Header
Header

Forex Tools – die Werkzeuge für den Trader

XTB Erfahrungen

Der Devisenhandel ist kompliziert und erfordert profundes Wissen des Traders. Die entsprechenden Forex Trading Tools sind Hilfsmittel, die für effiziente und vorausschauende Transaktionen sorgen. Der Wirtschaftskalender, der Rechner sind hilfreich bei komplizierten Berechnungen und Problemen. Es ist von großer Wichtigkeit, dass gerade im Bereich Forex Handel mit Analysen und Charts gearbeitet wird. Der Trader kann nicht in die Zukunft schauen, das ist klar, das kann wohl niemand, aber der Trader muss abschätzen können, wie die weitere Entwicklung des Produktes oder der Währungen verläuft. Dazu gehören Erfahrungen und Weitblick, kombiniert mit Weiterbildungsmaßnahmen.

  • Trader-Dashboard: eines der nützlichsten Forex-Tools.
  • Währungsrechner: einfach zu bedienen und übersichtlich angeordnet.
  • Demokonto: Für jeden Trader, ob Anfänger oder professionell, unentbehrlich.
  • Forex-Kalender: listet wichtige Ereignisse, sowie Nachrichten aus der Wirtschaft, die sich auf die Börsengeschäfte beziehen.
XTB Erfahrungen
Inhaltsverzeichnis
    XTB Erfahrungen
    Weiter zu XTB: www.xtb.com

    Forex Tools

    Es gibt sehr viele Werkzeuge, die dem Trader bei seinen komplizierten Transaktionen behilflich sind. Der Forex-Kalender ist vielleicht nicht das wichtigste Tool, jedoch äußerst hilfreich. Wichtige Geschehnisse, die sich auf den Aktienmarkt und den Forex Handel beziehen, werden gelistet und veröffentlicht. Der AutoChartist unterstützt, bestimmte Zeichen der grafischen Analyse zu deuten. Für Anfänger ist dieses Tool optimal. Die Software lässt die Chart-Muster sinnvoll erscheinen. Die Marktanalyse ist von Bedeutung für den Trader. Das Nachrichtenportal, in Verbindung mit der täglichen Marktanalyse, sind für den Trader wertvoll. Dieses Tool, welches die Kursschwankungen weltweit erläutert, sollte nicht unerwähnt bleiben. Der Gewinnrechner verhilft zu genauen Berechnungen; der Trader kann somit ungefähr das Resultat seiner Aktionen berechnen. Die Funktionen sind wie folgt:

    • Das infrage kommende Währungspaar wird eingegeben,
    • soll gekauft oder verkauft werden,
    • der Preis für das Öffnen und Schließen wird vom Trader festgelegt,
    • in welcher Währung wünscht der Trader das Ergebnis zu sehen.

    Selbstverständlich ist das Ergebnis nicht hundertprozentig, wie nichts im Börsenhandel, aber die Schätzung ist für den Trader wertvoll.

    Wichtige Tools

    Das Trade Terminal gehört zur Ausstattung des professionellen Traders, denn es verwaltet das Konto. Sämtliche Orders sind auf den ersten Blick erkennbar. Wenige Klicks reichen zum Schließen oder zum Bearbeiten. Diverse CFDs können gemeinsam gehandelt werden. Viele Anlage-Transaktionen werden zusammen verwaltet. Das System setzt die Buy- und Sell-Order. Nach erfolgter Ausführung wird die andere Order zeitnah storniert. Wie viel wert ist der Pip? Diese Frage beantwortet der Pip-Wert-Rechner. Das Risiko ist leichter zu ermitteln.

    Eines der wichtigsten Tools – das Demokonto

    Das Forex Demokonto ist wohl eines der wichtigsten Tools. Dieses Konto wird der versierte Trader und der Anfänger immer wieder nutzen wollen. Es ist daher darauf zu achten, dass der Broker ein Demokonto unbegrenzt und kostenlos zur Verfügung stellt. Echte Kursbewegungen, Plattformen und Werte müssen angewendet werden. Das virtuelle Geld wird jederzeit problemlos vom Broker zur Verfügung gestellt. Leider ist nicht jeder Broker in der Lage oder willens, dieses hervorragende Hilfsmittel seinen Kunden zu überlassen. Strategien werden entwickelt, verworfen oder geändert. Diese Betätigungen können mithilfe des Demokontos einfach durchgeführt werden. Gibt es interessante Währungspaare auf dem Markt, der Trader ist sich jedoch nicht so ganz sicher, und schon kommt das Demokonto zum Einsatz. Transaktionen mit echten Bedingungen können durchgeführt werden, sodass ein klares Bild für den Trader entsteht, ob es Sinn hat, mit Echtgeld zu handeln oder lieber abgewartet werden soll. Mit dem Einsatz der erwähnten Tools ist die Möglichkeit gegeben, aktuelle Börsennachrichten zu verwerten, um ein reales Bild zu erhalten. Die Strategien können jederzeit geändert werden. Die Handelsplattform MT4 ist perfekt in Verbindung mit dem Demokonto.

    XTB hat in der FAQ-Suche die passende Antwort auf eine Frage

    XTB hat in der FAQ-Suche die passende Antwort auf eine Frage

    Rechner-Tools

    Häufig sollte eine Transaktion schnell erfolgen, sodass ein Rechner Tool unschätzbare Dienste leistet. Der Währungsrechner ist hier in seinem Element. Die aktuellen Infos verhelfen nun dem Trader zu weiteren Maßnahmen oder er wartet auf günstigere Bedingungen.

    Webinare

    Webinare sind äußerst praktisch, sie werden via Online geführt, sodass nur eine Anmeldung des Traders erforderlich ist. Erfahrungsaustausch und vieles mehr wird in den Webinaren geboten. Erfahrungen sammelt der Trader durch den Einsatz des Demokontos. Das Wissen muss er sich jedoch aneignen, und dazu verhelfen Webinare. Es ist sinnvoll, sein vorhandenes Wissen von Zeit zu Zeit aufzufrischen. Einige Broker ermöglichen den Zugriff auf ein Archiv , sodass der Trader vergangene Webinare aufrufen kann. Es ist im Interesse des Brokers, dass seine Kunden keine Verluste hinnehmen müssen, denn Trader, die Gewinne einstreichen, sind natürlich lukrative Kunden. Der Trader sollte diesen Umstand nutzen und die vom Broker zur Verfügung gestellten Bildungsmaßnahmen unbedingt wahrnehmen.

    Technische Analyse-Tools

    Diese Tools sind geben wichtige Informationen an den Trader weiter. Zu den technischen Analysen werden Statistiken gezeigt. Technische Indikatoren gehören ebenfalls zum Tool. Diese Indikatoren sind meist gebündelt mit der Software. Informationen, die sich aus Preisen und Statistiken zusammensetzen, sind in manchen Fällen außerordentlich wichtig für den Trader.

    Handelsplattformen -MT 4

    Broker verfügen häufig über eigene Plattformen; es gibt jedoch Plattformen von Drittanbietern. Meta Trader 4 (MT4) sind jedem Trader bekannt. Viele Broker nutzen diese Plattform. Die Plattform leitet sich vom Windows-Betriebssystem ab und ist geeignet für den Forex-Handel. Mobiles Trading unter Berücksichtigung der Handelssignale kann mit dieser Plattform realisiert werden. Vorteile von MT4:

    • Technische Analysen sind interessant für Händler, die sich über Trends informieren möchten oder ihre Strategie ändern,
    • automatische Expert Advisors- und Handelssoftware wird von MT4 anerkannt,
    • mobile Nutzung,
    • MT4 Markt Scanner,
    • algorithmischer Handel.

    Diese Plattform wird aktuell von vielen Tradern bevorzugt. Alle wichtigen Funktionen können betätigt werden. Die Multi-Plattform-Tools können auf MT4 in Form eines All-In-One-Pakets installiert werden. Diese ideale Handelsplattform ist mit allen wichtigen Funktionen ausgestattet. Die Handelsfunktion ermöglicht die Handelsgeschäfte direkt aus den Charts. Die Charts und irgendwelche Handelsvorschläge können dank dieser Plattform mit anderen Händlern geteilt werden, sodass der Trader auch deren Analysen beobachten kann.

    Weiter zu XTB: www.xtb.com

    Empfehlenswerte Tools

    Der Wirtschaftskalender ist für viele Trader so hilfreich, dass sie dieses Tool nicht mehr missen möchten. Die Bewertungen werden im Kalender je nach Wichtigkeit in gelber, oranger oder roter Farbe gekennzeichnet.  Die übersichtliche akribische Ansicht informiert den Trader über jedes wirtschaftliche Ereignis. Um eine realistische Analyse stellen zu können, sind Wirtschaftsstatistiken und entsprechende Richtlinien einzubeziehen.  Die Forex Uhr ist hilfreich, wenn auch   vielleicht nicht gerade das wichtigste Tool. Dieses Tool wurde entwickelt, um den Händlern in Kenntnis zu setzen, wann ein bestimmter Markt geöffnet oder geschlossen wurde. Als Beispiele sind aufgeführt:

    • der Forex-Markt ist beispielsweise momentan geöffnet, schließt in 2 Stunden,
    • der NZ-Markt ist geschlossen, öffnet in 3 Stunden und 15 Minuten,
    • der Aussie-Markt,
    • der japanische Markt,
    • der EU-Markt,
    • der Markt in Großbritannien,
    • der Markt in USA.

    Die Uhr passt sich der Uhr des Computers an. Der Risiko-Prozent-Rechner ist in manchen Fällen nützlich. Der Prozentsatz des Guthabens wird eingegeben, der eventuell riskiert werden kann, den Eröffnungs- und ebenfalls den Stop-Loss-Preis eingeben, selbstverständlich die Währung des betreffenden Kontos und das infrage kommende Währungspaar. Das Ergebnis wird in Stop-Loss (allerdings in Pips) angegeben und die Losgröße.

    Ein Handelsblatt nutzen

    Die Aufzeichnung aller Trades ist nützlich, denn der Trader kann seinen Handel verbessern und verfeinern. Eventuell wird die Strategie geändert. Die Erfahrung ist eines der wichtigsten Bestandteile, die zu optimalen und gewinnbringenden Handelsgeschäften führen. Die eigenen Trades zu überprüfen und sich zu vergegenwärtigen, hilft dem Trader, seinen Erfahrungsschatz zu vergrößern. Ein Trading Plan, die besten Trading Tools und das notwendige Know-how erhöhen die Chancen, erfolgreiche Handelsgeschäfte zu tätigen. Der Trader muss über die aktuellen Marktdaten informiert sein. Die CFTC verfügt über etliche Informationen betreffs Finanzmärkte, die für jeden Trader interessant sind.

    Mit dem kostenfreien Demokonto des Brokers XTB können Neulinge einen risikofreien Einstieg in die Welt des Tradings erhalten

    Mit dem kostenfreien Demokonto des Brokers XTB können Neulinge einen risikofreien Einstieg in die Welt des Tradings erhalten

    Weitere wichtige Einzelheiten zum Forex Handel

    Die Forex Foren sind häufig lehrreich und interessant. Was denken andere Händler, kann man Erfahrungen weitergeben oder selbst seine Meinung äußern? Die Forex Foren erweitern den Blick auf andere Strategien; Ideen verschiedener Händler können nützlich sein. Das Bildungsmaterial, welches jeder Broker bietet, sollte unbedingt genutzt werden. Vorhandenes Wissen auffrischen, ist stets positiv und bietet Vorteile. Viele Tipps und Tricks werden vergessen, sodass die Weiterbildungsmöglichkeiten immer wahrgenommen werden sollten. Forex Veranstaltungen sind wie Webinare. Der persönliche Meinungsaustausch der Händler ist in vielen Fällen förderlich. Andere Ideen und Erfahrungen sind verwertbar. Die Handelsstrategien sind eines der wichtigsten Hilfsmittel, die der Trader haben kann.

    Vergleichsportale

    Für alle Handelsgeschäfte, die über das Internet laufen, gibt es Vergleichsportale, so existiert auch der Forex Broker Vergleich. In diesen Portalen werden unter anderem die verschiedenen Forex Tools bewertet, sodass der Trader, der einen geeigneten Broker sucht, sich gleich richtig entscheiden kann. Der Erfolg des Traders hängt von Erfahrungswerten ab, vom Fachwissen und letztendlich von zweckmäßigen Tools. Plattformen, die der Broker zur Verfügung stellt, beeinflussen die Handelsgeschäfte. Die Broker, die MT4 zur Verfügung stellen, werden von den professionellen Tradern bevorzugt. Diese relativ neu entwickelte Plattform beinhaltet alles Wichtige und Wissenswerte. Die von den Brokern zur Verfügung gestellten Plattformen sind vor der Entscheidung, welcher Broker geeignet ist, unbedingt zu begutachten. Die Handelsplattform ist eines der wichtigsten Instrumente. Manche Broker überlassen den Kunden mehrere Plattformen, sodass eine entsprechende Auswahl vom Trader getroffen werden kann.

    Weiter zu XTB: www.xtb.com

    Auto Trading und andere interessante Tools

    Handelsaktionen, die den Forex-Markt betreffen, können automatisch abgewickelt werden. Wenn der Trader über eine gute Strategie verfügt, ist diese Methode effizient. Die Vorteile des automatischen Tradings sind wie folgt:

    • Zeitersparnis: Die stetige Überwachung muss nicht sein.
    • Fehler, die entstehen, wenn vorschnell eine Transaktion ausgelöst wird, werden vermieden.
    • Die notwendige Handelsdisziplin wird automatisch eingehalten.
    • Da die Handlungen automatisch ablaufen, sind die Genauigkeit und auch die Geschwindigkeit gewährleistet.
    • Das Resultat der Aktionen kann auf beliebig viele Konten übertragen werden.

    Das Tool wird in über 40 Ländern weltweit eingesetzt. Selbstverständlich wurde dieses Instrument so entwickelt, dass eine MetaTrader-Plattform zur Nutzung des Tools geeignet ist.

    Der Super Custom Indikator sorgt dafür, dass der Trader Signale, die für seinen Handel wichtig sind, ohne Programmierkenntnisse erstellen kann. Die entsprechenden Daten müssen eingegeben werden. Daraufhin werden Schriftzeichen zu diversen Zeitrahmen gescannt. Entsprechende Signale können an mobile Geräte oder als E-Mail weitergeleitet werden. Komplizierte Abläufe werden  berechnet und analysiert. Mehrere Zeitrahmen zu überwachen, ist in der Praxis schwierig, dieser Indikator schafft es jedoch. Die Bildfläche sieht übersichtlich aus und ist bedienerfreundlich. Die Strategien können mit diesem Werkzeug getestet werden. Die Unterstützung durch die MT4-Plattform ist gewährleistet.

    Der Forex Night Trader ist tatsächlich nur nachts tätig. Da der Markt nachts nicht Schwankungen unterliegt, ist der Forex Night Trader in der Lage, mehrere Paare in einem Blockschaltbild zu handeln. Der Night Trader kann Handelsgeschäfte mit umfassenden Preis- und Zeitanalysen und ausgewählten Paaren realisieren.

    Der Forex Nachrichtenhändler ermöglicht es, Nachrichten von bekannten Forex-Webseiten zu laden. Für die Strategie ist dieses Tool zweckmäßig. Die Informationen werden mit der Strategie verbunden. Drei Quellen sind mit diesem Forex Nachrichtenhändler verbunden, und zwar ForexFarctory, DailyFx, und noch Myfxbook. Entsprechende Signale werden durch mobile Geräte oder auch per E-Mail dem Trader weitergeleitet.

    Der Geldmanager hilft dem Trader, den Gewinn oder auch etwaigen Verlust von Handelsgeschäften abzuschätzen. Die betreffenden Transaktionen können besser bewertet oder gar nicht durchgeführt werden. Für viele Trader ist dieses Instrument unentbehrlich geworden.

    Fazit zu Forex Tools

    Es existieren viele Tools, die für den einen Trader nützlich sind, für den anderen Trader wiederum nicht zweckmäßig erscheinen. Jeder Trader hat eigene Strategien und Methoden, die nicht pauschalisiert werden können. In erster Linie muss Fachwissen vorhanden sein, denn der Forex-Handel ist ein komplexer Bereich, dessen Aktivitäten ohne profundes Wissen zu keinen positiven Ergebnissen führen. Eines der wichtigsten Forex Tools ist ohne Frage das Demokonto. Wenn der Broker unbegrenzt virtuelles Geld zur Verfügung stellt, sind alle Versionen des Forex Handels durchzuführen. Der Anfänger wird dieses Demokonto optimal finden und der versierte Trader ebenfalls. Bei exotischen Währungspaaren sind virtuelle Transaktionen zu empfehlen, denn Vorhersagen können bei diesen Währungen ziemlich unrealistisch erscheinen. Es ist empfehlenswert, die Historie einer jeden Währung zu berücksichtigen. Für den Anfänger ist es ratsam, vorerst Tools zu nutzen, die vom Broker kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Wenn Erfahrungswerte gesammelt wurden, die Sicherheit vorhanden ist, die für derartige Aktionen Voraussetzungen sind, kann mit eigenem Kapital gehandelt werden. Der fortgeschrittene Trader kann nun übersehen, welche Tools, welche Handelsplattform für ihn geeignet sind. Emotionen dürfen in diesem Bereich keine Rolle spielen, denn wer einige Male positive Transaktionen durchführte, sollte auf keinen Fall übermütig werden. Das oberste Gebot muss lauten: Nur so viel Kapital einsetzen, welches im Verlustfall zu keinem finanziellen Fiasko führt. Vor neuen Entwicklungen, neu gewählten Währungspaaren ist stets das Demokonto einzusetzen. Das Demokonto vermittelt Transaktionen, die zwar virtuell sind, aber durchaus den Anschein des Realen erwecken.

    XTB Erfahrungen

    0
    0