFunds. Damit die Strategie des gewählten CopyFunds auch eingehalten werden kann, erfolgt die entsprechende Ausrichtung automatisch. Trader müssen sich somit nicht darum kümmern. Wie oft ein Ausgleich stattfindet, ist von CopyFund zu CopyFund verschiedenen. Diesbezüglich erweist sich ein Blick in den Prospekt des gewählten CopyFunds als informativ.

    Bei einer Investition in das Anlageprodukt eToro CopyFunds wird das angelegte Kapital vom Investment-Ausschuss von eToro verwaltet. Die eToro CopyFunds stellen eine attraktive Anlagemöglichkeit dar. Wer sich weiter mit dem Social-Trading beschäftigen möchte, findet auf der Webseite hilfreiche Lern- und Bildungsangebote vor. Die bereitgestellten Informationen zeigen sich nicht nur für Anfänger als nützlich, auch Profis können hier die Kenntnisse erweitern. Die eToro Trading Akademie stellt verschiedene Lernmaterialien zur Verfügung, darunter

    • Trading Videos
    • Webinare
    • Anleitungen

    Es kann an Live-Webinaren teilgenommen werden, um die Plattform und die Funktionen kennenzulernen. Zudem können die interaktiven Videokurse Aufschluss über effektive Strategien, Marktanalyse und mehr bieten. Das Weiterbildungsangebot zeigt sich bei eToro als umfangreich und kundenorientiert.

    Punkte: 8 von 10

    Produkte: Copy Trading

    kontoeroeffnungMit CopyFunds baute eToro kürzlich die Produktpalette aus, die den Fokus auf Social Trading legt. Dabei präsentiert das Copy Trading interessante Vorteile, die sich nicht nur im Kopieren anderer Trader darstellt. Durch das Copy Trading kann der Handel erlernt werden, was sich gerade für Anfänger von Vorteil zeigt, die sich zunächst in das Thema einfinden müssen. Erfolgreiche Trader können kopiert werden, wodurch schnell zusätzliche Erfahrungen gesammelt werden können. Es besteht die Möglichkeit den Trader anzuschreiben, dessen Trades kopiert werden. So können Fragen zur Strategie erörtert werden, was sich für den weiteren Handel als sehr nützlich erweist.

    Ein breit gestreutes Portfolio kann durch Copy Trading relativ schnell zusammengestellt werden. Trader sollten sich darüber Gedanken machen, wie der persönliche Anlagehorizont für die Geldanlage beschaffen sein soll. Wie sich in unseren eToro CopyFunds Erfahrungen erwies, sind diese Investmentprodukte für mittel- bis langfristige Anlagezeiträume ausgerichtet. Weiter kann Copy Stop Loss zum Einsatz gebracht werden, um das Risiko einzugrenzen. Diese Funktion ist einzustellen, bevor ein Trader kopiert wird. Über die CopyTrader Funktion können andere Trader bequem kopiert werden. Dazu sind nur wenige Schritte erforderlich.

    Punkte: 8 von 10

    Unser Fazit: CopyFundus für verschiedene Anlegertypen

    FazitÜber die Trading-Plattform eToro kann der CFD- und Forex-Handel umgesetzt werden. Durch das Social-Trading-Konzept können Anfänger von den Kenntnissen erfahrener Trader profitieren und deren Trades kopieren. Die Erweiterung des Angebots fand durch die eToro CopyFunds statt. Es handelt sich um ein automatisiertes Anlageprodukt. Es stehen zwei verschiedene Typen von CopyFunds zur Auswahl. Trader können die Auswahl zwischen Top Trader CopyFunds und Market CopyFunds treffen. Bei Top Trader CopyFunds werden Top Trader automatisch für Trader kopiert. Bei Market CopyFunds findet eine Bündelung von beispielsweise Rohstoffen oder Aktien-CFDs statt.

    Die Registrierung bei eToro verläuft unkompliziert, sodass Trader zeitnah in den ersten CopyFund investieren können. Dazu ist jedoch eine Mindestanlage von 5.000 US-Dollar erforderlich. Um Zahlungen auf das Handelskonto vorzunehmen, stehen verschiedene Zahlungsmethoden zur Auswahl. Der Broker akzeptiert nicht nur Kreditkarte und Banküberweisung, auch eWallets wie Skrill und WebMoney können für Zahlungen verwendet werden.

    Die Nutzung der eToro App erweist sich als praktisch. So können Nutzer auch von unterwegs aus und zu jeder Zeit in CopyFunds investieren. Bei Fragen steht der Kundensupport zu den Servicezeiten bereit. Diese beschränken sich von montags bis freitags von 10:00 bis 15:00 Uhr, was sich als noch ausbaufähig erweisen dürfte. Am Wochenende ist der Kundensupport nicht erreichbar. Trader finden bei eToro ein kostenloses Demokonto vor, was den Einstieg in den Handel erleichtert.

    eToro Testergebnis

    Folgende Forex Broker haben wir für Sie getestet: