Header
Header

XTB Erfahrungen und Meinungen 2018

XTB Testergebnis

Der Broker hat seinen Hauptsitz in Polen und agiert dennoch in vielen Ländern. Auch in Deutschland gibt es eine Niederlassung, über die auch der Kundensupport abgewickelt wird. Wer XTB Trading Erfahrungen sammeln möchte, kann zunächst mit einem kostenlosen Demokonto oder einem der beiden Live-Konten starten. Wie der Test zeigt, können die Anleger vor allem XTB Aktien handeln. An 16 globalen Börsenplätzen lassen sich echte Wertpapiere und keine CFDs erwerben. Für alle Trader, die flexibel bleiben und kurzfristig investieren möchten, werden auch Aktien-CFDs angeboten.

Inhaltsverzeichnis
    Weiter zu XTB: www.xtb.com

    Die Vor- und Nachteile des Brokers XTB

    • Keine Mindesteinzahlung erforderlich
    • Demokonto mit virtuellem Guthaben
    • Fokus liegt auf Wertpapieren
    • Zwei Handelsplattformen mit kostenlosen Tools
    • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
    • Individueller Service ab bestimmter Einzahlungshöhe
    • Demokonto nur für 30 Tage

    Wir zeigen im Test, welche Möglichkeiten die Anleger mit ihrem XTB Aktiendepot haben und welche Konditionen dafür gelten. So viel sei gesagt: Das Angebot richtet sich nicht nur an ambitionierte Anleger, sondern ist auch für weniger erfahrene Trader geeignet. Wer Unterstützung benötigt, erhält diese laut unseren XTB Broker Erfahrungen im umfangreichen Weiterbildungsbereich, der Trading Akademie. Ab einem bestimmten Service-Level stehen den Kunden sogar individuelle Betreuungen (beispielsweise durch Marktanalysten) zur Verfügung.

    Konditionen im Überblick

    • Über 1.900 Aktien handelbar
    • 16 globale Börsen für Wertpapierhandel
    • Auch über 1.500 Aktien CFDs
    • Zwei Kontomodelle & Demokonto zur Auswahl
    • Keine Mindesteinzahlung erforderlich
    • Kostenlose Echtzeitkurse für Aktien
    • Deutsche Aktien ab 0,1 Prozent und mindestens 3,99 Euro handelbar

    Regulierung und Einlagensicherung: in Polen regulierter Broker

    Schauen wir uns zunächst die Einlagensicherung und Regulierung an, bevor es zu den eigentlichen Handelsaktivitäten rund um die XTB Aktien geht. Seinen Hauptsitz hat XTB in Polen und wird deshalb auch durch die polnische Finanzaufsichtsbehörde reguliert. Außerdem arbeitet der Broker mit anerkannten Kreditinstituten zusammen, welche eine anerkannte Bonität vorweisen.

    XTB Broker Test: in verschiedenen Ländern reguliert

    Die XTB Trading Erfahrungen zeigen, dass XTB nicht nur in Polen, sondern über zwölf Ländern weltweit vertreten ist. Deshalb fällt XTB auch in den Zuständigkeitsbereich verschiedener Aufsichtsbehörden. Neben der polnischen KNF wird XTB beispielsweise auch durch die FCA oder CMB reguliert. Auch in Deutschland ist die KNF zuständig und außerdem ist der Aktien Broker bei der BaFin gelistet.

    XTB Aktien Erfahrungen von Aktiendepot.com

    Ein Blick auf die Homepage des regulierten Brokers XTB

    Einlagensicherung variiert

    Hinsichtlich der Einlagensicherung bestehen deutliche Unterschiede. Die Kundengelder sind beispielsweise durch den polnischen Einlagensicherungsfonds bis zu einem Gegenwert von 3.000 Euro in Polen zu 100 Prozent geschützt. Beträge, die darüber hinausgehen, sind mit 90 Prozent bis zu einem Limit von 22.000 Euro in Polen abgesichert. Wie die Erfahrungen aus dem Vergleich der einzelnen Aktien Broker zeigen, gibt es hier deutliche Unterschiede.

    Getrennte Aufbewahrung der Kundengelder

    Wer in sein XTB Aktiendepot investiert, kann sicher sein, dass die Broker eigenen Finanzmittel getrennt von den Kundengeldern aufbewahrt werden. Damit kann XTB nicht mit den Geldern der Kunden spekulieren und sie werden auch im Insolvenzfall nicht zur Insolvenzmasse gezählt.

    • Einlagensicherung variabel bis 22.000 Euro (nur 90 %)
    • Reguliert durch verschiedene Aufsichtsbehörden
    • In Deutschland bei BaFin gelistet und durch KNF reguliert
    Weiter zu XTB: www.xtb.com

    Unsere XTB Erfahrungen mit dem Handelsangebot: Fokus auf Aktien

    Trader können bei XTB Aktien und andere Finanzprodukte handeln. Wie allerdings die XTB Broker Erfahrungen zeigen, liegt der Fokus eindeutig auf den Wertpapieren. Wer möchte, kann auch direkt in die Aktien investieren und aus über 1.900 Angeboten an 16 globalen Börsen wählen. Hinzu kommen zahlreiche Aktien-CFDs (mehr als 1.500). Ergänzt wird das Angebot durch ETFs, ETF CFDs, Kryptowährungen, Rohstoffe sowie Indizes.

    XTB Aktien werden vor allem an amerikanischen Handelsplätzen angeboten

    Im XTB Broker Test fällt auf, dass das größte Wertpapierangebot an den amerikanischen Börsenplätzen gehandelt wird. Hier stehen insgesamt fast 1.000 Wattpapiere für den Handel zur Verfügung. Auf Platz zwei liegt das Vereinigte Königreich, denn hier werden mehr als 200 Aktien für die Trader an der Börse in London zur Verfügung gestellt. Ein wichtiger Handelsplatz ist auch die Börse in Warschau. Trader finden hier über 170 Wertpapiere für den Handel. Das Angebot an den deutschen und Handelsplätzen ist überschaubar und umfasst nur über 80 Wertpapiere.

    Aktien-CFDs als alternative Möglichkeit

    Neben dem umfangreichen Angebot für „echte“ Aktien zählen auch Wertpapier-CFDs zum großen Angebot des Brokers. Anleger können ihr XTB Aktiendepot auch für CFDs nutzen und sogar mit einem Hebel agieren. Er ist allerdings variabel und für private Anleger deutlich geringer als für ambitionierte Trader. Gemessen an den übrigen Finanzinstrumenten, ist der Fokus eindeutig laut unseren XTB Trading Erfahrungen auf die Wertpapiere gerichtet.

    • Über 1.900 Wertpapiere „echt“ kaufen/verkaufen
    • Auch Aktien CFDs handelbar
    • Große Aktienauswahl vor allem an amerikanischen Börsen
    XTB Kommissionen

    Die Kommissionen von XTB im Vergleich zu anderen Brokern

    Unser XTB Test – die Handelskonditionen im Review: 0,10% Kommission für Aktienhandel

    Anleger, welche die XTB Aktien direkt an einem der 16 globalen Handelsplätze erwerben möchten, müssen mit einer Kommission rechnen. Sie beträgt ab 0,10 Prozent und mindestens 3,99 Euro beim Aktienhandel in Deutschland. Trader die beispielsweise auf amerikanischen Handelsplätzen investieren möchten, müssen Gebühren in Höhe von 0,1 Prozent und mindestens 4,99 USD als Kommission investieren. Auch die minimale Größe eines Auftrages variiert. Werden im XTB Aktiendepot amerikanische Wertpapiere gehandelt, liegt die Mindestgröße eines Auftrages bei 15 USD. Entscheiden sich die Anleger hingegen dazu, an deutschen Handelsplätzen aktiv zu werden, sind es 15 Euro. In einigen Ländern beträgt die Kommission auch 0,20 Prozent.

    Konditionen für Aktien CFDs im XTB Broker Test

    Wie die XTB Trading Erfahrungen zeigen, stehen ebenfalls viele Aktien-CFDs zur Verfügung. Auch hier variieren erfahrungsgemäß die Gebühren für den Handel. Anleger können beispielsweise einen Hebel zwischen 1:1 sowie 1:10 für ihre Investments nutzen. Die Gebühren betragen hingegen pauschal 0,08 Prozent sowie mindestens 8 Euro (oder Währungsäquivalent). Leerverkäufe sind ebenfalls bei einigen Aktien-CFDs möglich. Unterschiede bestehen jedoch laut unseren XTB Broker Test bei den Mindestauftragsgrößen. Diese variieren zwischen 100 Euro (beispielsweise bei AALB.NL) oder 50 USD (AABA.US).

    ETFs ab 0,10 Prozent handeln

    Trader, die in ETFs investieren möchten, zahlen dafür Gebühren von 0,10 Prozent und mindestens 4,99 Euro. Die Mindestgröße für einen Auftrag liegt bei 15 Euro.

    • Aktienhandel ab 0,10 Prozent & mind. 3,90 Euro in Deutschland
    • Wertpapierhandel in USA teurer
    • Aktien-CFDs ab 0,08 Prozent & mind. 8,00 Euro handeln
    Weiter zu XTB: www.xtb.com

    Kontomodelle im XTB Test: Zwei Live-Konten und Demokonto gratis

    Wer ein XTB Aktiendepot eröffnen möchte, hat dafür zwei Möglichkeiten mit eigenem Kapital:

    • Standard Konto
    • Pro Konto

    Hinzu kommt das kostenlose Demokonto, welches jedoch lediglich 30 Tage zur Verfügung steht. Dennoch können die Anleger damit ihren ganz individuellen XTB Broker Test durchführen, denn sie erwartet ein Guthaben von 10.000 Euro für den Wertpapierhandel.

    Konditionen für Live-Konten

    Beide Live-Konten sind kostenlos verfügbar und erfordern keine Mindesteinzahlung. Unterschiede gibt es bei den Spreads und beispielsweise der minimalen Ordergröße. Gleich sind hingegen die handelbaren Instrumente, der maximale Hebel sowie die nutzbaren Handelsplattformen. Der automatisierte Handel ist ebenfalls bei beiden Kontomodellen möglich. Die Trader können nicht nur in reale Aktien, sondern auch in Aktien CFDs oder ETFs CFDs investieren. Dafür fallen bei beiden Kontomodellen Gebühren ab 0,08 Prozent (mindestens 8,00 Euro) an. Wer hingegen Kryptowährungen als Alternative für das Investment wählen möchte, kann diese auf dem Standard Konto Kommission verhandeln; auf dem Pro Konto fallen Gebühren von 3,50 Euro/Transaktion an.

    Minimale Ordergröße beachten

    Die XTB Broker Erfahrungen zeigen, dass Anleger vor allem bei der minimalen Ordergröße mit Unterschieden rechnen müssen. Wer das Standard Konto nutzt, hat eine minimale Größe von 0,01 Lots, beim Pro Konto sind es 0,1 Lots.

    Hinweis: Prinzipiell ist die Kontoführung kostenlos. Wer jedoch über 365 Tage keine Wertpapiere oder andere Finanzinstrumente handelt, muss eine monatliche Gebühr für die Inaktivität von 10,00 Euro zahlen.

    • Zwei Live-Konten: Standard und Pro
    • Kontoführung kostenlos möglich
    • Demokonto für 30 Tage
    XTB Demokonto

    Auch XTB bietet ein kostenloses Demokonto

    Erfahrungen mit dem XTB Support: zahlreiche Kontaktmöglichkeiten für Trader

    Im Test haben wir auch den Kundensupport von XTB näher angeschaut. Hier fällt auf, dass der Broker nicht nur in Polen, sondern ebenfalls mit einer Niederlassung in Deutschland vertreten ist. Der Sitz von XTB Deutschland ist in Frankfurt am Main. Entsprechend gibt es auch deutsche Telefonnummern, über die der Kundensupport erreichbar ist. Es gibt insgesamt vier Rufnummern für spezifische Anliegen:

    • Kundensupport allgemein
    • Kontoeröffnung
    • Schulungen
    • Marketing

    Alternativ zum telefonischen Kontakt steht der Live-Chat zur Verfügung. Allerdings gibt es hier eingeschränkte Servicezeiten von Montag bis Freitag. Am Wochenende steht der Live-Chat laut unseren Erfahrungen aus dem Test nicht zur Verfügung. Wer möchte, kann auch eine E-Mail an die zentrale Adresse senden und erhält je nach Aufkommen bereits nach wenigen Stunden eine Antwort. Der Vorteil beim XTB Kundensupport ist, dass hier deutschsprachige Mitarbeiter Fragen beantworten. Dadurch kommt es nicht zu Sprachbarrieren, wie wir sie beispielsweise von einigen anderen Aktien Brokern mit englischsprachigem Kundensupport kennen.

    FAQ-Bereiche hilft weiter

    Wer Fragen zu dem Handel rund um die XTB Aktien oder zu anderen Finanzprodukten hat, kann auch im FAQ-Bereich nach möglichen Antworten suchen. Hier stehen verschiedene Themen bereits aufbereitet zur Verfügung und unterstützen die Trader bei ihrer Problemlösung.

    • Telefonischer Kundensupport auf Deutsch
    • Live-Chat verfügbar (montags bis freitags)
    • Umfangreicher FAQ-Bereich
    Weiter zu XTB: www.xtb.com

    Zahlungsmöglichkeiten: wichtigsten Zahlungsmittel zur Auswahl

    Grundsätzlich können die Trader laut unseren Erfahrungen mit Banküberweisung, Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung ihr Konto kapitalisieren. Bei der Währungsauswahl bestehen jedoch Einschränkungen. Mit Ausnahme von der Sofortüberweisung können Euro und USD genutzt werden. Wer für seine Einzahlung die Sofortüberweisung wählt, kann lediglich in Euro einzahlen. XTB erhebt für die Kontokapitalisierung keine Gebühren. Allerdings können einige Banken zusätzliche Kosten für die Transaktion zu dem Broker in Rechnung stellen. Ob dies jedoch der Fall ist, hängt einzig von den Konditionen des jeweiligen Kreditinstitutes ab. Um die Kosten für den Banktransfer zu vermeiden, sollten Anleger deshalb zuvor ihre Konditionen für die Kontoführung genau beachten.

    Auszahlungen mit Gebühren

    Wer Gewinne mit Aktien erzielt und sich diese auszahlen lassen möchte, hat dafür ebenfalls mehrere Möglichkeiten. Allerdings müssen Anleger gegebenenfalls mit zusätzlichen Kosten rechnen. Anleger, die sich Gewinne unter 200 Euro auszahlen lassen, müssen dafür zusätzliche Gebühren von 10 Euro zahlen. Sämtliche Auszahlungsbeträge darüber sind kostenfrei. Deshalb ist es empfehlenswert, wenn die Gewinne zunächst gesammelt werden, bis die Grenze von 200 Euro überschritten ist. Wie lange eine Auszahlung dauert, hängt maßgeblich vom gewählten Zahlungsmittel ab. Beim Banktransfer kann es bis zu fünf Arbeitstage dauern. Deutlich schneller erfolgt es erfahrungsgemäß via Kreditkarte.

    • Mehrere Zahlungsmöglichkeiten, unter anderem PayPal und Banktransfer
    • Einzahlungen sind kostenfrei
    • Auszahlungen unter 200 Euro kosten 10 Euro extra
    XTB Webinare

    XTB bietet Live-Webinare an

    Leistungen und Extras bei XTB: großzügiges Weiterbildungsangebot

    Wer bei XTB Aktien handeln möchte, jedoch über wenig oder gar kein Vorwissen verfügt, kann sich im umfangreichen Weiterbildungsangebot des Brokers umsehen. Es wird sogar eine eigene Akademie für die Aus- und Weiterbildung der Kunden zur Verfügung gestellt. Der gesamte Inhalt ist kostenfrei verfügbar und nach verschiedenen Trading-Levels eingeteilt:

    • Anfänger
    • Fortgeschrittene
    • Experten

    Hinzu kommt das Premium-Angebot, das allerdings nur Trader mit einer enorm hohen Mindesteinzahlung im XTB Aktiendepot erhalten. Die Themengebiete sind ebenfalls äußerst flexibel und reichen von Wertpapierhandel bis zum Investment in Devisen. Dabei hat der Broker genau darauf geachtet, dass die Lerninhalte für das jeweilige Trading-Niveau abgestimmt sind, sodass Anleger nicht durch zu viel Information überfordert werden. Solche feinsinnig ausgearbeitete Weiterbildungsangebote haben wir im Aktien Broker Vergleich bei kaum einem anderen Anbieter gefunden.

    XTB Trading Erfahrungen mit Live-Webinaren

    Um die Kenntnisse und Fähigkeiten beim Handel zu erweitern, werden auch Live-Webinare angeboten. Jeden zweiten Tag gibt es beispielsweise Marktanalysen oder Live-Trading mit Handelsexperten des Brokers. Diese Informationsvermittlung ist noch einmal deutlich realer als der gesamte Content in der Trading Akademie. Wer an solch einer Veranstaltung teilnehmen möchte, kann sich einfach online dafür eintragen. Erfahrungsgemäß dauert die Webinare zwischen 30 Minuten sowie einer Stunde.

    • Eigene Trading Akademie für Kunden
    • Live-Webinare alle zwei Tage
    • Weiterbildungsangebote kostenfrei verfügbar
    Weiter zu XTB: www.xtb.com

    XTB Testberichte & Auszeichnungen: mehrfach ausgezeichneter Aktien Broker

    Warum sollten wir ausgerechnet bei XTB Trading Erfahrungen sammeln? Um diese Frage zu beantworten, genügt ein Blick auf die zahlreichen Auszeichnungen, die der Broker in den letzten 14 Jahren erzielen konnte. Die hochwertigen Training Finanzdienstleistungen wurden bereits von zahlreichen Institutionen sowie von den Kunden selbst mit vielen Preisen honoriert.

    So erhielt der Broker beispielsweise als Gewinner 2018 die M&M Today Global Awards oder konnte als Gewinner 2016 den Preis als „Best Trading Platform 2016" den Wealth Awards für sich reklamieren. Vor allem die Angebote rund um den Devisenhandel sowie das Investment in Wertpapiere wurden in den vergangenen Jahren besonders häufig ausgezeichnet.

    Zahlreiche mediale Erwähnungen

    Neben den vielen Preisen tritt XTB auch häufig medial in Erscheinung. So wurde der Broker beispielsweise mit verschiedenen Artikeln im Forbes Magazin oder bei Bloomberg bedacht. Auch die Kunden selbst haben einen positiven Eindruck vom Broker. Das zeigt beispielsweise die Bewertung der mobilen Anwendung xStation.

    Nutzer wählen Broker auf ersten Platz

    Das Magazin Börse am Sonntag hat 2013 einen Leser Award für den besten Forex Broker vergeben. Auf Platz eins landete XTB aufgrund seiner attraktiven Konditionen und umfangreichen Handelsangebote. Ähnliche Preise durch Kunden gab es in den letzten Jahren ebenfalls häufiger.

    • Zahlreiche Auszeichnungen, u. a. „Best Trading Platform 2016"
    • XTB medial in Fachmagazinen vertreten
    • Auch Kunden bewerten Leistungen des Aktien Brokers positiv
    XTB Auszeichnungen

    XTB verfügt über diverse Auszeichnungen

    Fragen und Antworten zum Broker

    Wie groß ist die Auswahl der handelbaren Wertpapiere?

    Bei XTB liegt der Fokus der Finanzprodukte klar auf den Wertpapieren. Insgesamt werden für den echten Wertpapierhandel über 1.900 Aktien an 16 globalen Börsenplätzen zur Verfügung gestellt. Wer möchte, kann auch Aktien-CFDs beim Broker handeln. Die Auswahl hier liegt bei über 1.500. Andere Finanzinstrumente, wie beispielsweise Devisen oder Rohstoffe, werden ebenfalls zur Verfügung gestellt. Doch deren Quantität ist deutlich geringer.

    Kann ich auch mobil Aktien traden?

    Ja, Trader können auch via App Wertpapiere und andere Finanzinstrumente handeln. Der Broker stellt dafür zwei Apps zur Verfügung: xStation und MT4. Beide Anwendungen sind für iOS und Android Geräte nutzbar.

    Benötige ich für die Kontoeröffnung eine Mindesteinzahlung?

    Nein, laut unseren Erfahrungen wird keine Mindesteinzahlung für die Kontoeröffnung benötigt. Wer allerdings ein höheres Service-Level wünscht, muss dafür mehr Geld einzahlen. Trader, die jedoch mit dem Basis-Level zufrieden sind, brauchen für ihr Live-Konto keine Mindesteinzahlung. Wer das Demokonto für 30 Tage nutzt, muss ohnehin kein eigenes Kapital zur Verfügung stellen, sondern handelt mit dem virtuellen Guthaben.

    Erhalte ich Tipps durch Trading-Profis?

    Ja, die Trader erhalten zahlreiche Tipps und Informationen rund um den Handel. Dafür gibt es zahlreiche Marktanalysen und tägliche Marktdaten sowie die Informationen aus dem Wirtschaftskalender. Zudem stellt der Aktien Broker auch einen umfangreichen Weiterbildungsbereich zur Verfügung, in dem die Trader ihre Handelsaktivitäten verbessern und ihr Wissen auffrischen können.

    Weiter zu XTB: www.xtb.com

     

    Eigene Erfahrungen zum Angebot von XTB

    Die XTB Trading Erfahrungen zeigen, dass der Broker sich vor allem auf den Handel mit Wertpapieren fokussiert. Insgesamt stehen über 1.900 Wertpapiere für den echten Kauf zur Verfügung. Zudem werden über 1.500 Aktien-CFDs angeboten. Wer zunächst ohne Risiko XTB Aktien handeln möchte, nutzt dafür einfach das Demokonto, welches für 30 Tage zur Verfügung steht. Alternativ können die Trader auch direkt mit einem der beiden Live-Konten mit dem Handel beginnen. Eine Mindesteinzahlung ist laut den Erfahrungen aus dem Test jedoch nicht erforderlich.

    Einen positiven Eindruck hinterlässt der Aktien Broker mit seinem Weiterbildungsangebot. Hier steht sogar eine eigene Trading Akademie zur Verfügung, um je nach Trading-Level spezifische Informationen für den Handel zur Verfügung zu stellen. Außerdem gibt es mit bestimmten Service-Levels Unterstützung durch Marktanalysten sowie individuelle Analysen.

    Auch der Eindruck der Handelsplattformen sowie der Benutzerfreundlichkeit überzeugt. Die Website sowie die mobilen Anwendungen sind gut konzipiert und durchdacht. Die Trader finden sich laut unseren Erfahrungen schnell zurecht und können ohne große Probleme Wertpapiere handeln. Dafür stehen zwei Handelsplattformen zur Verfügung: xStation 5 und MT4. Beide arbeiten technisch basiert und bieten viele kostenlose Analysemöglichkeiten für die Anleger.

    XTB Testergebnis