Robomarkets Tools und Weiterbildungsangebote – Marktanalysen von Experten im Detail!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 16.07.2020


Robomarkets stellt Kunden und Interessenten verschiedene Tools und Ausbildungsangebote zur Verfügung. Wie bei allen Brokern lautet die Gretchenfrage: Handelt es sich um eine Alibiveranstaltung odervbieten die Angebote einen echten Mehrwert? Wir haben deshalb die Robomarkets Weiterbildungsangebote unter die Lupe genommen. Wie gut sind Schulungsvideos und Webinare? Werden qualitativ hochwertige Marktanalysen von Experten angeboten? Welche sonstigen Tools werden Tradern zur Verfügung gestellt? Welche Handelsplattformen bietet der Broker an und mit welchem Funktionsumfang können Kunden rechnen? Diese und weitere Fragen werden in diesem Beitrag beantwortet.

  • Webinare und Schulungsvideos
  • Marktanalysen von Experten
  • Drei Handelsplattformen inklusive Apps
  • Kostenloses Demokonto
Weiter zu RoboMarkets: www.robomarkets.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Weiterbildung und Tools sind Qualitätskriterien für Broker

Ausbildungsangebote gehören bei CFD Brokern längst zum Repertoire der Kundengewinnung. Es hat sich herumgesprochen, dass insbesondere Einsteiger, die erstmals mit Differenzkontrakten handeln, umfangreiche Schulungen und Einführungen zu schätzen wissen. Auch und gerade marktbegleitende und regelmäßige Veranstaltungen sind bei Tradern beliebt.

Mittlerweile bietet deshalb fast jeder CFD Broker irgendeine Art von Ausbildungsangebot an. Allerdings handelt es sich längst nicht immer um substantielle Angebote mit echtem Mehrwert. Allzu oft wurden Alibiangebote kreiert, um zumindest auf den ersten Blick mit dem Wettbewerb mithalten zu können. Negativbeispiele der Branche sind zweiseitige eBooks, deren Informationsgehalt nicht über das Inhaltsverzeichnis eines Standardwerks hinausgeht. Auch nichtssagende Tutorials mit offensichtlich am Preis orientierten Animationen, schlecht übersetzte Anleitung aus dem Englischen und vollkommen unstrukturierte Angebote sind leider nach wie vor anzutreffen.

Warum sind die Robomarkets Weiterbildungsangebote ein wesentliches Kriterium im Test des Brokers und warum sagt dieser Bereich überhaupt etwas über Broker aus? Nicht zuletzt geht es um die Frage, ob der Broker bereit ist, in die Fähigkeiten seiner Kunden zu investieren. Broker, die viel in die Ausbildung ihrer Kunden investieren, sind auch an langfristigen Kundenbeziehungen interessiert. Diese Broker bieten typischerweise bessere Konditionen und einen ehrlichen Kundenservice.

Bietet ein Broker wie Robomarkets Tools in einwandfreier deutscher Sprache, ist dies überdies ein Hinweis auf ernsthaftes Interesse am deutschen Markt. Mangelhafte Übersetzungen aus dem Englischen sprechen hingegen dafür, dass deutsche Kunden nicht als Kerngeschäft betrachtet und nur „mitgenommen“ werden.

RoboMarkets Webinare

Genauso wie ein Demokonto, können Webinare hilfreich bei der Weiterbildung sein

Handelsplattform I: Was bietet MetaTrader4?

Wie fast alle Broker stellt Robomarkets Tools nicht zuletzt über die eingesetzten Handelsplattformen zur Verfügung. Kunden des Brokers können zwischen MT4, MT5 und der hauseigenen Plattform R Trader wählen. MT4 und MT5 sind auch bei zahlreichen anderen Brokern im Einsatz.

MT4 gehört zu den am häufigsten verwendeten Handelsplattformen und wurde durch die Nachfolgeversion MT5 noch lange nicht abgelöst. Zum Leistungsumfang gehören drei Chartvarianten, drei verschiedene Ordertypen, 50 Indikatoren, eine intuitive und in weiten Teilen einstellbare Benutzeroberfläche, integrierte News und viele weitere Features. Das Herzstück von MT4 sind jedoch Expert Advisors. Dabei handelt es sich um Skripte auf Basis der Programmiersprache MQL 4.

Mit MQL4 können automatisierte Handelssysteme entwickelt werden. Diese erkennen Ein- und Ausstiegspunkte und eröffnen und schließen automatisch Positionen. Die Ein- und Ausstiegssignale können mit Kriterien von Risiko- und Money Management kombiniert werden. MT4 ermöglicht neben der Entwicklung von Expert Advisors auch deren rückwirkenden Test (Backtest) auf vergangene Zeiträume. Wer selbst keine EAs entwickeln möchte bzw. sich dies aufgrund mangelnder Programmierkenntnisse nicht zutraut, kann fertige Skripte importieren, zunächst testen und anschließend mit Echtgeld einsetzen.

Metatrader4 steht bei Robomarkets in drei Varianten zur Verfügung. Neben einer Client Version (die Variante mit Download) kann auch eine webbasierte Version und eine auf mobile Endgeräte optimierte Version genutzt werden.

Weiter zu RoboMarkets: www.robomarkets.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Handelsplattform II: Was bietet MetaTrader5?

Metatrader5 (MT5) ist die Nachfolgeversion von MT4. MT5 bietet ebenso wie die Vorgängerversion eine Komplettlösung für Handel und Analyse. Benutzer können nicht nur Orders erteilen, sondern auch Charts analysieren, Indikatoren einsetzen und automatisierte Handelssysteme programmieren. EAs in MT5 werden auf Basis der Programmiersprache MQL5 entwickelt und eingesetzt. MT5 bietet für Handelssysteme eine vollständige Entwicklungs- und Testumgebung mit Backtests. Auch hier ist die Möglichkeit zur Integration fertiger Skripte gegeben.

  • Charts und Indikatoren
  • 4 Ordertypen +6 Pending-Orders
  • Markttiefe
  • Wahlweise Netting oder Hedgingvariante
  • Expert Advisors

Es gibt allerdings einige Unterschiede zu Metatrader4. So stehen in MT5 vier Ordertypen sowie sechs Arten von Pending-Orders zur Verfügung. Auch im Hinblick auf die Anzeige der Markttiefe gibt es Verbesserungen. Dass sich MT5 bislang nicht vollständig gegen MT4 durchgesetzt hat, liegt nicht zuletzt an einem über lange Zeit nicht abgestellten Geburtsfehler. In der Anfangszeit war Hedging bei MT5 nicht möglich, da gegenläufige Positionen automatisch miteinander verrechnet wurden. Mittlerweile besteht die Möglichkeit, bei der Einrichtung der Plattform zwischen einer Netting Variante und einer Hedging Variante zu wählen. In der Netting Variante unterbleibt die Verrechnung gegenläufiger Positionen.

Der Import von Skripten ist über den Metatrader Market möglich. Dabei handelt es sich um einen Onlineshop mit mehr als 1500 fertigen Expert Advisors und technischen Indikatoren. Generell ist das Angebot an fertigen Skripten in allen Varianten von Metatrader groß. Darüber hinaus können über einschlägige Communities auch Programmierer angeworben werden, die individuelle Lösungen umsetzen.

RoboMarkets

RoboMarkets bietet auch eine brokereigene Handelsplattform an

Handelsplattform III: Was bietet der R Trader?

Der R Trader ist die hauseigene Handelsplattform von Robomarkets. Über die Plattform können 11.000 Basiswerte und somit mehr als über die MT Plattformen gehandelt werden. Handelbar sind Aktien, Devisen, Indices, ETFs und Kryptowährungen. Die Benutzeroberfläche ist intuitiv und relativ leicht verständlich. Level II Markttiefe sowie Times & Sales stehen zur Verfügung.

Ein besonderes Feature ist die Programmierhilfe. Dabei handelt es sich um eine Art Baukasten für algorithmische Handelsstrategien. Über logische Funktionen können Anwender per Drag and Drop bzw. per Auswahlmenü mechanische Handelssysteme erstellen und diese (rückwirkend) testen. Der R Trader ist deshalb die richtige Wahl für Anwender, die automatisierte Handelssysteme nutzen, aber nicht selbst programmieren und auch nicht von Dritten erwerben möchten.

Auch im R Trader stehen verschiedene Chartvarianten, Zeithorizonte sowie eine Bibliothek mit technischen Indikatoren zur Verfügung. Die Software kann heruntergeladen, aber auch webbasiert und mobil genutzt werden.

Weiter zu RoboMarkets: www.robomarkets.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Welche Apps gibt es?

Alle drei Handelsplattformen stehen auch in einer mobilen Variante zur Verfügung. MT4 und MT5 können über einen Link des Entwicklers MQL für iOS und Android heruntergeladen und installiert werden. R Trader ist im Google Play Store bzw. im App Store erhältlich. Damit steht für alle Plattformen ein vollständiger mobiler Zugriff zur Verfügung. In der mobilen Variante können alle Funktionen genutzt werden, die auch in der Clientversion bzw. der browserbasierten Variante zur Verfügung stehen.

Wie nützlich ist das Robomarkets Demokonto?

Der Broker stellt Kunden und Interessenten Demokonten zur Verfügung. Die Demokonten sind kostenlos und können zeitlich unbegrenzt genutzt werden. Bei 90 Tagen Inaktivität erfolgt jedoch automatisch eine Löschung. Danach können jedoch beliebig viele weitere Demokonten eröffnet werden. Die Einrichtung eines Demokontos ist dauert ca. 2 Minuten. Die Angabe vollständiger Adressdaten ist nicht erforderlich.

  • Kostenlose Einrichtung
  • Zeitlich unbegrenzte Nutzung (Löschung nach 90 Tagen Inaktivität)
  • Weitgehende 1:1 Übereinstimmung der Kurse zwischen Live und Demokonto
  • MT4, MT5 und R Trader wählbar
  • Alle Kontomodelle wählbar
  • Alle Basiswerte und Funktionen freigeschaltet
RoboMarkets mobiler Handel App

Bei RoboMarkets ist auch der mobile Handel möglich

Demo Kunden können zwischen allen verfügbaren Handelsplattform (MT4, MT5 und R Trader) sowie fast allen verfügbaren Kontomodellen wählen. Insbesondere besteht die Möglichkeit, sowohl das Pro Konto (Market Making ohne Kommissionen) als auch das ECN Konto (STP/ECN Handel ohne Markups mit Kommissionen) zu testen.

In den Demokonten stehen alle Basiswert zur Verfügung, die auch im jeweiligen Livekonto handelbar sind. Auch alle Zeichenwerkzeuge und Indikatoren sind ohne Einschränkung freigeschaltet. Bei der Einrichtung besteht die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Hebeln, Kontowährungen und weiteren Parametern zu wählen.

Die Kurse auf Demokonten sind denen der Livekonten mindestens sehr ähnlich und entsprechen ihnen unseren Stichproben zufolge sogar. Eine absolute Garantie für die durchgängige Übereinstimmung der Kurse zwischen Demo- und Livekonten gibt es jedoch nicht.

Weiter zu RoboMarkets: www.robomarkets.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Forex Calculator und Community: Welcher Mehrwert wird geboten?

Zu den Robomarkets Tools gehört auch ein Forex Calculator. Dabei handelt es sich um einen Rechner, der Onlineberechnungen für den FX Handel ermöglicht. Anwender können zum Beispiel Lotgrößen, Marginanforderungen, Hebel etc. eingeben, um bestimmte Werte zu errechnen. Wer beispielsweise wissen möchte, wie viel Initial Margin im USD zur Öffnung einer Position in USD/CAD eine Positionsgrößen von 1,0 Standardlots bei einem voreingestellten Hebel von 40:1 benötigt wird, kann dies mit diesem Tool errechnen. Das Tool ermöglicht auch, bereits abgerechnete Transaktionen zu überprüfen.

  • Forex Calculator zur Berechnung von Wert, Margin, Gewinn etc.
  • Community mit ca. 1 Million Beiträge
  • Mehr als 20.000 Mitglieder
  • 650 Mitglieder sind aktiv

Ein weiteres Angebot ist die Community. In dem Forum finden sich Themenbereiche mit mehr als 10.000 Trades und 30.000 Beiträgen. Thematisiert werden zum Beispiel MT4, MT5, Software zur Entwicklung von automatisierten Handelssystemen, Services des Brokers, die Dienste copyFX und RAMM, technische und fundamentale Analyse, die allgemeine Marktentwicklung etc.

In die Community sind erkennbar professionelle Betreiber eingebunden. Dennoch ist das Aktivitätsniveau auch unabhängig von diesen Akteure hoch. Die professionellen Betreiber sind zudem ein Garant dafür, dass Fragesteller Antworten finden und das Forum dauerhaft eine Adresse zur Lösung konkreter Probleme bleibt. Insgesamt zählt das Forum der internen Statistik zufolge mehr als 20.000 Mitglieder, von den mehr als 600 als aktiv eingestuft werden. Die Zahl der Beiträge erreicht ca. 1 Million. Für ein Nischenforum ist dies ein hoher Wert.

RoboMarkets Forex-Rechner

Mit dem Forex-Rechner ganz einfach die Handelskosten berechnen

Schulungsvideos und Webinare im Test

Ein wichtiger Bestandteil der Roboforex Weiterbildungsangebote sind Schulungsvideos. Diese thematisieren in visueller Form Themen wie zum Beispiel Grundlagenwissen, technische und fundamentale Analyse, Handelspsychologie, Risikomanagement und vieles mehr. Der Zugang ist ausschließlich Kunden vorbehalten. Diese müssen sich im Kundenbereich anmelden und über das Robomarkets Analytics Center teilnehmen.

  • Schulungsvideos zu verschiedenen Themen
  • Fundamentale und technische Analyse, Psychologie, Risikomanagement
  • Webinare: Bislang Fehlanzeige

Neben Schulungsvideos sind auch Webinare rubriziert. Webinare sind Veranstaltungen mit Referenten, in denen sehr unterschiedliche Aspekte thematisiert werden können. Beliebt bei Tradern insbesondere marktbegleitende Live Webinare, bei denen namhafte Referenten die aktuelle Marktsituation analysieren und konkrete Ein- und Ausstiegsempfehlungen geben.

Dieser Bereich ist bei dem Broker noch im Aufbau. Zum Zeitpunkt unseres Besuchs gab es kein aktuell ausgeschriebenes Robomarkets Webinar. Auch im Webinare Archiv ließ sich keine Veranstaltung auffinden. Ein Ausbau dieses Segments wäre wünschenswert.

Webinare sind häufig eine gute Ergänzung zu Social Trading, das durch Roboforex über den Dienst copyFX ebenfalls angeboten wird. Bei Social Trading erhalten oft besonders stark im Mittelpunkt stehende Märkte die Aufmerksamkeit vieler Trader. Idealerweise werden genau diese Märkte mit marktbegleitenden Live Webinaren thematisiert, sodass sich Anleger zusätzlich zu den Impulsen aus dem Social Trading eine eigene Meinung bilden können.

Weiter zu RoboMarkets: www.robomarkets.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Marktanalysen des Brokers für Kunden

Der Broker stellt seinen Kunden an typischen Handelstagen mehrere Marktanalysen zur Verfügung. Analysiert wird üblicherweise mit technischen Methoden wie z. B. Fibonacci Retracements, Trendanalysen sowie Betrachtung von Widerstands- und Unterstützungszonen. Analysiert werden große Währungspaare, Kryptowährungen, Indices, Rohstoffe und weitere Märkte.

Erwähnenswert ist das Robomarkets Analysezentrum, das Kunden des Brokers dauerhaft zur Verfügung steht. Alle durch den Broker veröffentlichten Analysen sowie zahlreiche weitere Ausbildungsangebote und aktuelle Informationen werden dort bereitgestellt.

In „Feed“ Abschnitt gibt es einen allgemeinen Marktüberblick sowie fundamentale, technische und weitere Analysen, Fibonacci Retracements, die Ichimoku Cloud Analysen, Wochenprognosen sowie aktuelle Wirtschaftsnachrichten. Im Kalenderabschnitt werden wichtige Veröffentlichungsdaten, Zinssitzungen und andere für den aktiven Handel relevante Daten und Termine aufbereitet. Im „Signale“ Abschnitt finden sich konkrete Signale im Tabellenformat für gleitende durchschnitte, MACD, Bollingerbänder, Ichimoku Cloud, Stochastik, Williams und Zickzack. Die Signale sind für sieben Zeitebenen von 1 Minute bis einem Tag verfügbar.

In diesem Bereich findet sich auch ein Ausbildungsabschnitt. Dort sind fertige Handelsstrategien und Video Tutorials von MetaQuotes aufzufinden. Anwender können komplett einsatzbereite Handelsstrategien herunterladen.

Im Videoabschnitt sind kurze (5-7 Minuten) Videoprognosen für die wichtigsten Märkte jeweils mit Bezug zur laufenden Woche zu sehen. In Abschnitt „Tools“ finden sich Daten zum Beispiel zur historischen Volatilität, zur Berechnung der möglichen Pivotpunkte und ähnliche Aspekte.

Weiter zu RoboMarkets: www.robomarkets.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Fazit

Die Robomarkets Weiterbildungsangebote bieten insgesamt einen Mehrwert für Anfänger und Fortgeschrittene. Insbesondere das Analysezentrum mit aktuellen Marktanalysen und verschiedenen Inhalten mit Weiterbildungscharakter komprimiert viel Wissen an einem leicht zugänglichen und für Kunden kostenlosen Ort. Im Hinblick auf die Anzahl und die Qualität der Marktanalysen erscheint das Angebot überdurchschnittlich. Ausbaufähig ist dagegen das Angebot an Webinaren. Insbesondere marktbegleitende Live Webinare mit hochkarätigen Referenten wären hier wünschenswert. Viele Tools werden bereits durch die Handelsplattformen MT4, MT5 und R Trader zur Verfügung gestellt. Dazu zählen nicht zuletzt automatisierte Handelssysteme (EAs), die in der Plattform entwickelt und getestet werden können. Sowohl für MT4 als auch für MT5 lassen sich Skripte für fertige Handelssysteme auch importieren. Die hauseigene Plattform R Trader stellt dafür eine Programmierhilfe zur Verfügung.