Header

Rürup Rente kündigen – keine Möglichkeiten

GELDANLAGE TESTSIEGER - AUXMONEY
  • Durchschnittliche Rendite von 5%
  • Rückzahlungen erfolgen monatlich
  • Anlagekonto bei der flatex Bank AG
WEITER ZU AUXMONEY: www.auxmoney.com

Eine Rürup Rente lohnt sich aufgrund der steuerlichen Vorteile vor allem für Selbstständige und Gutverdiener. Sie kann von denjenigen abgeschlossen werden, die nicht die Bedingungen für eine staatliche Förderung bei der Riester-Rente erfüllen. Eine staatliche Förderung wird bei der Rürup-Rente nur in Form der steuerlichen Erleichterung gewährt. Haben Sie einen Vertrag über die Rürup Rente abgeschlossen, ist es bei einem finanziellen Engpass nicht möglich, die Rürup Rente zu kündigen. Es gibt jedoch verschiedene Alternativen, die in Frage kommen, wenn Sie in finanziellen Schwierigkeiten sind oder mit den Konditionen des Vertrags nicht mehr zufrieden sind.

Jetzt zum Online Geldanlage Testsieger auxmoney!

Rürup Rente kündigen nicht möglich

Haben Sie einen Vertrag für die Rürup Rente abgeschlossen und sind Sie damit nicht zufrieden oder erleiden Sie einen finanziellen Engpass, können Sie die Rürup Rente nicht kündigen. Es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten, wie Sie mit diesem Vertrag umgehen können:

  • Beitragsfreistellung bis zur Auszahlungsphase oder vorübergehend
  • Herabsetzung der Beiträge, wenn sich die finanziellen Verhältnisse verschlechtern
  • Eintritt in die Auszahlphase, wenn Sie das Mindestalter für die Auszahlung erreicht haben
  • Wechsel zu einem anderen Anbieter.

Rürup Rente kündigen

Die einfachste Möglichkeit, die jeder Anbieter der Rürup Rente gewähren muss, ist die Beitragsfreistellung bei einem finanziellen Engpass. Stellen Sie den Vertrag bis zum Eintritt in die Auszahlphase frei, können Sie die Beiträge nicht mehr steuerlich absetzen und erhalten eine verminderte Auszahlung. Bei einer vorübergehenden Beitragsfreistellung haben Sie die Möglichkeit, die monatlichen Beiträge zu erhöhen, wenn Sie wieder zahlungsfähig sind. Das hängt jedoch davon ab, wie flexibel der Vertrag gestaltet ist.

Jetzt zum Online Geldanlage Testsieger auxmoney!

Bereits vor Vertragsabschluss auf Flexibilität achten

Entscheiden Sie sich für eine Rürup-Rente, sollten Sie bereits vor dem Vertragsabschluss auf ein hohes Maß an Flexibilität achten. Da Sie die Rürup Rente nicht kündigen können, sollten Sie darauf achten, ob Sie die monatlichen Beiträge erhöhen können, wenn Sie ein höheres Einkommen erzielen, und ob Sie die Beiträge bei einem finanziellen Engpass herabsetzen können. Das sollte ohne Zusatzkosten möglich sein. Erleiden Sie einen vorübergehenden finanziellen Engpass, müssen Sie Ihre Rürup Rente nicht kündigen.

Sie können den Vertrag vorübergehend beitragsfrei stellen oder die Einzahlungen stunden. Verbessert sich Ihre finanzielle Situation, zahlen Sie wieder mehr ein. Sie können bei flexiblen Verträgen auch Sonderzahlungen leisten, die Sie genau wie die monatlichen Einzahlungen steuerlich absetzen können. Sie sollten jedoch darauf achten, ob für die Sonderzahlungen Gebühren erhoben werden und wie viele Sonderzahlungen gebührenfrei möglich sind.

Rürup Rente kündigen Erfahrungen

Was Sie beim Eintritt in die Auszahlphase beachten sollten

Bei der Rürup Rente kommt es auf das Datum des Vertragsabschlusses an, wann Sie in die Auszahlphase eintreten können. Ein Kapitalwahlrecht besteht nicht. Die Rürup Rente wird monatlich ausgezahlt. Es ist auch nicht möglich, die vorzeitige Auszahlung zu beantragen, da es, im Gegensatz zu klassischen Lebensversicherungen, keinen Rückkaufswert gibt. Haben Sie einen Vertrag vor dem 01. Januar 2012 abgeschlossen, kann die Auszahlung frühestens mit der Vollendung des 60. Lebensjahres beantragt werden. Bei Verträgen, die nach dem 31. Dezember 2011 abgeschlossen wurden, ist die Auszahlung frühestens mit der Vollendung des 62. Lebensjahrs möglich. Die monatliche Auszahlung erfolgt lebenslang, unabhängig davon, welches Alter Sie erreichen.

Was Sie bei einem Wechsel beachten sollten

Eine Rürup Rente kündigen können Sie nicht. Sollten Sie mit Ihrem Anbieter nicht mehr zufrieden sein oder finden Sie einen günstigeren Anbieter, sollten Sie prüfen, ob ein Wechsel möglich ist und mit welchen Einschränkungen er verbunden ist. Wie einfach ein Wechsel ist, hängt vom Anbieter ab. Zumeist fallen bei einem Wechsel Gebühren an, die sich auf die spätere Auszahlung auswirken. Ist ein Wechsel möglich, sollten Sie darauf achten, ob Sie das bereits angesparte Kapital zum neuen Anbieter mitnehmen können. Beim neuen Anbieter können Sie einen Vertrag zu völlig anderen Konditionen abschließen. Schon im Vorfeld sollten Sie über die Konditionen nachdenken:

Beim Vertragsabschluss sollten Sie auf Flexibilität achten. Sie vereinbaren beim Vertragsabschluss das Eintrittsalter in die Auszahlphase. Da Sie die Rürup Rente nicht kündigen können, sollten Sie darauf achten, dass Sie schon früher als vertraglich vereinbart in die Auszahlphase eintreten können. Sie müssen jedoch mindestens das 62. Lebensjahr vollendet haben, damit eine Auszahlung erfolgen kann.

Tipp:
Ist ein Wechsel ungünstig, da Sie die bereits angesparten Beiträge nicht zum neuen Anbieter mitnehmen können, sollten Sie die Rürup Rente beim bisherigen Anbieter beitragsfrei stellen. Bei einem anderen Anbieter können Sie einen völlig anderen Vertrag abschließen.
Jetzt zum Online Geldanlage Testsieger auxmoney!

Widerruf des Vertrages

Möchten Sie Ihre Rürup Rente kündigen, da Sie mit dem Vertrag unzufrieden sind, ist das nicht möglich. Sie können jedoch den Vertrag widerrufen, wenn er noch ganz neu ist und Sie ihn vor weniger als 30 Tagen abgeschlossen haben. Der Gesetzgeber ermöglicht Ihnen, den Vertrag innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Unterlagen zu kündigen. Die Kündigung ist ohne Angabe von Gründen möglich. Sie sollten jedoch das Kündigungsschreiben per Einschreiben abschicken und um Bestätigung der Kündigung bitten.

Rürup Rente kündigen Test

Kosten für die Rürup Rente

Für die Rürup Rente fallen Kosten an, die sich auf die Höhe der Auszahlung auswirken. Häufig werden jährlich Verwaltungskosten berechnet, die Sie auch dann zahlen müssen, wenn Sie den Vertrag beitragsfrei stellen. Haben Sie noch nicht viel eingezahlt und möchten Sie Ihren Vertrag beitragsfrei stellen, können die bereits eingezahlten Beträge im Laufe der Zeit für die laufenden Kosten verbraucht werden. Um das zu vermeiden, kann es sinnvoll sein, die Beiträge herabzusetzen und nur einen geringen Betrag einzuzahlen.

Ein Vorteil der Rürup Rente besteht darin, dass keine Mindesteinzahlungen gefordert werden, so wie das bei der Riester-Rente der Fall ist. Sie sollten sich bereits vor dem Vertragsabschluss über die Kosten informieren. Da Sie die Rürup Rente nicht kündigen können, sollten die Kosten möglichst niedrig sein. So können Sie auch dann, wenn Sie die Beiträge herabsetzen oder den Vertrag beitragsfrei stellen, gewährleisten, dass Sie in der Auszahlphase nicht leer ausgehen.

Jetzt zum Online Geldanlage Testsieger auxmoney!

Fazit: Rürup Rente kündigen ist nicht möglich

Haben Sie einen Vertrag über die Rürup Rente abgeschlossen, können Sie die Rürup Rente nicht kündigen, wenn Sie unzufrieden sind oder die Beiträge nicht mehr zahlen können. Ein Rücktritt vom Vertrag ist ohne Angabe von Gründen und ohne Verluste innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Unterlagen möglich. Sie können auch die Versicherung beitragsfrei stellen.

Das ist dauerhaft oder vorübergehend möglich. Bei den meisten Anbietern ist Flexibilität gewährleistet. Sie können bei einem finanziellen Engpass die monatlichen Beiträge herabsetzen. Verbessert sich die finanzielle Situation, können Sie die Beiträge erhöhen. Ein Wechsel zu einem anderen Anbieter kann mit Einschränkungen verbunden sein. Häufig werden Gebühren berechnet. Nicht bei allen Anbietern ist es möglich, die bereits eingezahlten Beträge zum neuen Anbieter mitzunehmen. Ein Eintritt in die Auszahlphase kann ab der Vollendung des 62. Lebensjahrs erfolgen.

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com

0
0
GELDANLAGE TESTSIEGER - AUXMONEY
  • Durchschnittliche Rendite von 5%
  • Rückzahlungen erfolgen monatlich
  • Anlagekonto bei der flatex Bank AG
WEITER ZU AUXMONEY: www.auxmoney.com

Unsere Empfehlung