Header
Header

Wüstenrot Top Tagesgeld Erfahrungen: Vielseitiges Produktangebot

Wüstenrot direct Testergebnis
Gegründet wurde die Wüstenrot Bausparkasse AG bereits im Jahr 1921 und zwar in einem kleinen Ort namens Wüstenrot. Im Jahr 1999 ist aus der anfangs kleinen Bank durch den Zusammenschluss mit der Württembergischen Versicherung die Wüstenrot & Württembergische Finanzgruppe hervorgegangen. Das Unternehmen bietet ein breites Spektrum der unterschiedlichsten Anlageprodukte und Vorsorgemöglichkeiten. Im nachfolgenden Testbericht von aktiendepot.com wollen wir uns allerdings nicht mit der Bank im Allgemeinen sondern mit einem ganz speziellen Produkt befassen – dem Tagesgeldkonto. Lesen Sie nur bei uns, ob dieses Anlageprodukt bei unseren Wüstenrot Top Tagesgeld Erfahrungen überzeugen kann.

Anbieter sortieren nach
Maximaler Zinssatz
oder
Einlagen­sicherung
auswählen!
Platz 1
CFD, Forex, Girokonto, Tagesgeld, Kreditkarte, ETF-Sparplan, ETF-Anbieter, Aktienhandel, Discountbroker, Futures, Daytrading, Zertifikate, Fonds, Kredite
Anbieterinformationen
Consorsbank
  • Zins­garantie: 6 Monate
  • Maximal­einlage: 25.000 €
Maximaler Zinssatz
1,00%
Einlagen­sicherung
0,01 €
Platz 2
Festgeld, Tagesgeld, Online Geldanlage
Anbieterinformationen
Weltsparen
  • Zins­garantie: keine
  • Maximal­einlage: 100.000 €
Maximaler Zinssatz
0,30%
Einlagen­sicherung
keine
Platz 3
Festgeld, Tagesgeld, Online Geldanlage
Anbieterinformationen
Zinspilot
  • Zins­garantie: keine
  • Maximal­einlage: 1.000.000 €
Maximaler Zinssatz
0,99%
Einlagen­sicherung
1 €

Die Vor- und Nachteile des Wüstenrot Top Tagesgeld

  • Flexible und unkomplizierte Geldanlage
  • Einlagensicherung in Millionenhöhe
  • Hochwertiges Serviceangebot
  • Unterschiedliche Bonusangebote
  • Keine Mindesteinlage erforderlich
  • Onlineverwaltung möglich
  • Großes und vielseitiges Produktangebot
  • Sehr niedriger Zins von 0,10 Prozent p.a.
  • Zinsauszahlungen nur ein Mal im Jahr
  • Kein Kundensupport am Wochenende

WEITER ZUR WÜSTENROT BANK: www.wuestenrot.de

Der Wüstenrot Top Tagesgeld Steckbrief

  • Zinssatz: 0,15 Prozent p.a. 0,90 Prozent p.a. für die ersten vier Monate
  • Zinsgarantie: Nein, variabler Zins
  • Sonstiger Konditionen: Kostenloses Konto, Keine Kündigungsfrist, keine hohen Anforderungen an die Kontoinhaber
  • Minimal- und Maximaleinlage: Keine Minimal- und keine Maximalanlage erforderlich
  • Intervalle der Zinsgutschriften: Ein Mal im Jahr zum Jahresende
  • Einlagensicherung: Gesetzliche und freiwillige Sicherung, mehr als 95 Millionen Euro pro Kunde
  • Regulierung: Regulierung erfolgt durch die BaFin
  • Boni: Wechselnde Bonusangebote und Gewinnspiele
  • Weitere verfügbare Produkte: Zahlreiche Produkte aus den Bereichen Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Anlage
  • Onlineverwaltung möglich?: Ja

Ein objektiver Testbericht zum Wüstenrot Top Tagesgeld

An dieser Stelle finden Sie unseren ausführlichen Wüstenrot Top Tagesgeld Testbericht. Wir haben uns ganz genau mit allen Leistungen und Konditionen dieses Angebots befasst und zeigen Ihnen, was wir dabei herausfinden konnten. Wir haben die gesamte Leistungspalette des Kontos in zehn Kategorien aufgeteilt, um auf diese Weise noch zusätzliche Transparenz zu gewährleisten. Für jede der Teilkategorien vergeben wir Punkte, die wir anschließend in einer Gesamtbewertung zusammenfassen. So können unsere Leser nicht nur herausfinden, wie das Konto insgesamt abschneidet sondern sich auch darüber informieren, in welchen Teilbereichen Stärken und in welchen Schwächen zu finden sein könnten.

Tagesgeld-Angebot: Flexibel und unkompliziert

Ganz zu Beginn unserer Erfahrungen mit Wüstenrot Top Tagesgeld haben wir uns mit den allgemeinen Tagesgeldkonditionen befasst. Dabei haben wir ermitteln können, dass es sich bei diesem Konto um eine klassische Geldanlage handelt. Das bedeutet, dass das Geld auf einem solchen Konto zwar verzinst wird, der Kontoinhaber aber gleichzeitig flexibel und frei über seine Anlagen verfügen kann. Das bedeutet, dass es dem Kontoinhaber freisteht, zu jeder Zeit Einzahlungen vorzunehmen und auch Auszahlungen sind uneingeschränkt möglich.

Ein solches Konto zeichnet sich auch dadurch aus, dass die Anlage zu jeder Zeit beendet werden kann und es keine Kündigungsfristen gibt, die man einhalten muss. Die Kontoeröffnung bei der Wüstenrot Bank ist unkompliziert und in wenigen Schritten abgeschlossen. Im Grunde muss man nur das Online-Formular ausfüllen und ein PostIdent verfahren vornehmen lassen. Der Online-Antrag ist schnell erledigt und per Mausklick abgeschickt. Für das PostIdent verfahren ist allerdings der Gang zu einer Postfiliale notwendig. Ist alles erledigt und bearbeitet, bekommt der neue Kunde seine Willkommensunterlagen und kann bereits eine Einzahlung auf das neue Konto tätigen.

Zu den Voraussetzungen für eine Kontoeröffnung gelten die Volljährigkeit und ein Wohnsitz in Deutschland. Weiterhin ist ein Referenzkonto notwendig. Dabei kann es sich um eine beliebige Kontoverbindung handeln. Die Voraussetzung ist, dass das Konto auf den Namen des Tagesgeldinhabers angemeldet ist. Wer irgendwann mit seinem Konto nicht mehr zufrieden ist, kann es kündigen und muss dabei keine Kündigungsfristen beachten.

Das Konto bei Wüstenrot kann in unseren Wüstenrot Top Tagesgeld Erfahrungen konnte im Bereich der allgemeinen Konditionen überzeugen. Das Konto zeichnet sich beispielsweise durch die Flexibilität der Anlagen und die Verzinsung des Guthabens. Die Kontoeröffnung ist unkompliziert und in wenigen Schritten erledigt. Voraussetzung ist die Volljährigkeit sowie ein Wohnsitz in Deutschland.

Punkte: 10 von 10

Zinsgarantie: Aktionszinsen für Neukunden

EinlagensicherungDie Zinsen eines Tagesgeldkontos gehören zu den wichtigsten Faktoren, die für die Attraktivität einer solchen Anlage stehen. Denn die Höhe der Verzinsung bestimmt maßgeblich die Höhe der Renditen. Somit ist es unerlässlich, sich für eine Entscheidung für ein Tagesgeldkonto die Zinskonditionen einer Bank anzuschauen.

Als wir uns im Rahmen unserer Wüstenrot Top Tagesgeld Erfahrung mit der Verzinsung des Kontos befasst haben, fielen und sofort die attraktiven Neukundenzinsen auf. Diese werden nach Kontoeröffnung vier Monate lang garantiert und liegen bei 1,11 Prozent p.a. Ein solcher Zinssatz gehört zu den höchsten, die es bei Tagesgeldkonten gibt. Dieser wird für Anlagen von bis zu 20.000 Euro gewährt.

Ein zweiter Blick gibt allerdings preis, dass das Angebot bei Weitem nicht so attraktiv ist, wie es zunächst zu sein scheint. Ist der Aktionszeitraum vorbei, werden Zinsen in Höhe von 0,10 Prozent p.a. angeboten. Und damit gehört dieses Konto zu denen, die im Vergleich am schlechtesten verzinst werden. Wer sich einen hohen Zins auf Dauer sichern will, kann bei der Sberbank vorbeischauen. Dort wird ein Zinssatz von 0,90 Prozent p.a. angeboten – allerdings dauerhaft und nicht nur als Aktionszins.

Hinzu kommt die Tatsache, dass der reguläre Zins nicht fest sondern variabel ist. Das bedeutet, es gibt keine Zinsgarantie und der Anleger kann sich der langfristigen Rendite nicht sicher sein. Natürlich bedeutet variabel, dass der Zins in Zukunft steigen könnte, aber er könnte auch sinken. Diese Zinskonditionen können in unserem Wüstenrot Top Tagesgeld Testbericht nicht überzeugen und einzig die Tatsache, dass es einen hohen Neukundenzins gibt, verhindert die Tatsache, dass es in dieser Kategorie null Punkte von uns gibt.

Unser Test hat gezeigt, dass die Verzinsung dieses Tagesgeldkontos im Vergleich zu den schlechtesten gehört. Auch wenn vier Monate lang Zinsen in Höhe von 1,11 Prozent p.a. gewährt werden, kann das den regulären Satz von 0,10 Prozent p.a. nicht wettmachen. Hinzu kommt die Tatsache, dass es sich hierbei um eine variable Verzinsung handelt, die keine Garantie für eine bestimmte Renditeentwicklung gibt.

Punkte: 2 von 10

WEITER ZUR WÜSTENROT BANK: www.wuestenrot.de

Zinsintervalle: Jährliche Zinszahlungen

Auch die Häufigkeit der Zinsauszahlungen sagt etwas darüber aus, wie sich die Rendite auf lange Sicht entwickeln wird. Wenn die Zinsausschüttungen häufig erfolgen, ist die Wahrscheinlichkeit des Zinseszinseffektes umso höher. Wie oft diese Zahlungen erfolgen, hängt von den Konditionen des jeweiligen Tagesgeldanbieters ab und das können beispielsweise jährliche, Vierteljährliche oder auch monatliche Ausschüttungen sein.

Als wir uns die Zinsintervalle in unseren Erfahrungen mit Wüstenrot Top Tagesgeld angeschaut haben, stellten wir fest, dass die Auszahlungen nur ein Mal im Jahr erfolgen und zwar zum Jahresende. Damit handelt es sich um sehr seltene Zahlungen und da es sich bei Tagesgeld um eine flexible Einlage handelt, bei der das Geld immer in Bewegung ist, ist der Zinseszinseffekt praktisch nicht vorhanden. In Verbindung mit dem niedrigen Jahreszins sieht es bei diesem Konto nicht gut mit der Rendite aus und es stellt sich die Frage, ob sich diese Anlage wirklich lohnt.

In unserem Test haben wir herausgefunden, dass die Zinsausschüttungen bei der Wüstenrot Bank nur ein Mal im Jahr erfolgen. Damit ergibt sich ein sehr seltener Zinseszinseffekt und dies wirkt sich vor allem auf die langfristige Renditeentwicklung aus. Somit können diese Konditionen nicht überzeugen.

Punkte: 4 von 10

Nebenkosten und Gebühren: Kostenloses Tagesgeldkonto

GebuehrenWie wir in unserem Wüstenrot Top Tagesgeld Test erfahren haben, werden weder für die Kontoeröffnung noch für die Kontoführung Gebühren erhoben. Somit ist es von Anfang an und dauerhaft kostenlos. Wer Ein- oder Auszahlungen vornimmt, muss sich ebenfalls keine Sorgen über etwaige Kostenpunkte machen, denn auch hier fallen keinerlei Gebühren an. Wer sein Konto regelmäßig nutzt, bekommt auch einen monatlichen Kontoauszug kostenlos online zugeschickt.

Die Nutzung des Online- und Telefonbankings ist ebenfalls völlig gebührenfrei. Ebenso wie die Kontoschließung, falls es nicht mehr gebraucht wird oder sich ein besseres Angebot ergibt. Das hört sich auf den ersten Blick nach sehr guten Konditionen an, aber an dieser Stelle lässt sich sagen, dass es die Regel darstellt, dass ein Tagesgeldkonto von Anfang an und auf Dauer kostenlos ist. So konnten diese Konditionen nicht wirklich überraschen.

In unseren Wüstenrot Top Tagesgeld Erfahrungen hat sich gezeigt, dass das Konto der Bank dauerhaft mit keinerlei Gebühren verbunden ist. Kontoeröffnung und Kontoführung sind ebenso kostenfrei wie auch jegliche Ein- oder Auszahlungen. Auch für Online- und Telefonbanking werden keine Kosten berechnet. In dieser Hinsicht kann dieses Angebot überzeugen.

Punkte: 10 von 10

Mindest- und Höchstanlage: Keine Anlagegrenzen

Auch wenn es eher eine Ausnahme darstellt, so gibt es auch noch in heutiger Zeit Tagesgeldkonten, bei denen eine Mindesteinlage erforderlich ist. Ist dies der Fall, wird ein solches Angebot nicht für alle in Frage kommen. In unserem Wüstenrot Top Tagesgeld Test konnten wir herausfinden, dass für diese Anlage keine Mindestsumme notwendig ist, um eine Verzinsung zu erhalten. Somit hat jeder Kontoinhaber die Möglichkeit, sich ganz frei für die Höhe seiner Anlagen zu entscheiden. Die Verzinsung erfolgt dabei ab dem ersten Euro.

Auch was die Maximalsumme angeht, gibt es bei der Wüstenrot Bank keine Einschränkungen. Somit ist auch hier ganz dem Kontoinhaber überlassen, wie hoch seine Sparsumme sein soll. An dieser Stelle wollen wir noch einmal darauf hinweisen, dass es für die Aktionszinsen sehr wohl eine Grenze nach oben gesetzt ist. Diese liegt bei 20.000 Euro. Bei Beträgen darüber gilt gleich von Anfang an der reguläre Zinssatz von 0,15 Prozent p.a.

Als wir uns mit den Anlagegrenzen der Wüstenrot Bank befasst haben, haben wir gesehen, dass es keine gibt. Die Verzinsung des Kontos erfolgt ab dem ersten Euro und der Anleger hat die freie Wahl. Für die Aktionszinsen gilt ein Maximalbetrag von 20.000 Euro und beim regulären Zins sind nach oben hin keine Grenzen gesetzt.

Punkte: 10 von 10

Einlagensicherung: Gesetzliche und freiwillige Sicherung

Daumen_hochEin Anleger, der sein Geld einem Finanzinstitut anvertraut, möchte immer sicher sein, dass dieses Geld auch im Falle einer Insolvenz des Unternehmens geschützt ist und er es wieder bekommt. Somit ist es immer empfehlenswert, sich die Regelungen zur geltenden Einlagensicherung des Unternehmens anzuschauen. Dies haben wir nun auch in unserem Test getan.

Bei der Wüstenrot Bank AG Pfandbriefbank handelt es sich um ein deutsches Unternehmen mit mehreren Firmensitzen landesweit. Dadurch unterliegt die Bank der gesetzlichen Einlagensicherung des Landes. Dieser Schutz gilt im Rahmen der Mitgliedschaft bei der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH. In diesem Rahmen sind die Einlagen der Kunden bis zu einem Betrag von 100.000 Euro in vollem Umfang geschützt.

Zusätzlich gilt bei der Wüstenrot Bank die freiwillige Einlagensicherung. Diese ist um einiges höher und liegt aktuell bei mehr als 95 Millionen Euro. Wie hoch eine solche Absicherung ausfällt, hängt immer von der Höhe des haftenden Eigenkapitals der Bank. Aktuell liegt die Sicherung bei 20 Prozent dieses Kapitals. Bei der Betrachtung dieser Regelung kann festgestellt werden, dass sich die Kunden der Bank zu keiner Zeit Sorgen um ihr Geld machen müssen.

Bei der Wüstenrot Bank gilt nicht nur die gesetzliche sondern auch die freiwillige Einlagensicherung. Im Rahmen der gesetzlichen Sicherung sind die Gelder der Kunden bis zu 100.0000 Euro pro Kunde geschützt. Bei der freiwilligen liegt die Sicherungsgrenze in zweistelliger Millionenhöhe. Somit muss sich kein Anleger Sorgen um sein Erspartes machen.

Punkte: 10 von 10

WEITER ZUR WÜSTENROT BANK: www.wuestenrot.de

Regulierung: Vollreguliertes Unternehmen

Die Regulierung einer Bank sagt viel über die Seriosität des Unternehmens aus. Wo eine solche Behörde zu finden ist, können sich Kunden sicher sein, dass die Arbeit dieses Unternehmens bestimmten festgelegten Regeln unterliegt und dass die Einhaltung dieser Regeln auch regelmäßigen Kontrollen unterzogen ist. Somit haben wir uns bei unseren Erfahrungen auch die Regulierungsbehörden bei der Wüstenrot Bank angeschaut.

Wie wir herausfinden konnten, ist bei dieser Bank, da es sich um ein deutsches Institut handelt, die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht für die Aufsicht und Kontrolle zuständig. Die BaFin beaufsichtigt alle Unternehmen in Deutschland, die mit Kundengeldern arbeiten. Dabei handelt es sich neben Banken um Versicherer und Anbieter von Wertpapierdepots. Vor dem Hintergrund dieser Regelungen kann kein Zweifel an der Seriosität des Angebots bestehen.

Wie konnten herausfinden, dass bei der Wüstenrot Bank die BaFin für die Regulierung zuständig ist. Dabei handelt es sich um die Finanzaufsichtsbehörde Deutschlands. Die BaFin ist für die Aufsicht aller Finanzdienstleister des Landes zuständig, zu denen Banken, Wertpapierdepotanbieter und auch Versicherungsgesellschaften gehören.

Punkte: 10 von 10

Kundensupport: Unterschiedliche Serviceangebote

Als wir uns bei unseren Erfahrungen mit dem Serviceangebot der Wüstenrot Bank befasst haben, konnten wir herausfinden, dass die Serviceleistungen vielfältig und hochwertig sind. So findet sich beispielsweise für Anlageprodukte eine spezielle Telefonnummer und der Anrufer kann sich sicher sein, dass er auch sachgemäß beraten wird. Die Servicehotline steht von Montag bis Freitag von 08.00 Uhr bis 19.00 Uhr zur Verfügung. Wer Anruft, muss nicht lange in der Warteschleife hängen und wird innerhalb kurzer Zeit zu einem Mitarbeiter durchgestellt.

An der Beratung ist nichts auszusetzen. Die Mitarbeiter sind freundlich und kompetent. Jede Frage wird ausführlich und individuell beantwortet und die Kundenbetreuer sind stets bemüht, eine maßgeschneiderte Lösung für alle Kundenwünsche zu finden. Wer will kann sich auch persönlich beraten lassen und besucht dafür eine der Wüstenrot Filialen in der Nähe. Es ist auch möglich, einen Rückrufservice zu nutzen und die Mitarbeiter rufen pünktlich zum vereinbarten Termin an.

Wer eine Frage hat, muss sich nicht unbedingt mit einem Mitarbeiter in Verbindung setzen. Ein sogenannter virtueller Assistent kann für eine Stichwortsuche genutzt werden und man wird anschließend zum umfangreichen FAQ-Bereich weitergeleitert, wo auf die meisten Fragen eine Antwort zu finden ist. Weiterhin finden sich zahlreiche Ratgeber rund um die Welt der Finanzen sowie eine hauseigene App, die speziell für das Onlinebanking entwickelt wurde. Alles in allem konnte das Angebot an Service-Leistungen überzeugen, auch wenn wir uns noch eine Erreichbarkeit auch den Wochenenden wünschen würden.

Das Serviceangebot der Wüstenrot Bank kann sich sehen lassen. Es erfolgt eine zielgerichtete und kompetente Beratung und auch ein Rückrufservice wird angeboten. Der FAQ-Bereich ist sehr umfangreich und mit Hilfe des virtuellen Assistenten findet man schnell die gesuchte Antwort. Weiterhin sind zahlreiche Ratgeber zu finden, Zinsrechner und eine eigene App für Wüstenrot Kunden.

Punkte: 9 von 10

Boni und Sonderaktionen: Gewinnspiele und wechselnde Boni

DemoBei der Wüstenrot Bak findet sich ein riesiges Angebot an Finanzprodukten und Dienstleistungen. So überrascht es nicht, dass sich bei der Bank immer wieder besondere Angebote und Promotionen finden. Die meisten von ihnen sind zeitlich begrenzt, aber im Grunde findet sich zu jeder Zeit die eine oder andere Aktion für Neu- oder Bestandskunden. So gibt es beispielsweise aktuell ein gewinnspiel für alle Bausparer, bei dem es Energieberatungen, Wärmebildaufnahmen und Energiesparboxen zu gewinnen gibt. Dazu muss man einfach das entsprechende Kontaktformular ausfüllen und schon nimmt man an der Ziehung teil.

Wer sich immer über die neuesten Entwicklungen im Bereich der Spezialaktionen informieren möchte, sollte den hauseigenen Newsletter abonnieren und ist damit immer auf dem neuesten Stand der Dinge. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich die Bank ein weiteres Bonusangebot oder eine Promotion einfallen lässt und so können wir bei unseren Erfahrungen auch für die Zukunft eine gute Prognose sowie eine gute Bewertung vergeben.

Wir konnten in Erfahrung bringen, dass man bei der Wüstenrot Bank stets bemüht ist, sich eine neue Bonusaktion oder eine Promotion für Neu- und Bestandskunden auszudenken. Das kann man beispielsweise an den Aktionszinsen des Tagesgeldkontos entnehmen oder auch dem aktuellen gewinnspiel für alle Wohneigentümer. Auch in Zukunft sind Spezialaktionen zu erwarten.

Punkte: 9 von 10

Weitere Produkte: Riesiges Angebot

BeratungDas Produktangebot der Wüstenrotbank besteht aus insgesamt vier verschiedenen Bausteinen: Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. In diesen vier Bereichen finden sich zahlreiche Finanzprodukte wie zum Beispiel Baufinanzierungen, Bausparangebote, Immobilien oder auch weitere Sparprodukte. Auch mehrere Konten werden angeboten und dazu gehören neben Girokonten auch Kreditkarten.

Eine große Auswahl wird auch bei den Versicherungen geboten und es findet sich für viele Bereiche des privaten und beruflichen Lebens eine passende Versicherung. So gibt es beispielsweise eine Auswahl an Haftpflicht- und Rechtschutzversicherungen oder auch mehrere Altersvorsorge- und Berufsunfähigkeitsversicherungen. Weiterhin sind Kfz-, Hausrat-, Pflege- oder auch Unfallversicherungen zu finden. Alles in allem kann dieses große Angebot an Produkten und Leistungen in unserem Test auf ganzer Linie überzeugen.

Wir haben herausgefunden, dass die Wüstenrot Bank eine große und vielseitige Palette an Finanzprodukten anbietet. Dazu gehören unterschiedliche Versicherungen, Bauspar- und Baufinanzierungsangebote sowie Konten und Kreditkarten. Weiterhin können Kunden der Bank ein Wertpapierdepot eröffnen oder auch mit Hilfe von Investmentfonds das eigene Geld vermehren.

Punkte: 10 von 10

Fazit: Sehr niedrige Zinsen

Auch wenn die Wüstenrot Bank sehr bemüht ist, die Kundenzufriedenheit sicherzustellen, kann das Tagesgeldangebot vor allem bei den entscheidenden Merkmalen nicht überzeugen. Das fängt bereits bei den Zinsen an. Für Neukunden wird vier Monate lang ein Aktionszins von 1,11 Prozent p.a. gewährt. Dieser fällt nach Ablauf des Aktionszeitraums allerdings auf 0,10 Prozent p.a. Dabei handelt es sich nicht um einen festen sondern um einen variablen Zins und es besteht somit keine Zinsgarantie. Weiterhin werden die Zinszahlungen nur einmal Im Jahr und zum Ende des Jahres fällig. In Verbindung mit dem niedrigen Standardzins sieht es also düster aus, was die langfristigen Renditeentwicklungen angeht. Der Kundensupport ist dagegen erstklassig und auch die Einlagensicherung in zweistelliger Millionenhöhe kann überzeugen. Das Konto ist von Anfang an und dauerhaft kostenlos und es wird keine Mindesteinlage erforderlich. An der Regulierung ist ebenfalls nichts auszusetzen, denn diese wird von der BaFin übernommen.

Wüstenrot direct Testergebnis