Header

TARGOBANK Depot kosten – Gebühren und Preise im Fokus!

Das TARGOBANK Wertpapierdepot ist kostenlos. Darüber hinaus dient das Best-Konto, das bei einem kontinuierlichen Guthaben von 2.500 Euro gratis ist, als Verrechnungskonto. Das Wertpapierdepot der TARGOBANK eignet sich insbesondere als Grundlage für Wertpapiertransaktionen. Für einzelne Trades bei einem Handel mit Aktien, Optionsscheinen, Zertifikaten und Knock-Out-Produkten entstehen dem Trader TARGOBANK Depot Kosten in der Höhe von 8,90 Euro, maximal jedoch 34,90 pro Transaktion.

Für sämtliche Orderstreichungen und Änderungen sowie für den Zugriff auf rund 999 Realtime Kurse pro Handelstag muss der Trader jedoch keinerlei TARGOBANK Depot Kosten tragen. Insbesondere profitieren Trader von der maßgeschneiderten Beratung durch zertifizierte Berater. Darüber hinaus sind die innovativen Analysetools wie beispielsweise die TARGOBANK Toolbar, der ProfiChart oder das PrimeTerminal besonders zu empfehlen. Die integrierten Finanzinformationen stellen einen weiteren unschlagbaren Vorteil des Angebotes dar. Mit einem virtuellen Depot haben Trader die Möglichkeit, das Depot unter realen Bedingungen zu testen. Zudem profitieren sie von einem breitgefächerten Wertpapier-Angebot, welches Aktien, Zertifikate, Optionsscheine und Fonds umfasst. Insgesamt sind rund 4.500 Investmentfonds handelbar.

WEITER ZUR TARGOBANK: www.targobank.de

0
0

Unsere Empfehlung