Einfacher Zugriff auf Krypto mit der neuen Ziglu Kryptowährungsplattform

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 19.06.2020


Nach einer erfolgreichen Testphase und einer Startfinanzierungsrunde, die  5,25 Mio. GBP beträgt (was in USD rund 6,6 Mio. US-Dollar entspricht) wurde die neue Kryptowährungsplattform Ziglu mit Sitz in Großbritannien gestartet.

Jetzt zum Testsieger eToro!62% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Ziglu wird erstmals im Apple App Store veröffentlicht. Eine Android-Version ist noch zu erwarten.

Gründer des neuen Unternehmens ist Mark Hipperson, Mitbegründer und CTO von dem Pionier-Herausforderer, Starling Bank.

Ziglu bietet Kunden Zugang zu Kryptowährungen und erfüllt damit ihr Bedürfnis nach finanzieller Inklusion und Zugänglichkeit. Die Plattform ermöglicht einen sofortigen und unkomplizierten Umtausch von Fiat-Währungen in digitale Währungen und eine Echtzeit-Bilanzüberwachung. Die Kryptowährungen, die bisher hinzugefügt wurden, sind Bitcoin, Ether, Litecoin und Bitcoin Cash.

Einfacher Zugriff auf Krypto mit der neuen Ziglu Kryptowährungsplattform

Ziglu ist eine Cloud-basierte Finanzplattform. Die verwendete Technologie ist weit fortgeschritten und sehr zuverlässig. Die Plattform bietet den Kunden eine akzeptable und klare Preisgestaltung an. Die Benutzergeldern werden auf einem getrennten Konto gehalten.

Jetzt zum Testsieger eToro!62% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Mark Hipperson ist über die Weiterentwicklung von Ziglu gespannt. Er sagt, dass das Unternehmen darauf abzielt, den Kunden transformative Finanzdienstleistungen anzubieten. Er gibt an, dass Ziglu den unmittelbaren und sicheren Zugriff auf Krypto zum besten Preis ermöglicht. Er meint, dass Kunden die völlige Freiheit haben, mit ihrem Geld unabhängig von der gegebenen Währung umzugehen.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com