Header
Header

WELTSPAREN ERFAHRUNGEN 2019 – DAS IST DIE SICHERHEIT DER ANLEGER

anbieterbox_weltsparenWeltSparen ist eine Marke des Unternehmen SavingGlobal GmbH. Der Firmensitz von WeltSparen, das seit 2013 auf dem Markt ist, befindet sich in Berlin. WeltSparen sieht sich selbst als Marktplatz und nicht als Vergleichsportal an, welcher seine Dienste Banken verschiedener Nationen zur Verfügung stellt. Der Marktplatz WeltSparen richtet sein Angebot auf Festgeld, Tagesgeld und auch Flexgeld aus. Besonders im Fokus steht jedoch das Festgeld. Inwiefern das Konzept aufgeht und welche Vorteile der Marktplatz mit sich bringt, untersucht der WeltSparen Festgeld Test.


WEITER ZU WELTSPAREN: www.weltsparen.de

1. Die Vor- und Nachteile von WeltSparen

  • Vergleich der Zinsen aus verschiedenen Nationen
  • BaFin hat alle Partnerbanken registriert
  • Flexible Laufzeiten zwischen einem und fünf Jahren
  • Marktplatz ist einfach bedienbar
  • Keine Gebühren für den Anleger vorhanden
  • VideoIdent oder PostIdent zur Personenidentifizierung
  • Einlagensicherung von bis zu 100.000 Euro
  • Umrechnungsgebühren sind möglich
  • Quellsteuer ist möglich
  • Mindesteinlage beträgt 10.000 Euro

2. Die Konditionen von WeltSparen im Überblick

  • Grundgebühren: Nein
  • Laufzeiten: 12 Monate bis fünf Jahre
  • Anlagebetrag: 10.000 bis 100.000 Euro
  • Zusatzleistungen: nein
  • Flexibilität: Ja, Vertragsverlängerungen
  • Zinsanpassungen: Nein
  • Währung: Euro, Norwegische Kronen, US-Dollar, Schweizer Franken, Bulgarische Lew
  • Einlagensicherung: Bis 100.000 Euro
  • Partnerbanken: Polen, Irland, Italien, Norwegen, Bulgarien, Großbritannien, Deutschland, Tschechien, Portugal
  • Online Banking: Ja

3. WeltSparen Festgeld Erfahrungen – Gebühren bei WeltSparen: Kein Cent bei normalen Leistungen

GebuehrenDie WeltSparen Festgeld Erfahrungen machen deutlich, dass der Anbieter von seinen Kunden keinerlei Gebühren verlangt. Die Führung des Verrechnungskontos und der Tagesgeldkonten sind kostenlos. Das hat der Kunde unter anderem dem hohen Wettbewerbsdruck und den Automatisierungsprozessen zu verdanken. Dank der Automatisierungsprozesse ist der Aufwand, ein Konto zu eröffnen und zu verwalten, wesentlich geringer. Dank der Online-Anmeldung werden viele Prozesse gar nicht mehr von den Mitarbeitern, sondern von den Kunden selbst und dem Computersystem übernommen, wie die WeltSparen Festgeld Erfahrungen zeigen.

Hinzu kommt noch der Druck durch die anderen Wettbewerber. Verzichtet der erste Anbieter auf Kontoführungs- oder Verwaltungsgebühren, müssen alle andern nachziehen. Hier gibt es allerdings einige Konkurrenten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben den Schein der kostenlosen Kontoführung zu wahren, um dann für etwaige Leistungen Sondergebühren zu verlangen. Die WeltSparen Festgeld Erfahrungen machen deutlich, dass dies bei dem Anbieter nicht der Fall ist. Lediglich für nachvollziehbare Sonderleistungen, wie die dritte Zusendung eines PINs, werden zusätzlichen Kosten erhoben.

Hinweis: Wie der Anbieter auf seiner Webseite beschreibt, gibt es jedoch eine Ausnahme in Bezug auf die kostenlose Kontoführung. Entscheidet sich ein Kunde für das Festgeld, das von der BN Bank NOK angeboten wird, muss pro Währungsumrechnung eine Gebühr in Höhe von 0,12% gezahlt werden. Diese wird jedoch bereits im Wechselkurs mit berücksichtigt.

Das Eröffnen und Führen der Konten ist kostenfrei, ebenso ein Großteil der Serviceleistungen. Allerdings werden bei gewissen Sonderleistungen Gebühren erhoben. Das gehört allerdings zum branchenüblichen Standard.

4. Die Konditionen: Laufzeiten und Anlagebetrag beim WeltSparen Festgeld

VorlageWeltSparen bietet seinen Kunden Festgelder mit Laufzeiten zwischen 12 Monaten und 5 Jahren an. Innerhalb dieses Zeitrahmens können die Kunden frei wählen. Das ist wesentlich mehr Flexibilität, als viele klassische Bankhäuser zu bieten haben. Daher fällt der Anbieter im WeltSparen Festgeld Test mit diesen Laufzeiten besonders gut auf.

Die minimale Laufzeit von einem Jahr ist in Anbetracht dessen, was von einem Festgeldkonto erwartet wird durchaus angemessen. Hier soll ein höherer Zins durch die garantierte Überlassung über einen längeren Zeitraum erzielt werden. Spielt man ein wenig mit dem Laufzeitregler des Weltsparen-Marktplatzes lässt sich auch leicht erkennen, dass die Zinsen mit längerer Laufzeit steigen. Die maximale Laufzeit von fünf Jahren ist für private Anleger bereits eine lange Zeit und daher wird auch von WeltSparen kein Bedarf an längeren Laufzeiten gesehen.

WEITER ZU WELTSPAREN: www.weltsparen.de

Um ein Festgeldkonto eröffnen zu können muss ein Mindestanlagebetrag von 10.000 Euro vorhanden sein. Spätestens hier zeigt sich, dass die Festgeldkonten von WeltSparen nicht für Kleinstanleger bestimmt sind. Kaum ein Geringverdiener wird es schaffen, 10.000 Euro ansparen und dann auch noch für einen längeren Zeitraum an die Seite legen zu können. Großverdiener hingegen werden mit dem maximalen Anlagebetrag von 100.000 Euro auch nicht zufrieden sein. Ab 100.000 Euro sollte man sich jedoch auch nach lukrativeren Anlagemöglichkeiten umsehen, wobei der maximale Zins für Festgeld derzeit auch hier 0,75 Prozent beträgt.

Bei WeltSparen können Anleger Beträge zwischen 10.000 und 100.000 Euro anlegen. Die Anlagedauer kann flexibel zwischen einem Jahr und fünf Jahren gewählt werden. Damit liegt WeltSparen im Vergleich mit der Konkurrenz weit vorne.

5. Die WeltSparen Erfahrungen mit den Partnerbanken: Andere Länder, andere Sitten

FAQsWeltSparen arbeitet bei der Suche nach dem besten Festgeld mit Banken aus neun verschiedenen Ländern zusammen. Darunter auch Norwegen, Bulgarien, Tschechien und Großbritannien, welche allesamt nicht der Euro-Währungsunion angeschlossen sind. Die Erfahrungen mit WeltSparen haben gezeigt, dass einige dieser Banken ihren Kunden die Möglichkeit bieten, zwischen dem Führen eines Euro-Kontos oder eines Landeswährungskontos zu unterscheiden. Hier kann es sein, dass die Konten in Landeswährung höhere Zinsen versprechen als die Euro-Konten. Zu jeder Partnerbank stellt WeltSparen detaillierte Informationen zur Verfügung.

Die Seite der Partnerbanken von WeltSparen

WeltSparen informiert über jede Partnerbank

An dieser Stelle ist es dringend zu empfehlen, die Umrechnungsgebühren und Worst Case-Szenarien in Sachen Wechselkurs durchzurechnen. Sinkt der Kurs während der Vertragslaufzeit und werden dann auch noch Umrechnungsgebühren fällig, wie bei der norwegischen BN Bank, kann es sogar zu Verlusten kommen. Für kurzfristigere Sparprojekte ist die Gefahr relativ gering, aber bei Laufzeiten von fünf Jahren sind auch Horrorszenarien nicht auszuschließen.

Einige der Partnerbanken bieten auch Festgeldkonten ab 5.000 Euro an. Da man auch mehrere Festgeldkonten bei WeltSparen führen kann, können mit den 10.000 Euro auch zwei Konten bei verschiedenen Banken mit unterschiedlichen Laufzeiten eröffnet werden. Eventuell können so bessere Angebote wahrgenommen werden, als mit der vollen Summe und einer Laufzeit. Doch da muss zu jedem Zeitpunkt neu eruiert werden welche Angebote am besten sind.

WeltSparen arbeitet mit Banken aus neun verschiedenen Nationen zusammen. Da kommt es immer wieder zu unterschiedlichen Zinsangeboten. Vorsicht ist allerdings bei Nicht-Euro-Konten geboten, da hier neben dem Wechselkurs auch noch Umrechnungsgebühren anfallen können. Zudem gibt es auch Banken, die unter der Minimalgrenze von 10.000 Euro Festgeldkonten anbieten.

6. Der Marktplatz von WeltSparen: Zahlreiche Infos zur Entscheidungsfindung aus dem WeltSparen Festgeld Test

MarktausblickBei WeltSparen können Banken und Anleger auf neutralem Boden zusammenkommen. WeltSparen sieht sich selber als Marktplatz und nicht als Vergleichsportal an. Wie in einer großen Markthalle können die Banken ihre Produkte vorstellen und der Kunde sucht sich dann selbst das passende Angebot heraus. Die Angebote sind anhand der Zinssätze fallend aufgeführt. Doch gibt es bei jedem Anbieter noch weitere Kategorien, die bereits auf den ersten Blick ersichtlich sind. Hier werden die Vorteile, wie Bonuspakete, Währungen, besondere Konditionen oder besonders viele Abschlüsse hervorgehoben und auch noch der Zinsertrag berechnet, sofern das möglich ist.

Von diesen Vorteilen profitieren Anleger bei WeltSparen

Von diesen Vorteilen profitieren Anleger bei WeltSparen

Um dieses Ranking zu erhalten müssen oberhalb des Marktplatzes nur die Laufzeit, der Anlagebetrag und die Wunschwährung genannt werden. Bei den Währungen sind auch Mehrfachnennungen möglich. Sollte es bei den Laufzeiten einen gewissen Spielraum geben, ist es auch sinnvoll zuvor auf der Startseite mit Hilfe des Reglers die optimale Anlagedauer auszutesten. Hier war beispielsweise in der Vergangenheit gut und gerne ein
Unterschied von über einem Prozent drin. Doch man sollte sich nicht allein auf die Höhe des Zinses verlassen, weshalb WeltSparen eben auch noch die angesprochenen Kriterien aufführt.

Bei WeltSparen werden Anleger fündig

Bei WeltSparen werden Anleger fündig

Der Marktplatz lässt sich gemäß der WeltSparen Festgeld Erfahrungen leicht bedienen und verfügt über zahlreiche Angebote. Diese sind zwar nach ihren Zinssätzen sortiert, bieten jedoch auch noch weitere Anhaltspunkte nach denen sich eine Entscheidung treffen lässt. Damit ist der Marktplatz aussagekräftiger als viele vergleichbare Portale.

7. Das WeltSparen Bonusprogramm: Kleine Boni, große Wirkung

geldboerseAuch WeltSparen bietet seinen Kunden Bonuszahlungen an, wie im WeltSparen Festgeld Test schnell zu erkennen war. Diese beziehen sich allerdings nicht nur auf Neukunden, wie das bei vielen Anbietern der Fall ist, sondern auch auf Bestandskunden. WeltSparen greift dabei auf ein immer beliebter werdendes Konzept zurück. Mit dem „Sparer werben Sparer“-Programm können Finanzdienstleister einen guten Ruf und zufriedene Kunden gleich doppelt nutzen. Zum einen können darüber neue Kunden angeworben werden und zum anderen die Bestandskunden fester an das Unternehmen gebunden werden. Sowohl der angeworbene, als auch der werbende Kunde erhalten dafür jeweils 50 Euro. Damit lassen sich natürlich keine großen Sprünge machen, doch es reicht allemal um dem Kunden wert zu schätzen.

WEITER ZU WELTSPAREN: www.weltsparen.de

Zudem bietet WeltSparen zwar keine regulären Bonusprogramme an, doch hin und wieder gibt es Aktionen, bei denen Bonuszahlungen für Neu- und Bestandskunden ausgeschüttet werden. Diese erfordern noch nicht mal irgendwelche Gegenleistungen, sondern werden einfach auf Anfrage versendet. Dabei ist es wichtig immer auf Bonusaktionen zu achten und dann selber die Initiative zu ergreifen. Dadurch erreicht WeltSparen zumindest, dass einige Kunden sich regelmäßig auf der Seite nach neuen Angeboten umschauen. Auch hierbei handelt es sich bei den Bonuszahlungen meistens nicht um Unsummen, sondern um Beträge zwischen 25 und 50 Euro.

Sehr beliebt sind auch Prämien für Neukunden, die immer wieder angeboten werden. In diesem Zusammenhang können Prämien in Höhe von bis zu 75 Euro erhalten werden, je nachdem welche Laufzeit ein Neukunde für sein Festgeldkonto ausgewählt hat.

WeltSparen greift auf Bonuszahlungen zurück um neue, wie auch bestehende Kunden an sich zu binden. Jedoch werden die Kunden dadurch zu keiner Gegenleistung verpflichtet. Die Boni sind zumeist auch nicht besonders hoch, sondern eher als kleines Geschenk anzusehen.

8. Eröffnung eines Festgeld-Kontos: Personenidentifikation muss sein

kontoeroeffnungMöchte man Festgeld über WeltSparen anlegen, muss zunächst ein Girokonto bei der deutschen Partnerbank MHB angelegt werden. Dieses dient als Verrechnungskonto. Von hier aus wird dann das Geld entsprechend der Festgeldverträge an die anderen Banken verteilt. Die Eröffnung des Verrechnungskontos erfolgt nach den gleichen Maßstäben wie die eines jeden Girokontos in Deutschland.

Zunächst müssen zahlreiche Angaben über die Person und das Einkommen gemacht werden. Diese Angaben müssen der Wahrheit entsprechen, zumal sie auf ihre Richtigkeit überprüft werden. Kommt es hier zu Unstimmigkeiten, wird die Eröffnung verweigert. Gemäß den Regelungen gegen Korruption und Geldwäsche muss nach der Antragstellung eine Personenidentifikation erfolgen. Diese kann bei WeltSparen per PostIdent oder per VideoIdent erfolgen. Das VideoIdent-Verfahren ist bedeutend schneller, erfordert aber auch eine Kamera an Laptop, PC oder Tablet. Das PostIdent-Verfahren kann in jeder Postfiliale vollzogen werden.

Sollen Festgeldkonten im Ausland eröffnet werden, kann es unter Umständen notwendig sein, noch weitere Unterlagen zu übermitteln. Dies ist von Land zu Land und Bank zu Bank unterschiedlich. Der Kunde wird jedoch rechtzeitig über die Bank über solche Notwendigkeiten informiert. Sollte der bürokratische Aufwand ein Ausschlusskriterium darstellen, ist es möglich, sich im Vorfeld darüber zu informieren. In der Rubrik „Vorteile“ wird auf dem Marktplatz sogar „papierlose Kontoeröffnung“ aufgeführt.

Der WeltSparen Erfahrungsbericht zeigt, dass die Eröffnung des Verrechnungskontos nach den gewohnten deutschen Regelungen erfolgt. Die Personenidentifizierung kann über das PostIdent- oder VideoIdent-Verfahren erfolgen. Bei Festgeldkonten im Ausland kann es notwendig sein, weitere Unterlagen vorzulegen.

9. Die Sicherheit der Anleger bei WeltSparen

EinlagensicherungAlle eingebundenen Nationen sind Mitglieder der europäischen Union und müssen sich somit an die Auflagen der Einlagensicherungen halten. Außerdem verlangt WeltSparen von den Banken, dass sie sich bei der BaFin registrieren lassen und somit eine Vollbanklizenz besitzen. Die BaFin ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und reguliert den deutschen Finanzmarkt. WeltSparen begründet seine Forderungen damit, dass die Banken grenzüberschreitenden Finanzgeschäften in Deutschland nachgehen.

Die Banken sind dazu angehalten, eine Einlagensicherung von 100.000 Euro pro Kunde zu gewähren. Dies wird regelmäßig von den zuständigen Behörden geprüft. In Deutschland ist es derzeit noch Gang und Gebe, dass die Einlagensicherungen sich durch den Anschluss an verschiedene Fonds auf mehrere Millionen Euro pro Kunde belaufen. Dies ist allerdings freiwillig und kann daher nicht von ausländischen Banken gefordert werden. So ergibt sich zumindest eine Begründung für den maximalen Anlagebetrag von 100.000 Euro. Mehr Geld wäre bei den Banken schlichtweg nicht abgesichert.

Die Sicherheit der Anleger besteht bis zu der Einlagensicherung von 100.000 Euro, welche für alle europäischen Banken vorgeschrieben ist. Dank den Bemühungen von WeltSparen sind alle Partnerbanken bei der BaFin registriert und sie besitzen eine Vollbanklizenz.

10. Servicequalität bei WeltSparen: Information ist alles

Kontakt_serviceDie Informationen sind bei WeltSparen so gut aufgebaut, dass ein persönlicher Kontakt zu den Servicemitarbeitern kaum nötig ist, wie der WeltSparen Festgeld Test schnell zeigte. Alle wichtigen Fragen werden in den FAQs beantwortet und vieles ergibt sich von selbst. Wirklich von Nöten wird ein Kundenservice erst beim Abschluss des Festgeldkontos. Dann ist allerdings der Kundenservice der Partnerbanken gefragt und nicht der von WeltSparen.

Trotzdem bietet das Unternehmen seinen Kunden die Möglichkeit mit ihnen in Kontakt zu treten. Dies ist entweder per Email oder per Telefon möglich. Einen Makel hat der Kundenservice jedoch. Es wurde die WeltSparen Festgeld Erfahrung gemacht, dass die Telefone nur montags bis freitags von 8:30 Uhr bis 18:30 Uhr besetzt sind. Das kann für berufstätige Personen problematisch werden. Ihnen bleibt allerdings die Kommunikation per Email.

WeltSparen stellt zahlreiche Informationen zur Verfügung, weshalb ein persönlicher Kundensupport nicht dringend notwendig ist. Sollte das doch mal der Fall sein, kann der Kundenservice telefonisch oder per Email erreicht werden.

11. Weitere Fragen und Antworten zum WeltSparen Erfahrungsbericht

VerbrauchertippsWelche Funktion erfüllt das Verrechnungskonto?

Das Verrechnungskonto ist ein Girokonto bei der Partnerbank MHB in Deutschland. Von diesem Konto aus wird das Geld entsprechend der Verträge an die Festgeldkonten verteilt. So kann der Kunde zum Beispiel 70.000 Euro auf das Verrechnungskonto einzahlen und dann vier verschiedene Festgeldkonten bei den Partnerbanken eröffnen. Am Ende der Laufzeit wird der gesamte Kapitalbetrag wieder auf diesem Verrechnungskonto gut geschrieben.

Wird bei WeltSparen auch Tagesgeld angeboten?

Ja. Auch wenn sich das Angebot von WeltSparen in der ersten Zeit ausschließlich auf das Festgeld bezogen hat, so bietet der Marktplatz inzwischen auch die Möglichkeit, eine gute Anlage für das Tagesgeld zu erhalten. Allerdings ist das Angebot noch im Aufbau, so dass Kunden hier noch nicht eine so große Auswahl haben wie beim Festgeld.

Bei „Tagesgeld“ findet man die Festgeld-AngeboteDie Unterseite „Tagesgeld“ bei WeltSparen

WeltSparen bietet seinen Kunden neben Festgeld auch Tages- und Flexgeld.

Müssen die Zinserträge versteuert werden?

Auf jeden Fall gelten Erträge aus Festgeldkonten als Einkommen aus Kapitalvermögen und machen daher das Ausfüllen der Anlage KV bei der Einkommenssteuererklärung notwendig. Hierbei geht es vornehmlich um die Abgeltungssteuer. Diese ist erst bei Überschreiten des Freibetrags von 801 Euro pro Person abzuführen. Allerdings kann je nach Sitz der Partnerbank auch noch eine Quellsteuer oder ähnliches fällig werden. Daher ist es ratsam, eine Fachkraft für Steuerrecht zu Rate zu ziehen um keine Geldbußen zu riskieren.

Sind die Konditionen nachträglich anpassbar?

Dies entspricht nicht dem Sinn und Zweck eines Festgeldes. Hinter der Idee des Festgeldes steckt der Gedanke, dass der Geldgeber dem Geldnehmer für eine festgelegte Zeit zu einem festgelegten Zins das Geld überlässt und am Ende alles auf einmal zurückerhält. Daher verneint WeltSparen diese Frage. Allerdings findet man auf dem Marktplatz unter dem Punkt „Vorteile“ den einen oder anderen Anbieter, der eine gewisse Flexibilität zulässt. So sind bei der portugiesischen Bank Novo Banco die Verträge jederzeit vorzeitig kündbar oder bei der polnischen Bank sind, je nach Angebot, nur 0,5 oder 1 Prozent an Strafzinsen fällig bei einer vorzeitigen Kündigung.

WEITER ZU WELTSPAREN: www.weltsparen.de

0
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.