Header

Consorsbank Free Trades mit fast allen Commerzbank Produkten

TESTSIEGER AKTIENDEPOT
  • Keine Ordergebühren, nur Spreads
  • Keine Depotgebühren
  • Aktienhandel zu attraktiven Konditionen
WEITER ZU ETORO: www.etoro.com/de

Die Consorsbank hat ein hervorragendes Angebot in puncto Wertpapierhandel. Die Konditionen sind im Aktiendepot Vergleich Top. Es gibt nur wenige Broker, die auf ganzer Linie mehr zu bieten haben wie die Consorsbank. Eine interessante Aktion, die der Online Broker im November und Dezember seinen Kunden bietet ist eine Free Trade Aktion mit der Commerzbank. Und Free Trade bedeutet auch „Free Trade", das heißt alle Käufe und Verkäufe von Produkten dieses Emittenten sind komplett gebührenfrei. Kostenlos traden – besser geht's fast nicht. Welche Aktionsbedingungen gelten und auf was Trader bei der Consorsbank Free Trade Aktion achten sollten, erklärt dieser Artikel. Also Bonus erhalten Leser auch noch einen Tipp, bei welchem Broker sie sogar noch Geld für's Traden erhalten.

Weiter zur CONSORSBANK: www.consorsbank.de

Consorsbank Free Trade Aktionsbedingungen

Die Consorsbank Free Trade Aktionen gelten sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden. Das ist schon mal ein wesentlicher Vorteil. Denn häufig beobachten wir bei Bonusangeboten, dass nur Neukunden in den Genuss einer Prämie kommen. Doch das ist hier glücklicherweise anders. Das heißt natürlich nicht, dass es gar keine Bedingungen zu erfüllen gibt. Im Folgenden zeigen wir Ihnen die Rahmenbedingungen der Free Trade Aktion mit der Commerzbank:

  • Gültig vom 06. November bis 30. Dezember
  • Für Neu- und Bestandskunden
  • Keine Gebühren bei Käufen und Verkäufen
  • Fast alle Produkte der Commerzbank kostenlose handeln (Optionsscheine, Zertifikate, Aktienanleihen und ETCs)
  • ETFs sind nicht Bestandteil der Aktion
  • Mindesthandelsvolumen beträgt 1.000 Euro
  • Order muss außerbörslich direkt mit dem Emittenten abgewickelt werden
  • Nur im Online Trading gültig (nicht im Telefon Trading etc.)
  • Orders außerhalb dieser Aktionsbedingungen werden zum regulären Preis abgewickelt

An dieser Stelle nochmal der Hinweis, dass das Mindestordervolumen 1.000 Euro beträgt. Diese Summe gilt dabei sowohl für Käufe als auch für Verkäufe. Wer zum Beispiel für 1.100 Euro ein Discount Zertifikat erwirbt und im Anschluss für 900 Euro verkauft, muss für den Verkauf die regulären Gebühren gemäß Preisverzeichnis entrichten. Die Free Trade Aktion gilt auch nicht für ETFs des Emittenten, dafür aber eben alle anderen Produkte.

Geeignet ist die Aktion für alle Trader, die kurzfristig handeln wollen, denn der Aktionszeitraum ist auf knapp zwei Monate beschränkt. Wer also beispielsweise ein Bonus-Zertifikat kauft und es einige Monate halten will, muss für den Verkauf dann wieder die normalen Kosten zahlen. Da die Commerzbank jedoch zu den StarPartnern gehört, fallen beim Verkauf – unabhängig vom Ordervolumen – nur 4,95 Euro je Trade an. Doch die Gebühren für den Kauf hätte sich der Anleger damit gespart. Da die Commerzbank auch ein sehr großes Angebot an Derivaten hat, findet sich bestimmt für jeden Trader das passende Produkt.

consorsbank starpartner

Die Emittenten der Consorsbank StarPartner sind nicht zufällig ausgewählt. Es handelt sich dabei um die renommiertesten Vertreter der Branche.

Der Consorsbank Handel mit den StarPartnern

Wie bereits erwähnt, gehört die Commerzbank zu den sogenannten Consorsbank StarPartnern. Was ist damit gemeint? Viele Online Broker bieten neben dem regulären Handel an den Börsen auch den außerbörslichen Direkthandel mit Emittenten. Um das Trading schmackhaft zu machen, gelten hier meist deutlich bessere Konditionen – im Schnitt um die Hälfte reduziert. Bei Consorsbank nennt sich das Ganze StarPartner. Zu den StarPartnern gehören:

  • BNP Paribas
  • Commerzbank
  • DZ Bank
  • HSBC Trinkaus

Insgesamt haben Kunden bei den vier Emittenten die Auswahl aus über 400.000 Derivaten. Jeder Trade im Direkthandel mit einem dieser vier Partner kostet nur 4,95 Euro Festpreis. Und das unabhängig vom Ordervolumen. Darüber hinaus gibt es in regelmäßigen Abständen immer wieder die oben beschriebenen Free Trade Aktionen mit einem der vier StarPartner. Diese dauerhafte Aktion ist ebenfalls für Neu- und Bestandskunden gültig.

Neben dem Handeln von Derivaten können Kunden des Online Brokers auch vergünstigt ETFs handeln. Die ETF StarPartner sind:

  • BNP Paribas Easy
  •  Lyxor
  • db X-trackers

Jeder Kaufauftrag in einen der ETFs der hier genannten Anbieter kostet nur 4,95 Euro, ebenfalls ohne Mindesthandelsvolumen. Für den Verkauf fallen wiederum die regulären Gebühren an. Doch da der ETF Handel für die meisten nicht als kurzfristiges Trading gedacht ist, sind die Gebühren in diesem Rahmen in Ordnung. Wer jedoch kleinere Beträge regelmäßig spart, sollte lieber einen Consorsbank ETF Sparplan eröffnen.

Weiter zur CONSORSBANK: www.consorsbank.de

Was hat Consorsbank für Trader noch zu bieten?

Aktionen wie die hier beschriebene sind natürlich immer gern gesehen. Doch wer dauerhaft mit einem Broker zusammenarbeiten will, sollte sich nicht nur die Prämien oder Aktionen anschauen, sondern speziell auf die Grundgebühren achten. Ein Depot Vergleich kann da Abhilfe schaffen, da dort jeder Nutzer seine individuellen Prämissen einstellen und anschließend vergleichen kann. Im Folgenden wollen wir uns den Anbieter etwas genauer anschauen.

In unserem Consorsbank Depot Test haben wir dem Broker 9 von 10 Punkten gegeben, sprich fast die maximale Punktzahl. Zu der sehr guten Bewertung hat vor allem beigetragen, dass der Anbieter hervorragende Konditionen im Wertpapiergeschäft bietet, obwohl es sich dabei um eine Vollbank handelt. Historisch gesehen hat „Cortal Consors" den Fokus schon immer auf das Wertpapiergeschäft gelegt. Doch Kunden können dort alle banküblichen Dienstleistungen in Anspruch nehmen, wie ein gebührenfreies Girokonto, Tagesgeld, Versicherungen usw.

  • Bedingungslos gebührenfreies Depot
  • Keine Mindesteinlage etc. erforderlich
  • Handel an vielen Börsen im In- und Ausland
  • Mit StarPartnern ab 4,95 Euro je Order traden
  • Teilwiese Free Trade Aktionen
  • Umfangreiche Auswahl an ETF und Aktien Sparplänen
consorsbank neukunden aktion

Neukunden handeln beim Broker ein Jahr lang zu Festpreis für nur 3,95 Euro je Trade.

Neukunden handeln ab 3,95 Euro je Trade

Die soeben genannten Vorteile sprechen schon eindeutig für den Broker. Für Neukunden hält die Consorsbank noch ein besonderes Angebot bereit: Ein Jahr lang zum Festpreis von nur 3,95 Euro je Order handeln. Damit kommt der Broker schon sehr nahe an unseren Testsieger heran. Dort handeln Kunden bereits ab 2 Euro je Trade. Bei der Consorsbank muss die Order zwar über Tradegate aufgegeben werden, doch aus unserer Sicht ensteht damit kein Nachteil für den Kunden, da es sich hier auch um eine regulierte Börse handelt. Das maximale Ordervolumen beträgt dabei 20.000 Euro. Bei Handelssummen die darüber liegen, fallen die regulären Kosten an (mindestens 9,95 Euro). Die Preise für den Handel mit den StarPartner bleiben allerdings bestehen! Als Neukunde gilt, wer in den letzten sechs Monaten kein Depot bei der Bank hatte.

Weiter zur CONSORSBANK: www.consorsbank.de

Bonus: Bei flatex 1 Euro je Trade erhalten statt zahlen

Das ist ja noch besser wie eine Free Trade Aktion: Anstatt Geld zu bezahlen oder „nur" kostenlos zu traden, erhalten Kunden beim Discount Broker flatex 1 Euro je Trade! Die Aktion gilt noch im gesamten November. Gültig ist die Aktion jedoch nur für Derivate des Emittenten Morgan Stanley. Da dieser Emittent aber ebenfalls ein sehr breites Angebot an Basiswerten und Derivaten hat, lohnt sich die Aktion sicherlich für den einen oder anderen Trader. Allerdings wollen wir an dieser Stelle noch den Hinweis geben, dass die Prämien der Abgeltungssteuer unterliegen. Für Händler ist es daher wichtig, sofern möglich, bei flatex auch einen Freistellungsauftrag zu stellen.

consorsbank sparpläne

Auch für kleine Konten: Mit Sparplänen auf ETFs oder Aktien ab nur 25 Euro im Monat mit Zeit ein Vermögen aufbauen.

Weiter zur CONSORSBANK: www.consorsbank.de

Fazit: Consorsbank lohnt sich

Wir berichten in unserem News Bereich immer wieder über viele Broker. Die Consorsbank tritt dabei stets als Top Anbieter auf. Entscheidend für eine dauerhaft gute Bewertung sind nicht nur zeitlich befristete Aktionen, sondern auch die generellen Konditionen im Wertpapiergeschäft. Im Gegensatz zu vielen spezialisierten Brokern können Kunden hier auch auf andere Bankprodukte zugreifen, die ebenfalls sehr gute Konditionen bieten.

In diesem und im kommenden Monat können sowohl Neu- als auch Bestandskunden bei Consorsbank fast alle Derivate bzw. Produkte des Emittenten Commerzbank kostenlos handeln – gültig für Käufe und Verkäufe. Das Mindestordervolumen beträgt dabei 1.000 Euro. Eine Höchstgrenze an Orders gibt es dabei nicht. Vor allem für kurzfristig orientierte Trader lohnt sich das Angebot auf jeden Fall. Denn beispielsweise haben Knock-Out Zertifikate einige Vorteile gegenüber CFDs. Da aber im CFD Handel keine Gebühren anfallen, galt das immer als schlagkräftiges Argument gegen Hebelzertifkate. Doch im November und Dezember zahlen Consorsbank Kunden ebenfalls keine Gebühren auf Hebelprodukte der Commerzbank.

0
0
TESTSIEGER AKTIENDEPOT
  • Keine Ordergebühren, nur Spreads
  • Keine Depotgebühren
  • Aktienhandel zu attraktiven Konditionen
WEITER ZU ETORO: www.etoro.com/de

Unsere Empfehlung