Header

Neuer TecDAX Titel: Siltronic – Alles zur Kaufempfehlung der Aktie!

TESTSIEGER AKTIENDEPOT
  • Keine Ordergebühren, nur Spreads
  • Keine Depotgebühren
  • Aktienhandel zu attraktiven Konditionen
WEITER ZU ETORO: www.etoro.com/de

Des einen Leid ist des anderen Freud: Letzten Dezember musste der Maschinenbauer Manz den TecDAX verlassen – Neuzugang in diesem Index war dafür Silctronic. Dieses Unternehmen mit Firmensitz München ist einer der 5 größten Produzenten von Wafern für die Halbleiterindustrie weltweit. Diese Wafer werden aus Reinstsilizium hergestellt und werden für die Mikro- und auch die Nanotechnologie benötigt. Damit ist Siltronic im TecDAX natürlich gut aufgehoben. Hier einige weitere Details zum Unternehmen:

Weiter zum Testsieger eToro: www.etoro.com/de

Siltronic? Ich muss gestehen, bis vor kurzem noch gar nichts von dieser Aktie gelesen zu haben. Das ist immerhin nicht besonders verwunderlich, denn börsengehandelte Siltronic Aktien gibt es erst seit Sommer 2015. Siltronic war bis zu seinem Börsengang im Juni 2015 eine 100%ige Tochter von Wacker Chemie. Der Börsengang selbst war übrigens alles andere als ein Selbstläufer: Ursprünglich wollte Wacker Chemie die Aktien der Tochter für 30 bis 38 Euro an die Börse bringen. Das Interesse war aber so gering, dass Wacker Chemie diese Preisspanne senkte, auf 30 bis 32 Euro. Die Dollarzeichen in den Augen wurden da etwas kleiner (immerhin entsprach diese Differenz zwischen maximal erhofftem Ausgabekurs und neuer Obergrenze rund 60 Mio. Euro). Siltronic hat in Deutschland zwei Produktionsstandorte (Burghausen und Freiberg), sowie laut eigenen Angaben weitere Standorte in Asien und den USA, wo Siliziumwafer produziert werden. Es geht da wirklich um Feinstarbeit = Wafer-Durchmesser von maximal 300 Millimetern.

Siltronic-Aktie: Kurs deutlich unter dem Ausgabekurs vom Juni 2015!

Nach dem Börsengang kletterte der Kurs dann zunächst bis auf über 36 Euro, um dann unter den Emissionspreis zu fallen. Und mehr als das: Diesen Monat sackte der Kurs auf das bisherige Allzeittief (seit Börsengang im Juni 2015) von ca. 16,21 Euro. Interessanterweise ließ die Commerzbank letzten Monat ihr Rating für den Titel unverändert auf „buy“ – senkte aber vorsorglich das Kursziel auf 30 Euro. Nun, im Dezember stand der Aktienkurs noch bei rund 23 Euro.

Weiter zum Testsieger eToro: www.etoro.com/de

Analysten mit Kaufempfehlung für Siltronic

Ähnlich war übrigens auch die Vorgehensweise bei einer anderen Bankanalyse zu dem Titel im letzten Monat: HSBC senkte im Dezember das Kursziel für Siltronic von 42 auf 30,30 Euro, beließ die Einschätzung auf „Buy“. Ist ja oft das Gleiche mit diesen Analysen: NACHDEM der Kurs gefallen ist, wird das Kursziel nach unten angepasst. Oder umgekehrt, NACH einem Kursanstieg wird das Kursziel nach oben angepasst. Der Chart der Aktie ist jedenfalls ein Trauerspiel bisher. Neuigkeiten von der fundamentalen Seite stehen bei Silctronic planmäßig zu diesen kommenden Terminen an:

Finanzkalender Siltronic

16. März 2016: Bericht zum gesamten Geschäftsjahr 2015
28. April 2016: Zwischenbericht zum 1. Quartal 2016
12. Mai 2016: Hauptversammlung Siltronic

Quelle: Unternehmensangaben

Bei den 9-Monats-Zahlen (2015) hatte es immerhin einen Umsatzanstieg um 15% auf 716,0 Mio. Euro gegeben – unter dem Strich wurden aber weiter rote Zahlen geschrieben. Der Verlust pro Aktie für diesen Zeitraum lag bei -0,21 Euro. Das war immerhin eine deutliche Verbesserung gegenüber Q1 bis Q3 2014: Da waren es noch -0,69 Euro je Aktie gewesen. Die Tendenz stimmt – doch wann werden wirklich schwarze Zahlen geschrieben, das ist die Frage.

Klarstellung

Und auch hier gilt: Dies ist meine rein subjektive Einschätzung und keine Aufforderung an Sie, diese Aktien zu handeln. Betrachten Sie meine Zeilen als Gedankenanstoß, nicht mehr und nicht weniger. Es geht um Ihr Geld – verantwortlich dafür sind Sie ganz alleine. Wir recherchieren nach bestem Wissen und Gewissen, übernehmen aber keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

Weiter zum Testsieger eToro: www.etoro.com/de

 

0
0
TESTSIEGER AKTIENDEPOT
  • Keine Ordergebühren, nur Spreads
  • Keine Depotgebühren
  • Aktienhandel zu attraktiven Konditionen
WEITER ZU ETORO: www.etoro.com/de

Unsere Empfehlung