Header
Header

DEGIRO Demokonto: Wir beleuchten alle Aspekte des Testkontos und zeigen die Vorteile & Nachteile von einem Demoaccount auf

 

DeGiro wurde 2008 in den Niederlanden gegründet – heute ermöglicht das Unternehmen seinen Kunden den Handel von Wertpapieren zu attraktiven Konditionen über eine benutzerfreundliche Handelsplattform. Obwohl die Kontoeröffnung innerhalb von 10 Minuten abgeschlossen werden kann, ziehen die meisten Trader zunächst den Handel im Rahmen eines kostenfreien und unverbindlichen Demokontos vor – doch wird auch ein DeGiro Demokonto angeboten? Wenn ja, zu welchen Konditionen? Diesen und anderen Fragen wie etwa zum DeGiro Demokonto sind wir hier genau auf den Grund gegangen!

DeGiro Demokonto: 10 Fakten zum Trading

  • DeGiro wurde 2008 in den Niederlanden gegründet
  • Das Unternehmen wird durch die Autoriteit Financiële Markten (AFM) reguliert
  • Die Einlagensicherung schützt das Kapital bis zu einer Höhe von 20.000 Euro
  • Darüber hinaus werden die Einlagen hier getrennt vom übrigen Kapital im Cashfund verwahrt
  • DeGiro bietet seinen Kunden weltweite Handelsplätze
  • Trader können per Sofort-Überweisung innerhalb von 10 Minuten Kunde werden
  • Eine Mindesteinlage wir dabei nicht vorausgesetzt
  • Ein DeGiro Demokonto können die Trader allerdings nicht nutzen
  • Auch ein Bildungsangebot lässt DeGiro bislang vermissen
  • Das Angebot scheint demnach auf Profi-Trader ausgelegt zu sein


Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

1. Das Angebot von DeGiro im Überblick

DeGiro wurde 2008 in den Niederlanden gegründet, was mit einer Regulierung durch die Autoriteit Financiële Markten (AFM) einhergeht. Obwohl es sich hierbei nicht um die FCA oder die BaFin handelt, müssen die Kunden von DeGiro trotzdem nicht um ihr Kapital fürchten: Auch die Autoriteit Financiële Markten untersteht den Regelungen der MiFID, was ein hohes Maß an Seriosität sicherstellt.

Trader, die mit der gesetzlichen Einlagensicherung vertraut sind, welche die meisten anderen Online Broker und Banken mitbringen, werden bei DeGiro allerdings mit einer neuen Form der DeGiro Einlagensicherung konfrontiert: Da es sich bei DeGiro nicht um eine Bank, sondern um eine Investmentgesellschaft handelt, gilt bei DeGiro die Einlagegarantie bis zu einem Betrag in Höhe von 20.000 Euro. Darüber hinaus werden die Einlagen allerdings getrennt vom Firmenkapital im Cashfund verwahrt, was zu den weiteren Sicherheitsmaßnahmen des niederländischen Brokers gehört.

Der interessante DEGIRO Video Erfahrungsbericht © depotvergleich.com

Dieser ermöglicht seinen Kunden darüber hinaus den Handel von zahlreichen Wertpapieren zu günstigen Konditionen ab 0,54 Euro für 5.000 Google-Aktien. Darüber hinaus bietet das Unternehmen seinen Kunden eine benutzerfreundliche Plattform für den Handel, die als Webtrader verfügbar ist. Eine Mobile Trading App, wie man sie von anderen Brokern kennt, existiert bei DeGiro nicht – stattdessen können die Kunden des Unternehmens allerdings über ihren mobilen Browser handeln. Bei Fragen und Problemen kann sich der Trader per E-Mail, Telefon oder Post an den mehrsprachigen Kundensupport des Unternehmens wenden oder den Hilfe-Bereich besuchen, der weitere Infos bereithält. Vor allem, wer als DeGiro Daytrader mit Hebelzertifikaten arbeitet, wird wahrscheinlich keinen besseren Anbieter finden.

ausrufezeichen

DeGiro wird durch die Autoriteit Financiële Markten reguliert und bringt darüber hinaus eine Einlagensicherung von bis zu 20.000 Euro pro Kunde mit. Die Einlagen werden darüber hinaus getrennt vom übrigen Kapital im Cashfund verwaltet. Trader müssen bei DeGiro keine Mindesteinlage entrichten, sondern können direkt mit dem Handel über die browserbasierte Plattform zu attraktiven Konditionen starten.

DeGiro Demokonto

Die Konditionen gehören zu den Stärken von DeGiro

2. DeGiro Demokonto: Vorteile und Nachteile im Check

Unser Test hat gezeigt, dass ein DeGiro Demo Account vom niederländischen Unternehmen leider nicht angeboten wird. Dies ist insbesondere für Einsteiger eher unvorteilhaft, da diese ein DeGiro Demokonto nutzen können, um risikofrei und unverbindlich ohne echte Einsätze erste Schritte im Wertpapierhandel zu machen. Allerdings können auch fortgeschrittene Trader und selbst Profis von einem Demokonto profitieren, das es ihnen ermöglicht Handelsstrategien zu entwickeln bzw. zu testen oder sich mit den Funktionen der Trading-Plattformen vertraut zu machen, um sich schließlich für die beste Plattform zu entscheiden.

Ein Demokonto bringt demnach zahlreiche Vorteile mit – insbesondere dann, wenn es ohne Laufzeitbegrenzung und mit einem hohen virtuellen Kapital einhergeht, das der Trader bei Bedarf wieder aufladen lassen kann. Dies ist meist entweder direkt online oder auch auf Nachfrage beim Kundensupport möglich. Trader sollten beim Handel im Demokonto allerdings stets beachten, dass sich der Handel im Live-Konto aufgrund der unterschiedlichen mentalen Einstellung stark vom Handel im Demokonto unterscheiden kann. Man sollte deshalb auf jeden Fall darauf verzichten, direkt nach den ersten Gewinnen im Demokonto mit dem Live-Handel zu beginnen.

VorteileEin Demokonto bringt zahlreiche Vorteile mit sich, von denen Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis profitieren können. Dementsprechend ist es auch besonders schade, dass ein DeGiro Demokonto vom niederländischen Unternehmen leider nicht angeboten wird – gerade Demokonten ohne Laufzeitbegrenzung mit wiederaufladbarem Kapital halten nämlich für Trader aller Erfahrungsstufen zahlreiche Vorteile bereit.

Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

3. Welche Broker bieten ein Demokonto an?

Gerade im CFD- und Forex-Bereich ist ein Demokonto, das die Trader nutzen können, um erste Schritte im Handelsalltag zu machen oder um Trading-Strategien zu entwickeln, keine Seltenheit mehr. Binäre Optionen Broker bieten indes weitaus seltener Demokonten – diese sind hier tatsächlich Mangelware. Broker, die in erster Linie den Wertpapierhandel über entsprechende Depots ermöglichen, verzichten in der Regel darauf, ihren Kunden ein Demokonto anzubieten – maximal können die Trader hier eine virtuelle Plattform-Demo für den „einmaligen“ Gebrauch nutzen, um sich mit der Handelsplattform und ihrer Bedienung vertraut zu machen. Trades oder Indikatoren werden hierbei allerdings nicht dauerhaft gespeichert, weshalb es sich dabei im Grunde nicht um ein Demokonto, sondern nur um eine vorübergehende Demo handelt.

Wenn Sie für den Wertpapierhandel ein Demokonto oder zumindest eine vorübergehende Demo nutzen möchten, dann können Sie sich unseren Anbietervergleich und die dazugehörigen Erfahrungsberichte zunutze machen, um sich mit dem Angebot an Demokonten der Broker vertraut zu machen. Beim jeweiligen Kundensupport können Sie schließlich auch weitere Infos zum virtuellen Handel im Demokonto einholen.

Demokonten sind im Binäre Optionen Bereich Mangelware und auch Wertpapier-Broker stellen ihren Kunden eher selten ein echtes Demokonto für den virtuellen Handel zur Verfügung. Weitaus häufiger sind dabei vorübergehende Plattform-Demos zu finden, die dem Trader dabei helfen, sich mit den Funktionen der Plattformen vertraut zu machen. Wenn auch Sie ein solches Demokonto nutzen möchten, dann können Sie sich hierfür unsere Erfahrungsberichte zunutze machen.

Das Help Center von DeGiro

Bei Fragen können Trader den Support kontaktieren oder das Help Center nutzen

4. Lohnt sich der DeGiro CFD Handel?

Als Allround-Broker bietet der niederländische Broker auch den DeGiro CFD Handel an. Die Abwicklung erfolgt dabei über die hauseigene Plattform. Zur Zeit (Stand 06/2017) sind allerdings nur Basiswerte aus den beiden Börsen Euronext Derivates Paris und London Stock Exchange handelbar. Andere DeGiro CFDs gibt es noch nicht. Möglicherweise erweitert das Unternehmen in Zukunft sein Angebot.

Welche Gebühren fallen im CFD Handel an?

Die Gebühren richten sich nach dem Preis- und Leistungsverzeichnis für das DeGiro Trading an ausländischen Börsen. Konkret fallen im DeGiro CFD Handel 4,00 Euro + 0,04 Prozent von der Handelssumme als Transaktionsentgelt an. Die Gebühr wird je Halfturn fällig. Hinzu kommen noch Spread und ggf. Overnightgebühren sowie Rollkosten. Mit DeGiro CFD handeln lohnt sich also vor all diejenigen, die die o.g. Basiswerte handeln möchten. Wer jedoch ausschließlich am deutschen Markt tätig ist, wird mit dem DeGiro CFD Handel wahrscheinlich nicht zufrieden sein.

5. Mit DeGiro Futures handeln

Wer möchte kann auch mit DeGiro Futures handeln. Kunden können dabei auf Basiswerte an über 10 Börsen zurückgreifen, darunter auch die amerikanische CME. Die Kosten für den DeGiro Futures Handel richten sich ebenfalls nach dem Basiswert. Hier ein Auszug aus dem Preisverzeichnis des Brokers:

  • EUREX Indices (DAX, Mini DAX und Euro Stoxx): 0,75 € je Kontrakt
  • EUREX Indices (alle weiteren Indizes): 2,50 € je Kontrakt
  • EUREX Bonds: 1,50 € je Kontrakt
  • CME: 0,50 € je Kontrakt, plus Verbindungs- und Börsengebühren

Der DeGiro Margin Futures Handel ist demnach bereits ab 0,75 Euro je Kontrakt möglich. Das ist so günstig wie bei fast keinem anderen Anbieter. Vor Kurzem wurde eine DeGiro EUREX Kooperation geschlossen. Mit dieser Partnerschaft möchten beide Unternehmen privaten Investoren den Optionen und Future Handel näher bringen. Daher wird hier viel Wert auf Weiterbildung und Information gelegt. Wer mit DeGiro Futures traden möchte, kann sich über diese Kooperation näher informieren. Denn mithilfe dieser Derivate kann ein Depot relativ preiswert gegen Risiken abgesichert werden.

4. Fragen und Antworten zum DeGiro Trading

Wie hoch ist die Mindesteinlage bei DeGiro?

Trader, die ein DeGiro Depot nutzen möchten, müssen bei der Eröffnung keine DeGiro Mindesteinlage beachten. Schon ab 0,01 Euro ist die Eröffnung eines Kontos möglich – für einen erfolgreichen Handel sollte man allerdings selbstverständlich mehr Geld einzahlen.

Ist DeGiro seriös?

LizenzDeGiro wird durch die Autoriteit Financiële Markten reguliert und bringt darüber hinaus eine Einlagensicherung von bis zu 20.000 Euro pro Person mit, wodurch das Unternehmen durchaus seriös agiert. Im Vergleich zur Konkurrenz kann DeGiro allerdings kaum mit seinem Sicherungsumfeld überzeugen.

Wen kann ich bei Fragen und Problemen kontaktieren?

Bei Fragen und Problemen können Trader den mehrsprachigen Kundensupport von DeGiro kontaktieren. Die Mitarbeiter sind per Telefon, E-Mail und per Post erreichbar.

Kann ich bei DeGiro ETF handeln?

Ja, Trader können bei DeGiro ETF handeln. Unter gewissen Umständen ist dies sogar komplett gebührenfrei möglich. Um in den Genuss des DeGiro ETF gratis Handel zu kommen, sind jedoch einige Voraussetzungen erforderlich. Generell steht Kunden eine DeGiro ETF Liste bestehend aus circa 740 ETFs zur Verfügung. Die erste Order je Monat ist für jeden ETF pro Kalendermonat kostenfrei. Jede weitere Transaktion im selben ETF ist ebenfalls gebührenfrei, wenn:

  • Die Transaktion in die gleich Richtung erfolgt (sprich Kauf nach Kauf oder Verkauf nach Verkauf)
  • Eine Mindesthandelssumme von 1.000 Euro ab der zweiten Transaktion pro Monat

Interessant ist, dass das Mindesthandelsvolumen erst ab der zweiten Order im Monat gilt. Auch ist jede erste Order in einem DeGiro ETF pro Kalendermonat gebührenfrei. Theoretisch können Trader also jeden Monat in jeden der 740 ETFs mindestens einmal kostenfrei eine Order aufgeben. Wer innerhalb eines Kalendermonats eine gegenläufige Order erteilt (z.B. Verlauf nach Kauf), muss die regulären Gebühren entrichten.

Kann ich auch einen DeGiro ETF Sparplan abschließen?

Nein, einen DeGiro ETF Sparplan können Kunden derzeit nicht abschließen. Da aber mindestens die erste Order je Monat kostenfrei ist, ist das kein wesentlicher Nachteil. Hier wird eindeutig hoher Wert auf die DeGiro Trading Konditionen gelegt.

Wie funktioniert die Kontoeröffnung?

Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de
Die Kontoeröffnung geht bei DeGiro innerhalb von 10 Minuten vonstatten, sofern sich der Trader für eine Online-Überweisung entscheidet, bei der die Einzahlung und die Verifizierung zusammengefasst werden. In diesem Fall muss der Trader zuvor nur noch ein Online-Formular ausfüllen und seine E-Mail-Adresse bestätigen, um die Registrierung abzuschließen.

Wird eine Mobile Trading App angeboten?

Eine typische DeGiro App oder DeGiro App Android bzw. iOS, wie man sie von anderen Brokern kennt, wird vom Broker nicht angeboten. Allerdings können Trader über die Webadresse m.degiro.nl trotzdem dem mobilen Handel über den Browser ihres Smartphones oder Tablets nachgehen. So besteht für Trader die Möglichkeit, auch mit DeGiro mobil zu handeln.

DeGiro Infografik

5. Sie wollen noch mehr erfahren? Weitere Tests & Vergleiche im Detail

NewsWenn Sie an einem Depot bei DeGiro interessiert sind, dann sollten Sie sich im Vorfeld mit unseren DeGiro Erfahrungen vertraut machen, die hilfreiche Tipps und Tricks für den Handel über den niederländischen Broker umfassen. Wenn Sie sich allerdings noch fragen, welches Depot das richtige für ihre Bedürfnisse ist, bevor Sie zum ersten Mal ein Aktiendepot eröffnen, dann sollten Sie sich zunächst unseren Aktiendepot Vergleich zunutze machen.

6. Fazit: Ein DeGiro Demokonto wird leider nicht angeboten

Abschließend können wir festhalten, dass ein DeGiro Demo Account vom niederländischen Unternehmen nicht angeboten wird. Da dies für einen Aktiendepot-Broker ohnehin keine Seltenheit ist, erweist sich dieser Fakt im Test als kaum überraschend, wenn auch Trader, die zunächst einmal risikofrei erste Erfahrungen mit dem Wertpapierhandel sammeln möchten, von einem DeGiro Demokonto profitieren würden. Sie müssen sich demnach für einen anderen Broker entscheiden. Kunden, die bereits umfangreiche Erfahrungen im Wertpapierhandel haben, werden sicherlich darüber hinwegsehen können. Daher bietet sich DeGiro Daytrading für all diejenigen an, die sich bereits umfangreiches Wissen angeeignet haben oder bereit sind, dies anderweitig zu tun. Aufgrund der sehr günstigen Konditionen lohnt sich der DeGiro Trader Account auf jeden Fall.

Wenn Sie noch mehr über das Angebot von DeGiro erfahren möchten, dann sollten Sie sich dafür unseren Erfahrungsbericht zunutze machen – Alternativen zum niederländischen Broker erwarten Sie indes in unserem Aktiendepot Vergleich.

Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

0
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.