Sunfire Aktie: In Wasserstoff investieren

Sunfire Aktie
Bilderquelle: sunfire.de

Sunfire ist ein deutsches Unternehmen, das im Bereich der erneuerbaren Energien tätig ist. Es geht dabei vor allem darum, umweltfreundlichen Wasserstoff herzustellen. Diese Technik hat sehr viel Potenzial, daher interessieren sich auch viele Anleger für die Sunfire Aktie. Allerdings ist der Börsengang des Dresdner Unternehmens bisher noch nicht erfolgt. Jedoch gibt es für die Anleger interessante Alternativen.

  • Sunfire bietet Anlagen, um umweltfreundlichen Wasserstoff zu produzieren
  • Die Nachfrage nach Wasserstoff steigt immer weiter an
  • Die Sunfire Aktie kann bisher noch nicht gehandelt werden
  • Allerdings gibt es weitere interessante Firmen aus dem Bereich Wasserstoff
Zum Testsieger eToro Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Was ist die Sunfire Aktie?

  • Die Sunfire GmbH ist eine deutsche Firma aus dem Bereich der erneuerbaren Energien
  • Das Unternehmen wurde als Startup im Jahr 2010 gegründet
  • Zu den Gründern gehören Nils Aldag, Christian von Olshausen und Carl Berninghausen
  • Die Firma verfügt mittlerweile über drei Standorte: Dresden, Solingen und Monthey (Schweiz)
  • Die Sunfire GmbH entwickelt und produziert Anlagen, um umweltfreundlichen Wasserstoff herzustellen
  • Dafür wird das Elektrolyse Verfahren genutzt
  • Bei der Elektrolyse wird Wasser in die beiden Bestandteile Wasserstoff und Sauerstoff aufgespalten
  • Wasserstoff ist ein wichtiger Rohstoff, der in der Industrie, in der Mobilität und für die Energieerzeugung eingesetzt wird
  • Sunfire bietet mit seinen Produkten die Möglichkeit, Wasserstoff möglichst umweltfreundlich herzustellen
  • Das Unternehmen bietet hierbei 2 Produktreihen: Sunfire HyLink Alkaline und Sunfire HyLink SOEC
  • In beiden Fällen kommen hierbei Druck Elektrolyseure zum Einsatz
Sunfire Aktie
Ein Blick auf die Website von Sunfire/ Bilderquelle: sunfire.de
  • Die Besonderheit bei Sunfire HyLink SOEC besteht darin, dass die zur Verfügung stehende Abwärme genutzt werden kann, um Wasserstoff zu erzeugen
  • Hiermit lässt sich die Umweltbilanz noch weiter verbessern
  • Abwärme entsteht beispielsweise bei der Herstellung von Stahl
  • Die Produkte von Sunfire werden bereits erfolgreich eingesetzt
  • Daher interessieren sich auch viele Anleger für die Sunfire Aktie
  • Allerdings ist der Börsengang bisher noch nicht erfolgt
  • Das liegt auch daran, weil es dem Unternehmen immer wieder gelingt, in neuen Finanzierungsgründen frisches Kapital zu halten
  • Im Jahr 2022 hat sich auch Amazon an der Firma beteiligt
  • Auch das spricht daher für Sunfire
  • Gerade auch durch den Krieg in der Ukraine ist das Interesse an erneuerbaren Energien noch weiter angestiegen
  • Eine besonders große Rolle wird dabei in Zukunft auch Wasserstoff spielen
  • Wer als Anleger bereits jetzt in Wasserstoff investieren möchte, kann beispielsweise Aktien von Nel Asa kaufen
  • Es handelt sich dabei um einen der weltweiten Marktführer
  • Die Aktien können sehr leicht bei einem online Broker gekauft werden
  • Die besten Anbieter findet man in unserem großen Broker Vergleich
Zum Testsieger eToro Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Über die Firma Sunfire

Die Sunfire GmbH ist eine deutsche Firma. Das Unternehmen entwickelt und produziert Anlagen, um Wasserstoff herstellen zu können. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Dresden.

Bei dem Unternehmen arbeiten rund 400 Mitarbeiter.

sunfire wasserstoff aktie
Sunfire Unternehmenssitz in Dresden/ Bilderquelle: sunfire.de

Sunfire Aktie: Die Geschichte des Unternehmens

Sunfire wurde als Startup von Nils Aldag, Christian von Olshausen und Carl Berninghausen gegründet. Aldag ist auch heutzutage noch der CEO der Firma. Es handelt sich dabei um eine GmbH und nicht um eine Aktiengesellschaft. Daher existiert auch bisher noch keine Sunfire Aktie.

Im Laufe der Zeit kam es bei der Dresdner Firma immer wieder zu Übernahmen. So wurde beispielsweise Staxera GmbH im Jahr 2011 übernommen. Bei der Staxera GmbH handelte es sich um einen Spezialisten für Festoxid Brennstoffzellen (SOFC). Durch den Zukauf konnte Sunfire dann die Entwicklung seiner Elektrolyseure starten. Bereits 2014 konnten die ersten Prototypen vorgestellt werden. Seither wurden die Produkte immer weiter entwickelt.

2021 wird der Solinger Standort des erfahrenen Galvanik Spezialisten MTV aufgekauft.

Außerdem verfügt die Dresdner Firma heutzutage auch über einen Standort in der Schweiz.

Zum Testsieger eToro Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Sunfire Aktie Börsengang

Wie bereits angesprochen, ist der Börsengang bei der Dresdner Firma bislang noch nicht erfolgt. Erklären lässt sich das damit, dass es dem Unternehmen bisher immer wieder gelungen ist, frisches Kapital zu erhalten. Dazu kam es zu verschiedenen Finanzierungsrunden.

Bei der letzten Finanzierungsrunde im Jahr 2022 hat sich auch Amazon über seinen Climate Pledge Fund an dem Unternehmen beteiligt. Dem Fonds stehen insgesamt über 2 Milliarden USD an Risikokapital zur Verfügung.

Es spricht für Sunfire, dass sich ein Konzern wie Amazon an dem Unternehmen beteiligt. In Europa ist es das erste Mal, dass sich Amazon an einem Unternehmen im Bereich der grünen Wasserstoff Technologie beteiligt.

Aufgrund der gesicherten Finanzierung war es bisher für Sunfire nicht erforderlich, an die Börse zu gehen.

Allerdings könnte sich das in Zukunft ändern. Denn durch eine Börsengang kann nicht nur Kapital eingenommen werden. Vielmehr erhöht sich auch die Aufmerksamkeit für das Unternehmen. Dadurch könnte die Firma dann in Zukunft noch mehr Investoren gewinnen und schneller wachsen.

Es ist daher damit zu rechnen, dass es in der Zukunft zu einem Börsengang bei Sunfire kommen wird.

sunfire aktie kaufen
Herstellung von Wasserstoff & Synthesegas bei Sunfire/ Bilderquelle: sunfire.de

Das bedeutet zusammenfassend:

  • Das Unternehmen wurde im Jahr 2010 gegründet
  • Im Laufe der Zeit kam es zu mehreren Übernahmen von anderen Firmen
  • Heutzutage verfügt die Dresdner Firma über drei Standorte
  • Dem Unternehmen gelingt es immer wieder, frisches Kapital zu erhalten
  • Mittlerweile hat sich sogar Amazon an der Dresdner Firma beteiligt
  • In Zukunft könnte es bei Sunfire zu einem Börsengang kommen
  • Ab dann ist dann auch der Handel mit der Sunfire Wasserstoff Aktie möglich

Sunfire Aktie: Wasserstoff ist ein wichtiger Rohstoff

Wasserstoff ist ein Gas. Es handelt sich dabei um einen sehr wichtigen Rohstoff, der in verschiedenen Bereichen eingesetzt wird.

Zum Testsieger eToro Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Sunfire Aktie: Wasserstoff in der Industrie

Wasserstoff wird beispielsweise in Raffinerien benötigt, um Kraftstoffe wie Benzin, Diesel oder Kerosin herzustellen. Der benötigte Wasserstoff stammt dabei häufig aus Erdgas. Da es sich hierbei um einen fossilen Energieträger handelt, ist der auf diese Weise gewonnene Wasserstoff nicht grün.

Um diesen Vorgang viel umweltfreundlicher zu gestalten, können die Produkte von Sunfire eingesetzt werden.

Wasserstoff spielt außerdem eine wichtige Rolle in der chemischen Industrie. So wird der Rohstoff beispielsweise für die Produktion von Ammoniak und Methanol benötigt. Außerdem wird Wasserstoff in zahlreichen Polymeren mitverarbeitet.

Sunfire Aktie: Wasserstoff und Mobilität

Mit Brennstoffzellen kann aus Wasserstoff wieder Strom gewonnen werden. Diese Technik kann beispielsweise auch bei Fahrzeugen eingesetzt werden. Der Strom wird dann dazu genutzt, um elektrische Antrieb mit Energie zu versorgen. Pkw und Lkw können auf diese Weise ohne Emissionen fahren.

sunfire aktie kaufen
Auch im Flugverkehr kommt vemehrt Wasserstoff zum Einsatz/ Bilderquelle: sunfire.de

Sunfire Aktie: Wasserstoff zur Stromerzeugung nutzen

Brennstoffzellen können auch im größeren Maßstab dazu genutzt werden. Auf diese Weise können sie herkömmliche Kraftwerke ersetzen und umweltfreundlichen Strom erzeugen. Als Abfallprodukt entsteht dann nur Wasser.

Außerdem entsteht auch Abwärme, welche beispielsweise dazu genutzt werden kann, um Gebäude zu heizen.

Das bedeutet zusammenfassend:

  • Wasserstoff ist ein sehr wichtiger Rohstoff
  • So wird das Gas beispielsweise in der Industrie eingesetzt
  • Ein Beispiel hierfür sind Raffinerien, um Treibstoffe wie Benzin, Kerosin und Diesel herzustellen
  • Auch in der chemischen Industrie ist Wasserstoff von großer Relevanz
  • So wird der Rohstoff beispielsweise dazu genutzt, um Ammoniak und Methanol herzustellen
  • Außerdem kann Wasserstoff in Brennstoffzellen wieder in Strom umgewandelt werden
  • Diese Energie kann dann in Fahrzeugen oder auch in Kraftwerken genutzt werden
Zum Testsieger eToro Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Die Produkte von Sunfire

Wer sich für die Sunfire Aktie interessiert, der sollte auch darüber Bescheid wissen, welche Produkte die Dresdner Firma herstellt.

Es handelt sich dabei um Anlagen, um auf umweltfreundliche Art und Weise Wasserstoff produzieren zu können. Dabei wird das Elektrolyse Verfahren eingesetzt.

Bei der Elektrolyse wird Wasser in seine Bestandteile aufgespalten:

  • Wasserstoff
  • Sauerstoff

Um dies zu erreichen, wird Strom benötigt. Die Elektrolyse ist sehr umweltfreundlich. Das gilt jedenfalls dann, wenn der Strom durch erneuerbare Energien hergestellt wurde.

Sunfire bietet heutzutage zwei verschiedene Produktreihen. In beiden Fällen werden Druck Elektrolyseure eingesetzt:

  • Sunfire HyLink Alkaline
  • Sunfire HyLink SOEC
sunfire dresden aktie
In diesen Bereichen findet Wasserstoff Anwendung/ Bilderquelle: sunfire.de

Sunfire Aktie: Abwärme von Industrien nutzen

Die Besonderheit bei der Sunfire HyLink SOEC Anlage besteht darin, dass die vorhandene Abwärme für die Elektrolyse genutzt werden kann. Dadurch arbeitet die Anlage dann noch umweltfreundlicher.

Große Mengen an Abwärme entstehen beispielsweise bei der Herstellung von Stahl. Normalerweise geht diese Abwärme einfach verloren und wird an die Umgebung abgestrahlt. Mit der Sunfire HyLink SOEC Anlage kann die Abwärme hingegen dazu genutzt werden, um Strom zu erzeugen.

Zusammengefasst heißt das:

  • Sunfire entwickelt und verkauft Anlagen, um Wasserstoff herzustellen
  • Dazu werden Druck Elektrolyseure genutzt
  • Bei der Elektrolyse wird Wasser in die Bestandteile Sauerstoff und Wasserstoff aufgespalten
  • Dazu ist Strom nötig
  • Mit der Sunfire HyLink SOEC Anlage kann die Abwärme für die Elektrolyse genutzt werden
  • Abwärme entsteht beispielsweise bei der Stahl Herstellung
  • Durch die Nutzung der Abwärme erfolgt die Elektrolyse noch umweltfreundlicher
Zum Testsieger eToro Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Sunfire Dresden Aktie: Der Klimawandel sorgt für mehr Nachfrage nach Wasserstoff

Schon seit einigen Jahren steigt die Nachfrage nach Wasserstoff an. Verantwortlich dafür ist insbesondere der Klimawandel.

So haben die Treibhausemissionen in den vergangenen Jahrzehnten dafür gesorgt, dass die Temperaturen immer weiter ansteigen. Verantwortlich dafür ist die Verbrennung von fossilen Energieträgern wie Kohle, Gas und Öl.

In der Vergangenheit wurde der Klimawandel von vielen Ländern nicht ernst genommen. Mittlerweile kommt es allerdings immer häufiger zu extremen Wetter Phänomenen. Dazu zählen u. a.:

  • Sehr heiße Sommer
  • Dürren
  • Extrem kalte Winter
  • Stürmer

Außerdem steigt der Meeresspiegel an. Aus diesem Grund versuchen nun immer mehr Länder, den Klimawandel aufzuhalten. Dazu ist es notwendig, die Treibhausemissionen zu reduzieren. Für die fossilen Energieträger müssen daher Alternativen gefunden werden.

sunfire dresden aktie
Sunfire arbeitet an innovativen Wasserstoff Lösungen/ Bilderquelle: sunfire.de

Sunfire Aktie: Wasserstoff spielt eine sehr wichtige Rolle

Eine besonders wichtige Rolle spielt hierbei Wasserstoff. Es ist daher nicht erstaunlich, dass sich viele Anleger für die Sunfire Aktie interessieren.

Wenn von erneuerbaren Energien gesprochen, dann denken viele Menschen vor allem an Solaranlagen und Windparks.

Das Problem bei diesen beiden erneuerbaren Energien besteht allerdings darin, dass der Strom gespeichert werden muss.

Dazu können beispielsweise Batterien genutzt werden. Allerdings ist es aufwendig und teuer, Batterien herzustellen. Die Herstellung ist außerdem sehr umweltschädlich. Aus diesem Grund ist es beispielsweise besser, Pkw und Lkw mit einer Brennstoffzelle auszustatten und nicht mit einer Batterie.

Die Brennstoffzelle nutzt dann Wasserstoff, um daraus Strom zu erzeugen. Hierdurch wird der elektrische Antrieb mit Energie versorgt. Eine Batterie ist heutzutage auch der teuerste Bestandteil bei einem elektrischen Fahrzeug. Durch Brennstoffzellen können daher auch die Kosten gesenkt werden.

Zusammenfassend bedeutet das:

  • Der Klimawandel wird heutzutage von immer mehr Ländern ernst genommen
  • So besteht das Ziel darin, die Treibhausemissionen zu verringern
  • Dazu ist es notwendig, auf fossile Energieträger wie Kohle, Öl und Gas zu verzichten
  • In Zukunft muss daher auf erneuerbare Energien gesetzt werden
  • Der Strom, der in Solar Anlagen und Windparks erzeugt wird, muss gespeichert werden
  • Die Energie kann dazu genutzt werden, um Wasserstoff herzustellen
  • Der Wasserstoff kann dann später wieder in einer Brennstoffzelle dazu genutzt werden, um Strom zu erzeugen
Zum Testsieger eToro Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Die Auswirkungen des Ukraine Krieges

Wer sich als Anleger für die Sunfire Aktie interessiert, macht sich bestimmt auch Gedanken darüber, welche Folgen der Krieg in der Ukraine für das Unternehmen hat.

Bekanntermaßen hat der russische Machthaber Putin entschieden, sein Nachbarland ohne Grund anzugreifen. Viele Länder haben hierauf mit Entsetzen reagiert. Außerdem wurden viele Sanktionen gegen Russland erlassen. Dadurch soll Putin dazu gebracht werden, den Krieg zu beenden.

Diese Sanktionen haben allerdings auch Auswirkungen auf andere Länder. Denn in der Vergangenheit hat Russland sehr viele Rohstoffe exportiert. Dazu zählen vor allem Kohle, Öl und Gas.

In Zukunft möchten Länder wie Europa und die USA auf die russischen Rohstoffe verzichten. Das Angebot ist daher knapper geworden und dadurch haben sich auch die Preise erhöht.

sunfire aktie kurs
Sunfire bietet einige Vorzeigeprojekte/ Bilderquelle: sunfire.de

Sunfire Aktie: Die Preise haben sich stark erhöht

Bereits vor dem Krieg in der Ukraine waren die Preise stark angestiegen. Verantwortlich dafür war die Corona Krise.

Denn während dieser Zeit kam es zu vielen staatlichen Hilfsmaßnahmen, um die Wirtschaft zu unterstützen. Hierzu gehörten auch die sehr niedrigen Zinsen. Allerdings haben sich durch die Maßnahmen auch die Preise erhöht. Viele Notenbanken wollten daher bereits Ende 2021 die Zinsen erhöhen, um damit die Inflation zu bekämpfen.

Durch den Krieg in der Ukraine im Jahr 2022 hat sich die Situation allerdings stark verschlimmert. Denn aufgrund der gestiegenen Preise für Rohstoffe hat sich die Inflation noch viel weiter erhöht. Darauf reagieren die Notenbanken mit starken Zinserhöhungen.

Experten gehen davon aus, dass diese Zinserhöhungen für eine Rezession sorgen werden. In einer Rezession verdienen viele Unternehmen weniger Geld. Daher haben auch die Aktienmärkte bereits negativ auf diese Situation reagiert.

Zum Testsieger eToro Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Sunfire Aktie Chart

Jedoch werden nicht alle Unternehmen in gleicher Weise von einer Rezession betroffen sein. Das betrifft vor allem solche Firmen, die im Bereich der erneuerbaren Energien tätig sind.

Denn der Krieg in der Ukraine hat gezeigt, wie schädlich es war, sich von den fossilen Rohstoffen aus Russland abhängig zu machen. Das ist gerade auch für Deutschland ein sehr großes Problem.

Daher wird in Zukunft viel stärker auf erneuerbare Energien gesetzt werden. Denn dadurch kann die Abhängigkeit von ausländischen Staaten reduziert werden.

Aus diesem Grund ist damit zu rechnen, dass sich auch Wasserstoff Unternehmen wie Sunfire in Zukunft weiterhin gut entwickeln können.

Der Sunfire Aktie Kurs hat daher ebenfalls das Potenzial, sich positiv zu entwickeln, sobald ein Börsengang erfolgt ist.

Das bedeutet zusammengefasst:

  • Während der Corona Krise waren die Preise bereits angestiegen
  • Durch den Krieg in der Ukraine hat sich die Situation stark verschlimmert
  • Denn Rohstoffe wie Öl und Gas sind erheblich teurer geworden
  • Die hohe Inflation wird mit höheren Zinsen bekämpft
  • Allerdings dürfte dies für eine Rezession sorgen
  • Jedoch werden davon nicht alle Unternehmen betroffen sein
  • Denn gerade im Bereich der erneuerbaren Energien besteht eine starke Nachfrage
  • So möchten sich viele Länder in Zukunft unabhängiger von fossilen Energieträgern machen
  • Das gilt auch für Deutschland
sunfire aktie börsengang
Sunfire arbeitet auch an grünem Synthesegas/ Bilderquelle: sunfire.de

Die Stärken und Schwächen von Sunfire

Pro

  • Sunfire ist ein erfolgreiches Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien
  • Mit den Anlagen der Firma kann umweltfreundlich Wasserstoff hergestellt werden
  • Dazu kann insbesondere auch die vorhandene Abwärme genutzt werden
  • Auch Amazon hat mittlerweile in das Unternehmen investiert
  • Die Nachfrage nach Wasserstoff steigt weiter an

Cons:

  • Bislang kann noch nicht mit der Sunfire Aktie gehandelt werden, da noch kein Börsengang erfolgt ist
Zum Testsieger eToro Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen weitere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

Sunfire Aktie kaufen

Wie bereits mehrfach angesprochen, können die Anleger bisher noch nicht mit der Sunfire Aktie handeln. Es dürfte allerdings nur noch eine Frage der Zeit sein, bis es zu einem Börsengang kommen wird.

Wer nicht so lange warten möchte, kann auch in andere Unternehmen aus dem Bereich Wasserstoff investieren. Denn wie gezeigt, kann diese Industrie im Moment sehr stark profitieren. Dieser Trend dürfte sich auch in den nächsten Jahren fortsetzen.

Zu den Marktführern in diesem Bereich gehört das norwegische Unternehmen Nel Asa. Bei den Aktien der Firma ergeben sich im Moment günstigere Einstiege für die Anleger. Das langfristige Potenzial des Unternehmens ist dabei sehr groß.

Um die Aktien der Firma zu kaufen, ist es empfehlenswert, einen online Broker zu nutzen. Hilfreich ist dabei unser Broker Vergleich.

sunfire aktie chart
Der Sunfire Börsengang wird von einigen Anlegern erwartet/ Bilderquelle: sunfire.de

Fazit: In umweltfreundlichen Wasserstoff investieren

Bei Sunfire handelt es sich um ein sehr interessantes Unternehmen. Denn die Firma aus Dresden entwickelt und verkauft Anlagen, um umweltfreundlichen Wasserstoff produzieren zu können. Die Nachfrage nach Wasserstoff wächst immer weiter an. Das gilt besonders auch nach dem Beginn des Ukraine Krieges.

Aus diesem Grund ist es schade, dass die Sunfire Aktie noch nicht zur Verfügung steht. Die Anleger können aber trotzdem vom aktuellen Wasserstoff Trend profitieren. Sehr erfolgreich ist in diesem Bereich beispielsweise die norwegische Firma Nel Asa.

Die Aktien des Unternehmens können sehr einfach bei einem online Broker gekauft werden. Wir testen regelmäßig die besten Anbieter. Die Ergebnisse finden sich in unserem Broker Vergleich.

Bilderquelle:

  • sunfire.de