Header

XTB ETF Scanner – die richtigen ETFs auswählen

TESTSIEGER ETF ANBIETER
  • Aktien ab 2€ online handeln
  • Kontoeröffnung in nur 10 Minuten
  • Viele ETFs kostenlos handeln
WEITER ZU DEGIRO: www.degiro.de

ETFs erfreuen sich bei privaten Anlegern immer größerer Beliebtheit. Sie eignen sich für einen langfristigen Vermögensaufbau mit einem Sparplan, ebenso ist der einmalige Erwerb von Anteilen aus einem ETF interessant. Im Vergleich mit Aktien ermöglichen ETFs eine bessere Risikostreuung. Auch der polnische Broker XTB, der auf CFDs und Forex spezialisiert ist, hat die Beliebtheit von ETFs erkannt und bietet Aktien und ETFs an. Zur Auswahl der geeigneten ETFs steht der kostenlose XTB ETF Scanner bereit. Möchten Sie diesen nutzen, müssen Sie ein Handelskonto bei XTB eröffnen oder den Handel mit dem kostenlosen Demokonto ausprobieren.

  • XTB bietet ETFs für verschiedene Indizes an.
  • Nur ein Handelskonto genügt, um ETFs und andere Wertpapiere zu handeln.
  • Mit dem ETF Scanner können die richtigen ETFs ausgewählt werden.
  • ETF-Handel wird zu sehr günstigen Konditionen angeboten.
Weiter zu XTB: www.xtb.com

Handel mit echten ETFs bei XTB

Der polnische Broker bietet den CFD-Handel auf Aktien, ETFs, Rohstoffe, Indizes und Devisen an; zudem können inzwischen echte Aktien und echte ETFs gehandelt werden. Als börsengehandelte Fonds bilden die ETFs die Wertentwicklung eines Indizes ab. Sie bieten eine bessere Risikostreuung als Aktien, da alle in einem Index gelisteten Wertpapiere enthalten sind. Kommt es zu einem Kursverlust bei einem oder mehreren Wertpapieren oder gar zu einer Insolvenz einer enthaltenen Aktiengesellschaft, können solche Verluste durch die anderen enthaltenen Wertpapiere aufgefangen werden. ETFs eignen sich hervorragend für einen langfristigen Vermögensaufbau, da Sparpläne erstellt werden können. Sie zeichnen sich durch eine gute Rendite aus, die im Schnitt bei 6 bis 8 Prozent jährlich liegt. ETFs ermöglichen Flexibilität, da bereits geringe Beträge investiert werden können. ETF-Anteile können jederzeit gekauft und wieder verkauft werden. Bei XTB ist für die Investition in ETFs kein Mindestbetrag vorgeschrieben. Da bei XTB ein einziges Handelskonto ausreicht, um sämtliche Wertpapiere zu handeln, können Sie ETFs als Beimischung zu Ihrem Portfolio nutzen, aber auch nur in ETFs investieren. ETFs sind eine gute Alternative zu den Investmentfonds. Sie sind weniger volatil und können über unterschiedliche Zeiträume gehandelt werden. ETF-Anteile können Sie langfristig halten oder kurzfristig wieder verkaufen. Wenn Sie in ETFs investieren, haben Sie Anspruch auf Zinsen oder Dividenden. Bei der Liquidation eines Fonds erhalten Sie Fondsanteile. ETFs können mehr oder weniger volatil sein. Um die richtigen ETFs zu finden, die Ihrer Trader-Psychologie entsprechen, nutzen Sie am besten den ETF Scanner.

Günstige Konditionen für ETFs und zwei Kontotypen

XTB bietet gegenwärtig eine Auswahl von mehr als 70 ETFs auf verschiedene Indizes, darunter der US-amerikanischen Index S&P 500, in dem die 500 bedeutendsten Aktiengesellschaften der USA gelistet sind. Die Konditionen für den ETF-Handel sind bei XTB so günstig wie bei kaum einem anderen Broker. Für den ETF-Handel fällt eine Gebühr von 0,10 Prozent an. Die Mindestgebühr liegt bei deutschen ETFs bei 3,99 Euro, bei ausländischen ETFs bei 4,99 Euro. Sie wird pro Anteil geringer, je mehr Sie investieren. Ein Vergleich auf der Website von XTB zeigt, dass die Gebühr bei anderen bekannten Brokern oft mehr als doppelt so hoch ist wie bei XTB. Die Mindestgröße für einen Auftrag liegt bei 15 Euro.

Möchten Sie in ETFs investieren und den ETF Scanner zur Auswahl der geeigneten ETFs nutzen? Dann müssen Sie über ein Demokonto oder ein echtes Handelskonto bei XTB verfügen. Anderenfalls besteht kein Zugang zum ETF Scanner. Bei der Eröffnung des Demokontos und des echten Handelskontos müssen Sie angeben, ob Sie das Handelskonto Standard oder das Handelskonto Pro nutzen möchten. Das Handelskonto Standard ist für Einsteiger und für Trader geeignet, die nur hin und wieder handeln und keine hohen Beträge investieren möchten. Für aktive Trader, die häufig handeln und hohe Beträge einsetzen, eignet sich der Kontotyp Pro. Bei beiden Kontomodellen können die Handelsplattformen xStation 5 und MetaTrader 4 genutzt werden.

Investoren und Trader erhalten bei XTB besonders günstige Konditionen

Investoren und Trader erhalten bei XTB besonders günstige Konditionen

Welches Handelskonto ist besser?

Wenn Sie ein Demokonto oder ein Handelskonto zum Handel mit echtem Geld eröffnen, stehen Sie vor der Entscheidung, ob Sie das Handelskonto Standard oder Pro wählen sollen. Bei beiden Modellen können Sie den kostenlosen ETF Scanner nutzen, um die für Sie passenden ETFs zu finden. Beide Handelskonten zeichnen sich durch günstige Konditionen aus:

  • Kostenlose Kontoeröffnung und Kontoführung
  • Kostenlose Ein- und Auszahlungen
  • Hebel von maximal 1:30
  • Keine Nachschusspflicht
  • Zugriff auf alle bei XTB handelbaren Finanzprodukte.

Mit beiden Handelskonten haben Sie Zugriff auf mehr als 3000 globale CFDs, mehr als 1500 Aktien und mehr als 50 ETFs von 16 globalen Börsenplätzen.

Tipp: Sie benötigen nur ein Handelskonto, um alle bei XTB gehandelten Produkte zu traden. So verzietteln Sie sich nicht mit Ein- und Auszahlungen. Sie sollten mindestens 200 Euro einzahlen oder auszahlen lassen, da bei niedrigeren Beträgen eine Gebühr von 10 Euro anfällt.

Der Hebel beträgt zwar bei beiden Konten 1:30, doch beim ETF-Handel maximal bei 1:10. Bei beiden Konten fällt für CFDs auf Aktien und ETFs eine Gebühr von 0,08 Prozent an, mindestens aber 8 Euro. Sind Sie ein Jahr lang inaktiv, fällt bei beiden Konten eine monatliche Inaktivitätsgebühr von 10 Euro an. Während der Handel von Indizes, Rohstoffen, Devisen und Kryptowährungen beim Konto Standard gebührenfrei ist, fällt beim Konto Pro für jede solcher Transaktionen eine Gebühr von 3,50 Euro an.

Weiter zu XTB: www.xtb.com

So eröffnen Sie das kostenlose Demokonto

Steigen Sie erst in den ETF-Handel ein und möchten wissen, wie Sie den kostenlosen ETF Scanner nutzen können, sollten Sie zuerst das kostenlose Demokonto eröffnen. Damit gehen Sie noch keine Verpflichtung ein. Sie müssen noch kein echtes Handelskonto eröffnen und auch nichts einzahlen. Das Anmeldeformular öffnen Sie mit einem Klick auf „Demo“ oben auf der Website. Zuerst geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an und akzeptieren die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Weiterhin geben Sie Name, Geburtsdatum und Telefonnummer an. Sie müssen eine der beiden Handelsplattformen (xStation 5 oder MetaTrader 4) auswählen. Als Einsteiger sollten Sie sich für xStation 5 entscheiden, da diese Plattform sehr leicht bedienbar ist und eine Reihe von Instrumenten mitbringt, darunter einen Trading-Rechner, verschiedene Ordertypen mit dem Chart-Trading, Handelsstatistiken und eine Technische Analyse. Sie müssen darüber hinaus einen der beiden Kontotypen auswählen. Sobald Sie das Anmeldeformular abgeschickt haben, können Sie mit dem Traden beginnen.

Das kostenlose Demokonto kann nur über einen Zeitraum von 30 Tagen genutzt werden und bietet Ihnen einen Betrag von 10.000 Euro an virtueller Währung. Das Demokonto bringt einige Vorteile mit:

– Abbild einer echten Handelsatmosphäre

– Zugriff auf mehr als 3000 globale CFDs

– Zugriff auf mehr als 1500 echte Aktien und 50 echte ETFs von 16 globalen Handelsplätzen

– Kostenloser deutschsprachiger Kundensupport

– Persönlicher Ansprechpartner für alle Fragen

Für die Auswahl der richtigen ETFs können Sie den kostenlosen XTB ETF Scanner nutzen und die ETFs abhängig von der Risikobereitschaft finden.

ETFs mit echtem Geld handeln und Depot eröffnen

Um Ihr ETF-Depot anzulegen, müssen Sie oben auf der Website von XTB auf „Live-Konto klicken“. Auch hier geben Sie zuerst Ihre E-Mail-Adresse an und akzeptieren die allgemeinen Geschäftsbedingungen, bevor Sie Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum, Ihre Telefonnummer und Ihre Wohnanschrift angeben. Während der Kontoeröffnung weist XTB darauf hin, dass der Handel mit Wertpapieren bei XTB sehr risikoreich ist. Das betrifft nicht nur ETFs, sondern ebenso Aktien und CFDs. Sie müssen einige Fragen zu Ihrer Risikobereitschaft beantworten und angeben, welche Erfahrungen Sie mit alternativen Geldanlagen gesammelt haben, welche alternativen Geldanlagen Sie schon gehandelt haben und wie oft Sie traden. XTB fragt nach der persönlichen Risikobereitschaft und nach dem Sparziel. Die Anmeldung schließen Sie ab, indem Sie als Handelsplattform xStation 5 oder Metatrader 4 und als Konto Standard oder Pro wählen. XTB empfiehlt die Plattform xStation 5. Haben Sie das Anmeldeformular abgeschickt, bekommen Sie eine Bestätigung per E-Mail. Nun können Sie die erste Einzahlung leisten und dafür als Zahlungsmethode das Überweisungsverfahren, PayPal oder die Kreditkarte (Visa- oder Mastercard) wählen.

Ist das Geld auf dem Depot eingegangen, können Sie Ihre Trades starten. ETFs wählen Sie aus der Liste auf der Website von XTB aus, oder Sie nutzen den ETF Scanner zur Wahl der geeigneten ETFs.

Durch leistungsstarke Handelsplattformen können Trader auch von mobilen Endgeräten zugreifen

Durch leistungsstarke Handelsplattformen können Trader auch von mobilen Endgeräten zugreifen

So funktioniert der XTB ETF Scanner

ETFs sind zwar weniger volatil als Aktien, doch unterscheiden sich die einzelnen ETFs bezüglich ihrer Volatilität. Trader, die auf Sicherheit setzen, können weniger volatile ETFs handeln, die aber gleichsam einen geringeren Gewinn bringen. Risikobereite Trader, die für einen höheren Gewinn ein höheres Risiko in Kauf nehmen, finden entsprechend volatilere ETFs. Einige ETFs verhalten sich ausgeglichen, das heißt, Risiko und Sicherheit halten sich die Waage halten.

Bevor Sie investieren, können Sie mit dem ETF Scanner die geeigneten ETFs auswählen. Hierzu geben Sie an, welchen Betrag Sie investieren möchten, welches Risiko Sie eingehen möchten und welchen Gewinn Sie anstreben. Der ETF Scanner zeigt Ihnen dann die geeigneten ETFs an. Sie finden ausländische und deutsche ETFs. Sie erhalten außerdem Informationen zu:

  • Handelszeiten
  • Mindestgröße eines Auftrags
  • Kommission für einen Auftrag

Haben Sie sich für einen ETF entschieden, können Sie einen Kerzenchart abrufen, der die Kursentwicklung über verschiedene Zeiträume anzeigt. Die Kurse der ETFs ändern sich, ähnlich wie bei den Aktien, abhängig von Angebot und Nachfrage. Sind Sie an diesem ETF interessiert, können Sie investieren.

Der ETF Scanner kann genutzt werden, wenn Sie nur hin und wieder Anteile von ETFs erwerben, aber auch, wenn Sie einen Sparplan für einen Vermögensaufbau entwickeln wollen. Möchten Sie Anteile von ETFs verkaufen, kann Ihnen der ETF Scanner dabei ebenfalls helfen. Er zeigt, welche ETFs im Kurs verloren haben und ein Verkauf daher sinnvoll ist.

Vermögensaufbau mit ETFs bei XTB

Bei XTB können ETFs ohne Mindesteinzahlung gehandelt werden. Sie bestimmen selbst, welchen Betrag Sie in ETFs investieren. Mit dem ETF Scanner finden Sie abhängig von Ihrem Anlagebetrag die geeigneten ETFs.

ETFs können für einen langfristigen Vermögensaufbau genutzt und über mehrere Jahre gehalten werden, andererseits ist immer ein Verkauf der Anteile möglich. Bei XTB können einzelne Anteile an ETFs jederzeit gekauft werden. Möchten Sie langfristig ein Vermögen mit ETFs aufbauen, können Sie einen Sparplan erstellen. XTB bietet keine Sparpläne an, bei denen monatlich oder quartalsweise ein bestimmter Betrag investiert wird, um Anteile eines ETFs zu erwerben. Das ist jedoch kein Manko, denn Sie können individuell einen Sparplan erarbeiten. Dafür legen Sie fest, welchen Betrag Sie in jedem Monat oder in jedem Quartal investieren möchten, um ETF-Anteile zu erwerben. Der Vorteil liegt darin, dass Sie flexibel sind. Ist in einem Monat weniger Geld vorhanden, erwerben Sie keine Anteile oder investieren einen geringeren Betrag. Ist im nächsten Monat wieder ein größerer Betrag verfügbar, können Sie entsprechend mehr ETF-Anteile erwerben. Abhängig davon, wie sich Ihre Einkommenssituation ändert, da Sie beispielsweise den Job wechseln oder eine Gehaltserhöhung bekommen, können Sie die Beträge anpassen, die Sie investieren möchten. Anders als bei einem Sparplan gilt keine Laufzeit. Sie investieren, solange Sie möchten, und verkaufen die Anteile, wenn Sie über das investierte Geld wieder verfügen möchten.

Jederzeit können Sie mit dem ETF Scanner andere ETFs auswählen, wenn sich Ihre Trader-Psychologie ändert und Sie aufgrund höherer Gewinne zu einem größeren Risiko bereit sind.

Das kostenlose Demokonto von XTB kann 30 Tage lang kostenfrei getestet werden

Das kostenlose Demokonto von XTB kann 30 Tage lang kostenfrei getestet werden

Weiter zu XTB: www.xtb.com

Fazit: Schnell die richtigen ETFs auswählen mit dem XTB ETF Scanner

ETFs gehören nicht zum Kerngeschäft des polnischen Brokers XTB, doch ist eine gute Auswahl an ETFs von verschiedenen Indizes verfügbar. Die angebotenen ETFs sind mehr oder weniger volatil. Um die ETFs zu finden, die Ihrer Risikobereitschaft und Ihrer Trader-Psychologie entsprechen, sollten Sie den kostenlosen XTB ETF Scanner nutzen. Dieser Scanner kann erst genutzt werden, nachdem ein kostenloses Demokonto oder ein Handelskonto für echtes Geld eröffnet wurde. Ein Demokonto kann 30 Tage kostenlos genutzt werden. Der Handel mit echtem Geld ist bei XTB sehr günstig. Für den ETF-Handel werden geringe Gebühren erhoben. ETFs können mit dem Konto Standard für Einsteiger und mit dem Konto Pro für fortgeschrittene Trader gehandelt werden. Zusätzlich zum Handelskonto kommt es auf die richtige Handelsplattform an. XTB empfiehlt die Handelsplattform xStation 5, die sich für Einsteiger ebenso eignet wie für fortgeschrittene Trader und einige Instrumente für den Handel bietet. Ein ETF-Sparplan wird bei XTB noch nicht angeboten, doch können Sie Ihren eigenen Sparplan erarbeiten. XTB wird durch die deutsche BaFin reguliert. Der Broker legt großen Wert auf das Wissen der Trader und bietet eine Trading Academy an.

0
0
TESTSIEGER ETF ANBIETER
  • Aktien ab 2€ online handeln
  • Kontoeröffnung in nur 10 Minuten
  • Viele ETFs kostenlos handeln
WEITER ZU DEGIRO: www.degiro.de

Unsere Empfehlung