Header
Header

Mit flatex Zertifikat auf Bitcoin Kurs spekulieren

bitcoin zertifikat flatex vontobel

Es hätte fast gar nicht besser kommen können für die Einführung des flatex Bitcoin Zertifikats. Im Dezember starteten sowohl die CBOE als auch die weltgrößte Terminbörse CME die Einführung eines Futures auf Bitcoin. Ende dieser Woche fiel der Bitcoin Kurs dann stark vom Hoch bei circa 20.000 Dollar in der Spitze auf unter 11.000 Dollar ab. Ein Crash von beinahe 50 Prozent. Wieso ist dieses Ereignis günstig für das neue Bitcoin Zertifikat? Mittlerweile steht der Kurs der Kryptowährung wieder bei über 14.000 Dollar. Möglicherweise wurden einfach nur viele Gewinne mitgenommen und jetzt wird der Aufwärtstrend wieder aufgenommen. Mit dem neuen flatex Zertifikat auf Bitcoin können Anleger einfach und ohne Hindernisse wie Wallet oder das Registrieren an einer Krypto-Börse vom Krypto-Boom profitieren. Gleichzeitig haben Zertifikate kein so großes Verlustrisiko wie der CFD Handel von Bitcoin, zumindest nicht in der „Schnelligkeit" von Verlusten. Bei beiden ist natürlich das Risiko eines Totalverlustes gegeben. Was das Besondere an dem Krypto-Zertifikat ist und was Anleger dabei beachten sollten, erklärt dieser Artikel.

WEITER ZU FLATEX: www.flatex.de

Hintergrundinfos zum neuen Bitcoin Zertifikat von Vontobel

Das neue Bitcoin Zertifikat funktioniert genauso wie jedes andere Open-End-Partizipationszertifikat auch. Der Emittent ist dabei die Vontobel Bank aus der Schweiz. Unsere Recherchen haben ergeben, dass das Wertpapier natürlich nicht nur bei flatex gehandelt werden kann, sondern auch bei jedem anderen Online Broker. Schließlich ist das Zertifikat börsennotiert. Allerdings war flatex nach eigenen Angaben der erste Broker in Deutschland, der den Handel mit dem Bitcoin Wertpapier ermöglichte. Außerdem, so die Aussage von flatex Mitarbeitern, wurde das Produkt gemeinsam von flatex und Vontobel entwickelt. Da die Emission laut dem Unternehmen FinTech Group AG, der Muttergesellschaft der flatex GmbH, am 21. Dezember diesen Jahres war, war der Vorsprung jedoch nur sehr kurz. Denn spätestens einen Tag danach, konnten auch Kunden anderer Broker das Zertifikat bei ihrem Anbieter handeln. Dennoch erweist sich flatex hier in gewisser Weise als Innovationsführer.

Bei flatex das neue Partizipationszertifikat auf den Bitcoin für nur 3,90€ flat handeln.

Bei flatex das neue Partizipationszertifikat auf den Bitcoin für nur 3,90€ flat handeln.

Übrigens ist der Broker ohnehin für „Innovationen" bekannt, manchmal auch in negativer Hinsicht. So war es zum Beispiel flatex, der als erster Online Broker einen Negativzins auf Gelder auf dem Verrechnungskonto einführte. Allerdings gibt es auch viele positive Innovationen zu berichten. Eine besondere Trading Aktion war beispielsweise, dass Händler anstatt Gebühren auf Orders zahlten, je einen Euro Bonus pro Trade bekommen. Doch kommen wir jetzt wieder zurück zum Bitcoin Zertifikat. Im Folgenden wollen wir kurz die Vor- und Nachteile gegenüberstellen. Dabei wollen wir nicht auf die allgemeinen Chancen und Risiken von Bitcoin eingehen, die sind hinlänglich bekannt. Wenn nicht, dann können sie hier nachgelesen werden. Vielmehr zeigen wir die Vor- und Nachteile des Vontobel Bitcoin Zertifikats auf.

Vorteile

  • Einfache Geldanlage in Bitcoin
  • Ohne Umwege wie Wallet oder Krypto-Account
  • Börsentäglich handelbar
  • Wird direkt in Euro abgerechnet
  • Ohne Laufzeitbeschränkung
  • Bezugsverhältnis von 1:10
  • Keine Knock-Out Schwelle
  • Keine laufenden Kosten im Zertifikat

WEITER ZU FLATEX: www.flatex.de

Der wohl größte Vorteil besteht darin, dass Anleger ohne technisches Hintergrundwissen oder Aufwand in Bitcoin investieren können. Da der Kauf genauso funktioniert, wie bei jedem anderen Wertpapier auch, bedarf es hier nicht vieler Worte. Die Abrechnung erfolgt dabei wie gewohnt über das Verrechnungskonto. Die Kosten und Gebühren für den Kauf richten sich nach dem Preisverzeichnis des Brokers. Bei flatex kann das Wertpapier bereits ab 3,90 Euro Festpreis gehandelt werden. Vorteilhaft ist auch, dass das Bezugsverhältnis 1:10 beträgt. Das bedeutet, dass ein Anleger mit 10 Zertifikaten den Wert eines Bitcoins abdeckt. Vorteilhaft ist das insoweit, da der Bitcoin Kurs aktuell circa 14.000 Dollar beträgt. Wäre das Bezugsverhältnis 1:1 würde ein Zertifikat 14.000 Dollar kosten. Das Vontobel Bitcoin Zertifikat ist ein Open-End-Zertifikat, sprich, es hat keine Laufzeitbeschränkung.

Es handelt sich außerdem um ein klassisches Partizipationszertifikat. Das heißt, es gibt keine Knock-Out Schwelle wie bei einem Hebelzertifikat, bei der das Wertpapier wertlos verfallen würde. Ein Totalverlust würde der Anleger demnach erst erleiden, wenn der Wert des Bitcoins und damit auch des Zertifikats bei 0 stehen würde, von einer Insolvenz des Emittenten einmal abgesehen.

Nachteile

  • Neben allgemeinem Kursrisiko existiert auch ein Fremdwährungsrisiko, da Bitcoin in USD gehandelt wird
  • Nur an Börsentagen handelbar; Bitcoin selbst kann 24/7 gehandelt werden
  • Emittentenrisiko, im klassischen Bitcoin-Handel gibt es kein Emittentenrisiko
  • Bisher nur Long-Zertifikat, keine Absicherungsmöglichkeiten
  • Es können keine Bruchteile von Zertifikaten gehandelt werden; bei Bitcoin an sich schon
  • Spread von fast 4 Prozent

An dieser Stelle haben wir auch das Fremdwährungsrisiko aufgeführt. Natürlich wird der Bitcoin auch in Euro gehandelt. Doch die Referenzbörsen an denen sich das Zertifikat orientiert, rechnen die Kryptowährung in US-Dollar ab, dazu weiter unten mehr. Da das Zertifikat jedoch auf Euro lautet, haben Anleger die Chance auf Fremdwährungsgewinne oder das Risiko von Fremdwährungsverlusten. Aufgrund der extrem starken Schwankung (Volatilität) des Basiswertes an sich, spielt dieser Faktor jedoch nur eine untergeordnete Rolle.

Was wir als Nachteil empfinden ist die Tatsache, dass das Wertpapier „nur" an Börsentagen gehandelt werden kann. Das ist natürlich völlig normal, doch der Basiswert an sich wird 24/7 gehandelt. Ähnlich wie bei Zertifikaten auf Währungen, können Anleger damit zum Teil nicht auf Nachrichten reagieren. Da es sich bei einem Zertifikat um eine Inhaberschuldverschreibung handelt, besteht auch ein Verlustrisiko bei einer Insolvenz der Vontobel Bank. Die aktuellen Ratings der Bank verraten jedoch derzeit keine Gefahr. Wir führen dieses Risiko deshalb hier an, da das Zertifikat keine Besicherung und lediglich einen Barausgleich vorsieht, anders als beispielsweise bei Goldgedeckten Zertifikaten.

Entwickelt wurde das Bitcoin Wertpapier zusammen von flatex und Vontobel.

Entwickelt wurde das Bitcoin Wertpapier zusammen von flatex und Vontobel.

Welcher Bitcoin Kurs wird beim Zertifikat zugrunde gelegt?

Bei Bitcoin gibt es ja nicht wie beim DAX eine Referenzbörse, die den Wert laufend oder zumindest täglich berechnet. Daher müssen Emittenten bei Produkten auf Bitcoin auf Alternativen ausweichen. Im Falle von Vontobel greift die Bank auf die Börsen Kraken Bitcoin Exchange und CoinBase zurück. Aus den Kursen dieser beiden Börsen bildet Vontobel einen Mischkurs. In den Bedingungen des Wertpapiers ist zu lesen, dass der Anbieter aber bei Bedarf auch auf andere Börsen ausweichen kann, die Anzahl der „Referenzbörsen" ist dabei nicht festgelegt. Allerdings sollten mindestens fünf Prozent des weltweiten Handels der jeweiligen Kryptowährung über diesen Handelsplatz abgewickelt werden. Als Grundlage werden die Daten der vergangenen 30 Tage herangezogen.

WEITER ZU FLATEX: www.flatex.de

flatex überzeugt wieder mal

Zwar machte flatex mit der Einführung von Strafzinsen auf dem Verrechnungskonto negative Schlagzeilen. Doch im Großen und Ganzen ist der Online Broker dennoch weiterhin eine der Top Adressen im Tradingbereich. Zwar kann das Bitcoin Partizipationszertifikat auch bei anderen Brokern gekauft werden, so auch bei unserem Aktiendepot Testsieger DEGIRO. Allerdings entstand die Idee und Umsetzung als Gemeinschaftsprojekt von flatex und Vontobel. Daher können wir flatex ebenfalls uneingeschränkt als Anbieter empfehlen. Anleger handeln dieses Wertpapier dort für nur 3,90 Euro Festpreis. Die Flatrate im Trading ermöglicht damit eine exakte Kalkulation der Tradinggebühren. In unserem flatex Depot Test konnten wir dem Broker ebenfalls Bestnoten bescheinigen, 10 von 10 Punkten.

Darum empfehlen wir flatex

  • Kostenloses Depot und Verrechnungskonto (allerdings Negativzinsen auf Guthaben auf dem Verrechnungskonto)
  • Keine Mindesteinlage
  • Ständig wechselnde attraktive Tradingaktionen
  • Schon ab 0,- Euro handeln
  • Festpreismodelle
  • Keine Limitgebühren
  • Moderne Handelsplattform
  • Top Broker App für Android und iOS
Über flatex select kostet der Bitcoin Handel lediglich 3,90€.

Über flatex select kostet der Bitcoin Handel lediglich 3,90€.

Fazit: Mit Bitcoin Zertifikat einfach am Kurs partizipieren

Mit dem neuen Bitcoin Zertifikat von Vontobel in Zusammenarbeit mit flatex, können Anleger sehr einfach am Bitcoin Kurs partizipieren. Das Zertifikat bildet den Bitcoin Kurs im Maßstab 1:10 ab. Als Grundlage für den Kurs werden die Kursstellungen der Börsen Kraken Bitcoin Exchange und CoinBase herangezogen. Selbstvertsändlich tragen Anleger auch in gewisser Weise ein Fremdwährungsrisiko, da das Zertifikat in Euro abgerechnet wird. Aufgrund der starken Volatilität im Basiswert, scheint dieses jedoch fast vernachlässigt werden zu können. Zwar tragen Händler ebenfalls das Risiko eines Totalverlustes. Ein Totalverlust tritt jedoch erst dann ein, wenn der Bitcoin Kurs auf 0 fällt.

Das Bitcoin Partizipationszertifikat wurde zwar in Kooperation von flatex entwickelt, kann jedoch auch bei jedem anderen Broker aus unserem Aktiendepot Vergleich gehandelt werden.

bitcoin zertifikat flatex vontobel

Ruben Wunderlich

Ruben Wunderlich

Ruben Wunderlich war nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann und einem BWL-Studium 6 Jahre lang im Finanzsektor tätig. Dieses Wissen nutzt er seit einigen Jahren nun für seine freiberufliche Tätigkeit als Finanzredakteur
Ruben Wunderlich
1
0