Header
Header

IG Markets Erfahrungen 2017: Durch diese 8 Vorteile erreichte der Forex Broker 10/10 Punkte im Test

IG Testergebnis
Der Broker IG Markets (seit kurzem nur mehr IG) zählt zu den ganz erfahrenen Forex-Brokern, denn die Gründung fand bereits vor fast 40 Jahren statt, nämlich 1976. Dabei wird nicht nur der Handel mit Devisen, sondern darüber hinaus auch mit CFDs angeboten.

Der Broker hat seinen Hauptsitz in London und wird schon seit vielen Jahren von der zuständigen Aufsichtsbehörde FCA sowie ebenso von der deutschen BaFin reguliert. Zu den Highlights gehört sicherlich die riesige Auswahl an handelbaren Basiswerten, wozu alleine mehr als 7.000 CFDs gehören.

IG Test und Erfahrungen in Videoform (© forexhandel.org)

1. Die Vor- und Nachteile des Brokers IG (Markets)

  • mehr als 7.000 handelbare Basiswerte
  • über 70 Währungspaare
  • keine Mindesteinzahlung erforderlich
  • Regulierung durch die britische Finanzaufsicht FCA und die BaFin
  • deutscher Support
  • Demokonto kostenlos und zeitlich unbegrenzt nutzbar
  • mobiles Trading mit nahezu allen Endgeräten möglich
  • geringe Spreads ab 0,8 Pips
  • kein regulärer Bonus für Neukunden

WEITER ZU IG: www.ig.com

 

VorlageIn unserem IG bzw. IG Test konnten wir zahlreiche Vorteile finden, durch die sich der Broker auszeichnen kann und die natürlich auch insgesamt dazu beigetragen haben, dass wir sehr positive IG (und zuvor IG) Erfahrungen machen konnten. Ein Vorteil ist zum Beispiel die große Auswahl bei den handelbaren Basiswerten, denn die Trader können sich hier zwischen mehr als 7.000 unterschiedlichen Werten entscheiden. Dies gilt auch für die handelbaren Währungspaare, denn auch hier ist die Auswahl mit mehr als 70 Devisenpaaren als hervorragend zu bezeichnen.

Viele Trader wird zudem freuen, dass keine Mindesteinzahlung gefordert wird und der Broker schon seit vielen Jahren von der britischen und der deutschen Finanzaufsichtsbehörde reguliert wird, was ein hohes Maß an Sicherheit bedeutet. Dass es einen deutschen Support gibt, ist sicherlich ebenfalls als Vorteil zu werten genauso wie die Tatsache, dass ein kostenloses Demokonto nutzbar ist. Hier besteht allerdings ein kleiner Kritikpunkt darin, dass das Demokonto nur über einen Zeitraum von maximal 14 Tagen hinweg genutzt werden kann. Positiv sind hingegen die Gebühren, denn ab 0,8 Pips kann bereits mit den Majors gehandelt werden. Etwas schade ist sicherlich, dass es keinen regulären Bonus für Neukunden gibt.

IG bietet Demokonto

IG bietet seinen Kunden ein Demokonto an

2. Kostenlos Erfahrungen mit dem ECN Demokonto sammeln

DemoDer Handel über ECN Broker bietet Anlegern eine Reihe von Vorteilen. Nicht nur, dass durch die direkte Anbindung an die Interbankenliquidität der Handel ohne Umwege möglich ist, vielfach ist er auch deutlich günstiger als bei anderen Brokern. Anleger, die sich von diesen Vorteilen überzeugen wollen, können ein kostenloses ECN Demokonto von IG nutzen. Mit einem solchen Demokonto ist es möglich, erste Handelserfahrungen zu sammeln und einen Einblick in den ECN Handel zu erhalten. So erfahren Trader sehr schnell, welche Angebote zur Verfügung stehen, wie der Handel funktioniert und welche Handelsplattformen genutzt werden können. Wichtig ist dabei natürlich, dass alle Funktionen freigeschaltet sind und auch die Kurse aus dem Echtzeithandel genutzt werden können. IG bietet all diese Vorteile, was vor allem Anfänger sehr zu schätzen wissen. Das Demokonto kann aber auch von Fortgeschrittenen und Profis genutzt werden, beispielsweise für das Ausprobieren neuer Strategien oder Handelsoptionen.

3. Konditionen-Überblick

  • über 70 handelbare Währungspaare
  • mehr als 7.000 Basiswerte im Bereich des CFD-Handels
  • keine Mindesteinzahlung
  • Mindesttransaktionssumme ein Mini-Lot (10.000 USD inkl. Hebel)
  • mobiles Trading über iPhone sowie Android-Smartphones und Windows
  • Demokonto 14 Tage nutzbar
  • Spread auf Majors wie EUR/USD ab 0,8 Pips
  • deutscher Kundensupport
  • maximaler Hebel 400:1
  • Mindestmargin 0,25 Prozent
  • Kontowährungen USD/GBP/EUR und viele andere
  • Sonntagshandel möglich

4. Regulierung und Einlagensicherung

EinlagensicherungIm Bereich der Regulierung haben wir in unserem IG Test aus verschiedenen Gründen sehr gute Erfahrungen gemacht. Ein Grund ist sicherlich der, dass die Regulierung schon seit vielen Jahren stattfindet, so dass etwaige Missstände mit sehr großer Wahrscheinlichkeit bereits aufgedeckt worden wären. Darüber hinaus findet die Regulierung nicht nur von der britischen FCA statt, sondern in Teilen ist auch die deutsche Finanzaufsichtsbehörde BaFin zuständig. Auch in Bezug auf die Einlagensicherung sind unsere IG Erfahrungen gut, denn zunächst werden die Kundengelder getrennt von den Firmengeldern verwahrt. Darüber hinaus sind die Kundeneinlagen bis zu einem Maximalbetrag von 85.000 Britischen Pfund pro Kundenkonto geschützt. Informationen zur Nachschusspflicht gibt es in diesem Artikel.

WEITER ZU IG: www.ig.com

5. Handelsplattformen für jeden Trader

IG ist einer der erfahrensten Broker für CFD-Trading und physischen Aktienhandel im Netz und zählt nicht umsonst zu den besten online ECN-Brokern. Vor allem die verschiedenen Handelsplattformen haben dafür gesorgt, dass sich immer mehr Anleger für den Handel bei IG entschieden haben.

Diese Handelsplattformen stehen je nach Wunsch zur Verfügung:

  • webbasierte Plattform für den Handel zu Hause und unterwegs
  • mobile Apps für Smartphones
  • Tablet-Apps
  • MetaTrader 4
  • DMA Trading Plattform L2 Dealer

IG mobile app Anlegern, die ausschließlich zu Hause arbeiten, wird die gern genutzte Software MetaTrader 4 empfohlen. Sie kann individuell auf die eigenen Bedürfnisse ausgerichtet und entsprechend den Wünschen programmiert werden. Eine preisgekrönte Alternative ist die webbasierte Plattform, die nicht nur zu Hause, sondern auch unterwegs genutzt werden kann. Neben dem Ein-Klick-Trading bietet sie auch Profi-Charts, eine optimierte Preissuche sowie ein flexibles und anpassbares Layout. Eine große Auswahl an Überwachungstools sowie das klare Design haben dafür gesorgt, dass die Plattform bereits mehrfach ausgezeichnet wurde und zahlreiche Anleger überzeugen konnte. Für den Handel unterwegs stehen zudem Mobile und Tablet Apps zur Verfügung. Die mobilen Apps stehen sowohl für iPhones wie auch für Android- und Windows-Geräte und damit für nahezu alle Smartphones am Markt zur Verfügung. Die professionelle Handelsplattform L2 Dealer rundet das Angebot ab. Sie bietet nicht nur direkten Marktzugang, sondern ermöglicht auch den automatischen Zugriff auf Liquiditäten.

6. Unsere IG Erfahrungen im Detail

checklisteIn unseren IG (Markets) Erfahrungen gehen wir auf viele Aspekte bezüglich des Brokers sehr intensiv ein, wie zum Beispiel die angebotene Handelsplattform betreffend. Die Trading-Plattform kann sich nicht nur dadurch auszeichnen, dass sie direkt über den Browser erreichbar ist und somit keine Software installiert werden, sondern wir haben sie darüber hinaus auch als sehr nutzerfreundlich empfunden. Wichtig wird vielen Tradern ebenfalls sein, dass die Trading-Plattform in diversen Sprachen zur Verfügung steht, wobei die deutsche Übersetzung aus unserer Sicht bzw. nach unseren IG (Markets) Erfahrungen als sehr gelungen bezeichnet werden kann. Es gibt verschiedene zusätzliche Funktionen, welche die Handelsplattform anbieten kann, wie zum Beispiel den Live-Nachrichtenfeed. Beachtenswert ist zudem, dass Kunden zur gleichen Zeit verschiedene Handelsplattform nutzen können, die von IG bereitgestellt werden. So kann der Trader beispielsweise zwischen der schlichten, jedoch dennoch professionellen, Handelsplattform „Pure Deal“ sowie der individuelleren Plattform „L2 Dealer“ wählen, die häufig von Profi-Tradern genutzt wird. Sehr erfreulich war in unserem Test zudem, dass wir kein mobiles Endgerät gefunden haben, mit dem der Handel über den Broker nicht möglich gewesen wäre. Neuerdings ist es über die Funktion”ProOrder” sogar möglich automatisierten Handel über die IG eigene Plattform zu vollziehen.

IG Handeln mit der DMA Plattform L2 Dealer

Handeln mit der DMA Plattform L2 Dealer

7. Unsere IG (Markets) Erfahrungen – die Handelskonditionen im Review

GebuehrenNatürlich haben wir im Zuge unser IG (Markets) Erfahrungen auch die Erteilung von Aufträgen ausführlich unter die Lupe genommen. Positiv muss auf jeden Fall erwähnt werden, dass es im Bereich des Devisenhandels mehr als 70 Währungspaare gibt und darüber hinaus über 7.000 Basiswerte zur Verfügung gestellt werden, die über den Weg der CFDs gehandelt werden können. Selbst den Handel mit ETFs bietet der Broker seit geraumer Zeit an. Die wohl erwähnenswerteste Handelskondition ist sicherlich die nicht vorhandene Mindesteinzahlung. Der maximale Hebel bewegt sich hingegen mit 400:1 im durchschnittlichen Bereich, so dass es durchaus passieren könnte, dass sich einige Trader für einen anderen Broker entscheiden, der zum Beispiel einen maximalen Hebel von 400:1 anbietet. Der Mindesteinsatz ist nach unseren Erfahrungen mit einem Mini-Lot ein relativ guter Wert. Den maximalen Hebel von 400:1 vorausgesetzt, muss der Trader in diesem Fall nämlich nur 25 Euro eigenes Kapital investieren, um handeln zu können. Sehr positiv waren unsere IG Erfahrungen hingegen die Spreads betreffend, in unserem Test konnten die wichtigsten Devisenpaare bereits ab 0,8 Pips gehandelt werden.

WEITER ZU IG: www.ig.com

8. Leistungen und Extras bei IG

VergleichIn unseren IG (Markets) Erfahrungen möchten wir natürlich auch die Leistungen des Brokers näher unter die Lupe nehmen und bewerten. Zu den Standardleistungen vieler Forex-Broker gehört heutzutage der mobile Handel, der schon seit längerer Zeit auch von IG angeboten wird. Die Kunden können hier nicht nur per Tablet-PC oder iPhone, sondern beispielsweise auch mit einem Android-Smartphone oder einem Smartphone handeln, welches auf dem Betriebssystem Windows basiert. Zu den weiteren Leistungen gehört ein Demokonto, welches die Kunden kostenlos nutzen können. Keine Erfahrung konnten wir im Bereich des Bonus machen, da der Broker neuen Kunden keinen fixen Bonus auf die Ersteinzahlung anbietet. Dafür hat der Broker allerdings ein Kundenwerbungsprogramm im Angebot, welches zu den interessanten Extras gehört. Wer erfolgreich einen neuen Kunden wird, der kann sich entweder für eine Sachprämie oder für eine Gutschrift von 50 Euro entscheiden.

Zu den Leistungen des Brokers zählt das Angebot von zahlreichen Lern- und Schulungsmöglichkeiten. Dazu wird Wissen über die angebotenen Finanzprodukte und die Handelsplattform in Form verschiedener Webinare weitergegeben. Die Webinare besitzen eine Länge von 20 bis 40 Minuten. Vom heimischen PC aus können Trader die lehrreichen Schulungen für Einsteiger und Fortgeschrittene einsehen. Darüber hinaus ist das Education-Portal des Brokers mit Leitfäden, einem Einführungsprogramm und Ratgebern zu Strategien und Trading Konzepten bestückt. Nicht nur Einsteiger finden im Education-Portal nützliche Informationen, die den erfolgreichen Handel unterstützen können.

9. IG Testberichte & Auszeichnungen

VerbrauchertippsNach eigenen Angaben ist IG gerade im Bereich des Handels mit CFDs zu den weltweiten Marktführern zu zählen. Im Laufe der vielen Jahre, in denen der Broker den Handel mit diesen und anderen Instrumenten anbietet, wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet. So erhielt der Broker beispielsweise vom Fuchs Report nicht nur die Auszeichnung „bester CFD-Broker Deutschlands“, sondern darüber hinaus wurde er unter 21 getesteten Forex-Brokern auch zum besten Forex-Broker Deutschlands gekürt. Eine weitere Auszeichnung stammt von der Fachzeitschrift €uro am Sonntag (Ausgabe 25/2013). Das Magazin kürte den Broker in einem Test von 15 CFD-Anbietern zum Testsieger. Und das war noch nicht alles. IG wurde zum dreifachen Testsieger in den Kategorien: Fairness, Sicherheit und Technik beim CFD Broker Test 2017 von Focus Money (Ausgabe 12/17) gewählt.

IG Auszeichnungen und Awards

Die vielen Auszeichnungen von IG

10. Fragen und Antworten zum Broker

wissenWie viel muss mindestens auf das Handelskonto eingezahlt werden?

Normalerweise muss man als Kunde beachten, dass eine gewisse Summe mindestens auf das Handelskonto eingezahlt werden muss, bevor mit dem aktiven Handel begonnen werden kann. Bei IG ist dies allerdings nicht der Fall, denn der Broker fordert keine Mindesteinzahlungssumme, was für den Kunden natürlich sehr positiv ist.

Gibt es bei IG einen Einzahlungsbonus?

Bezüglich des Bonus, den neue Kunden erhalten, sind die zahlreichen Forex- und CFD-Broker in zwei Gruppen einteilen. IG gehört dabei zu den Brokern, die keinen festen Einzahlungsbonus zahlen. Dafür gibt es aber eine Art Freundschaftsbonus, die jeder Kunde erhält, der nachweislich eine andere Person wirbt, die dann auch beim Broker ein Handelskonto eröffnen. Dieser Freundschaftsbonus beträgt derzeit 50 Euro.

Wie hoch ist der maximale Hebel?

Besonders erfahrene Trader achten bei den Handelskonditionen und im Broker-Vergleich auch darauf, wie hoch der maximale Hebel ist. Die Spannbreite ist hier relativ groß und reicht von 50:1 bis zu 500:1. Der Broker IG ist im oberen Segment anzutreffen, nämlich mit einem maximalen Hebel von 400:1.

Welche Finanzprodukte können gehandelt werden?

Eine der Stärken des Brokers ist die große Auswahl an Finanzprodukten, die gehandelt werden können. Der Trader kann sich beispielsweise zwischen mehr als 70 Währungspaare, über 7.000 CFDs und seit geraumer Zeit auch zwischen diversen ETFs entscheiden.

Kann auch mobil gehandelt werden?

Neben der stationären Handelsplattform, die über den PC erreichbar ist, haben Kunden bei IG bzw. IG schon seit vielen Monaten die Möglichkeit, auch über das Handy bzw. das Smartphone zu handeln. Dies ist nicht nur mit einem iPhone, sondern beispielsweise auch mit Smartphones möglich, die mit dem Betriebssystem Android ausgestattet sind.

11. Eigene Erfahrungen zum Angebot von IG

Vielleicht haben auch Sie ein Handelskonto bei IG oder noch bei IG wegen eines Erfahrungsberichtes eröffnet, der von einem anderen Trader veröffentlicht wurde und sehr positiv war. Nachdem Sie nun eigene Erfahrung mit dem Broker gemacht haben, wäre es begrüßenswert, wenn Sie andere Trader an Ihren persönlichen Erfahrungen teilhaben lassen würden.

12. Fazit: IG (Markets) Erfahrungen

Unsere IG (Markets) Erfahrungen zeigen auf, dass Trader über 7.000 handelbare Basiswerte im Katalog des Brokers vorfinden. Was sich mehr als überzeugend darstellt und zusätzlich noch von über 70 handelbaren Währungspaaren unterstrichen wird. Es wird keine Mindesteinzahlung verlangt, sodass Anfänger und Kleinanleger keine hohe Einstiegshürde vorfinden. Sicherlich ist die Kapitalisierung des Handelskontos für den aktiven Handel nötig. Jedoch ist das Guthaben ohne vorgegebene Mindesteinlage frei wählbar. Die Konditionen zeichnen sich durch geringe Spreads aus. Das kostenlose Demokonto fiel in unseren IG (Markets) Erfahrungen als vorteilig auf. Hier können Anfänger erste Erfahrungen im Handel sammeln, ohne dabei einfinanzielles Risiko eingehen zu müssen. Wer sich mit dem deutschsprachigen Kundensupport in Verbindung setzen möchte, kann dies über verschiedene Kanäle umsetzen. Als besonderer Pluspunkt sind die professionellen Handelsplattformen zu nennen, die dem Trader über IG zur Verfügung gestellt werden. Dabei müssen sich Trader nicht auf eine Handelsplattform festlegen, sondern können gleich mehrere benutzen. Die deutsche Übersetzung der Plattformen zeigt sich zudem als gelungen. Für Neukunden hält der Broker keinen festen Bonus bereit. Jedoch können Bestandskunden, durch das Werben von Neukunden von Prämien oder Gutschriften profitieren.

IG Testergebnis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.