Header
Header

flatex Sparplan: Kostenfreie Fonds und Depot zum Nulltarif

anbieterbox_aktiendepot_flatexDer flatex Sparplan ist für Anleger geeignet, die einen monatlichen fixen Betrag investieren und Mittel sowie langfristig ihr Kapital erhöhen möchten. Auf gewisse Art und Weise ist der flatex Sparplan damit vergleichbar mit einem Sparbuch. Jedoch gibt es hier keine vorher definierten Zinsen. Der Ertrag ist immer abhängig vom Erfolg des jeweiligen Fonds. Die Auswahl ob liegt jedem Kunden selbst. Zwar gibt flatex eine Empfehlung aber jeder Kunde kann letztendlich selbst die einzelnen Fonds in seinem flatex Sparplan wählen. Der Broker setzt dabei von Haus aus eher auf risikoärmere Werte. Damit soll ein vor zeitiger Verlust des Kapitals minimiert werden. Dennoch gibt es auch Fonds, die deutlich risikoreicher sind. Diese bringen im Erfolgsfall jedoch auch eine erhöhte Rendite. Ein flatex ETF Sparplan hat der Broker zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht im Repertoire. Wir zeigen dennoch, wo der Handel mit ETFs möglich ist und bewerten den flatex Sparplan für Sie.

  • Konto und Wertpapierdepot kostenlos
  • Sparpläne
  • 2.000 kostenlose Fonds
  • Order-Gebühren: Flat-Tarife ab 5,90 Euro
  • Deutsche Börsen, XETRA: 5,00 Euro
  • flatex Premiumpartner: 0,00 Euro
  • Auslandsbörsen USA und Kanada: 9,90 Euro
  • Europäische Auslandsbörsen: 24,90 Euro
  • Durch BaFin reguliert
  • Handel von Devisen, Zertifikaten, Fonds, Aktien und CFDs

flatex Broker-Info: Sparplan für Sparfüchse

EinlagensicherungDie jahrelange Erfahrung des fränkischen Brokers spiegelt sich auch in seinem Leistungsspektrum wieder. Wie kaum ein anderer Anbieter offeriert flatex nicht nur den außerbörslichen, sondern auch den börslichen Handel mit zahlreichen Werten. Dabei stehen den Trader und im börslichen Handel Börsenplätze auf der ganzen Welt zur Verfügung. Zudem kooperiert der Broker mit renommierten Partnern und bietet seinen Kunden so eine erweiterte Plattform und Preisvorteile beim Handeln. Eine sinnvolle Ergänzung des Angebots bildet der flatex Sparplan. Er gibt Anlegern die Möglichkeit bereits ab einem geringen monatlichen Betrag Fondsanteile zu kaufen und längerfristig Vermögen aufzubauen. Das dafür benötigte Depot kann kostenlos beim Broker geführt werden. Ebenso kostenfrei ist das Konto bei flatex. Betrachtet man generell die Kostenstruktur beim Broker, so fallen besonders positiv die Flatrates ins Auge. Um beispielsweise einen Handel bereits ab 5,00 Euro pro Order zu ermöglichen, verzichtet der Broker auf Niederlassungen oder Filialen vor Ort. Diese Ersparnis wird direkt in geldwerte Vorteile für die Trader umgemünzt. Dennoch werden Kunden bei flatex nicht allein gelassen. In einem umfangreichen Servicebereich steht nicht nur das Team des Kundenservice zur Verfügung, sondern auch zahlreiche kostenfreie Weiterbildungsmaßnahmen. Hierzu zählen unter anderem FAQs Schulungsvideos oder Webinare.

Die Klasse des Brokers zeichnet sich vor allem durch das transparente Preismodell aus. Zudem kann flatex durch seine jahrelange Erfahrung am Markt punkten. Neben verschiedenen außerbörslichen und börslichen Handelsmöglichkeiten, können Anleger hier auch sparen. Dafür steht der flatex Sparplan zur Verfügung. Einen flatex ETF Sparplan bietet der Broker jedoch nicht an.
flatex Infografik

flatex Handel: börslicher und außerbörslicher Handel

handelsplattformBei flatex ist sowohl der börsliche als auch der außerbörsliche Handel möglich. Bei allen beiden Handelsoptionen bietet der Broker jedoch verschiedene Flatrates. So ist beispielsweise der der außerbörsliche Direkthandel bereits ab einer Flatrate ab 5,90 Euro möglich. Gehandelt werden könne dabei Zertifikate, Aktien, Optionsscheine, ETFs und Fonds.Ausgewählte ETFs, Fonds und Derivate können zudem bei einem der Partner gebührenfrei gehandelt werden. Eine Übersicht weiterer flatex Gebühren bieten wir in unserem Ratgeber.

Umfangreiches Portfolio für kleines Geld

Trader können börslich und außerbörslich zu attraktiven Flatrates handeln

Im außerbörslichen Handel stehen Aktien, ETFs, ETCs und Fonds bei folgenden Partnern zur Verfügung:

HandelspartnerHandelszeiten
Barclays09:00 – 20:00 Uhr
BNP Paribas08:00 – 22:00 Uhr
Bond Invest09:00 – 17:30 Uhr
Citi08:00 – 22:00 Uhr
Commerzbank:8:00 – 22:00 Uhr
limitierter Fondshandel: 9:00 – 20:00 Uhr
Deutsche BankAktien-, Zinsen-, Rohstoff- und Währungsderivate:
8:00 – 20:00 Uhr
Indizes- und Währungsderivate (nur EUR / USD):
8:00 – 22:00 Uhr
DZ Bank8:00 – 22:00 Uhr
einige Produkte 9:00 – 20:00 Uhr
ERSTE Sparkasse9:05 – 17:30 Uhr
Goldman Sachs9:00 – 22:00 Uhr
HSBC8:00 – 22:00 Uhr
einige Anlageprodukte: 9:00 – 22:00 Uhr
HypoVereinsbank9:00 – 20:00 Uhr
einige Indexprodukte: 8:00 – 22:00 Uhr
ING MARKETS8:00 – 22:00 Uhr
LS8:00 – 22:00 Uhr
Morgan Stanley09:00 – 20:00 Uhr
RBS09:00 – 20:00 Uhr
MINIs auf bestimmte Basiswerte8:00 – 22:00 Uhr
SOCIETE GENERALE8:00 – 22:00 Uhr
Ausnahme: Produkte auf Aktien – außer US Aktien
UBS8:00 – 22:00 Uhr
VONTOBELAlle Vontobel Produkte mit Ausnahme einzelner
Basket-/ Strategiezertifikate
8:00 -22:00 Uhr
TradegatexchangeAktien
8:00 – 22:00 Uhr

Der börsliche Handel ist ab einer Flatrate von 5,00 Euro an deutschen Handelsplätzen möglich. Abhängig von der jeweiligen Börse können zudem weitere Gebühren erhoben werden. Neben den deutschen Börsen kann man bei flatex auch an internationalen Handelsplätzen traden. Amerikanische oder kanadische Börsen werden dabei mit einer Flatrate von 9,90 Euro berechnet. Andere Börsen, wie zum Beispiel Wien, Madrid oder die Schweiz schlagen mit einer Pauschale von 24,90 Euro zu Buche.

Bei flatex kann man nicht nur börslich, sondern auch außerbörslich mit verschiedenen namenhaften Partnern handeln. Der Broker bietet bei beiden Handelsmöglichkeiten nicht nur zahlreiche Werte, sondern auch stets starke Partner und eine transparente Preisstruktur an.

FAQs: Leistungsspektrum des Brokers

DemoFrage 1:Kann der Sparplan bereits ab 5,00 Euro bespart werden?Nein, die Mindestsparrate des Sparplans beträgt monatlich 25,00 Euro bei flatex.Frage 2:Gibt es eine maximale Sparrate?Ja, es gibt eine maximale Sparrate pro Monat. Diese liegt bei 500,00 Euro. Bis zu diesem Betrag sind die monatlichen Zahlungen jedoch variabel.Frage 3:Was ist Inhalt des Sparplans?Im Sparplan enthalten sind verschiedene Fonds, die der Kunde sich selbst aussuchen und zusammenstellen kann.Frage 4:Ist das Sparen risikoreich?Die meisten angeboten und durch flatex vorgeschlagenen Fonds sind in der mittleren Risikoklasse angesiedelt. Dennoch können Kunden sich auch risikoreichere Fonds in ihren Sparplan legen.Frage 5:Sind gute Gewinne bei dem Sparplan möglich?Die Höhe der Gewinne hängt immer von den einzelnen Fonds und der monatlichen Sparrate ab. Generell sind die Sparpläne eher für eine mittel- und langfristige Kapitalbildung vorgesehen.

flatex ETF-Sparplan Angebot

Daumen_hochNeben den verschiedenen Investments kann man bei flatex auch zahlreiche Sparanlagen finden dazu gehört auch der flatex Sparplan. Kunden haben hier die Möglichkeit aus über 5.000 verschiedenen Investmentfonds bei 86 von Gesellschaften ihre eigenen Sparpläne zusammenzustellen. Ein flatex ETF Sparplan wird jedoch vom Broker nicht angeboten. Dennoch bietet er einen besonderen Service: bei 21 ausgewählten Fonds gibt es einen Rabatt in Höhe von 50 Prozent auf den Ausgabeaufschlag. Der flatex Sparplan ist bereits ab einer monatlichen Mindestsparsumme von 25,00 Euro möglich. Die maximale Sparrate liegt gegenwärtig bei 500,00 Euro.

Volle Fahrt voraus für Sparpläne

Sparpläne stehen bei flatex hoch im Kurs. Ab 25,00 Euro monatlich geht´s

Die Laufzeit eines einzelnen flatex Sparplan ist flexibel vom Anleger wählbar. Der Fokus bei den zur Verfügung gestellten Fonds liegt jedoch nicht auf dem Risiko, sondern auf einer mittelfristigen Rendite. Daher stellt der Broker vornehmlich Fonds zur Verfügung, die mit einem geringen bis mittleren Risiko eingestuft werden. Traut man sich jedoch etwas mehr, möchte mehr Risiko eingehen, so kann man auch alternative Fonds in seinen flatex Sparplan aufnehmen. Diese haben dann zwar ein höheres Verlustrisiko, bringen aber im besten Fall auch eine deutlich höhere Rendite. Empfehlenswert ist ein flatex Sparplan für all diejenigen, die mittel und langfristig sparen und ihr Kapital vermehren möchten. Interessenten für einen flatex ETF Sparplan werden bei dem Angebot des Brokers jedoch nicht fündig. Jedoch können ETFs beim Broker separat ab einer Mindesteinlage von 1.000,00 Euro gehandelt werden. Insgesamt lässt sich nach den flatex Erfahrungen sagen, dass der Broker der beste ETF Broker 2018 ist und sich im Broker-Vergleich deutlich durchgesetzt hat. Das ist nicht zuletzt dem soliden Angebot oder auch dem besonderen Service geschuldet. Der Broker bietet auch kostenlose (Weiter)Bildung für die Kunden an und offeriert weitaus mehr, als nur eine Trading Plattform.

Der Broker bietet eine flatex Sparplan für alle diejenigen, die mit einem vergleichsweise geringen monatlichen Mindesteinsatz Mittel und langfristig Kapital vermehren wollen. Dabei kann man mit flexiblen Laufzeiten und ab 25 Euro monatlich verschiedener Fondsanteile in seinem flatex Sparplan erwerben. Ein flatex ETF Sparplan wird jedoch zurzeit nicht angeboten.

Fazit: Keine adäquaten ETF-Sparpläne

checklisteDer Broker bietet seinen Kunden nicht nur zahlreiche Anlagemöglichkeiten in Form von Aktien, Zertifikaten, ETFs, Devisen und CFDs, sondern hilft auch noch beim regelmäßigen Sparen. Dafür offeriert den flatex Sparplan. Hierbei kann man ab 25,00 Euro monatlich Fondsanteile erwerben und diese in sein Depot übernehmen. Die maximale Sparrate liegt gegenwärtig bei 500,00 Euro pro Monat. Der flatex Sparplan ist für alle Kunden gedacht, die sich weniger für risikoreiche Fonds, dafür aber für eine mittelfristige und solide Aufführung ihres Kapitals interessieren.

[caption id="attachment_12340" align="aligncenter" width="473"]Ab 5,00 bei flatex traden Übersichtlich. Transparent. Niedrig. So zeigen sich die Flatrates bei flatex[/caption]

Die Laufzeit vom eigenen flatex Sparplan kann dabei von jedem Anleger selbst bestimmt werden. Ebenso die Zusammensetzung der Fonds. Der Broker bietet jedoch bei dem Gros seiner Fondsauswahl risikoärmere Werte an. Damit soll einem Kapitalverlust vorgebeugt werden, denn das Ziel von einem flatex Sparplan ist der langfristige Vermögensaufbau. Dennoch können die Kunden selbst die Zusammensetzung ihres Sparplans bestimmen und so auch die Auswahl der entsprechenden Fonds. Selbstredend stehen beim Broker auch risikoreichere Fonds zur Verfügung. Diese können bei Erfolg auch deutlich höhere Renditen einbringen. Ein flatex ETF Sparplan bietet der Broker gegenwärtig nicht an. Jedoch können ETFs auf anderen Wegen gehandelt werden. Das gute Gesamtpaket macht ihn zwar nicht zu dem Testsieger, aber flatex zählt dennoch mit zu den besten Anbietern in diesem Bereich.

Weiter zu FLATEX: www.flatex.de

Das könnte Sie auch interessieren:

0
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Bei professionellen Kunden können Verluste Einlagen übersteigen.