Header
Header

Bitcoin Cash Live Chart – wie ist er zu verstehen?

ETORO INFORMATIONEN
  • Handel mit Kryptowährungen möglich
  • Mit 400:1 ein hoher maximaler Hebel
  • Trading-Plattform in über 20 Sprachen
Weiter zu etoro: www.etoro.com

 

Inhaltsverzeichnis
    Weiter zu eToro: www.etoro.com/de

    Aktueller Bitcoin Cash Kurs – wie verhält sich BCH gegenwärtig?

    Nach der Einführung im August 2017 hat sich der Kurs von Bitcoin Cash innerhalb von 48 Stunden verdreifacht. Damals knackte er die 700-Euro-Marke. Zunächst zeigte sich der Kurs mit der Abschaltung am 1. August 2017 verhalten. Zwar gab es einen leichten Kursanstieg, aber eine Stagnation um die Marke von 250 Euro. Zeitgleich erlebte der Kurs von Bitcoin wahre Höhenflüge. In seinem Windschatten schaffte es auch der Bitcoin Cash Live Kurs bis auf die 700-Euro-Marke. Vor allem die hohe Nachfrage aus Südkorea war ursächlich für diesen rasanten Kursanstieg. Innerhalb von wenigen Stunden wurde ein Handelsvolumen von ca. 2 Milliarden USD aus dem asiatischen Raum generiert. Ein aktueller Bitcoin Cash Kurs (Betrachtung am 11. Januar 2018) zeigt ebenfalls, dass die Kryptowährung ordentlich zugelegt hat. Innerhalb des letzten Monats gab es einen Kursanstieg von über 71 Prozent. Allein in der letzten Woche hat der Kurs einen Sprung von mehr als 9 Prozent gemacht. Wer sich den Bitcoin Cash Chart live ansieht, erkennt, dass es allein an diesem Tag einen Kurszuwachs von mehr als 7,50 Prozent gab.

    Fazit: Die Betrachtung von einem Bitcoin Cash Live Chart ist essenziell für den Handel. Wird ein aktueller Bitcoin Cash Chart richtig interpretiert, können die Trader Gewinne erzielen. Der Bitcoin Cash Kurs live zeigt das Potenzial der Kryptowährung: Allein am 11. Januar 2018 gab es innerhalb eines Tages einen Kursanstieg von mehr als 7 Prozent.

    Sicher und unkompliziert mit Klarna beahlen

    Sicher und unkompliziert mit Klarna beahlen

    Chartanalyse – ist sie so einfach?

    Wer die Charttechnik bei seinen Trades nutzen möchte, sollte stets einen Blick auf den aktuellen Bitcoin Cash Live Chart werfen. Wie sieht so eine Analyse eigentlich aus und ist sie auch für Anfänger realisierbar? Es gibt wichtige Grundbegriffe und Signale, die in einem Bitcoin Cash Chart live zu erkennen sind.

    • „The Trend is your friend”: Der eine oder andere Trader hat mit Sicherheit schon einmal diese Aussage gehört. Sie zählt zu den Grundprinzipien der technischen Chartanalyse. Was bedeutet sie eigentlich? Der Trend des Kursverlaufes wird so lange aufrechterhalten, bis es eine markante Bewegung im Bitcoin Cash Kurs live gibt. Der Trend kann aber nicht nur aufwärts, sondern auch abwärts oder seitwärts gerichtet sein. Die Ermittlung findet über mehrere Extrempunkte (Tiefs und Hochs) statt. Sie werden zu einer sogenannten Trendlinie miteinander verbunden. Beim Aufwärtstrend finden beispielsweise aufeinanderfolgende Hochpunkte Berücksichtigung. Beim Abwärtstrend entsprechende Tiefpunkte über einen längeren Zeitraum. Wird ein aktueller Bitcoin Cash Kurs mit solch einer Trendlinie versehen, kann sie Tradern eine erste Handelsrichtung geben.
    • Widerstandslinie: Im Kursverlauf lässt sich auch eine Widerstandslinie eintragen. Im technischen Sinne ist dies eine Hürde innerhalb einer Aufwärtsbewegung. Die Widerstandslinie gibt Aufschluss darüber, in welchem Bereich der Kurs schwer zu durchbrechen ist. Auch hier finden Trader erste Indizien, wie sich der Kursverlauf bisher entwickelt hat.

    Natürlich gibt es noch weitere Linien, die in einem Chart abzulesen sind. Viele Broker bieten dazu zusätzliches, kostenloses Schulungsmaterial, um die Chartanalyse durchzuführen. Auch die Führung eines Demokontos für den Handel mit Bitcoin Cash bietet sich an. Anhand der Live Kurse lässt sich somit ohne Einsatz von Echtgeld die Kursanalyse durchführen. Auch wenn das Chart fehlinterpretiert wurde, kommt es nicht zu echten Verlusten.

    Fazit: Die fundierte Chartanalyse ist nicht immer ganz einfach, denn sie setzt die Kenntnis über den Kursverlauf voraus. Zur Unterstützung der besseren Interpretation eignen sich verschiedene Linien (beispielsweise Trendlinie oder Widerstandslinie). Wie sie richtig genutzt werden, können Trader beispielsweise mit einem kostenlosen Demokonto oder Tipps von Experten beim Broker erfahren.

    Weiter zu eToro: www.etoro.com/de

    Wie ist eine Kurve richtig zu lesen?

    Was sagt ein aktueller Bitcoin Cash Kurs eigentlich aus? Vor allem für wenig erfahrene Trader kann es oft schwierig sein, eine Chartanalyse durchzuführen. Was verbirgt sich hinter Begriffen wie Liniendiagramm, Candlestick oder Balkendiagramm?

    • Liniendiagramm: Das Liniendiagramm ist bei vielen Kursdarstellungen die gebräuchlichste Variante. Hier werden die Schlusskurse über einen bestimmten Zeitraum miteinander verbunden. Die besonders einfache Darstellung macht das Liniendiagramm auch für Anfänger beim Trading besonders einfach lesbar. Geeignet sind derartige Diagramme vor allem für eine längerfristige Darstellung und zum Erkennen von Trends. Allerdings zählen sie zu den sogenannten gefilterten Charts. Sie beinhalten keine Kursausschläge oder Lücken zwischen Eröffnungs- und Schlusskurs. Auch die Hoch- und Tiefkurse fehlen.
    • Balkendiagramm: Beliebt beim Bitcoin Cash Live Chart ist auch die Darstellung als Balkendiagramm. Hier gibt es für die Trader einen erhöhten Informationsgehalt, da Höchst- und Tiefstkurse mit angezeigt werden.
    • Candlestick-Diagramm: Diese Kursdarstellung zählt zu den ältesten und wird bereits seit dem 18. Jahrhundert angewendet. Jede einzelne Kerze steht für einen gewissen Zeitraum und beinhaltet Eröffnungs-, Hoch-, Tief- sowie Schlusskurse. Die Kerzen haben unterschiedliche Farben (rot und grün). Liegt der Eröffnungskurs über dem Schlusskurs, ist eine dunkle Kerze zu sehen. Die helle Kerze ist ersichtlich, wenn der Schlusskurs über dem Eröffnungskurs liegt. Zusätzlich sind in diesem Diagramm auch Striche am oberen und unteren Ende vorhanden. Sie werden als Schatten bezeichnet und symbolisieren die Höchst- und Tiefstkurse im gewählten Zeitraum. Die Kerzendiagramme eignen sich vor allem für geübte Trader, wenn sie die Kerzenbilder richtig interpretieren können.

    Fazit: Ein aktueller Bitcoin Cash Kurs kann auf verschiedene Weise dargestellt werden. Zu den gängigsten Diagrammen gehören das Liniendiagramm, das Balkendiagramm oder das Kerzendiagramm. Für Anfänger geeignet ist das einfache Liniendiagramm, da hier alle wichtigsten Informationen auf einen Blick dargestellt sind. Geübte Trader können aus einem Candlestick-Diagramm besonders viele Informationen entnehmen.

    eToro Kryptowährungen

    handeln Sie zahlreiche Kryptowährungen mit eToro

    Handel mit Bitcoin Cash beim Broker

    Das Bitcoin Cash Live Chart ist vor allem bei einem Broker entscheidend. Angeboten wird Bitcoin Cash beispielsweise als CFDs. Da sich hierbei um kurzfristige Investments und spekulative Derivate handelt, ist der Betrag des Kursverlaufes umso wichtiger. Jeder Broker stellt aktuelle Bitcoin Cash Kurse auf seiner Seite zur Verfügung, die für die Trader als Handlungsgrundlage dienen. Werden sie richtig interpretiert, kann auch ein geringes Investment Erfolg bringen. Charakteristisch für den Handel beim CFD-Broker ist der Hebel. Für viele Handelsinstrumente beträgt er 1:200 oder sogar mehr. Die meisten Broker haben den Hebel für Kryptowährungen allerdings eingeschränkt. Er liegt in den meisten Fällen bei maximal 1:50. Vor allem der Kursverlauf von Bitcoin Cash zeigt sich seit der Einführung am 1. August 2017 äußerst volatil. Aus diesem Grund sind Trades lediglich nach einer genauen Kursbeobachtung empfehlenswert. Wer beispielsweise 100 Euro setzt und einen Hebel von 1:50 nutzt, bringt eine Kapitalmenge von 5.000 Euro in den Markt. Gemessen an dieser erhöhten Summe steigen natürlich auch die vermeintlichen Gewinne. Der Hebel wirkt aber auch in die andere Richtung, sodass er ebenso hohe Verluste bringen kann.

    Fazit: Vor allem für den kurzfristigen Handel mit CFDs ist die Betrachtung von einem aktuellen Bitcoin Cash Chart besonders wichtig. Positionen werden hier meist nur kurze Zeit gehalten, sodass jeder Kursausschlag Einfluss auf den Gewinn oder Verlust nehmen kann. Da der CFD-Handel auf steigende und fallende Kurse möglich ist, sollten Trader vor der Eröffnung einer Position auf mögliche Signale beim Kursverlauf achten.

    Weiter zu eToro: www.etoro.com/de

    Lässt sich der Handel mit Bitcoin Cash erlernen?

    Für Trader, die noch keine große Handelserfahrung haben, kann sich vor allem der CFD-Handel als kompliziert erweisen. Die meisten Broker bieten für solch einen Fall allerdings ein kostenloses Demokonto. Mit dessen Hilfe können die Trader Schritt für Schritt den Handel mit Bitcoin Cash oder anderen Handelsinstrumenten ausprobieren. Es dient dazu, reale Kurse abzubilden und das Bitcoin Cash Live Chart zu analysieren. Als Unterstützung bieten die Broker dafür beispielsweise Tutorials, Webinare oder andere Weiterbildungsmöglichkeiten. Experten verraten den Tradern wichtige Tipps rund um die Chartanalyse, helfen dabei, Signale zu erkennen oder die Marktsituation zu bewerten. Auch für ambitionierte Trader ist ein Demokonto hilfreich, denn hierüber lassen sich auch waghalsige Handelsstrategien ausprobieren. Was soll schon passieren? Da hier lediglich mit virtuellem Guthaben gehandelt wird, bleibt das eigene Kapital auch im Verlustfall unberührt.

    Fazit: Um zunächst den Handel mit Bitcoin Cash auszuprobieren, eignet sich ein Demokonto. Viele Broker stellen es ihren Kunden zeitlich unbegrenzt und kostenlos zur Verfügung. Ausgestattet sind die Demokonten mit einem virtuellen Guthaben (die Summe variiert von Broker zu Broker). Als Ergänzung zum Demokonto bieten viele Handelsplattformen Weiterbildungsmaterial (beispielsweise Tutorials, Webinare oder Videos).

    eToro CopyPortfolio

    eToro bietet CopyPortfolios

    Direkthandel für physischen Erwerb der Kryptowährung

    Trader, die Bitcoin Cash real erwerben möchten, werden bei einem CFD-Broker nicht fündig. Alternativ sollten Sie sich für einen Marktplatz oder eine Börse entscheiden. Dazu wird eine Wallet (eine virtuelle Geldbörse) benötigt. In ihr werden die digitalen Währungseinheiten nach dem Kauf gespeichert. Was sind die Unterschiede zwischen Marktplatz und Börse? Die Abwicklung an einem Marktplatz für Kryptowährungen ist beispielsweise vergleichbar mit eBay. Der Marktplatz dient lediglich als Plattform, um Anbieter und Suchende zusammenzubringen. Die Trader schauen sich eigenständig auf dem Marktplatz um und suchen sich ihr passendes Handelsangebot. Zwar wird findet die Abwicklung über den Marktplatz statt, aber alle Vorgänge bis dahin werden durch den Trader ausgeführt. Etwas anders sieht es an der Börse für Kryptowährungen aus. Hier registrieren sich die Trader und stellen ihre Handelsabsicht ein. Angegeben werden die Investitionssumme und die Anzahl der digitalen Währungseinheiten. Alles andere läuft automatisch über die Börse. Sie sucht nach den Angaben des Traders das passende Angebot und wickelt den gesamten Vorgang eigenständig ab. Natürlich werden auch hier die digitalen Währungseinheiten in der Wallet gespeichert.

    Fazit: Für den direkten Kauf von Bitcoin cash stehen Börsen oder Marktplätze zur Verfügung. Mit deutlich weniger Handelsaufwand müssen die Trader an einer Börse rechnen. Allerdings lassen sich derartige Handelsplattformen auch durch eine höhere Gebühr bezahlen.

    Weiter zu eToro: www.etoro.com/de

    Zahlungsmöglichkeiten für den Kauf der Kryptowährung

    Für den Kauf von Bitcoin Cash stellt die Handelsplattformen zahlreiche Möglichkeiten zur Wahl. Eine davon sind die elektronischen Geldbörsen. Dazu gehören neben PayPal auch Skrill oder Neteller. Die Transaktionen werden hierüber innerhalb von kürzester Zeit abgewickelt. Um diese Bezahlmöglichkeit zu nutzen, müssen sich die Trader allerdings beim jeweiligen Zahlungsdienstleister registrieren. Alternativ dazu kann das Bitcoin Cash kaufen auch per Kreditkarte (vor allem Visa oder MasterCard) realisiert werden. Auch der Banktransfer oder die Sofortüberweisung werden oftmals als Zahlungsoption angeboten. Der Banktransfer dauert erfahrungsgemäß bis zu vier Werktage. Wer eine rasche Kontokapitalisierung wünscht, sollte sich für ein anderes Zahlungsmittel entscheiden.

    Fazit: Bitcoin Cash und andere Kryptowährungen können mit verschiedenen Zahlungsmitteln gekauft werden. Dazu zählen neben Skrill oder PayPal auch die Kreditkarten, der Banktransfer oder die Sofortüberweisung. Besonders schnell funktioniert die Kontokapitalisierung mit den elektronischen Geldbörsen. Etwas länger kann es hingegen beim Banktransfer dauern (bis zu vier Werktage).

    Fazit: Bitcoin Cash Live Chart lassen sich mit etwas Hilfe gut analysieren

    Ein aktueller Bitcoin Cash Kurs ist die Grundlage für den Handel. Jeder Trader sollte daher wissen, wie er den Kurs richtig interpretiert und welche Signale es gibt. Nicht immer ist es vor allem für Anfänger ganz einfach, den Chart richtig zu verstehen. Diesbezüglich helfen beispielsweise verschiedene Darstellungsformen der Kurse. Am einfachsten ist das Liniendiagramm, wenngleich es nur ausgewählte Parameter abbildet. Etwas umfangreicher ist das Balkendiagramm. Einen besonders hohen Informationsgehalt hat das Kerzendiagramm, zu dem vor allem erfahrene Trader oftmals greifen. Zur Unterstützung der Kursanalyse gibt es verschiedene Linien (beispielsweise Widerstandslinie oder Trendlinie). Wer sie richtig einzusetzen und zu interpretieren weiß, kann beim Handel erfolgreich sein. Um die Kursanalyse zu üben, eignen sich Demokonten. Sie werden von zahlreichen Brokern zeitlich unbegrenzt sowie mit virtuellem Guthaben versehen angeboten. Trader finden hier reale Bitcoin Cash Kurse und können sich so mit der Kryptowährung und ihrem Kursverlauf vertraut machen. Ergänzend dazu eignen sich Weiterbildungsangebote, die es ebenfalls bei zahlreichen Brokern gibt. Dazu zählen beispielsweise Expertentipps, Webinare oder Tutorials.

    Weiter zu eToro: www.etoro.com/de

     

    0
    0