Header

ETF des Monats: BNP Paribas Easy STOXX Europe 600 UCITS ETF

TESTSIEGER ETF ANBIETER
  • Aktien ab 2€ online handeln
  • Kontoeröffnung in nur 10 Minuten
  • Viele ETFs kostenlos handeln
WEITER ZU DEGIRO: www.degiro.de

Der BNP Paribas Easy STOXX Europe 600 UCITS ETF investiert in Aktien (Europa). Die Erträge, die der Fonds erzielt, werden thesauriert (reinvestiert). Der ETF bildet die Wertentwicklung des Index STOXX Europe 600 synthetisch durch Swap-Geschäfte nach. Der Aktienindex ermöglicht ein kostengünstiges und diversifiziertes Investment in zirka 600 Aktien. Der in Frankreich aufgelegte ETF von BNP Paribas weist ein Fondsvolumen von 1.016 Millionen Euro auf und zählt damit zu den größten Fonds auf den STOXX Europe 600. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,20 Prozent pro Jahr. Auch ETF Sparplan-Angebote sind für diesen Fonds verfügbar.

  • Der BNP Paribas Easy STOXX Europe 600 UCITS ETF ist ein thesaurierender Fonds.
  • Der Teilfonds wurde am 16. September 2013 in Frankreich aufgelegt.
  • Die Gesamtkostenquote liegt bei diesem ETF bei 0,20 Prozent pro Jahr.
  • Der Fonds ist sparplanfähig.
Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

Datenblatt

Bezeichnung des Fonds:BNP Paribas Easy STOXX Europe 600 UCITS ETF (Classic), Teilfonds der SICAV – BNP Paribas Easy FR
Verwaltungsgesellschaft:BNP Paribas Asset Management France, eine Verwaltungsgesellschaft der Unternehmensgruppe BNP Paribas
Depotbank:BNP Paribas Securities Services
Regulierung:Autorité des Marchés Financiers (AMF)
ISIN:FR0011550193
WKN:A1W37K
Investmentziel:Aktienfonds
Basiswährung:Euro
Domizil:Frankreich
Vergleichsindex:STOXX Europe 600
Auflagedatum:16. September 2013
Zum Vertrieb zugelassen in:Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und weitere
Ertragsverwendung:Thesaurierend
Produktstruktur:Synthetisch (Unfunded Swap)
Laufende Kosten:0,20 %
Fondsvolumen:1.016 Mio. Euro
Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

 

Indexbeschreibung: STOXX Europe 600

Der Index STOXX Europe 600 bietet Zugang zu 600 Unternehmen aus 17 europäischen Ländern. Der Aktienindex setzt sich jeweils aus 200 Firmen aus dem Small-, Mid- und Large-Cap-Segment zusammen. Die Zusammensetzung des Index richtet sich nach der Marktkapitalisierung der enthaltenen Aktien. Die Neuberechnung erfolgt pro Quartal. Dabei werden auch die Dividenden der Index-Unternehmen berücksichtigt.

ETF des Monats

Die wichtigsten Bestände im Benchmark

Zu den Top-Positionen im STOXX Europe 600 Index zählen:

  • Nestle SA
  • Novartis
  • Roche HLDGS AD Genusscheine NPV
  • HSBC
  • BP
  • Total
  • Royal Dutch Shell PLC
  • SAP AG
  • Glaxosmithkline
  • Astrazeneca PLC

Aufschlüsselung nach Land (Benchmark)

  • Großbritannien (25,30 %)
  • Frankreich (17,27 %)
  • Schweiz (13,96 %)
  • Deutschland (13,22 %)
  • Niederlande (6,77 %)
  • Spanien (4,71 %)
  • Schweden (4,03 %)
  • Sonstige (14,74 %)

Aufschlüsselung nach Sektor (Benchmark)

  • Finanzen (19,16 %)
  • Basiskonsum (13,72 %)
  • Industrie (13,64 %)
  • Gesundheit (13,33 %)
  • Zykl. Konsum (9,10 %)
  • Materialien (8,49 %)
  • Energie (6,95 %)
  • Sonstige (15,62 %)

Bei Stoxx Europe 600 handelt es sich um eine Handelsmarke von STOXX Limited. BNP Paribas Asset Management nutzt sie in Lizenz. Der EasyETF Stoxx Europe 600 wird von der STOXX Limited weder gefördert, noch beworben oder verkauft.

Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

Ziele und Anlagepolitik des BNP Paribas Easy STOXX Europe 600 UCITS ETF

Der BNP Paribas Easy STOXX Europe 600 UCITS ETF verfolgt das Ziel der Nachbildung der Wertentwicklung des Aktienindex Stoxx Europe 600 Net Return, berechnet mit wiederangelegten Dividenden, ohne Berücksichtigung auf die negative oder positive Entwicklung. Der ETF ist ein indexgebundener Teilfonds. Aus diesem Grund strebt dieser eine absolute Abweichung der Nachbildung zwischen der Veränderung des Nettoinventarwertes des Index und dem des Fonds von weniger als einem Prozent an. Sollte diese Abweichung ein Prozent überschreiten, darf sie die Volatilität des Index unter keinen Umständen um mehr als fünf Prozent überschreiten. Die Berechnung der Abweichung erfolgt mittels der wöchentlich über die vergangenen 52 Wochen beobachteten Wertentwicklungen.

ETF des Monats: BNP Paribas Easy STOXX Europe 600 UCITS ETF

Wesentliche Eigenschaften des Fonds

Das Fondsvermögen setzt sich aus Finanzinstrumenten zusammen (Aktien von europäischen und/oder französischen Gesellschaften sowie Geldmarkt- und/oder Anleihen-Instrumente). Die Bindung des Fonds an die Wertentwicklung des STOXX Europe 600 wird über einen Finanzkontrakt erreicht (synthetische Nachbildung).

  • Gehandelte Vermögenswerte: Finanzkontrakte (Swaps) – Über diese wird die synthetische Bindung des Fonds an die Entwicklung des europäischen Aktienmarktes über den Aktienindex erreicht.
  • Empfohlener Mindestanlagezeitraum: 5 Jahre
  • Klassifizierung: OGAW (internationale Aktien)
  • Verwendung der erzielten Erträge: Thesaurierend
  • Häufigkeit der Berechnung des Nettoinventarwertes: Täglich, jeweils am folgenden Börsentag, sofern der zugrundeliegende Markt des Index sowie der Handelsmarkt des ETFs geöffnet sind.

Anleger können ihre Anteile auf dem Primärmarkt an jedem Berechnungstag des Nettoinventarwertes vor 16:30 Uhr zurücknehmen lassen und sie während der Öffnungszeiten der Notierungsstellen auf dem Sekundärmarkt verkaufen.

Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

Risiko- und Ertragsprofil

Der BNP Paribas Easy STOXX Europe 600 UCITS ETF wird in die Risikokategorie 5 (Stufen 1 bis 7) eingestuft. Grundsätzlich gilt: Je höher das Risiko, desto länger ist der empfohlene Anlagehorizont. Bei diesem ETF wird, wie bereits erwähnt, ein Anlagezeitraum von mindestens fünf Jahren empfohlen.

Fondsanlagen unterliegen Marktschwankungen

Die Fondsanlagen unterliegen Schwankungen am Markt und den mit Anlagen in Wertpapieren einhergehenden Risiken. Als Anleger sollten Sie stets beachten, dass der Wert Ihrer Anlage und der damit erzielte Ertrag fallen und auch steigen kann. Der hier beschriebene Fonds ist einem Kapitalverlustrisiko ausgesetzt. Somit kann der Fall eintreten, dass Sie Ihren ursprünglich investierten Betrag nicht zurückbekommen. Folgende mögliche Risiken müssen außerdem berücksichtigt werden:

  1. Risiko im Zusammenhang mit der Verwendung von Finanztermininstrumenten: BNP Paribas nutzt außerbörslich gehandelte Finanztermininstrumente, damit die Performance der Strategie nachgebildet werden kann. Die Instrumente können mit verschiedenen Risiken verknüpft sein, die Anpassungen erforderlich machen oder gar zur frühzeitigen Kündigung des Instruments und somit zu einer Beeinträchtigung des Nettoinventarwertes führen können.
  2. Liquiditätsrisiko: Das Risiko entsteht durch das Problem, einen Titel wegen fehlender Käufer innerhalb einer vertretbaren Frist und zu einem angemessenen Wert zu verkaufen.
  3. Kreditrisiko: Dabei handelt es sich um das Risiko der Herabstufung des Ratings von Emittenten oder aber eines Zahlungsausfalls, was einen sinkenden Wert der Finanzinstrumente nach sich ziehen kann, die mit einem Emittenten verbunden sind.
  4. Gegenparteirisiko: Dieses Risiko besteht in Verbindung mit der Fähigkeit der Gegenpartei im außerbörslichen Handel, die entsprechenden Verpflichtungen zu erfüllen, zum Beispiel Liefer-, Zahlungs- oder Rückzahlungspflichten.

ETF des Monats kaufen

Wertentwicklung des BNP Paribas Easy STOXX Europe 600 UCITS ETF

1. Risiko

Die Fondsgröße beträgt zirka 1.016 Millionen Euro. Die Wertentwicklung des Index wird im ETF synthetisch durch Swap-Geschäfte (Finanz-Tauschgeschäfte) nachgebildet.

  • Rechtliche Struktur: ETF
  • Replikationsmethode: Synthetisch (Unfunded Swap)
  • Strategie-Risiko: Long-only
  • Fondswährung: EUR
  • Währungsrisiko: Währung ist nicht gesichert
  • Volatilität 1 Jahr (in Euro): 11,85 %

2. Rendite

Der in Frankreich aufgelegte BNP Paribas Easy ETF thesauriert die erzielten Dividenden.

  • Rendite 1 Jahr: -0,58 %
Lfd. Jahr2018201720162015
13,92 %-10,74 %11,16 %0,22 %9,85 %
1 Monat3 Monate6 Monate1 Jahr3 Jahre
-1,92 %4,07 %7,46 %-0,58 %23,10 %

 

Die Gesamtkostenquote (TER) liegt bei diesem Fonds bei 0,20 Prozent pro Jahr. Damit zählt der ETF von BNP Paribas zu den teuersten ETFs auf den STOXX Europe 600. Er wurde am 16. September 2013 in Frankreich aufgelegt und ist somit älter als fünf Jahre. Angeboten wird der Fonds von BNP Paribas Asset Management. Depotbank ist die BNP Paribas Securities Services SA. Anleger sollten stets beachten, dass die vergangene Wertentwicklung kein Indiz für die zukünftige Entwicklung ist. Es ist ratsam, sich regelmäßig über die Entwicklung zu informieren, am besten über den entsprechenden Chart.

Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

Kosten des BNP Paribas Easy STOXX Europe 600 UCITS ETF

Die von den Anlegern getragenen Gebühren und Kosten dienen der Verwaltung des Fonds. Dazu zählen auch die Kosten für den Vertrieb und die Vermarktung der Aktien. Die Kosten verringern die Ertragschancen der Anlage.

Einmalige Kosten vor und nach der Anlage

1. Primärmarkt (zugelassene Teilnehmer)

Maximaler Ausgabeaufschlag (nicht vom OGAW vereinnahmt): 3,00 %
Maximaler Rücknahmeabschlag (nicht vom OGAW vereinnahmt): 3,00 %

Der Ausgabeaufschlag und der Rücknahmeabschlag geben das Maximum für Barzeichnungen und -rücknahmen auf dem Primärmarkt für zugelassene Anleger an. Die Kosten können in bestimmten Fällen für die Anleger niedriger ausfallen.

2. Sekundärmarkt (alle Anleger)

Maximaler Ausgabeaufschlag (nicht vom OGAW vereinnahmt): 0,00 %
Maximaler Rücknahmeabschlag (nicht vom OGAW vereinnahmt): 0,00 %

Für den Kauf und den Verkauf auf dem Sekundärmarkt gelten dieselben Bedingungen wie für den Primärmarkt und den Makler. Für die Anleger fallen hier keine Rücknahme- oder Zeichnungsgebühren an. Die möglicherweise anfallenden Maklergebühren hängen vom gewählten Makler (Verwahrung, Ausführung etc.) ab.

ETF kaufen

Kosten, die der OGAW innerhalb eines Jahres zu tragen hat

  • Laufende Kosten: 0,20 % pro Jahr

Bei den hier angegebenen Kosten handelt es sich um eine Schätzung der laufenden Kosten. Sie basiert auf den Kosten des vorherigen Geschäftsjahres. Die Summe kann von Jahr zu Jahr variieren. In den laufenden Kosten sind keine Maklergebühren (mit Ausnahme der Ausgabeauf- und Rücknahmeabschläge, die der ETF im Rahmen des Kaufs oder Verkaufs von Anteilen eines anderen Finanzinstruments für gemeinsame Anlagen bezahlt) oder an die Wertentwicklung des Fonds gebundene Gebühren enthalten.

Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

ETF-Sparen mit dem STOXX Europe 600

Mit einem STOXX Europe 600 Sparplan können Anleger regelmäßig in 600 Unternehmen aus Europa investieren. In dem Aktienindex sind jeweils 200 kleine, mittlere und große Unternehmen aus 17 europäischen Staaten vertreten. Zusätzlich zu den Kursgewinnen partizipieren die Anleger auch an den Dividenden der Gesellschaften.

Viele ETFs sind sparplanfähig

Von den diversen ETFs auf den STOXX Europe 600 sind verschiedene sparplanfähig. Einige sind über Aktionsangebote sogar zum Nulltarif bei Direktbanken besparbar. Ob ein Fonds sparplanfähig ist, bestimmt indes nicht der ETF-Anbieter, sondern die jeweilige Bank. Der BNP Paribas Easy STOXX Europe 600 UCITS ETF ist sparplanfähig. Es gibt Sparplan-Angebote bei verschiedenen Banken.

Mit Aktionsangeboten sparen

Ein weiterer Vorteil eines ETF-Sparplans sind die niedrigen jährlichen Kosten. Die Gesamtkostenquote eines ETFs auf den STOXX Europe 600 liegt zwischen 0,07 und 0,20 Prozent pro Jahr. Die Direktbanken, die ETF-Sparpläne auf den europäischen Index zur Verfügung stellen, bieten sehr gute Konditionen für das regelmäßige Sparen. Teilweise können Sie mit Aktionsangeboten sogar zusätzlich sparen. Das heißt, dass Sie die ETFs ohne Ordergebühren erwerben können. Auch die Depotgebühr fällt häufig weg.

Hinweis
Wer einen ETF besparen möchte, muss zuvor ein Depot eröffnen. Die Einrichtung lässt sich ganz einfach online in wenigen Minuten durchführen.

ETF des Monats

BNP Paribas Easy

BNP Paribas Easy ist das Indexfonds- und ETF-Angebot der französischen Großbank BNP Paribas. Der Anbieter hat in Europa die ersten Rohstoff-ETFs angeboten. BNP Paribas Easy kann durch seine große Auswahl an OGAW-Indexfonds, von denen der überwiegende Teil an den großen europäischen Börsen notiert ist, beinahe alle Anlageklassen abdecken.

Multi Asset, Quantitative and Solutions (MAQS), eine Investmentgruppe von BNP Paribas Asset Management, deckt das Fondsspektrum von BNP Paribas Easy ab. Die Schwerpunkte liegen auf Multi Asset, Structured Management, Solutions & Advisory und Quantitative & Index.

BNP Paribas Easy gilt als Vorreiter in vielen Anlageklassen (kohlenstoffarme Wirtschaft, börsennotierte Immobilien in Europa usw.) und Märkten. Das ETF-Sortiment konzentriert sich auf nachhaltige Anlagethemen und Smart Beta. Darüber hinaus ist BNP Paribas Easy in Europa für die gute Verwaltung und Innovationsfähigkeit bekannt, insbesondere hinsichtlich der regelmäßigen Vorstellung neuer Anlagethemen.

Die französische Großbank BNP Paribas

Bei BNP Paribas handelt es sich um eine französische Großbank. Sie entstand am 23. Mai 2000 durch die Fusion der Bank Paribas und der Banque Nationale de Paris (BNP). Gemeinsam mit dem Crédit Lyonnais und der Société Générale zählt sie zu den drei alten Geschäftsbanken Frankreichs, den „Les trois vieilles“. Die BNP Paribas ist eine der 29 international wichtigsten Finanzinstitute, die vom Finanzstabilitätsrat als weltweit systemrelevant eingestuft wurden. Damit unterliegt sie einer speziellen Überwachung und muss besonders strenge Auflagen in Bezug auf die Ausstattung mit Eigenkapital erfüllen.

Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

BNP Paribas Easy Stoxx Europe 600 UCITS ETF: Thesaurierender ETF mit synthetischer Replizierung

Der BNP Paribas Easy STOXX Europe 600 UCITS ETF – (Classic) ist ein Teilfonds der SICAV – BNP Paribas Easy FR. Die Verwaltungsgesellschaft ist BNP Paribas Asset Management France. Sie gehört zur Unternehmensgruppe BNP Paribas. Der Fonds und die Verwaltungsgesellschaft wurden in Frankreich von der Autorité des Marchés Financiers (AMF) zugelassen und werden von der Aufsichtsbehörde reguliert. Die Depotbank des Fonds ist die BNP Paribas Securities Services. Der ETF wird an den Handelsplätzen Euronext Paris und an der Deutschen Börse gehandelt. Der BNP Paribas Easy STOXX Europe 600 UCITS ETF bietet Anlegern Zugang zu den europäischen Aktienmärkten. Er versucht, die Performance des STOXX Europe 600 Net Total Return Index so exakt wie möglich abzubilden. Dies gilt gleichermaßen für Erträge wie für Verluste. Gemanagt wird der Fonds mittels synthetischer Replikationsmethode. Der Fonds thesauriert die erzielten Erträge und ist somit für Anleger mit einem langfristigen Anlagehorizont geeignet. Die empfohlene Mindestanlagezeit beträgt fünf Jahre. Alternativ oder ergänzend ist es möglich, über einen ETF-Sparplan in die Wertentwicklung zu investieren.

0
0
TESTSIEGER ETF ANBIETER
  • Aktien ab 2€ online handeln
  • Kontoeröffnung in nur 10 Minuten
  • Viele ETFs kostenlos handeln
WEITER ZU DEGIRO: www.degiro.de

Unsere Empfehlung