Header
Header

Cortal Consors Depot auflösen – so geht es!

 

anbieterbox_tagesgeld_consorsbankCortal Consors (seit 2014 in consorsbank umbenannt) gehört aktuell zu den attraktivsten Brokern in Deutschland. Trotzdem kann es sinnvoll sein, das Depot dort aufzulösen, beispielsweise weil die im ersten Jahr gewährten Vergünstigungen ausgelaufen sind.

Cortal Consors Depot kündigen

  1. Neuen Broker suchen
  2. Wertpapiere übertragen
  3. Geld überweisen
  4. Freistellungsaufträge auflösen
Weiter zur CONSORSBANK: www.consorsbank.de

Trotz guter Cortal Consors Erfahrungen kündigen?

Der Nürnberger Broker Cortal Consors lockt Neukunden mit attraktiven Angeboten. Dazu gehören bis zu 2,0 Prozent Zinsen auf das Tagesgeldkonto und nahezu unschlagbar niedrige Ordergebühren. Auch nach einem Jahr sind die Konditionen noch immer gut, trotzdem überlegen dann viele Trader, ob sie ihr Depot kündigen sollen. Vor allem bei hohen Umsätzen können Konkurrenten wie flatex attraktiver sein, die beste Alternative zeigt unser Wertpapierdepot Vergleich.

Kein Grund sollten dagegen Verluste in der Vergangenheit sein. Wer sich nicht als großen Trader sieht, sollte sich lieber ein paar Indexfonds (ETFs) ins Depot legen und nach zehn Jahren erneut nachsehen, statt das Depot aufzulösen.

Auf der Suche nach Cortal Consors Alternativen? – Depots im Vergleich

Cortal Consors Depot auflösen

Wer zu einem anderen Broker umzieht, erhält im Regelfall Hilfestellung von diesem. In jedem Fall muss Cortal Consors (inzwischen als Consorsbank bekannt) mitgeteilt werden, wohin die Wertpapiere transferiert werden sollen und auf welches Konto das Geld des Verrechnungskontos fließen soll. Außerdem sollte, sofern vorliegend, der Freistellungsauftrag gekündigt oder reduziert werden.

Das geht am einfachsten schriftlich. Neben den Daten zum neuen Depot und zur Bankverbindung müssen auch der Name des Inhabers und die Nummer des alten Depots und des Verrechnungskontos angegeben werden. In dem Schreiben sollte der Broker ausdrücklich gebeten werden, dass Cortal Consors Depot auflösen zu lassen.

Unterschrift nicht vergessen

Wer sein Cortal Consors Depot kündigen will, sollte die Unterschrift unter dem Schreiben nicht vergessen. Wer grundsätzlich zufrieden war, sich aber von den Eröffnungsangeboten eines anderen Brokers hat locken lassen, der kann nach einigen Jahren dort das Aktiendepot auflösen und wieder zurückkehren. Dann ist es nämlich erneut möglich, von Vergünstigungen und Aktionsangebote bei Cortal Consors zu profitieren.anbieterbox_tagesgeld_consorsbank

0
0