Header
Header

Number26 Erfahrungen: Mit 8/10 Punkten in unserem Test konnte das Fintech-Unternehmen überzeugen

N26 Testergebnis
N26, was vorher unter Number26 bekannt war, ist ein Unternehmen, welches sich auf ein Finanzprodukt spezialisiert hat – das Girokonto. Es handelt sich hierbei um die Marke des FinTech Unternehmens Number26, das im Jahr 2015 gestartet wurde. Mittlerweile kann der Anbieter mehr als 200.000 Personen zu seinem Kundenstamm zählen. Das Team hinter N26 setzt sich aus Finanzexperten, Partnern und international anerkannten Investoren zusammen. Wir haben den Anbieter genau unter die Lupe genommen und stellen unsere N26 Erfahrungen nachfolgend vor.


cta_n26

1. Was ist N26 eigentlich?

Vor- & Nachteile auf einem Blick

  • Kostenlose Kontoführung
  • Kostenloser Auslandseinsatz
  • Kostenlose MasterCard®
  • Der Kunde entscheidet über den Grad des Kontozugriffs
  • N26 Invest zum Anlegen
  • MasterCard ist Prepaid-Card
  • Dispositionskredit bis 2.000€
  • Keine Habenzinsen

Bei N26 handelt es sich um einen Anbieter, der Banking noch leichter machen möchte. N26 ist eine Marke der NUMBER26 GmbH, einem FinTech-Unternehmen, welches aus Berlin stammt. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2015, seitdem haben sich mehr als 200.000 Kunden registriert. Das Team hinter N26 setzt sich aus Finanzexperten, Partnern und international anerkannten Investoren zusammen. Diese wollen zusammen dafür sorgen, dass die Vision „Europas einfachstes und bestes Banking Erlebnis“ zu schaffen, umgesetzt wird.

n26 erfahrungen

Number26 heißt jetzt N26

Die Lizenz wurde N26 von der europäischen Zentralbank ausgestellt, sodass Kunden hier keine Angst vor Betrug haben müssen. Bei N26 muss sich an die vorgeschriebenen Sicherheitsstandards gehalten werden. Als Partnerbank wurde die Wirecard Bank AG auserkoren. Bei dieser sind alle Banknoten hinterlegt.

N26 plant demnächst neben dem Girokonto auch Leistungen im Bereich Vermögens- und Kapitalanlagen, Kreditvergabe und Versicherungen anzubieten – das Ganze soll allerdings sehr viel persönlicher, innovativer und schneller erfolgen als es bisher möglich war.

N26 ist ein Fin-Tech Unternehmen, welches das Ziel hat, Kunden einen schnellen und einfachen mobilen Zugang zum Banking zu garantieren. Als kooperierende Bank wurde die WireCard Bank AG ausgewählt.

cta_n26

2. N26 Konditionen & Gebühren: 0 Euro im Monat

Wer vorhat bei N26 ein Girokonto zu eröffnen, wird auf die Aussage „Schnell. Mobil. Modern.“ stoßen. Doch wie wahr sind diese Punkte?

GrundgebührenKeine (6€ bei Flex Konto)
BareinzahlungenCash26 Netz oder Barüberweisung
BarabhebungenUnbegrenzt kostenlos (Cash26), 5 kostenlose Abhebungen an Bargeldautomaten, danach 2€
DispositionskreditBis zu 2.000€
Zusätzliche SparprodukteN26 Invest (mon. Sparplan)
KreditkarteJa, Prepaid MasterCard
Mobile AppJa, iOS und Android
Kostenloser AuslandseinsatzJa
FremdwährungsgebührenNein
Kontaktlos bezahlenNein

Geld abheben bei N26: Immer kostenlos?

Das Girokonto von N26 ermöglicht ein unkompliziertes und mobiles Online Bankingohne Kontoführungsgebühren. Wenn es sich um das N26 Girokonto dreht, können Kunden zusätzlich eine kostenlose Number26 Mastercard erhalten. Auch das Bargeldabheben ist, wenn es bei einem der 6.000 Einzelhändler stattfindet, unbegrenzt kostenlos. Dazu können Kunden die CASH26 Funktion nutzen. Hierbei wählen sie gewünschte Transaktion aus, generieren den Code und können im Anschluss ihr Geld abholen. Beispielsweise bei Rewe, Real, Eckert oder auch Penny.

n26 bargeld

Cash26 Funktion nutzen & bei 6.000 Händler kostenlos Geld abheben

Anders sieht es jedoch aus, wenn es um Bargeldabhebungen am Geldautomat geht. Die N26 Erfahrungen zeigen, dass pro Monat nur 5 kostenlose Abhebungen am Geldautomat vorgesehen sind, wenn es sich um den Hauptkontonutzer handelt. Hauptkontonutzer ist eine Person, wenn sie regelmäßige monatliche Gehaltseingänge oder Sozialleistungen auf dem Konto vorweisen kann, einen monatlichen Mindestgeldeingang von 1.000 Euro erhält oder aber jünger als 26 Jahre ist. Hat der Kunde seine 5 Bargeldabhebungen erreicht, wird jeweils eine Gebühr von 2 Euro pro Abhebung angesetzt. Bargeldeinzahlungen sind bis zu 100 Euro pro Kalendermonat ebenfalls kostenlos. Liegt die Einzahlung über dieser Summe, werden 1.50 Prozent Bearbeitungsgebühren angerechnet.

cta_n26

Der N26 Dispokredit: Eingerichtet in nur 2 Minuten

GebuehrenKunden können innerhalb von 2 Minuten einen Überziehungsrahmen bei N26 einrichten. Diesen können sie im Anschluss flexibel anpassen und so ihre Kosten immer im Blick behalten. Mit dem N26 Dispokredit können Kunden ihren Anspruch innerhalb von 2 Minuten überprüfen und den Überziehungsrahmen aktivieren. Je nach Einstufung kann das Konto bis zu 2.000 Euro überzogen werden. Für Neu-Kunden wird ein Sofort-Dispo in Höhe von 1.000 Euro eingerichtet.

Der Sollzins liegt bei 8,9 Prozent pro Jahr. Die tagesaktuellen Kosten für die Nutzung des Dispos können in der App eingesehen werden. Auf diese Weise können Kunden diese immer im Blick behalten und individuelle Limits festlegen. Die Höhe des Dispokredit hängt dabei von verschiedenen Faktoren ab: Schufa-Rating, monatliches Einkommen und andere regelmäßige Geldeingänge.

n26 dispo

Der N26 Dispokredit einfach erklärt

Die Antragstellung an sich erfolgt über die Number26 App. Dort wird die Berechnung sofort durchgeführt, sodass der Kunde innerhalb weniger Minuten weiß, ob er einen Dispo erhalten wird. Falls kein Dispo genehmigt wird, wird der Kunde eine Push-Benachrichtigung erhalten, ab wann er wieder einen Antrag stellen kann. Eine Kündigung des Dispo-Kredits ist jederzeit möglich. Auch der Betrag kann innerhalb der bewilligten Grenzen jederzeit gesenkt oder angehoben werden.

Das N26 Flex Konto: Kontoführungsgebühr vorhanden

Wer die Anforderungen für das N26 Bankkonto nicht erfüllt, kann auf das N26 Flex Konto ausweichen. Die Konditionen sind denen des N26 Bankkontos ähnlich, allerdings fallen hier monatliche Kontoführungsgebühren in Höhe von 6 Euro an. Neben dieser wird für jede Bargeldabhebung eine Gebühr von 2 Euro berechnet.

cta_n26

Es besteht die Möglichkeit das Flex Konto in ein anderes Konto umzuwandeln. N26 überprüft die Bonität des Kunden einmal im Jahr. Wenn diese sich verbessert hat, wird sich N26 beim Kunden melden und die nächsten Schritte besprechen.

Bei N26 können Kunden sowohl ein reguläres N26 Girokonto eröffnen, oder aber ein Flex Konto, falls keine ausreichende Bonität vorliegt. Des Weiteren ist es möglich einen Dispo-Kredit zu nutzen. Das reguläre N26 Girokonto ist frei von Kontoführungsgebühren.

3. N26 Sicherheit & Regulierung: Sehr wichtig

Gebuehren

Sicherheit ist bei N26 ein sehr wichtiges Thema. So wird der Kunde ausreichend über das Sicherheitskonzept des Unternehmens aufgeklärt. Dieses sieht vor, dass Kunden über die App Push-Nachrichten erhalten können, wenn es zu Kontobewegungen kommen sollte. Kunden können per App entscheiden, welche Faktoren dabei wichtig sind und worauf sie weniger Wert legen. So ist sichergestellt, dass man nur über das benachrichtigt wird, was man wirklich wissen will oder muss.

Beispielsweise können Kunden die folgenden Punkte einstellen:

  • Karte temporär sperren oder gestohlen melden
  • Zahlungen im Ausland erlauben
  • Online Zahlungen erlauben
  • Bargeld abheben erlaubt

Transaktionen finden über ein dreistufiges Sicherheitsverfahren statt. Kunden müssen sich zunächst mit ihrem Namen und Passwort anmelden. Im Anschluss müssen die Transkationen per PIN verifiziert und per PUSH-Tan freigegeben werden.

Lizenz der EZB seit Juli 2016

Als hundertprozentige Tochtergesellschaft von NUMBER26 hat N26 im Juli 2016 eine Lizenz der Europäischen Zentralbank erhalten und ist mit allen vorgeschriebenen Sicherheitsstandards und Kompetenzen ausgestattet.

Sicherheit wird bei N26 sehr ernst genommen. Kunden können sich über ein ausgefeiltes Sicherheitskonzept freuen und dieses auf der Firmenwebseite nachlesen. Reguliert und kontrolliert wird N26 von der EZB.

4. N26 App & Kundenservice: Support via App oder Hotline

Bei N26 können Kunden den Support via Hotline erreichen. Dazu wird eine kostenlose Service-Nummer bereitgestellt, welche von Kunden aus Deutschland und Österreich genutzt werden kann. Wer auf den telefonischen Support nicht zurückgreifen möchte, der kann auch den FAQ-Bereich des Anbieters aufsuchen. Hier wird unterschieden zwischen „Ich bin kein Kunde“ und „Ich bin Kunde“. Im FAQ-Bereich werden dem Kunden häufig gestellte Fragen angeboten, die bereits erste Probleme beheben können.

cta_n26

Die N26 App: Konto-Verknüpfung nutzen

Wer bei N26 die App nutzen möchte, muss dazu bestimmte Mindestanforderungen mit seinem Smartphone erfüllen. Für iOS-Nutzer ist die Version 8 vorausgesetzt und für Android-Nutzer alles ab Version 4.3. Mit der App können Kunden beispielsweise ihre Anmeldung bei N26 erfolgreich abschließen, Überweisungen und Daueraufträge bestätigen, MoneyBeams und Cash26-Transaktionen bestätigen und einen Dispo beantragen.

Mit der App haben Kunden die volle Kontrolle über ihr Konto auf dem Smartphone, sie können wichtige Sicherheitseinstellungen einstellen, ihre Ausgaben überblicken und Überweisungen tätigen. Kunden können die App in mehreren Sprachen nutzen, unter anderem Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch.

N26 App

N26 größter Vorteil ist die praktische Nutzung via App

Kundenservice und App funktionieren bei N26 ohne Probleme. Auf diese Weise können Kunden von N26 ihre Sicherheitseinstellungen ändern und ihre Kontoaktivitäten verfolgen.

5. N26 Invest: Der Sparplan zum Vorsorgen

FAQs

Mit N26 können Kunden einen Investmentplan erstellen. Für diesen wird jedoch eine monatliche Gebühr berechnen, die quartalsweise abgerechnet wird. Dem Kunden wird dabei eine fixe Gebühr oder eine prozentuale Gebühr berechnet, das richtet sich danach, wie hoch die Gesamteinlagen sind. Die Mindestgebühr pro Monat liegt bei 1,90 Euro.

Kunden können die Gebühren in der Transaktionsliste einsehen, sodass sie stets einen Überblick über alle Kosten behalten. Die Gebühren werden dabei direkt mit dem Guthaben des Investmentplan verrechnet. Zusätzlich zur N25 Invest Servicegebühr werden die Betriebskosten für jeden Fonds berechnet.

Mit N26 Invest können Kunden einen einfachen Einstieg in den Kapitalmarkt erhalten. N26 Invest wird in Kooperation mit dem in Frankfurt ansässigen Startup vaamo auf den Markt gebracht. Kunden können hierbei in verschiedene Produkte des Portfolios investieren. Dies kann direkt über die App erfolgen. Der Kunden kann hier nach der Risikoabwägung zwischen zurückhaltenden, ausgewogenen und mutigen Geldanlagen auswählen. Die drei Modelle unterscheiden sich dabei in der Gewichtung von Aktien und Anleihen.

n26 invest

N26 Invest erlaubt das Anlegen von Geld in Form von Sparplänen

Durch einfach gestaltete Grafiken und verständliche Informationen sollen auch Kunden ohne fundiertest finanzwissen investieren können. Dabei muss jedoch beachtet werden, dass sich dies erst lohnt, wenn eine bestimmte Summe vorhanden ist. Durch die anfallenden Gebühren wird der Kunde an dieser Stelle sonst nur wenig von seiner Investition haben. Die N26 Erfahrungen belegen, dass weiteres Geld entweder flexibel investiert oder entnommen werden kann. Des Weiteren ist die Anlage jederzeit kündbar.

Mit N26 Invest können direkt über ihre App einen Investmentplan erstellen. Dabei fallen jedoch monatlich Gebühren an, sodass sich eine Anlage erst ab einer bestimmten Summe auszahlen wird.

cta_n26

6. Fragen und Antworten zu N26

Wie kann das N26 Girokonto eröffnet werden?

Die Kontoeröffnung erfolgt bei N26 über die App oder die Webseite des Anbieters. Kunden können hier binnen 8 Minuten ein neues Konto eröffnen. Voraussetzung dabei ist es, dass der Kunden das 18. Lebensjahr erreicht hat, einen ständigen Wohnsitz in den verfügbaren Ländern vorweisen kann und ein kompatibles Smartphone besitzt.

Wie erfolgt die Identitätsverifizierung?

Kunden können ihre Identität via Videotelefonat mit IDnow bestätigen. Als weitere Möglichkeit besteht die Option eine Postfiliale aufzusuchen und die Identität so zu bestätigen.

Welche Vorzüge hat das N26 Girokonto?

Beim N26 Girokonto fallen keine Kontoführungsgebühren an, des Weiteren ist kein Mindestgeldeingang vonnöten. Kunden werden eine kostenlose Mastercard erhalten und haben somit weltweit Zugriff auf Bargeld an Geldautomaten.

Welche Schritte müssen bei einem Kontowechsel beachtet werden?

Kunden müssen zunächst ihren Arbeitgeber und die Zahlungspartner informieren. Im Anschluss müssen die Daueraufträge umgestellt und das bisherige Konto gekündigt werden. Die Kontoeröffnung bei N26 kann innerhalb weniger Minuten abgeschlossen werden.

Wie kann der Kundenservice erreicht werden?

Kunden können den Support via Hotline erreichen und das persönliche Gespräch suchen. Wem das zu umständlich ist, der kann die meisten Änderungen bereits über die App vornehmen. N26 ist darum bemüht, dem Kunden ein möglichst gutes Service-Angebot zu offerieren.

7. Fazit: Unsere N26 Erfahrungen

VorteileDer Anbieter N26 kann mit seinen Leistungen durchaus überzeugen. Kunden können hier ein kostenloses Girokonto nutzen und eine Mastercard erhalten. Per Mobile Banking werden alle Transaktionen im Blick behalten. Zusätzlich wird der Kunden per Push-Nachricht über etwaige Kontoaktivitäten informiert. Auf diese Weise wird die voll Kontrolle garantiert. Des Weiteren ist es möglich, einen Dispokredit zu erhalten, wenn die Bonität des Kunden ausreichend ist. Der Antrag kann per App gestellt werden. Kunden erhalten innerhalb von 2 Minuten Bescheid, ob sie einen Dispo-Kredit erhalten werden. Neuerdings bietet N26 Investmentpläne an, hierbei muss allerdings beachtet werden, dass diese sich erst ab einer bestimmten Summe lohnen.

N26 Testergebnis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.