N26 Girokonto testen – Mit dem gebührenfreien Girokonto eine Menge Kosten sparen!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 19.03.2020


Hinter dem Namen N26 verbirgt sich eine Direktbank, die im Jahr 2016 ihre offizielle Banklizenz erhielt. Ihr umfangreiches Leistungsangebot nehmen über zwei Millionen Kunden in 24 Ländern in Anspruch. Beispielsweise agiert die Onlinebank in Österreich, Großbritannien und Frankreich. Sie bietet jungen, technikversierten Nutzern gebührenfreie Onlinekonten. Diese verwalten sie mit der N26-Banking-App, die beispielsweise beim Kategorisieren der Umsätze hilft. Bei keinem Konto des Finanzanbieters fallen Kontoführungsgebühren an. Zum Standard-Girokonto der N26 erhalten die Nutzer eine Mastercard Debit ohne Jahresgebühr. Obgleich die Karte keinen eigenen Verfügungsrahmen aufweist, geht sie mit zahlreichen Vorzügen einher. Beispielsweise erlaubt sie das kostenfreie Bezahlen im Ausland.

  • Die N26 entstand im Jahr 2013 als Start-up-Projekt unter dem Namen Number26.
  • Die Onlinebank fordert bei keinem Kontomodell Kontoführungsgebühren.
  • N26 unterstützt die Mobile-Payment-Dienste Apple Pay und Google Pay.
  • Neben dem gebührenfreien Girokonto bietet die Direktbank Premiumkonten mit kostenpflichtigen Kreditkarten an.
Weiter zu N26: www.n26.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

N26: Girokonto ohne Gebühren

Zahlreiche Banken verlangen von ihren Kunden eine Kontoführungsgebühr. Auf diese Kosten verzichtet die N26. Als Direktbank besitzt sie keine Filialen. Zudem achtet sie auf schlanke Arbeitsprozesse. In der Folge entsteht eine Kostenersparnis, die sie an die Nutzer weitergibt. Eröffnen diese bei der N26 ein Girokonto, führen sie dieses gebührenfrei. Das Onlinekonto verwalten die Nutzer mit der N26-App. Mit ihr kontrollieren sie in Sekundenschnelle ihren Kontostand oder überweisen Geld an Freunde und Bekannte. Letzteres funktioniert mit MoneyBeam. Mit diesen Features senden Sie Geldbeträge an Ihre Kontakte, ohne deren Bankverbindung zu kennen. Das gelingt, wenn die Empfänger ebenfalls Kunden der Direktbank sind. Beispielsweise eignet sich die Funktion, um sich mit Freunden oder Arbeitskollegen das Geld für das Mittagessen zu teilen. MoneyBeam nutzen Sie kostenfrei und zu jedem Zeitpunkt. Entscheiden sich die Kunden für ein Girokonto bei der N26, offeriert ihnen diese eine kostenlose Kreditkarte. Hierbei handelt es sich um eine Mastercard Debit ohne Jahresgebühr. Die Karte besitzt einen NFC-Chip und eignet sich für das kontaktlose Bezahlen in Geschäften. Ebenso unterstützt der Finanzanbieter das mobile Bezahlen, indem er die Mobile-Payment-Dienste Google Pay und Apple Pay anbietet. Die Mastercard verknüpfen Sie problemlos mit beiden Bezahldiensten.

Bestellen Sie zusätzlich die Maestrokarte, nutzen Sie ebenfalls den Bezahldienst des US-Konzerns Apple. Bedenken Sie, dass dieser ausschließlich auf Apple-Geräten funktioniert. Sie benötigen ein iPhone 5S oder ein aktuelleres Modell, um mit dem Mobiltelefon im Geschäft oder im öffentlichen Personennahverkehr zu bezahlen.
N26 Girokonto

Die Anmeldung ist in 4 Schritten abgeschlossen

N26 Girokonto: Vorteile und Gebühren

Um bei der N26 Bank Kosten einzusparen, bietet sich das klassische Girokonto an. Dieses konzipierte die Direktbank für die Online-Nutzung. Die Nutzer bedienen die erforderliche N26-Banking-App intuitiv. Sie managen ihre Finanzen innerhalb kurzer Zeit. Alle Kontomodelle der Onlinebank sind gebührenfrei, das Standardkonto geht zusätzlich mit einer kostenfreien Mastercard einher. Die Debitkarte erhalten Sie in einem transparenten Design und mit dem 3-D Secure. Hierbei handelt es sich um einen SecureCode, der beim Onlineshopping vor Kreditkartenbetrug schützt. Geht die Karte verloren oder gerät sie einem Unbefugten in die Hände, sperren Sie sie in Ihrer Banking-App. Das gelingt per Knopfdruck in wenigen Sekunden. Im Anschluss bestellen Sie bei der N26 eine Ersatzkarte, ohne Formulare auszufüllen. Melden Sie die Mastercard als gestohlen, sperrt die N26 sie automatisch und sendet Ihnen eine neue. Die schnellen und unbürokratischen Prozesse zählen zu den Vorteilen der Onlinebank. Des Weiteren ermöglicht diese es Ihnen, Ihre Mastercard nach eigenem Ermessen zu konfigurieren. Sie legen mit wenigen Klicks fest, ob:

  • Sie die Karte für Auslandszahlungen nutzen,
  • die Mastercard Debit für Online-Zahlungen einsetzbar ist,
  • Sie mit der Karte Geld am Automaten abheben.

Des Weiteren passen Sie täglich das Verfügungslimit des Girokontos und der Kreditkarte an.

Weiter zu N26: www.n26.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Sicheres Banking besitzt bei der N26 Priorität

Die N26 ermöglicht ihren Kunden ein unkompliziertes und sicheres Banking. Beispielsweise halten Pushnachrichten die Nutzer über jede Kontobewegung auf dem Laufenden. Erhalten sie eine Zahlung oder bucht beispielsweise ein Händler Geld ab, erscheint eine Nachricht auf Ihrem Smartphone. Diese beinhaltet Absender oder Empfänger des Betrags und die exakte Summe.

Damit Sie bei Centbeträgen keine Pushnachricht erhalten, richten Sie in Ihrer Banking-App einen Schwellenwert ein. Anschließend informiert Sie das System ausschließlich bei Beträgen, die diesen Wert überschreiten.

Des Weiteren erhalten Sie durch die übersichtliche Transaktionshistorie einen Überblick über Ihre Ausgaben und Einnahmen. Bei Bedarf formatieren Sie diese in eine CSV-Datei und exportieren und speichern sie. Die N26 verhindert, dass Unbefugte Zugang zu der Banking-App erhalten. Öffnen Sie diese, loggen Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort ein. Alternativ identifizieren Sie sich mit einem Fingerabdruck-Scan oder einer Face-ID. Alle Transaktionen schützt die Onlinebank mit einem dreistufigen Sicherheitsverfahren. Zu den Maßnahmen gehört beispielsweise, dass Sie die N26-App ausschließlich mit einem Smartphone oder iPhone verknüpfen können. Mit dem Gerät bestätigen Sie Zahlungsvorgänge und Überweisungen. Um einen Betrag zu überweisen, loggen Sie sich mit Ihrem Passwort ein und geben anschließend eine Sicherheitsnummer ein. Die PIN besteht aus vier Stellen. Die Banking-App laden Sie problemlos auf ein zusätzliches Tablet oder als Web-App auf den Computer. Obgleich Sie in dem Fall keine Transaktionen bestätigen können, überprüfen Sie beispielsweise Ihre Kontoübersicht.

N26 sparen

Mit N26 übersichtlich das Konto verwalten

Bei der N26 auf sicherem Weg ein Konto eröffnen

Da beim N26 Girokonto keine Kosten entstehen, finden zahlreiche Nutzer an der Onlinebank Gefallen. Vorwiegend richtet diese ihre Angebote an:

  • technikaffine Menschen,
  • reisefreudige Personen,
  • Selbstständige und Freiberufler.

Um bei der N26 ein Konto zu eröffnen, entscheiden Sie sich für ein Kontomodell. Melden Sie sich bei der Direktbank an, erfragt diese Ihre persönlichen Daten. Neben Ihrem Namen und Ihrer Anschrift gehören dazu die Kontaktinformationen. Der Finanzanbieter sendet Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Anschließend erfolgt die Verifizierung. Bei dem Prozess achtet die N26 auf ein sicheres und für die Kunden unkompliziertes Vorgehen. Im Schnitt dauert es weniger als zehn Minuten, um sich bei der Bank anzumelden. Trotz der schnellen Kontoeröffnung, hält die Direktbank mehrere Sicherheitsstufen ein. Beispielsweise arbeitet sie mit drei unterschiedlichen Identifikationsverfahren:

  • Foto,
  • Video und
  • Post-ident-Verfahren.

Welche Maßnahme sich für Sie eignet, hängt von Ihrer Nationalität und Ihrem Wohnsitz ab. Nutzer aus Deutschland wählen zwischen dem klassischen Post-ident-Verfahren und dem Video-ident-Verfahren. Um Letzteres durchzuführen, benötigen Sie ein Smartphone sowie Ihren Personalausweis. Die Video-Identifikation funktioniert mit Android-Smartphones mit dem Betriebssystem Android 5 oder einer aktuelleren Version. Benutzen Sie ein iPhone, benötigen Sie mindestens das Betriebssystem iOS 9. Nutzer außerhalb der Bundesrepublik können zusätzlich das Foto-ident-Verfahren wählen. Für Kunden aus dem Vereinigten Königreich stellt es das einzig wählbare Identifikationsverfahren dar. Bei der Auswahl der Verifizierungsart beachtet die N26 die europäischen sowie die lokalen Vorgaben.

Weiter zu N26: www.n26.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Das Premiumkonto N26 Black und seine Vorteile

Zu den Premiumkonten für Privatpersonen gehört das N26 Black. Zu diesem erhalten die Nutzer eine schwarze Mastercard Debit. Sie ermöglicht es, weltweit kostenfrei Geld abzuheben. Ebenfalls erlaubt sie gebührenfreie Zahlungen in allen Währungen. Vorwiegend eignet sie sich für reisefreudige Personen, die inner- und außerhalb der Eurozone ihren Urlaub verbringen. Für die Debitkarte bezahlen sie im Monat 9,90 Euro (Stand: März 2019). Dafür profitieren sie von dem Allianz-Versicherungspaket, das einen umfangreichen Reiseschutz bietet. Beispielsweise bewahrt dieser die Premiumkunden vor:

  • Behandlungskosten im Ausland,
  • Kosten bei verspäteten Flügen,
  • Kosten bei verspätetem Gepäck.

Erkranken Sie auf einer Auslandsreise oder verletzen sich, erstattet Ihnen die Versicherung die Arzt- und Krankenhauskosten. Verspätete sich Ihr Flug um mehr als vier Stunden, erstattet sie Ihnen mögliche Aufwendungen. Gleiches geschieht, wenn Ihr Gepäck nach der Ankunft im Ausland länger als vier Stunden ausbleibt. Das geschieht beispielsweise, wenn die Koffer versehentlich in einem anderen Flugzeug landen. Ebenso beinhaltet der Reiseschutz eine Handy-Diebstahlversicherung. Diese greift ausschließlich bei Smartphones, die Sie über das N26-Black-Konto kauften. Bei qualifizierten Einkäufen profitieren die Premiumkunden von einem zusätzlichen Versicherungsschutz.

INFO: Die Mastercard Black bietet die NFC-Funktion. Sie ermöglicht das kontaktlose Bezahlen ohne PIN bis zu einem Betrag von 25 Euro. Während des Zahlungsvorgangs überträgt die Karte keine persönlichen Daten an das Terminal oder den Onlineshop. Sie übermittelt ausschließlich die Kartennummer sowie das Ablaufdatum.

N26 bietet zum Girokonto eine kostenlose MasterCard an

N26 Kreditkarte: Kosten bei der Mastercard Metal

Das Premiumkonto N26 Metal eignet sich für Vielreisende, die auf einen besonderen Service Wert legen. Ebenso wie das N26 Black besitzt es folgende Vorteile:

  • gebührenfreie Abhebungen am Automaten,
  • kostenfreie Zahlungen in allen Währungen,
  • kostenfreie Bargeldabhebungen weltweit
  • und das Allianz-Versicherungspaket.

Des Weiteren erhalten Metal-Kunden Zugang zu exklusiven Partnerangeboten. Sie profitieren von einem bevorzugten Kundenservice. Zu diesem Kontomodell gehört die Mastercard Metal, deren minimalistisches Design Eleganz und Exklusivität verströmt. Die Kreditkarte erhalten die Nutzer in den außergewöhnlichen Farben: Platingrau, Quarzrosa und Carbonschwarz. Die Vorderseite besteht aus Edelstahl, sodass aufgeprägte Logos ins Auge fallen. Für die Mastercard Metal bezahlen die Kunden im Monat 16,90 Euro (Stand: März 2019). Zu den exklusiven Partnerangeboten gehören beispielsweise:

  • Vorteile beim Onlineshopping bei Partnerunternehmen,
  • Zugang zu den besten Coworking Spaces bei WeWork,
  • Styleberater von Outfittery,
  • einem mobilen Reinigungsservice.

Die Vorzüge nehmen die Nutzer in ihrem personalisierten Bereich in der N26-App in Anspruch.

Weiter zu N26: www.n26.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Die N26 unterstützt selbstständige und freiberufliche Geschäftskunden

Businesskonten der N26 eignen sich für Selbstständige und Freelancer. Die Onlinebank offeriert sie Personen, die das Konto hauptsächlich für gewerbliche Zwecke nutzen. N26 verhindert es, dass Nutzer zwei oder mehrere Konten führen. Aus dem Grund verwalten die Geschäftskunden private Umsätze ebenfalls auf dem Businesskonto. Beispielsweise tätigen sie geschäftliche Ausgaben mit der Mastercard. Für private Einkäufe bestellen sie bei der N26 die Karte von Maestro. In der Banking-App helfen die Spaces beim Kategorisieren der Umsätze. Versehen Sie Geldeingänge mit einem Tag, sortiert das System sie automatisch. Anschließend entscheiden Sie, ob Sie bestimmte Beträge in einem Space einsparen. Neben dem N26 Business mit kostenfreier Mastercard steht das Kontomodell Black Business zur Auswahl. Dabei entstehen für die entsprechende N26 Kreditkarte Kosten in Höhe von 9,90 Euro monatlich (Stand: März 2019). Geschäftskunden profitieren bei der Direktbank von Cashback. Für alle Umsätze mit der Mastercard erstattet ihnen die N26 am Ende jeden Quartals 0,1 Prozent. Die Summe investieren die Businesskunden beispielsweise in ihr Kleinunternehmen oder das Start-up.

N26 Geschäftskonto

Das N26 Geschäftskonto ist ideal für alle Selbstständigen.

Bei Fragen bietet die Direktbank einen Support

Im Gegensatz zu Filialbanken existieren bei Onlinebanken keine Filialen oder Bankberater. Treten bei den Kunden der Direktbank Fragen auf, wenden sie sich an den Support der N26. Über einen Chat versuchen die Servicemitarbeiter, Probleme zu lösen oder beim Gebrauch der Banking-App zu helfen. Den Chat erreichen Sie über die N26-App, die Web-App und das Support-Center. An Letzteres wenden sich Personen, die bislang kein Konto bei der Onlinebank besitzen. Von montags bis freitags erreichen sie die Chat-Mitarbeiter zwischen 8.00 und 21.00 Uhr. Am Samstag steht ihnen der Support bis acht Uhr abends zur Verfügung. In der Web-App finden die Nutzer den Chat in der unteren rechten Ecke. Verwenden sie ein Smartphone, suchen sie in der App die Unterseite „Mein Konto und Hilfe“. Im Kundendienst-Chat erhalten sie eine Nummer auf der Warteliste. Metal-Kunden profitieren von einem bevorzugten Kundenservice, sodass sie keine lange Wartezeit zu befürchten brauchen. Speziell eignet sich die Chat-Funktion, um spezifische Fragen zu klären. Bei allgemeinen Problemen bietet sich die Supportseite der N26 an. Hier finden die Nutzer mehrere Fragen zu speziellen Themen, beispielsweise:

  • Konto,
  • persönliche Daten,
  • Karten,
  • Gebühren,
  • Sicherheit,
  • Zahlungen und Überweisungen.

Zu jeder Frage leitet die Seite die Kunden zu einer umfassenden Erklärung weiter. Im Anschluss können sie angeben, wie hilfreich sie die Antworten fanden. Durch den Prozess versucht die Onlinebank, den Kundenservice an die Bedürfnisse der Nutzer anzupassen.

Weiter zu N26: www.n26.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Fazit: N26 fungiert als sichere und kundenfreundliche Direktbank

Die Onlinebank N26 eignet sich für flexible Nutzer, die ihre Finanzen unterwegs oder in den eigenen vier Wänden managen. Die unkomplizierte N26-Banking-App hilft Ihnen innerhalb weniger Sekunden, die Umsätze zu kontrollieren, Geld zu überweisen oder an Freunde zu verschicken. Zu dem Zweck loggen Sie sich in der App ein. Das geschieht mit einem Passwort, per Fingerabdruck-Scan oder Gesichtserkennung. Transaktionen bestätigen Sie mit einer PIN. Erhalten Sie eine Zahlung, informiert die App Sie mit einer Pushnachricht darüber. Gleiches geschieht bei Daueraufträgen, Abbuchungen und Lastschriften. Des Weiteren sehen Sie Ihre Umsätze in der Transaktionshistorie. Neben der Banking-App bietet die Direktbank die „N26 Web“-App, an. Diese ermöglicht es den Nutzern, ihre Umsätze auf dem Computer im Auge zu behalten. Aus mehreren Gründen entscheiden sich zahlreiche Menschen für ein Konto bei der Onlinebank. Beispielsweise fallen beim N26 Girokonto keine Kosten an. Alle Konten der Bank führen die Kunden gebührenfrei. Beim Standardkonto erhalten sie eine Mastercard Debit ohne Jahresgebühr. Interessieren Sie sich für einen erweiterten Service, eignen sich die Premiumkonten der N26. Das Kontomodell Black beinhaltet neben der Mastercard Black einen Reiseschutz. Zudem profitieren die Kunden von kostenfreien Abhebungen im Ausland. Wünschen sie zusätzlich einen bevorzugten Kundenservice und exklusive Partnerangebote, kommt das Kontomodell Metal infrage.