Header
Header

ING-DiBa mit gebührenfreiem Handel

Die ING-DiBa bietet ihren Kunden erstmals die Möglichkeit des gebührenfreien Handels. Diese Option ist allerdings auf bestimmte Produkte und Handelsmöglichkeiten beschränkt. Im Direkthandel können in der Zeit zwischen 8 Uhr und 22 Uhr verschiedene Pordukte ohne Transaktionskosten oder Nebenkosten gehandelt werden. Dabei handelt es sich unter anderem um Knockout-Zertifikate von ING Markets. Der Mindestumsatz beträgt dabei 1.000 Euro pro Order. Das Angebot hat Gültigkeit bis zum 31.12.2012.

Für Optionsscheine und Aktienanleihen der Commerzbank und Inline-Optionsscheine der Société Generale gelten die gleichen Bedingungen. Ebenso können Bonus-Zertifikate der Royal Bank of Scotland auf Aktien und Rohstoffe zu diesen Konditionen gehandelt werden. Zu guter Letzt greift der gebührenfreie Direkthandel auch für Discount-Zertifikate der DZ-Bank. Anleger, die überwiegend im Bereich Derivate aktiv sind, haben mit diesem Angebot der ING-DiBa die Möglichkeit, die Netto-Renditen ihrer Investments auf Grund fehlender Nebenkosten erheblich zu steigern. Das Unternehmen behält es sich allerdings vor, Aktionen dieser Art auch vor Ablauf der Frist zu beenden.

WEITER ZUR ING-DiBa: www.ing-diba.de

0
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.