Header

Aktuelle Trends auf dem europäischen ETF-Markt

TESTSIEGER ETF ANBIETER
  • Aktien ab 2€ online handeln
  • Kontoeröffnung in nur 10 Minuten
  • Viele ETFs kostenlos handeln
WEITER ZU DEGIRO: www.degiro.de

Den europäischen ETF Markt behalte ich gerne im Blick – insbesondere deshalb, um dann Trends besser einschätzen zu können. Soviel kann ich vorab sagen: Die neuesten Zahlen zeigen wie bereits im Vormonat Netto-Zuflüsse. Auch das insgesamt von ETFs verwaltete Vermögen ist im Jahresvergleich deutlich gestiegen. Hier der Blick auf die Details:

Bei den europäischen ETFs gab es den Zahlen zufolge (Quelle ist Lyxor ETF) im Juli Netto-Zuflüsse von insgesamt 7,8 Mrd. Euro. Im Juni hatten die Netto-Zuflüsse bei 1,5 Mrd. Euro gelegen, gegenüber diesem positiven Wert also nochmal eine erhebliche Steigerung.

Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

Besonders deutlich waren die Netto-Zuflüsse bei Aktien ETFs: Im Juli flossen netto rund 6 Mrd. Euro in diese Anlagekategorie, nach 3,1 Mrd. Euro im Monat Juni. Und bei den Aktien ETFs wiederum lässt sich weiter differenzieren, nach regionaler Aufteilung. Konkret:

Regionale Verteilung bei den Aktien ETFs

  • Europäische Aktienmärkte: Ein Netto-Zufluss von 4,4 Mrd. Euro wurde bei ETFs auf europäische Aktienmärkte verzeichnet. Das war bereits mehr als es insgesamt an Zuflüssen in Aktien ETFs gab.
  • Emerging Markets: Mehr Zuflüsse in europäische Aktien als in Aktien insgesamt? Das bedeutet, dass es in einem Sektor Netto-Abflüsse gegeben haben muss. In der Tat: Dies war bei den „Schwellenländer ETFs“ der Fall, also bei ETFs mit Basiswerten aus den Emerging Markets. Nachdem es in diesem Sektor bereits im Juni einen Netto-Abfluss von 472 Mio. Euro gegeben hatte, gab es im Juli weitere Abflüsse in Höhe von 509 Mio. Euro.
  • Japan: Japan ist kein „Emerging Market“, aber dennoch gab es auch bei ETFs auf japanische Aktien im Juli Netto-Abflüsse, und zwar in Höhe von 113 Mio. Euro
  • US-Aktien: Hohe Zuflüsse gab es auch in ETFs auf US-Aktien. In ETFs auf diese flossen im Juli den Zahlen zufolge netto über eine Milliarde Euro.

Interessant auch die Entwicklung im Monatsvergleich bei den Aktien ETFs. Im April hatte es netto Abflüsse für diesen Sektor gegeben, und zwar von rund 1,5 Mrd. Euro. Danach verbesserte sich die Lage Monat für Monat. „Verbessern“ in dem Sinne, dass Netto-Abflüsse verringert wurden und danach Netto-Zuflüsse erzielt und ausgebaut wurden.

Im Mai war auf Ebene der Aktien ETFs wieder ein Niveau mit Netto-Zuflüssen erreicht. Damals noch mit unter einer Milliarde Euro. Im Juni dann – siehe Einleitung – schon 3,1 Mrd. Euro Netto-Zuflüsse in Aktien ETFs. Und im Juli dann netto rund 6 Mrd. Euro Zuflüsse. Da zeigt sich doch schon ein Trend, seit April einschließlich.

ETFs auf Emerging Markets: In den letzten 12 Monaten relativ wenig gefragt

Es zeigt sich im Vergleich der Monate auch, dass sich dieser Trend größtenteils auf Aktien ETFs auf entwickelte Märkte beschränkte oder konzentrierte. Im Vergleich der letzten 12 Monate zeigt sich, dass bei ETFs auf Emerging Markets hingegen die Netto-Abflüsse per saldo über den Netto-Zuflüssen lagen.

Mit anderen Worten: Entwickelte Märkte sind gefragt, und zwar zunehmend gefragt. Bei Emerging Markets war in den letzten Monaten das Gegenteil der Fall. Die Schlussfolgerung daraus? Prozyklisch gesehen Vorsicht bei Investments in Emerging Markets. Doch antizyklisch gesehen können Investments gerade dann interessant sein, wenn sie besonders unbeliebt sind (da dann günstig!). Welcher Investmentphilosophie Sie anhängen, entscheiden natürlich alleine Sie selbst.

Klarstellung

Und auch hier gilt: Dies ist meine rein subjektive Einschätzung und keine Aufforderung an Sie, diese Aktien zu handeln. Betrachten Sie meine Zeilen als Gedankenanstoß, nicht mehr und nicht weniger. Es geht um Ihr Geld – verantwortlich dafür sind Sie ganz alleine. Wir recherchieren nach bestem Wissen und Gewissen, übernehmen aber keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

 

0
0
TESTSIEGER ETF ANBIETER
  • Aktien ab 2€ online handeln
  • Kontoeröffnung in nur 10 Minuten
  • Viele ETFs kostenlos handeln
WEITER ZU DEGIRO: www.degiro.de

Unsere Empfehlung