Litecoin verkaufen – Wichtige Informationen zum Trading mit der Kryptowährung

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 26.06.2020


Litecoin zählt zu den bekanntesten Kryptowährungen und wird auf mehreren Plattformen im Internet in großem Umfang gehandelt. Die Kryptowährung existiert bereits seit 2011 und kann als ernstzunehmender Konkurrent des Bitcoins betrachtet werden. Wenn auch Sie Litecoin verkaufen möchten, sollten Sie dabei im Vorfeld einige Dinge beachten. Schließlich möchten Sie den bestmöglichen Preis für Ihre Coins erhalten. Außerdem ist es natürlich von großer Bedeutung, dass der Verkauf unter sicheren Bedingungen erfolgt, so dass Sie Ihr Geld zuverlässig erhalten und Ihre Daten gut geschützt sind.
Im folgenden Ratgeber zeigen wir, wie Sie den besten Anbieter finden, um Litecoin gegen Euro oder andere Währungen zu tauschen und wie das Trading in der Praxis funktioniert. 

Das Wichtigste in Kürze

  • Litecoin gibt es bereits seit 2011. Damit zählt der Altcoin zu den etablierten Kryptowährungen.
  • Genau wie bei den meisten anderen Coins ist auch der Preis für den Litecoin sehr volatil.
  • Litecoin kann an Krypto-Börsen und auf Tauschplattformen gehandelt werden.
  • Per Differenzkontrakt können Sie auch beim CFD-Broker auf den Litecoin spekulieren.
  • Es gibt unterschiedliche Gründe, die für einen Verkauf sprechen. Genauso gibt es aber auch Gründe dagegen.
  • Beim Verkaufen von Litecoin sollten Sie die Sicherheit niemals vernachlässigen.
Jetzt zum Testsieger eToro!62% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Wann ist Litecoin verkaufen sinnvoll?

Litecoin-User besitzen den Coin entweder, weil sie ihn als Kapitalanlage betrachten, oder weil sie die Kryptowährung für Transaktionen im Internet verwenden möchten. Auch eine Kombination aus beiden Gründen ist häufig anzutreffen. Trotz der zahlreichen Vorzüge von Litecoin kann es aber unter bestimmten Voraussetzungen sinnvoll sein, die Coins zu verkaufen. Hierfür gibt es beispielsweise folgende Gründe:

Sie rechnen damit, dass der Wert des Litecoins sinkt

Kursschwankungen gehören bei Kryptowährungen zum Alltag, und auch der Litecoin ist davon betroffen. Da keine Regulierung stattfindet, richtet sich der Litecoin-Preis ausschließlich nach Angebot und Nachfrage. Diese ändern sich laufend, je nachdem, wie gefragt Kryptowährungen im Allgemeinen und der Litecoin im Speziellen grade sind. Wenn Sie damit rechnen, dass ein aktuell guter Kurs in nächster Zeit mit hoher Wahrscheinlichkeit fallen wird, ist es sinnvoll, Litecoin zu verkaufen und zu einem späteren Zeitpunkt zu einem günstigeren Preis wieder Geld zu investieren.

Litecoin verkaufen

Sie benötigen kurzfristig Geld für andere Zwecke

Wenn Sie das Geld, das Sie in Litecoin investiert haben, für andere Dinge benötigen, können Sie die Litecoins auf Ihrer Wallet jederzeit über eine Kryptobörse oder eine Tauschplattform verkaufen. Sie erhalten dafür schnell den entsprechenden Betrag in Euro, den Sie dann für andere Dinge verwenden können.

Sie benötigen Ihr Geld mittel- oder langfristig für andere Zwecke

Kryptowährungen stellen immer eine Risikoinvestition dar. Durch die hohe Volatilität der Kurse und immer wieder neue technologische Entwicklungen lässt sich niemals genau sagen, wie viele Euro ein heute gekaufter Coin in den nächsten Tagen, Wochen oder Monaten wert sein wird. Wenn Sie ihre Kapitalanlage in nächster Zeit für andere Dinge benötigen, können Sie Litecoin verkaufen und das Geld in Form einer weniger stabilen Investition verwalten, damit Sie keinen erheblichen Verlust erleiden, wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt auf Ihre Coins zugreifen müssen und der Kurs sich zu diesen Zeitpunkt in einem Tief befindet.

Sie möchten in andere Kryptowährungen investieren

Litecoin bietet zwar gute Renditechancen, ist aber nicht die einzige Kryptowährung, die über ein entsprechendes Potential verfügt. Es kommen immer wieder neue Währungen hinzu, die zum Teil auf sehr fortschrittlichen Konzepten basieren. Auch viele der bestehenden Währungen werden laufend weiterentwickelt. Wird dann bekannt, dass ein Coin Probleme löst, an denen andere Kryptowährungen noch zu knabbern haben, so ist in der Regel mit einem Wertzuwachs dieses Coins zu rechnen. Für Krypto-Kenner ist es daher durchaus üblich, Coins einer Währung zu verkaufen, um den Erlös in einen anderen Coin zu investieren. 

Jetzt zum Testsieger eToro!62% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Litecoin verkaufen Deutschland – Welche Möglichkeiten gibt es?

Litecoins werden überwiegend online gehandelt. Der persönliche Kauf bei einem Treffen findet nur selten statt und ist auch mit gewissen Risiken verbunden, denn Transaktionen mit Litecoin lassen sich nicht rückgängig machen. Daher finden private Litecoin-Verkäufe meist zwischen Menschen statt, die sich gut kennen. Zur Bezahlung wird in der Regel Bargeld genutzt. Im Internet gibt es mehrere Möglichkeiten, Litecoin zu verkaufen, die bei Beachtung einiger grundlegender Dinge relativ sicher sind. Die wichtigsten davon möchten wir nun vorstellen.

Krypto-Börse

Bei einer Krypto-Börse handelt es sich um einen Anbieter, der gegen eine Gebühr Litecoin und anderer Kryptowährungen gegen andere Währungen umtauscht. Wie diese Gebühr aussieht hängt vom Anbieter ab. Einige Krypto-Börsen berechnen die Handelsgebühren in Form eines sogenannten Spreads. Hier fallen dann der Ankaufspreis und der Verkaufspreis unterschiedlich aus, zusätzliche Gebühren werden dafür meist nicht erhoben. Bei anderen Krypto-Börsen wird dagegen eine pauschale Gebühr erhoben, die unter anderem von der Höhe des gehandelten Betrags abhängt.

Einige Börsen bieten das Trading mit 50 oder mehr Kryptowährungen an, während sich andere auf eine geringe Auswahl beschränken. Da Litecoin zu den Kryptowährungen mit der größten Marktkapitalisierung zählt, kann der Coins bei vielen Anbietern gehandelt werden. Anders sieht es dagegen aus, wenn Sie exotischere Kryptowährungen wie zum Beispiel Zcash, OmiseGo oder auch Litecoin Cash verkaufen möchten. Hier müssen Sie gezielt nach einem Anbieter suchen, bei dem auch die von Ihnen zu verkaufende Währung unterstützt wird.

Nicht bei allen Krypto-Börsen können Sie beim Litecoin Verkaufen Euro für Ihre verkauften Coins erhalten. An einigen Börsen können ausschließlich Kryptowährungen gehandelt werden. Hier ist es dann sinnvoll, die Litecoins gegen Bitcoin zu tauschen, denn der Handel von Bitcoin gegen Euro ist bei zahlreichen Anbietern möglich.

Litecoin verkaufen Deutschland

Tauschplattform

Eine Tauschplattform funktioniert ähnlich wie eine Krypto-Börse, nur dass hier nicht der Betreiber der Plattform den Kurs vorgibt. Stattdessen hat jeder User die Möglichkeit, ein Handelsangebot zu erstellen. Sie können also einfach eingeben, zu welchem Preis Sie Litecoin verkaufen möchten. Findet sich ein Handelspartner, so kann der Tausch vollzogen werden. Alternativ können Sie sich auch die bereits erstellten Angebote ansehen und so herausfinden, wie viel andere Nutzer für Ihre Litecoins zu zahlen bereit sind. Damit Sie sich nicht erst mühsam durch die oft zahlreich vorhandenen Kaufangebote klicken müssen, können Sie diese nach dem Preis sortieren und nach weiteren Kriterien filtern. So wird Ihnen das Angebot zuerst angezeigt, bei dem Sie am meisten Geld für den Verkauf Ihrer Coins erhalten.

CFD-Broker

Wenn Sie „echte“ Litecoins auf einer Wallet besitzen, können Sie diese nicht bei einem CFD-Broker verkaufen, denn hier wird mit sogenannten Differenzkontrakten gehandelt. Dabei erwerben die Kunden die gehandelten Kryptowährungen nicht, sondern können stattdessen für eine geringe Gebühr auf den Kursverlauf spekulieren. Wenn das Ziel Ihres Verkaufs ist, von einem fallenden Litecoin Kurs zu profitieren, ist dies auch ganz ohne Coins beim CFD-Broker möglich. Hierfür müssen Sie einfach nur eine sogenannte Short-Position eröffnen, die Ihnen einen Profit einbringt, wenn der Litecoin an Wert verliert. Der CFD-Broker hat den Vorteil, dass Sie zum Handel auch einen Hebel verwenden können, wodurch Sie deutlich mehr Geld an den Finanzmärkten bewegen können, als Sie tatsächlich selber investieren. Darüber hinaus lassen sich Trades schneller und kostengünstiger durchführen, als es an Krypto-Börsen oder bei Tauschplattformen der Fall ist. 

Jetzt zum Testsieger eToro!62% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Mit welcher Methode erhalte ich den Erlös aus meinem Litecoin-Verkauf?

Wenn Sie eine bestimmte Zahlungsmethode bevorzugen, müssen Sie dies bei der Wahl Ihres Handelsortes berücksichtigen, denn nicht jede Handelsplattform bietet auch alle Zahlungsmethoden an. Wie bereits erwähnt, ist an einigen Börsen nur der Tausch von Litecoin gegen andere Kryptowährungen möglich. Wenn Sie Ihr Guthaben ohnehin auch langfristig in Bitcoin oder einer anderen Kryptowährung verwalten möchten, sind diese Plattformen gut geeignet. Wenn Sie dagegen Euro oder eine andere Fiatwährung für Ihre Litecoins erhalten möchten, müssen Sie darauf achten, dass Auszahlungen in diesen Währungen möglich sind.

Die am häufigsten angebotenen Auszahlungsmethode für Fiatwährungen ist die Überweisung. Ob Sie statt dieser beim Litecoin Verkaufen PayPal oder andere Zahlungsmethoden nutzen können, hängt vom Anbieter ab. Vor allem die CFD-Broker bieten häufig auch noch weitere Auszahlungsmethoden an, so dass Sie hier besonders flexibel sind. Wenn Sie bereits Litecoins besitzen, können Sie diese allerdings nicht beim Broker verkaufen, denn hier wird in Form von Differenzkontrakten gehandelt, bei denen es sich nicht um echte Litecoins sondern um eine spekulative Kapitalanlage handelt. 

Litecoin verkaufen Schweiz – Wie können Schweizer mit der Kryptowährung handeln?

Auch User aus der Schweiz können die meisten gängigen Krypto-Börsen nutzen und dort mit Litecoin und anderen Kryptowährungen handeln. So können die Eidgenossen sich beispielsweise bei Anycoin registrieren und dort Litecoin verkaufen. Auch das Trading beim CFD-Broker ist möglich, wobei auch hier immer die rechtlichen Bedingungen beachtet werden müssen. So sollte ein Broker ausgewählt werden, dessen Angebot auch für die Schweiz zugelassen ist und den rechtlichen Bestimmungen entspricht.

Es ist also nicht übermäßig wichtig, ob Ihr Wohnsitz beim Litecoin Verkaufen Deutschland oder ein anderes Land ist, denn das Trading ist von den meisten westlichen Ländern aus möglich. 

Litecoin verkaufen PayPal

Wann ist der Verkauf von Litecoin nicht sinnvoll?

Indem Sie Litecoins verkaufen, können Sie möglicherweise einen hohen Profit generieren. Wenn Sie die Coins zu einem früheren Zeitpunkt zu einem deutlich niedrigeren Kurs erworben haben, kann der Wert heute ein Vielfaches der ursprünglichen Investition betragen. Dennoch ist es nicht immer unbedingt sinnvoll, einen Verkauf anzustreben.

Litecoin zählt zu den Kryptowährungen, die über ein hohes Potential verfügen. Da das Interesse in die Blockchain-Technologie nach wie vor zunimmt, könnte auch der Litecoin in den kommenden Jahren deutlich an Wert zulegen. Wenn Sie jetzt Ihre Litecoins verkaufen, verzichten Sie daher möglicherweise auf eine große Rendite. Überlegen Sie daher, ob Sie den Erlös aus dem Litecoin-Verkauf tatsächlich benötigen, oder ob Sie das Geld als spekulative Kapitalanlage weiterhin in Litecoin investieren möchten.

Wenn Sie mit Litecoin bei einem CFD-Broker handeln, ist es üblich, auch kleine Kursschwankungen auszunutzen und eine eher kurzfristig orientierte Handelsstrategie zu verfolgen. Auch hier sollten Sie aber vor dem Schließen einer Long-Position beziehungsweise dem Eröffnen einer Short-Position zuerst genau analysieren, ob es wahrscheinlich ist, dass sich ein vermeintlicher Absatztrend tatsächlich fortsetzt. Viele Broker stellen hierzu professionelle Analyse-Tools zur Verfügung, die Ihnen bei Ihren Handelsentscheidungen behilflich sein können.

Litecoins sicher verkaufen – Den richtigen Anbieter wählen

Unabhängig davon, ob Sie Litecoin an einer Krypto-Börse verkaufen oder bei einem CFD-Broker handeln möchten, sollten Sie immer Wert auf Sicherheit legen, denn wenn Hacker sich Zugriff auf die kryptografischen Schlüssel zu Ihren Coins oder auf Ihre Kontodaten verschaffen, kann dies mit einem finanziellen Verlust und viel Stress für Sie verbunden sein.

In unseren Anbieter Reviews nehmen wir daher die Seriosität der einzelnen Anbieter genau unter die Lupe und prüfen, wie vertrauenswürdig diese sind. Dabei spielen nicht nur die vorhandenen Lizenzen eine wichtige Rolle, sondern auch die Erfahrungen der bisherigen Kunden und die weiteren Aktivitäten des Unternehmens, welches für die jeweilige Plattform verantwortlich ist. Wir achten auch darauf, wie der Datenschutz bei dem Anbieter gehandhabt wird und ob Auszahlungen zuverlässig und ohne unnötige Verzögerungen durchgeführt werden.

Jetzt zum Testsieger eToro!62% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Zusammenfassung

Wenn Sie Litecoin besitzen und verkaufen möchten, haben Sie hierzu gleich mehrere Möglichkeiten. Sie können die Coins bei unterschiedlichen Krypto-Börsen und Kryptowährungsplattformen gegen Fiatwährungen oder Kryptowährungen eintauschen. Vor dem Trading lohnt sich ein Vergleich der Anbieter, denn es gibt nicht nur beim Preis erhebliche Unterschiede. Auch bei den Zahlungsmethoden müssen Sie darauf achten, dass die von Ihnen gewünschte Option verfügbar ist.

Sollten Sie derzeit keine Litecoins besitzen aber auch einen fallenden Kurs der Kryptowährung setzen wollen, sind Short-Positionen bei einem CFD-Broker eine gute Wahl. Das Handelskonto wird in Euro geführt, und Sie müssen die Coins nicht über eine Wallet erwerben, sondern spekulieren günstig und komfortabel mit Differenzkontrakten. Dank eines Hebels können Sie dabei oft ein Vielfaches Ihrer eigentlichen Einzahlung zum Trading verwenden.

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com