MTU Aktie: Die Wertpapiere der Münchener Firma heben ab!

Die MTU Aero Engines AG stellt Triebwerke für Flugzeuge her. Die Produkte der Münchner Firma werden sowohl im zivilen als auch militärischen Bereich eingesetzt. Nach dem Ende der Corona Pandemie haben die Airlines wieder damit begonnen, sehr viele neue Flugzeuge zu ordern. Das bedeutet dann auch hohe Umsätze für MTU, weshalb die MTU Aktie bei vielen Anlegern sehr begehrt ist. Es besteht die Chance auf eine Kursverdopplung!

Zum Testsieger eToro 80,2 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Unternehmensprofil

Firmenlogo:MTU Aktie
Unternehmensname:MTU Aero Engines AG
Gründung:1934
ISIN:DE000A0D9PT0
Symbol:MTUAF
Sektor/Branche:Maschinenbau (Flugzeug Branche)
Mitarbeiterzahl:11.000
Jahresumsatz im letzten Jahr:4,2 Milliarden Euro
Link zur IR-Seite des Unternehmenshttps://www.mtu.de/investor-relations/

Die MTU Aero Engines AG ist ein Maschinenbau Unternehmen aus München. Die Firma stellt Triebwerke für Flugzeuge her. Dazu gehört es auch, die Triebwerke instand zu halten. Die Produkte von MTU werden sowohl bei zivilen als auch bei militärischen Flugzeugen eingesetzt.

mtu aktie kurs
MTU ist ein münchner Maschinenbau Unternehmen/ Bilderquelle: mtu.de

Gute News für die MTU Aktie Dank vielen Flugzeug Neubestellungen

Mittlerweile ist die Corona Pandemie endlich unter Kontrolle. Das sind auch hervorragende Nachrichten für die Flugzeug Industrie. Denn nunmehr ist das Fliegen bei den Menschen wieder sehr beliebt. Insgesamt lässt sich ein großer Nachholbedarf beobachten.

Viele Airlines schaffen es aufgrund der starken Nachfrage aktuell nicht, genügend Flugverbindungen anbieten zu können. Aus diesem Grund haben viele Fluggesellschaften damit begonnen, neue Flugzeuge zu bestellen.

Das sind dann auch sehr gute Nachrichten für die MTU Aktie. Denn wenn neue Flugzeuge geordert werden, dann steigt damit auch automatisch die Nachfrage nach neuen Triebwerken.

Aus diesem Grund können sich die Umsätze und Gewinne bei dem Münchner Unternehmen aktuell sehr gut entwickeln. Daher haben auch Großbanken damit begonnen, ihre Einschätzungen für MTU zu erhöhen.

Das führt dann in der Regel dazu, dass sich mehr Anleger für die Aktien der entsprechenden Unternehmen interessieren. Auch bei MTU ist daher damit zu rechnen, dass sich die Kurse in Zukunft sehr positiv entwickeln können.

Aktuell finden die Anleger interessante Einstiegskurse. Viele Experten gehen davon aus, dass sich die Aktie des Münchner Unternehmens verdoppeln könnte. Damit sind die Aktien der Firma für die Anleger sehr attraktiv!

Zum Testsieger eToro 80,2 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

MTU Aktie kaufen oder verkaufen?

mtu aero engines aktie
Das ist der Aktienchart der MTU Aktie/ Bilderquelle: traderfox.com

5 Gründe, warum die Aktie von MTU neue Hochs erreichen wird

  1. MTU ist schon seit vielen Jahren erfolgreich als Hersteller von Flugzeug Triebwerken tätig. So genießen die Produkte der Münchner Firma auch international einen sehr guten Ruf. Heutzutage verfügt MTU weltweit über 14 Standorte. Dem Unternehmen gelingt es dabei immer wieder, neue Großaufträge zu erhalten.
  2. Heutzutage befindet sich in fast jedem Flugzeug Technik von MTU. Erklären lässt sich das dadurch, dass Triebwerke in der Regel von Allianzen gefertigt werden: Darin schließen sich Triebwerk Hersteller zusammen, um Kosten und Risiken zu minimieren. MTU ist beispielsweise ein Teil der International Aero Engines (IAE).
  3. MTU fertig insbesondere Komponenten für die Triebwerke des Airbus A320neo. Gerade dieses Modell ist aktuell bei den Airlines sehr beliebt. So wurden mittlerweile 3.800 Flugzeuge dieses Typs geordert. Diese Zahlen zeigen, wie lukrativ das Geschäft mit den Triebwerken für MTU ist.
  4. Experten gehen davon aus, dass die Zahl der Flugverbindungen in Zukunft weiter zunehmen wird. Verantwortlich dafür ist insbesondere die weiter wachsende Weltbevölkerung. Außerdem haben die Menschen auch in Entwicklungsländern zunehmend mehr Geld. Daher wird das Fliegen erschwinglicher und die Anzahl der Flugbuchungen nimmt zu. Zukünftig werden daher noch mehr Flugzeuge benötigt werden.
  5. MTU produziert außerdem Triebwerke für militärische Flugzeuge. Gerade auch durch den Krieg in der Ukraine kann sich dieser Bereich sehr gut entwickeln. Denn Länder wie Deutschland und Frankreich möchten in Zukunft verstärkt in ihre Sicherheit investieren. Dazu werden dann u. a. neue Militärflugzeuge und auch Hubschrauber bestellt. Auch das sorgt dafür, dass sich die Umsätze und Gewinne für MTU sehr gut entwickeln können. Insgesamt gibt es daher viele Gründe, die für den Kauf der MTU Aktie sprechen!

Zum Testsieger eToro 80,2 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

2 Punkte, welche die Anleger bei dem Münchener Unternehmen bedenken sollten

  1. Sollte es erneut zu Lockdowns kommen, könnte das zu schwächeren Umsätzen bei MTU führen. Allerdings ist nicht damit zu rechnen, dass die Politik bereit ist, nochmals diesen Schritt zu gehen. Denn dadurch ergeben sich zu große Probleme für die Wirtschaft.
  2. Die Aktie des Unternehmens MTU kann stark schwanken, was bei Aktien aus dem Luftfahrtsektor häufig vorkommt. Es empfiehlt sich deshalb, das Anlageportfolio möglichst breit gestreut zu halten, um die Risiken zu minimieren
MTU Aktie
Die MTU Aktie kann von starke Schwankungen aufweisen/ Bilderquelle: mtu.de

Ähnliche Aktien

  • RAYTHEON TECHNOLOGIES
  • ROLLS-ROYCE HOLDINGS PLC

Einschätzung der Redaktion: Jetzt von den vielen neuen Flugzeug Bestellungen profitieren!

Das Jahr 2020 war für die Flugzeug Industrie ein Desaster: Denn die Lockdowns haben dafür gesorgt, dass der weltweite Flugbetrieb stark zurückgefahren wurde. Davon waren nicht nur die Airlines betroffen, sondern auch die Flugzeug Hersteller. Denn mit einem Schlag wurden viel weniger neue Flugzeuge bestellt.

Das hat dann auch dazu geführt, dass die MTU Aktie stark gefallen ist. Denn wenn große Flugzeug Hersteller wie Airbus und Boeing ihre Produktion verringern müssen, dann werden automatisch auch weniger Triebwerke benötigt.

Erfreulicherweise ist die Corona Krise allerdings nunmehr überstanden. Das hat dazu geführt, dass nun wieder sehr viele Menschen mit dem Flugzeug verreisen möchten. Experten gehen davon aus, dass sich dieser Trend in Zukunft noch verstärken könnte.

Auch in den kommenden Jahren dürften sich daher die Umsätze und Gewinne von MTU positiv entwickeln.

mtu-aktie
Nach der Pandemie konnte sich die MTU Aktie wieder gut erholen/ Bilderquelle: mtu.de

Dazu kommt, dass es heutzutage für viele Fluggesellschaften immer wichtiger wird, Kosten einzusparen. Das liegt insbesondere daran, dass sich die Preise für Kerosin stark erhöht haben. Es ist daher erforderlich, in neue Triebwerke zu investieren.

Das ist auch deshalb wichtig, um die Treibhaus Emissionen zu verringern. So werden neue Triebwerke heutzutage gezielt so konstruiert, dass sie weniger Treibstoff verbrauchen.

In den kommenden Jahren werden daher viele ältere Triebwerke ersetzt werden müssen. Auch das spricht dafür, dass die Bestellungen bei MTU hoch bleiben werden.

Derzeit bieten sich bei der MTU Aktie attraktive Einstiegsgelegenheiten. Die Aktie des Münchner Unternehmens hat das Potenzial, sich verdoppeln zu können. Diese Chance sollte man sich nicht entgehen lassen!

Bilderquelle:

  • traderfox.com
  • mtu.de