Krypto Handel bei flatex – umfassendes Angebot beim Broker

Bei flatex wird nun der Krypto Handel angeboten. Diese flatex News kommen nicht überraschend. Tatsächlich steht der Broker schon immer dafür, umfassende Möglichkeiten für besondere Anlageoptionen zur Verfügung zu stellen. Mit der Gründung im Jahr 2006, wurde ein Broker aufgebaut, der einen ebenso übersichtlichen wie leichten Handel über eine Online-Plattform zur Verfügung stellen wollte.

Hier geht's zum Testsieger Traden auf eigens Risiko 😉

Umfassende Produkte für den Handel bei flatex

Der flatex Krypto Handel ist eines von vielen Handelsangeboten, die über die Plattform zur Verfügung gestellt wird. Generell ist die Auswahl an Produkten nur als umfassend zu bezeichnen. Dazu gehören:

  • Sparpläne
  • Aktien
  • ETFs
  • Derivate
  • Fonds
  • CFDs
  • Wertpapierkredite
krypto bei flatex
Das ist ein Blick auf die Webiste von flatex/ Bilderquelle: flatex.de

Der Handel kann sowohl börslich als auch außerbörslich durchgeführt werden. Zudem wird Trading über das Ausland angeboten.

Für Trader oder Anleger stellt sich die Frage, warum sie sich für flatex entscheiden sollten. Bevor dabei vor allem der Blick auf den Krypto-Handel gelenkt wird, gibt es einen Überblick über die Vorteile:

  • Neukundenaktion: Neukunden erhalten bei der Kontoeröffnung die Möglichkeit, für sechs Monate für den Aktienhandel nur 2 Euro Fremdkostenpauschale zu zahlen. Zudem entfällt die Depotgebühr für einen Zeitraum von zwei Jahren.
  • Sparpläne: Bei flatex können über 4.000 Sparpläne in Anspruch genommen werden. Hier fallen keine Gebühren für Order oder Depots an.
  • Produkte: Acht verschiedene Produktkategorien sorgen dafür, dass umfassendes Trading betrieben werden kann.
  • Mobiler Handel: Ebenfalls ein wichtiges Angebot von flatex ist die App für den mobilen Handel. Dadurch können Trader unterwegs jederzeit die Entwicklung des Portfolios prüfen.
Hier geht's zum Testsieger Traden auf eigens Risiko 😉

Der flatex Krypto-Handel ermöglicht abwechslungsreiche Investitionen

Mit dem flatex Krypto-Handel wurde ein weiteres Handelsprodukt in das Portfolio des Brokers aufgenommen. Dafür ist wichtig zu wissen, dass einige Partnerschaften mit Emittenten bestehen, um genau diese Optionen zur Verfügung stellen zu können.

Mit der Vorstellung des Bitcoins im Jahr 2008 wurde eine neue Ära bei den Finanzen und Währungen auf den Markt gebracht. Während in den ersten Monaten der Bitcoin noch belächelt wurde, sorgten sprunghafte Anstiege beim Kurs dafür, dass das Interesse an digitale Währungen gewachsen ist.

flatex news
Flatex ermöglicht abwechslungsreichen Kryptohandek/ Bilderquelle: flatex.de

Über die Jahre hinweg hat sich aber nicht nur der Bitcoin entwickelt. Es gibt auch eine umfassende Anzahl an verschiedenen Altcoins. Dazu gehören unter anderem:

  • Cardano
  • Ethereum
  • Litecoin
  • Iota
  • Ripple

Kryptowährungen sind volatil. Es gibt ständige Änderungen beim Kurs und an diesen Änderungen möchten Trader gerne teilhaben. Dies wird jetzt geboten, wie die flatex News zeigen. Durch den flatex Krypto-Handel kann eine Investition sogar ohne digitale Wallet erfolgen.

Hier geht's zum Testsieger Traden auf eigens Risiko 😉

Direkter Handel mit digitalen Währungen nicht immer die beste Wahl

Warum kann es sinnvoll sein, bei flatex Krypto zu traden und sich nicht für den direkten Kauf der Coins zu entscheiden?

Für den Handel mit digitalen Währungen gibt es verschiedene Varianten. Eine der Optionen ist es, die Coins zu kaufen, in der Wallet abzulegen und bei Kursveränderungen zu verkaufen. Das ist jedoch mit relativ hohem Aufwand verbunden. So ist es notwendig, erst einmal eine Wallet anzulegen.

Zudem muss schnell reagiert werden, wenn es um Kursveränderungen geht. Die Übertragung der Coins von der Wallet über die Verkaufsplattform zum Käufer ist ebenfalls ein Zeitfaktor, der zu berücksichtigen ist.

Vor allem aber die Sicherheit spielt eine Rolle. Grundsätzlich sind digitale Währungen hochspekulative Produkte. Daher besteht immer die Gefahr eines Verlustes. Werden die Coins allerdings online in einer digitalen Wallet aufbewahrt, besteht auch noch die Gefahr von Hacker-Angriffen oder anderweitigen Verlusten der Kryptowährung.

Flatex Krypto
flatex hält auch eine Trading App für den Kryptohandel bereit/ Bilderquelle: flatex.de

Digitale Assets bekommen einen immer höheren Stellenwert

Dass nun die flatex News darauf verweisen, dass der Broker ebenfalls den Handel mit digitalen Währungen anbietet, ist ein weiterer Hinweis darauf, wie zunehmend die Wichtigkeit von digitalen Assets ist. Hierbei handelt es sich um ein komplexes Ökosystem, das im Wachstum ist.

Dazu gehören unter anderem die folgenden Bereiche:

  • digitale Sammlerstücke
  • digitale Zahlungssysteme
  • Finanzanwendungen, die dezentral funktionieren

In diesen Bereichen sind die Kryptowährungen fast schon unverzichtbar geworden und der Einfluss wird vermutlich auch noch weiter steigen. Der Wunsch, in digitale Währungen investieren zu können, ist daher verständlich. Bei flatex wird diese Option jetzt also zur Verfügung gestellt.

Hier geht's zum Testsieger Traden auf eigens Risiko 😉

Krypto-ETNs als Angebot für Krypto bei flatex

Ein Blick auf das Angebot des Brokers macht deutlich, dass der Handel über Krypto-ETNs erfolgt. Was ist das aber genau?

Grundsätzlich gibt es die sogenannten Exchange Traded Products und dazu gehören:

  • ETF
  • ETC
  • ETN

ETFs bilden die Wertentwicklung von Unternehmen ab, die in einem Index zu finden sind. Welcher Index das ist, hängt von dem ausgewählten ETF ab. Es handelt sich um ein transparentes Produkt, dessen Entwicklung sehr gut eingesehen werden kann.

ETFs werden über die Börse gehandelt und gehören zum Sondervermögen. Dies bedeutet auch, dass es sich um geschütztes Vermögen handelt.

Zu den weiteren ETPs gehören aber auch die ETCs und die ETNs. Die Krypto-ETNs ermöglichen den Handel über flatex.

flatex krypto handel
Die Kontoeröffnung bei flatex dauert nur wenige Minuten/ Bilderquelle: flatex.de
  1. Was ist zu ETCs wichtig zu wissen?

ETP ist nur der umfassende Begriff für Handelsprodukte, bei denen die Kursentwicklungen als Basis für die Geldanlage agieren. Es kann sich sowohl um Rohstoffe als auch um Aktien, Währungen oder Anleihen handeln. ETCs beziehen sich dabei rein auf die Commodities, also auf die Rohstoffe und die Edelmetalle. Anleger, die damit arbeiten möchten, können hier mit Schuldverschreibungen agieren. Anders als bei den ETFs ist hier jedoch keine Absicherung vorhanden, sollte es zu einer Insolvenz beim Emittenten kommen.

  • Was ist zu den ETNs wichtig zu wissen?

Die Exchange Traded Notes sind das, was bei flatex als Krypto-Handel zur Verfügung gestellt wird. ETNs konzentrieren sich komplett auf Währungen – in diesem Fall auf digitale Währungen. Auch hierbei handelt es sich um Schuldverschreibungen, die nicht abgesichert sind. Dieses Risiko sollten sich Anleger bewusst machen, wenn sie sich für einen oder auch mehrere ETNs entscheiden, die in das Portfolio aufgenommen werden.

Der Handel mit den genannten Produkten kann von Montag bis Freitag ab 8 Uhr bis 22 Uhr durchgeführt werden. ETPs gelten als Anlageprodukte, die eine besondere Transparenz mit sich bringen. Anleger wissen immer, wie sich die Produkte zusammensetzen und können die Entwicklung verfolgen.

Hier geht's zum Testsieger Traden auf eigens Risiko 😉

Die Nutzung von Krypto Baskets bei flatex

Eine weitere Option, die angeboten wird, ist die Verwendung von Krypto Baskets. Sie werden auch als die ETFs der Krypto-Branche bezeichnet. Tatsächlich ist die Art der Anlage hier vergleichbar. ETFs basieren auf einem Index und dieser Index wird als Grundlage genommen, um die darin enthaltenen Werte und deren Entwicklung abzubilden.

Das ist bei Krypto Baskets ähnlich. Auch hier werden mehrere digitale Währungen als Basis genutzt. Es kann von einem Krypto-Index gesprochen werden. Die Entscheidung darüber, welche Kryptos in den Basket aufgenommen werden, wird in der Regel durch den Emittenten im Rahmen der Marktkapitalisierung getroffen.

Eine Absicherung der Krypto Baskets ist nicht vorhanden. Das ist ein deutlicher Unterschied, wenn ETF und Baskets verglichen werden.

flatex news
Flatex kann einige Auszeichnunugen vorweisen/ Bilderquelle: flatex.de

Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern als Basis für Kryptos bei flatex

Um das Angebot bei flatex für den Krypto-Handel zur Verfügung stellen zu können, ist die Zusammenarbeit mit mehreren Partnern eine wichtige Grundlage. Hier hat sich der Broker für die folgenden Unternehmen entschieden:

CoinShares als Partner für digitale Vermögenswerte

Geht es um digitale Investments, ist CoinShares das größte Unternehmen in Europa und damit ein idealer Partner für flatex. Die Kunden von CoinShares sind in der ganzen Welt beheimatet und setzen viel Vertrauen in das Unternehmen. Rund 3,5 Milliarden USD werden durch das Unternehmen verwaltet. Mit dem Jahr 2015 hat CoinShares Krypto-ETPs auf den Markt gebracht. Dieser Schritt wurde von CoinShares in der Welt der Anlagen als erstes gemacht. Für die Anlagenwelt hat sich damit viel getan und bis heute nutzen Anleger diese Optionen gerne.

VanEck als Partner für digitale Vermögenswerte

VanEck ist ein Unternehmen mit einer langen Tradition. Tatsächlich geht die Gründung schon auf das Jahr 1955 zurück. Von Anfang an wurden die Investmentstrategien als wichtigster Faktor im Unternehmen eingesetzt. Es handelt sich hierbei um ein eigentümergeführtes Unternehmen. Das verwaltete Vermögen beträgt immerhin rund 84 Milliarden USD. Gerade das Angebot an ETFs ist sehr umfangreich gehalten und deckt die verschiedensten Strategien ab. ETNs sind inzwischen ebenfalls ein Angebot aus dem Portfolio von VanEck.

Hier geht's zum Testsieger Traden auf eigens Risiko 😉

WisdomTree als Partner für digitale Vermögenswerte

ETFs sowie ETPs sind bei WisdomTree in einer großen Auswahl vorhanden. Das verwaltete Vermögen beträgt rund 78 Milliarden USD. Gerade wenn es um den Handel mit digitalen Währungen geht, ist WisdomTree hervorragend aufgestellt. Ein interessanter Aspekt ist, dass physische Metalle von WisdomTree gelagert werden. Sie sichern die ETPs ab. Dadurch konnte WisdomTree auch Krypto-Exposures auf den Weg bringen, die heute für Trader besonders wertvoll sind und gerne auch in Krypto-Baskets eingesetzt werden.

flatex krypto handel
Flatex bietet viele Möglichkeiten für den Kryptohandel an/ Bilderquelle flatex.de

21Shares als Partner für digitale Vermögenswerte

Seit 2018 gibt es 21Shares, ein Schweizer Unternehmen, das sehr wertvolle Produkte auf den Finanzmarkt gebracht hat. Hier ist beispielsweise der Krypto-Basket zu benennen. Es handelt sich dabei um einen Basket, der auf einem Krypto-Index basiert. Dieser enthält die fünf digitalen Währungen mit einer hervorragenden Bewertung. Auch die ETPs von 21Shares verfügen über eine physische Absicherung.

Hier geht's zum Testsieger Traden auf eigens Risiko 😉

Bei flatex nun auch auf Kryptos setzen

Der Beitrag zeigt, dass es beim Broker flatex nun auch die Option gibt, sich mit dem Krypto-Handel zu beschäftigen. Die digitalen Währungen sind für viele Anleger eine gern genutzt Variante für die Diversifizierung des Portfolios. Über ETNs kann nun der Handel einfach und schnell bei flatex durchgeführt werden. ETNs bieten eine hervorragende Partizipation. Kursgewinne und Kursverluste werden genau gespiegelt. Dadurch handelt es sich um ein spekulatives Produkt, bei dem hohe Gewinne, aber auch hohe Verluste entstehen können.

Der Handel mit digitalen Währungen über den Broker ermöglicht es Anlegern, auch ohne den direkten Kauf von Coins zu investieren. Dafür arbeitet flatex mit Partnern zusammen, die bereits umfassende Erfahrungen mit den Handelsprodukten haben.

Bilderquelle:

  • flatex.de