Admirals Handelsrechner: Hilfreiches Tool

Admirals ist auch in Deutschland ein sehr beliebter Broker. Früher hieß der Anbieter noch Admiral Markets. Im Rahmen des folgenden Artikels befassen wir uns mit dem Admirals Handelsrechner. Es handelt sich dabei um ein hilfreiches Tool, das einem beim Trading unterstützt. Der Rechner steht auf der Website von Admirals kostenfrei zur Verfügung.

  • Der Admirals Handelsrechner lässt sich sehr einfach bedienen
  • Es ist damit ohne Probleme möglich, die Margin auszurechnen
  • Das gilt auch für den Wert eines Pips
  • Insgesamt ist der Rechner damit sehr hilfreich
Jetzt zu Admirals und Konto eröffnen! CFD Service – 81% verlieren Geld

Was ist der Admirals Handelsrechner?

  • Der Rechner von Admirals steht auf der Website des Brokers zur Verfügung
  • Damit kann beispielsweise sehr einfach ausgerechnet werden, wie hoch die Margin beim Trading ist
  • Das ist eine sehr wichtige Information: Denn damit weiß der Trader, über wie viel Kapital er auf seinem Konto verfügen muss
  • Außerdem ist es mit dem Admirals Handelsrechner sehr leicht möglich, den Wert eines Pips zu berechnen
  • Dadurch lassen sich dann die möglichen Gewinne ausrechnen
  • Der Rechner berücksichtigt dabei auch die verschiedenen Konten des Brokers
  • Zur Auswahl stehen bei Admirals u. a. Trade.MT4, Trade.MT5, Zero.MT4, Zero.MT5 und Invest.MT5
  • Auf dem Zero.MT5 Konto beginnen die Spreads bereits ab 0 Pips
  • Dafür fallen allerdings Kommissionen an
  • Auch diese lassen sich mit dem Admirals Handelsrechner sehr einfach ausrechnen
  • Admirals ist auch in Deutschland sehr beliebt
  • Um den Broker ohne Risiko auszuprobieren, steht ein kostenloses Demokonto zur Verfügung
  • Dieses Konto kann in nur wenigen Minuten eröffnen werden
Admirals Handelsrechner
Das ist der Admirals Handelsrechner/ Bilderquelle: admiralmarkets.com

Über den Admirals Rechner

Wer mit dem Trading beginnt, hat häufig einige Fragen. So möchte man beispielsweise wissen, über wie viel Kapital man verfügen muss. Eine wichtige Rolle spielt hierbei auch die Margin und das gehandelte Finanzinstrument. Um diese Dinge berechnen zu können, steht einem der Admirals Handelsrechner zur Verfügung. Es handelt sich dabei um ein hilfreiches Tool, welches kostenfrei genutzt werden kann.

Jetzt zu Admirals und Konto eröffnen! CFD Service – 81% verlieren Geld

Handelsrechner Admirals: So ist der Rechner aufgebaut

Der Admirals Handelsrechner lässt sich sehr einfach bedienen. Die Kunden können dabei zunächst auswählen, ob die Konditionen des Trade.MT4 Kontos oder des Zero.MT4 Kontos zu Grunde gelegt werden sollen. Im weiteren Verlauf des Artikels werden wir noch ausführlicher auf die verschiedenen Konten von Admirals eingehen. Der Hauptunterschied besteht darin, dass die Spreads auf dem Zero.MT4 Konto niedriger sind. Dafür erhebt der Broker allerdings Kommissionen.

Der Admirals Handelsrechner gliedert sich in zwei Bereiche:

  • Hauptparameter
  • Kontrakt Parameter (diese sind optional)

Wir beginnen dabei zunächst mit den Eingabefeldern, welche zu den Hauptparametern gehören:

  • Instrument: Beispielsweise EURUSD
  • Lot: Beispielsweise 1 Lot
  • Hebel: Beispielsweise 1 : 30
  • Kontowährung: Beispielsweise EUR

Wie bereits erwähnt, sind die folgenden Kontrakt Parameter optional und müssen daher nicht zwingend angegeben werden:

  • Eröffnung bei: Beispielsweise 1,0500
  • Schließung bei: Beispielsweise 1,0600
  • Buy/Sell: Beispielsweise Buy
margin rechner admirals
Bilderquelle: admiralmarkets.com

Die Ergebnisse im Admirals Handelsrechner

Wird eine Berechnung mit den gerade genannten Werten durchgeführt, dann ergibt sich das folgende Ergebnis:

  • Kontraktgröße: 100000 EUR
  • Tick: 0.00001
  • Pip-Wert: 51 EUR
  • Swap Short: 0.51 EUR
  • Swap Long: -6.41 EUR
  • Margin beim gegenwertigen Kurs: 3333.33 EUR
  • Kommission: 0.00 EUR
  • Gewinn: 99 EUR

Die Kontraktgröße ergibt sich dadurch, dass wir 1 Lot bei den Hauptparametern ausgewählt haben. Die Swap-Werte geben an, welche Admirals Gebühren entstehen, wenn Positionen über Nacht gehalten werden.

Das bedeutet zusammenfassend:

  • Der Admirals Handelsrechner ist ein nützliches Hilfsmittel
  • So lassen sich damit bestimmte Werte für das Trading berechnen
  • Der Rechner lässt sich sehr einfach bedienen
  • Es müssen zumindest die Hauptparameter eingegeben werden
  • Sodann erhält man sofort das Ergebnis
  • Der Admirals Handelsrechner kann kostenlos genutzt werden
Jetzt zu Admirals und Konto eröffnen! CFD Service – 81% verlieren Geld

Admirals Pip Rechner

Mit dem Admirals Handelsrechner lässt sich auch der Wert von einem Pip berechnen. Ein Pip ist beim Währungshandel die kleinste Einheit. Dazu ein Beispiel.

Wenn das Währungspaar Euro/US-Dollar von 1,0500 auf 1,0600 Pips ansteigt, dann haben sich die Kurse um 100 Pips erhöht.

Damit stellt sich die Frage, wie viel Wert ein solches Pip hat. Dies lässt sich sehr einfach mit dem Handelsrechner von Admirals herausfinden.

Der Wert eines Pips hängt vor allem davon ab, wie groß die Lot Größe ist. Im obigen Beispiel haben wir mit 1 Lot gehandelt.

Dank des Rechners wissen wir nun, dass ein Pip in diesem Beispiel einen Wert von 9,51 EUR hat. Durch den Kursanstieg von 100 Pips ergibt sich damit einen Gewinn in Höhe von 950.99 EUR.

Bevor eine Position eröffnet wird, kann daher vorher ausgerechnet werden, wie hoch die entsprechenden Werte sind. Das ist insgesamt sehr hilfreich.

admirals rechner
Admirals bietet auch eine native Trading App zum Download an/ Bilderquelle: admiralmarkets.com

Margin Rechner Admirals

Mit dem Admirals Handelsrechner kann außerdem die erforderliche Margin ausgerechnet werden. Bei Admirals haben die Kunden die Möglichkeit, mit zahlreichen Basiswerten als CFD zu handeln. Dazu gehören u. a.:

  • Währungen
  • Indices
  • Aktien
  • Rohstoffe
  • Krypto

Admirals Margin Rechner

Ein großer Vorteil beim Handel mit CFD besteht darin, dass ein Hebel eingesetzt werden kann. Dieser ergibt sich dadurch, dass auf dem Konto nur eine bestimmte Menge an Kapital vorhanden sein muss. Dieses Kapital wird auch als Margin bezeichnet. Wie groß die jeweilige Margin ist, hängt vom gehandelten Finanzinstrument ab.

Berechnen lässt sich das wiederum sehr einfach mit dem Admirals Handelsrechner. Für das Trading mit dem EUR/USD sind daher beim Handel mit 1 Lot 3333.33 EUR notwendig.

Jetzt zu Admirals und Konto eröffnen! CFD Service – 81% verlieren Geld

Die unterschiedlichen Konten von Admirals

Wie bereits erwähnt, kann beim Admirals Handelsrechner auch ausgewählt werden, welches Konto als Grundlage für die Berechnung genutzt werden soll. Bei Admirals haben die Kunden die Möglichkeit, die folgenden Konten zu eröffnen:

  • MT4
  • MT4
  • MT5
  • MT5
  • MT5

Admirals bietet seinen Kunden den MetaTrader als Plattform. Es handelt sich hierbei um eine sehr beliebte Software. Bei Admirals steht der MetaTrader in der Version 4 und in der Version 5 zur Verfügung.

Es ist empfehlenswert, die Version 5 einzusetzen. Denn hierbei handelt es sich um die modernste Variante des MetaTraders.

Um den MetaTrader 5 nutzen zu können, stehen die drei folgenden Konten zur Verfügung:

  • MT5
  • MT5
  • MT5
handelsrechner admirals
Die Anmeldung bei Admirals dauert nur wenige Minuten/ Bilderquelle: admiralmarkets.com

Admirals Handelsrechner mit dem Trade.MT5 Konto

Das Trade.MT5 Konto eignet sich sehr gut für Anfänger. So beginnen die Spreads auf diesem Konto ab 0,5 Pips. Es handelt sich dabei um variable Spreads. Je nach Marktlage kann sich die Höhe der Spreads daher verändern. Kommissionen werden auf diesem Konto nicht erhoben (außer, wenn mit Aktien oder ETF CFD gehandelt wird).

Die Mindesteinzahlung beträgt auf diesem Konto nur 100 Euro und ist damit sehr kundenfreundlich.

Bereits auf diesem Konto steht das komplette Handelsangebot von Admirals zur Verfügung.

Jetzt zu Admirals und Konto eröffnen! CFD Service – 81% verlieren Geld

Admirals Handelsrechner mit dem Zero.MT5 Konto

Wer möchte, kann bei Admirals auch das Zero.MT5 Konto eröffnen. Der Vorteil besteht vor allem darin, dass die Spreads hier schon ab 0 Pips starten. Im Gegenzug verlangt der Broker allerdings Kommissionen, welche bei jedem Trade entstehen. Ob sich dieses Gebührenmodell lohnt, hängt von der gehandelten Strategie ab.

Auch auf diesem Konto sind nur 100 Euro für die Kontoeröffnung erforderlich.

Dies bedeutet zusammenfassend:

  • Bei Admirals haben die Kunden die Möglichkeit, unterschiedliche Konten zu eröffnen
  • Wir empfehlen hierbei insbesondere das MT5 Konto und das Zero.MT5 Konto
  • Auf dem MT5 Konto beginnen die Spreads ab 0,5 Pips
  • Wer niedrigere Spreads für seine Strategie benötigst, der kann das Zero.MT5 Konto nutzen
  • Auf diesem Konto fallen allerdings Kommissionen an
  • Für die Berechnung der Kommissionen kann ebenfalls der Admirals Handelsrechner eingesetzt werden
  • Es ist sehr einfach möglich, bei Admirals ein Konto zu eröffnen
  • Als Mindesteinzahlung verlangt der Broker nur 100 Euro
admirals pip rechner
Das Logo von Admirals/ Bilderquelle: admiralmarkets.com

Admirals Handelsrechner kann auch von Nichtkunden genutzt werden

Wie gezeigt, ist der Admirals Handelsrechner sehr nützlich. So lassen sich damit beispielsweise die möglichen Kommissionen ausrechnen. Außerdem ist es mit dem Rechner sehr einfach, den Wert eines Pips und der Margin herauszufinden.

Erfreulicherweise können auch Nichtkunden auf diesem Rechner zugreifen.

Jetzt zu Admirals und Konto eröffnen! CFD Service – 81% verlieren Geld

Admirals ganz ohne Risiko kennen lernen

Wer möchte, hat dabei auch die Möglichkeit, ein kostenloses Demokonto bei Admirals zu eröffnen. Auf diesem Konto stellt einem der Broker ein virtuelles Guthaben zur Verfügung. Damit kann dann das Trading ganz ohne Risiko ausprobiert werden.

Auf dem Demokonto stehen einem echte Kurse zur Verfügung. Das Konto ist auch eine gute Möglichkeit, um den MetaTrader auszuprobieren. Wie bereits erwähnt, steht die Software sowohl in der Version 4 als auch in der Version 5 zur Verfügung.

Auf dem Demokonto ist es auch leicht möglich, unterschiedliche Strategien zu testen. Für die Eröffnung des Demokontos sind nur wenige Augenblicke notwendig.

admirals margin rechner
Das ist die Website von Admirals/ Bilderquelle: admiralmarkets.com

Fazit: Der Rechner von Admirals ist sehr hilfreich

Im Rahmen dieses Artikels haben wir uns ausführlich mit dem Admirals Handelsrechner beschäftigt. Es hat sich dabei gezeigt, dass es sich bei dem Rechner um ein nützliches Tool handelt.

So ist es damit beispielsweise sehr einfach möglich, die notwendige Margin auszurechnen. Der Rechner berücksichtigt außerdem die verschiedenen Konten des Brokers. So ist es bei Admirals möglich, bereits ab 0 Pips zu handeln. In diesem Fall entstehen allerdings Kommissionen. Diese lassen sich ebenfalls mit dem Admirals Handelsrechner bestimmen.

Der Broker ist auch in Deutschland sehr beliebt. Um Admirals ohne Risiko ausprobieren, kann das kostenlose Demokonto genutzt werden. Auf diesem Konto erhalten die Kunden ein virtuelles Guthaben zur Verfügung gestellt. Damit läuft das Trading auf diesem Konto ganz ohne Risiko ab.

Bilderquelle:

  • admiralmarkets.com