Header

TecDAX ComStage ETF: Engagement in DAX-Unternehmen

TESTSIEGER ETF ANBIETER
  • Aktien ab 2€ online handeln
  • Kontoeröffnung in nur 10 Minuten
  • Viele ETFs kostenlos handeln
WEITER ZU DEGIRO: www.degiro.de

Wer sich für eine Investition in den deutschen Technologiesektor interessiert, sollte dem TecDAX ComStage ETF unbedingt die nötige Beachtung zukommen lassen. Dieser ermöglicht ein Engagement in die 30 größten Technologiewerte der Deutschen Börse bei gleichzeitig verhältnismäßig geringen Kosten. So wird dieser ETF für Anleger interessant, die einen mittel- bis langfristigen Anlagehorizont anstreben. Die weiteren Eigenschaften haben wir im Folgenden kompakt zusammengefasst. Wir klären dabei sowohl über die Zusammensetzung als auch die Kosten und das Chance-Risiko-Verhältnis auf.

  • TecDAX umfasst Deutschlands 30 größten Technologiewerte
  • ComStage ETF auf den TecDAX ist ausschüttend
  • physisch replizierender ETF ohne Wertpapierleihe- und Pensionsgeschäfte
  • Für Anleger mit mittel- bis langfristigem Anlagehorizont
Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

Basisinformationen über den ComStage 1 TecDAX UCITS ETF

Bei diesem börsengehandelten Indexfonds handelt es sich um einen Teilfonds des ComStage der Anteilklasse 1 (WKN: ETF908, ISIN: DE000ETF9082). Die Anteilsklasse 1 ist ausschüttend, alle zufließenden Erträge werden demnach unter den Anteilseigner einmal jährlich ausgeschüttet. Welche Eigenschaften können in einem ETF Vergleich darüber hinaus verglichen werden? In nachfolgender Tabelle finden Interessierte zunächst die wichtigsten Eckdaten zum ComStage ETF. Aus dieser ist beispielsweise herauszulesen, dass das Auflagedatum der 27. Oktober 2016 ist. Aus diesem Grund liegen zu den Risiko- und Ertragskennzahlen bisher lediglich Daten aus dem Jahr 2017 vor.

NameComStage 1 TecDAX UCITS ETF
Rechtliche StrukturETF
ISINDE000ETF9082
WKNETF908
Auflagedatum27. Oktober 2016
VergleichsindexTecDAX® Preis-Index (ISIN: DE0007203283)
HerkunftslandDeutschland
FondsgesellschaftCommerz Funds Solutions S.A
Gesamtkostenquote (TER)0,40%
Gewinnverwendungausschüttend
Ausschüttungsintervalljährlich
ReplikationsmethodeVollreplizierend, ohne Wertpapierleihe
FondswährungEUR

 

Verwaltungsgesellschaft des Fonds ist die Commerz Funds Solutions S.A. mit Sitz in Luxemburg. Diese ist eine 100%ige Tochter der Commerzbank AG, wodurch es sich bei ComStage 1 um ein nach deutschen Richtlinien konformes Sondervermögen handelt. Außerdem unterliegt der Fonds den Steuervorschriften von Deutschland. Die BNP Paribas Securities Services S.C.A. ist Verwahrstelle des Fonds.

DEGIRO Konditionen

ETFs und andere Wertpapiere zu attraktiven Konditionen bei DEGIRO handeln

TecDAX Index Zusammensetzung nach Unternehmen und Branchen

In welche Werte investieren Anleger, wenn sie sich für den TecDAX ETF von ComStage entscheiden? Um diese Frage beantworten zu können, bieten wir nachfolgend eine Übersicht über die Zusammensetzung des Referenzindex nach Branchen und Unternehmen. Beim TecDAX handelt es sich bekanntermaßen um einen Technologieindex, weswegen die enthaltenen Werte diesem Sektor zugeordnet werden können.

Die IT-Branche nimmt dabei den weitaus größten Anteil ein. Aufgrund der Neustrukturierung der DAX-Indexfamilie im September 2018 gehört nunmehr außerdem die Deutsche Telekom dem TecDAX an, wodurch die Telekommunikationsbranche den nächstgrößeren Anteil für sich beanspruchen kann. Von der Neustrukturierung sind neben der Telekom unter anderem auch Infineon Technologies und SAP betroffen, die aber weiterhin parallel auch im DAX zu finden sind.

Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

TecDAX Index Zusammensetzung nach Branchen

 

BrancheIndexgewichtung in %
IT49,15
Telekommunikation19,65
Pharma & Biotech18,71
Gesundheitswesen9,52
Industrie- & Transportunternehmen2,96

TecDAX Index Zusammensetzung nach Unternehmen

Die drei Neueinsteiger in den TecDAX stellen gleichzeitig auch die größten im Index enthaltenen Positionen dar. Zuvor hatte die Spitzenposition das Technologie- und Finanzdienstleistungsunternehmen Wirecard inne. Die Gewichtung erfolgt anhand des Orderbuchumsatzes und der Marktkapitalisierung. Halbjährlich (März und September) findet eine Überprüfung und Neugewichtung statt.

PositionIndexgewichtung in %
DT.TELEKOM AG NA11,94
INFINEON TECH.AG NA O.N.10,07
SAP SE O.N.9,50
WIRECARD AG8,36
QIAGEN NV EO -,018,04
SIEMENS HEALTH.AG NA O.N.6,37
UTD.INTERNET AG NA5,12
SARTORIUS AG VZO O.N.4,44
MORPHOSYS AG O.N.3,47
TELEFONICA DTLD HLDG AG2,92

Gut zu wissen

Der TecDAX berücksichtigt deutsche Technologiewerte, die den im DAX gelisteten Unternehmen nach Orderbuchumsatz und Marktkapitalisierung nachfolgen. Zusätzlich können jedoch auch Technologieunternehmen aus dem Ausland aufgenommen werden. Diese müssen jedoch einen operativen oder juristischen Sitz in Deutschland aufweisen.

DEGIRO Handelsplattformen

Mit unserem Testsieger DEGIRO auch von unterwegs aus Wertpapiere kaufen

TecDAX ETF von ComStage: Ziele und Anlagepolitik

Bei dem hier vorgestellten ComStage 1 TecDAX UCITS ETF handelt es sich um einen Teilfonds des ComStage I. Die Verwaltung erfolgt durch die Commerz Funds Solutions S.A., einer Tochtergesellschaft der Commerzbank AG. Anlageziel des Fonds ist es, die Wertentwicklung des Referenzindex abzubilden und so Anlegern eine Rendite zu ermöglichen. Als Referenzindex wird der TecDAX® Preis-Index (ISIN: DE0007203283) genutzt. Dieser beinhaltet die 30 größten Unternehmen aus technischen Branchen, die nach Orderbuchumsatz und Free Float Marktkapitalisierung auf die 30 DAX-Unternehmen folgen.

Um im TecDAX Berücksichtigung zu finden, müssen diese Unternehmen einige Bedingungen erfüllen. So muss der Free Float, also der Anteil frei handelbarer Unternehmenspapiere, mindestens 10% betragen. Weiterhin müssen die Unternehmen im Prime Standard der Deutschen Börse AG gelistet sein und einen operativen oder juristischen Sitz in Deutschland aufweisen. Zuletzt muss ein fortlaufender Handel auf Xetra gewährleistet sein.

Um das Anlageziel zu erreichen, investiert der Fonds im selben Verhältnis in die Unternehmen, wie sie auch im Index vorzufinden sind. Es handelt sich hier um einen vollreplizierenden ETF, der nur in Ausnahmefällen Bestandteile des Index in einem abweichenden Verhältnis erwirbt. Durch die Investition in Wertpapiere, die nicht Bestandteil des Referenzindex sind, kann der Fonds außerdem Optimierungstechniken einsetzen. Damit kann unter Umständen ein besseres Ergebnis im Vergleich zum Index erzielt werden. Hingegen ist es nicht möglich, dass der Fonds Sampling-Techniken wie etwa Wertpapier-Darlehensgeschäfte oder Pensionsgeschäfte anwendet.

Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

Ein Blick auf die Gebühren des ComStage TecDAX UCITS ETF

Die Kosten eines ETFs können in drei Kategorien eingeteilt werden: einmalige Kosten, laufende Kosten und Kosten, die unter bestimmten Umständen zu tragen sind. Zur letzten Kategorie gehören die an die Wertentwicklung des Fonds gebundenen Gebühren. Diese betragen beim ComStage ETF 0,00%. Während diese Kosten für Anleger also zu vernachlässigen sind, ist dies bei den einmaligen Kosten nicht der Fall. Diese können vor und nach einer Anlage anfallen. Der unten angegebene Betrag von 5% des Anteilswertes beim Ausgabeaufschlag und Rücknahmeabschlag stellt einen Höchstbetrag dar. Dieser wird bei einem Handel über den Sekundärmarkt direkt von der Anlage abgezogen.

Die Kosten für Ausgabeaufschlag und Rücknahmeabschlag sind bei einem Handel über die Börse zu vernachlässigen, da sie hier ebenfalls 0,00% betragen. Allerdings können bei einem solchen Handel Maklergebühren anfallen. Alle Kosten, die von der Anteilsklasse im Laufe eines Geschäftsjahres abgezogen werden, sind unter den laufenden Kosten zusammengefasst, dargestellt über die Gesamtkostenquote. In dieser sind auch die Kosten für die Vermarktung und den Vertrieb des Fonds enthalten.

Die Kosten des ausschüttenden ETFs auf den TecDAX Index von ComStage im Überblick:

  • Gesamtkostenquote: 0,40% p. a.
  • An die Wertentwicklung gebundene Gebühr: 0,00%
  • Ausgabeaufschlag: 5% des Anteilswertes
  • Rücknahmeabschlag: 5% des Anteilswertes

Bei ETFs handelt es sich um verhältnismäßig günstige Produkte. Mit einer Gesamtkostenquote von 0,40% p. a. liegt dieser Fonds beispielsweise deutlich unter den Kosten für einen aktiv gemanagten Fonds. Dennoch lohnt sich ein Vergleich der Kosten verschiedener ETFs, um als Anleger nicht mehr als notwendig zu bezahlen.

DEGIRO Produkte

Neben ETFs bietet unser Testsieger DEGIRO noch weitere Handelsprodukte an

TecDAX ETF Performance und Risikoprofil

Zur Auflage des TecDAX ETFs von ComStage kam es im Jahr 2016. Wer diesen ETF in einem Vergleich anderen Angeboten gegenüberstellen will, kann in Bezug auf die Risiko- und Ertragskennzahlen also auf nur sehr wenige Daten zurückgreifen. Dennoch haben wir nachfolgend die wichtigsten Kennziffern des börsengehandelten Fonds zusammengefasst. Auch bei verhältnismäßig jungen ETF Angeboten gilt, dass die vergangene Wertentwicklung keine Garantie für die Entwicklung in der Zukunft darstellt.

Risikokennzahlen des ComStage TecDAX UCITS ETF

1 Jahr3 Jahre5 Jahreseit Auflage
Volatilität            20,36%17,00%
Maximaler Verlust-10,6212
Maximale Verlustperiode57,00

Ertragskennzahlen des ComStage TecDAX UCITS ETF

1 Jahr3 Jahre5 Jahre10 Jahre
Performance (in %)+11,66
Hoch24,34
Tief19,62

Vergleich der Wertentwicklung seit Auflage in %

2017
Vergleichsindex37,66
ETF39,02

Das Risikoprofil des ComStage TecDAX ETF

Eine risikofreie Geldanlage in einen Fonds existiert grundsätzlich nicht. Für Anleger gilt es daher stets abzuwägen, ob sie in einen Fonds mit geringem Risiko und gleichzeitig geringerer Renditeerwartung investieren oder ob sie ein höheres Risiko für eine typischerweise auch höhere Rendite in Kauf nehmen. Der hier vorgestellte Fonds ist ein Aktienfonds mit hoher Gewinnchance und ebenso hohem Verlustrisiko. Da der Anteilspreis großen Schwankungen unterliegen kann, wird er der Risikokategorie 6 von 7 zugeordnet. Ergänzend zu erwähnen ist, dass der Risikoindikator auf historischen Daten beruht und keine Aussagen für die Entwicklungen in der Zukunft gemacht werden können.

Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

Fazit: Günstiges Engagement in deutsche Technologiewerte

Abschließend fassen wir nun nochmals alle zuvor genannten Eigenschaften, also die Stärken und Schwächen des ETFs, zusammen. So können diese Informationen effektiv in einem TecDAX ETF Vergleich eingesetzt werden. Ein solcher empfiehlt sich grundsätzlich, um das passende Anlageprodukt finden zu können. Mit einer Gesamtkostenquote von 0,40% p. a. gehört der ComStage TecDAX ETF zweifelsohne zu den günstigeren Angeboten. Aktiv gemanagte Fonds rufen jährliche Kosten zwischen 1,5% und 2,5% auf. Dennoch stellt eine Investition in einen ETF keine Garantie für die Ausschüttung einer Rendite dar. Da es sich hierbei um einen Aktienfonds mit 100%igem Aktienrisiko handelt, sollten die Chancen und Risiken vor einer Investition sorgfältig abgewägt werden. Der Technologiesektor bietet auf der einen Seite zwar ein großes Wachstumspotenzial – auf der anderen Seite wird mit einem Engagement in nur einen Sektor kein hoher Diversifizierungsgrad erreicht. TecDAX ETFs werden daher nur selten als Grundlage für ein diversifiziertes Portfolio genutzt. Im Vordergrund steht eine regelmäßige Ausschüttung von Erträgen, die der Wertentwicklung des TecDAX nachempfunden sind.

 

0
0
TESTSIEGER ETF ANBIETER
  • Aktien ab 2€ online handeln
  • Kontoeröffnung in nur 10 Minuten
  • Viele ETFs kostenlos handeln
WEITER ZU DEGIRO: www.degiro.de

Unsere Empfehlung