nextmarkets Kosten – Alle nextmarkets Gebühre, Preise und Spreads im Fokus!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 10.12.2019


Über nextmarkets können Einsteiger und Profis Forex und CFDs handeln. Dazu können Analysen von 14 Coaches eingesehen werden, um diese für den eigenen Handel zu nutzen. Neben der Möglichkeit den Analysen zu folgen, können Trader auch eigene Strategien realisieren. Bei der nextmarkets Trading Limited handelt es sich um ein in der EU reguliertes Finanzdienstleistungsunternehmen, das seinen Sitz auf Malta hat. Die Muttergesellschaft ist die in Köln ansässige nextmarkets GmbH. Trader können das Angebot zunächst über das Demokonto testen, bevor der Handel über das Echtgeldkonto umgesetzt wird. Welche nextmarkets Kosten anfallen, zeigt der folgende Artikel auf.

  • Konto- und Depotführung gebührenfrei
  • Handelskosten: Spread
  • Trades der 14 Coaches folgen
  • bis zu 200 Analyse pro Monat kostenlos
Jetzt zu Plus500 – Gut geeignet für NeueinsteigerInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Handelskosten bei nextmarkets: keine Kommissionen

Das Kölner Unternehmen nextmarkets ging im Jahr 2016 an den Start und bot zunächst nur ein Demokonto an, über das die Analysen der Coaches in Echtzeit über Charts verfolgt werden konnten. Seit 2018 können Trader bei nextmarkets auch ein Live-Konto eröffnen. Der Broker agiert beim CFD-Handel als Market Marker und verlangt von seinen Kunden keine Kommissionen. Die nextmarkets Kosten beim Handel stellen sich durch den jeweiligen Spread dar. Wie hoch der Spread ausfällt, zeigt sich abhängig vom jeweiligen Finanzinstrument. Bei nextmarkets können CFDs auf Währungspaare gehandelt werden. Die Spreads für Majors zeigen sich wie folgt:

  • EUR/USD: 0,6 Pips
  • GBP/USD: 0,6 Pips
  • USD/JPY: 0,3 Pips
  • USD/CHF: 0,7 Pips

Die Spreads für exotische Währungspaare zeigen sich in der Regel größer. Neben Forex beinhaltet das Handelsangebot des Brokers auch Aktien-CFDs. Hierzu findet sich ein Average ab 0,10 % je nach Aktie. Der Handel von Indizes via CFDs ist bei nextmarkets ab einem Spread von 1,0 möglich und das zum Beispiel für den Aktienindex USA Top 500. Wichtige Rohstoffe können ebenfalls über den Broker gehandelt werden. Für den Handel mit Gold-CFDs ist ein Spread von 0,6 USD aufgeführt.

Dass sich der Broker an den Bedürfnissen der Trader orientiert, zeigt sich auch durch die Auswahl an Kryptowährungen. So können Bitcoins über CFDs mit einem Spread von 10 USD gehandelt werden. Über die zugehörige Übersicht können die handelbaren Finanzinstrumente mitsamt Spread überblickt werden. Keine Gebühren fallen für die Konto- und Depotführung an.

nextmarkets Spreads

Einige Spreads in der Übersicht

Forex- und CFD-Handel: über 1.000 handelbare Finanzinstrumente

Wer sich auf der Suche nach einem passenden Broker befindet, sollte auch einen Blick in das Handelsangebot werfen. So kann sichergestellt werden, ob der ausgewählte Broker die gewünschten Finanzinstrumente auch in der Auswahl führt. Bei nextmarkets zeichnet sich das Konzept nicht nur durch ein ansprechendes Handelsangebot aus. Es können mehr als 1.000 Finanzinstrumente gehandelt werden und das auf Grundlage täglicher Analysen. Dazu kann den Trades gefolgt werden, die die Coaches ausführen. Beim CFD-Handel kann auf steigende oder fallende Kurse des zugrundeliegenden Basiswerts gesetzt werden. Kryptowährungen stellen im Angebot von nextmarkets einen interessanten Bereich dar. Neben Bitcoin können auch die nachfolgenden Kryptowährungen über CFDs gehandelt werden:

  • Bitcoin Cash
  • Ethereum
  • Litecoin
  • Ripple

Darüber hinaus finden sich im Handelsangebot des Brokers europäische und amerikanische Rohstoffe. Eine gute Auswahl an Aktienindizes und Währungspaaren ergänzt das Angebot. Weiter können auch Einzelaktien aus beispielsweise dem Index Deutschland Top 30 gehandelt werden. Zu den wichtigsten Anlageklassen gehören auch Anleihen. Hier bietet der Broker die Anleihe BUND an.

Über nextmarkets können Einsteiger und auch professionelle Trader handeln. Wer als professioneller Trader höhere Hebel in Anspruch nehmen möchte, muss sich zunächst für das Pro Konto qualifizieren. Kunden mit Pro Konto können von einem persönlichen Service-Berater profitieren. Bevor das Pro Konto genutzt werden kann, muss ein Echtgeldkonto eröffnet werden. Auch über das nextmarkets Pro Konto kann ohne Nachschusspflicht gehandelt werden. Der maximale Hebel, den Profis nutzen können, liegt bei 100.

Jetzt zu Plus500 – Gut geeignet für NeueinsteigerInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Fallen Kosten für die Einrichtung des Live-Kontos an?

Um die Analysen und das Handelsangebot für den Handel mit echtem Geld nutzen zu können, muss ein Live-Konto eröffnet werden. Für die Einrichtung des Echtgeldkontos fallen keine nextmarkets Gebühren an. Im ersten Schritt der Kontoeröffnung sind E-Mail-Adresse und Passwort anzugeben. Zudem ist das Wohnsitzland auszuwählen. Im Rahmen der Kontoeröffnung muss eine Legitimierung durchgeführt werden. Die geforderten Dokumente können bequem hochgeladen werden. Neben einem gültigen Personalausweis oder Reisepass ist auch ein Adressnachweise erforderlich. Ein Konto bei nextmarkets kann nur von volljährigen Personen eröffnet werden.

Wenn das Echtgeldkonto aktiviert wurde, kann die erste Einzahlung vorgenommen werden. Dazu erhalten Kunden eine E-Mail, die die Kontoverbindung enthält. Auch nextmarkets gehört zu den Anbietern am Markt, die eine Mindesteinlage fordern. Bei nextmarkets beträgt die Mindesteinlage 500 Euro. Bei Einzahlungen ist darauf zu achten, dass die persönliche Referenznummer in den Betreff eingetragen wird. So kann die Zahlung problemlos zugeordnet werden. Auszahlungen können über den Kundenbereich vorgenommen werden. Bevor eine Auszahlung bearbeitet wird, muss diese vom Trader noch durch die Eingabe des Passworts bestätigt werden. Auszahlungen werden nur an das Referenzkonto des Kunden überwiesen. Das Referenzkonto ist in der Regel das Girokonto des jeweiligen Kunden.

Gut zu wissen: Bei offenen Fragen kann der Kundenservice von nextmarkets von montags bis freitags zwischen 09:00 bis 18:00 Uhr erreicht werden. Der deutschsprachige Kundenservice kann telefonisch oder über das bereitgestellte Kontaktformular kontaktiert werden. Ein Live-Chat zählt nicht zu den Kontaktmöglichkeiten.

nextmarkets Gebühren Live-Konto

nextmarkets erhebt für die Einrichtung eines Live-Kontos keine Gebühren

Gecoacht über nextmarkets handeln

Bei nextmarkets präsentieren 14 Experten Analysen zu den Märkten und zeigen damit Anlageideen auf. Jedoch stellen die Analysen keine Anlageberatung dar. Es können pro Monat bis zu 200 Analysen in Anspruch genommen werden, ohne dass dafür nextmarkets Gebühren anfallen. Auch die Informationseinholung zu den Coaches kann kostenlos über die Website des Brokers erfolgen. Zu den Coaches findet sich ein kurzes Profil, das unter anderem den Schwerpunkt des jeweiligen Experten aufzeigt. Wer sich beispielsweise auf den Handel mit Instrumenten aus der Anlageklassen Aktien fokussiert, kann einen Coach mit diesem Schwerpunkt auswählen.

Wie bereits zuvor erwähnt, ist es kein Muss den Analysen zu folgen. Wer dies jedoch für den eigenen Handel nutzen möchte, kann die gewünschte Analyse über die Plattform auswählen. Dazu ist noch die Stückzahl einzugeben, mit der der Trade umgesetzt werden soll. Im Zuge des Risikomanagements ist das Setzen von Orderzusätzen wie Stop Loss ein wichtiger Faktor. Daher können sich auch Anpassungen der Orderzusätze für Trader von Interesse zeigen. Ob der Coach den Orderzusatz angepasst hat, kann im Abschnitt eingesehen werden, der sich mit den Transaktionen zur entsprechenden Analyse befasst.

Trader müssen keine vielversprechenden Analysen verpassen. Wer sich für einen Coach entschieden hat, erhält eine Benachrichtigung, sobald dieser eine neue Analyse veröffentlicht hat. Auch von unterwegs aus über das Smartphone können sich Trader per Push-Benachrichtigung über neue Analysen informieren lassen. Darüber hinaus kann die Benachrichtigung auch per E-Mail erfolgen.

Jetzt zu Plus500 – Gut geeignet für NeueinsteigerInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Kostenlose CFD Trading App verfügbar?

Heutzutage gehen viele Trader den CFD-Handel flexibel an, indem über eine Trading App gehandelt wird. Auch bei nextmarkets haben Kunden die Möglichkeit eine CFD Trading App für den Handel zu nutzen. Die Trading App des Brokers kann gebührenfrei heruntergeladen werden. Es fallen keine nextmarkets Kosten dafür an. Die App ist sowohl für iPhone als auch für Smartphones und Tablets mit Android-Betriebssystem erhältlich. Natürlich kann auch über die webbasierte Handelsplattform auf das Handelsangebot des Brokers zugegriffen werden.

Funktionen der Handelsplattform:

  • zahlreiche Indikatoren und Werkzeuge
  • Vollbild-Modus
  • Analysen der Coaches im Chart
  • Handeln im Chart
  • alle Marktkurse
  • Watchlist

Die Handelsplattform von nextmarkets ist mit einem attraktiven Funktionsumfang ausgestattet. Neben hilfreichen Werkzeugen können Trader die Handlungen der Coaches in Echtzeit einsehen. Zur besseren Übersicht werden die Aktionen „gefolgte Trades“ und „gefolgte Analysen“ unterteilt aufgeführt. Damit sich Trader leicht über die wichtigsten Eckdaten zu einem Trade informieren können, wird bei nextmarkets mit sogenannten Trade-Marken gearbeitet. Mithilfe der Trade-Marken werden zum Beispiel Informationen zur Marktrichtung präsentiert.

Die Benutzeroberfläche der Handelsplattform ist übersichtlich und intuitiv aufgebaut. Über die Menüführung können Produkte, Chart-Typen, Indikatoren und mehr schnell aufgerufen werden. Die Handelsplattform für Web ermöglicht den Vollbild-Modus, über den bevorzugte Märkte einzeln betrachtet werden können. Interessante Finanzinstrumente können über die Watchlist im Auge behalten werden.

nextmarkets App

Die nextmarkets App ist für iOS und Android verfügbar

Nextmarkets kostenlos ausprobieren

Damit sich Trader mit der CFD-Plattform vertraut machen können, präsentiert nextmarkets neben dem Echtgeldkonto ein Demokonto. Nextmarkets Kosten entstehen für die Nutzung des Demokontos nicht. Über das kostenlose Demokonto kann mit virtuellen Beträgen gehandelt werden. Dazu bestückt der Broker das Demokonto mit einem virtuellen Guthaben von 10.000 Euro. Mit einer begrenzten Laufzeit ist das Demokonto von nextmarkets nicht ausgestattet, sodass der Funktionsumfang ausgiebig getestet werden kann. Mit dem Demokonto können Trader den Analysen der Experten ebenso folgen. Jedoch sind die Gewinne über das Demokonto virtuell und können nicht zur Auszahlung gebracht werden.

Über das Demokonto können erste Erfahrungen im Handel gesammelt werden und das ganz ohne Risiko. Wer das Demokonto nutzen möchte, um das Angebot von nextmarkets zu testen, muss dazu nur wenige Angaben tätigen. Das Konzept von nextmarkets hebt von verschiedenen anderen Anbietern ab. Damit sich interessierte Trader zunächst einen Eindruck vom Konzept machen können, bietet der Broker ein Demokonto an. Bereits über den Demo-Account haben Trader Einblick in die Kauf- und Verkaufsentscheidungen der Coaches.

Warum es zur Handelsentscheidung gekommen ist, wird ebenfalls durch die Coaches erklärt. So können Trader den Anlageideen der Experten nicht nur folgen, sondern zudem noch die Kenntnisse erweitert. Dazu lernen, ist auch beim CFD-Handel von großem Interesse.

Jetzt zu Plus500 – Gut geeignet für NeueinsteigerInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Gratis Schulungsmaterialien vorhanden?

Mit einem nextmarkets Echtgeldkonto können monatlich nicht nur viele Analysen eingesehen werden. Daneben haben Kunden Zugang zur Trading School. Die Lerninhalte werden über Videos präsentiert. Insgesamt sind 15 Stunden an Videomaterial abrufbar und das jederzeit. Gerade für vielbeschäftigte Trader dürfte es ein Pluspunkt sein, dass die Lerninhalte jederzeit durchgearbeitet werden können. Eine nextmarkets Gebühr wird für die Nutzung des Videomaterials nicht erhoben. Die Inhalte der Videos befassen sich mit wissenswerten Themen, darunter

  • Risiko- und Moneymanagement
  • Indikatoren: MACD
  • Daytrading-Strategien

Für einen einfachen Einstieg in die CFD Trading App stellt der Broker ein kurzes, aber dennoch inhaltsreiches Video, zur Verfügung. Zudem wird über die Website eine Schritt für Schritt Anleitung präsentiert, die darüber informiert, wie eine Position eröffnet und geschlossen wird. Weiter wird darauf eingegangen, wie ein Trade modifiziert werden kann. Die Inhalte werden alle über Videos bereitgestellt, was die Informationseinholung bequem gestaltet. Die Videos können auch mehrfach eingesehen werden, sodass sich Trader ausführlich mit der Materie befassen können.

Auch ohne Echtgeldkonto können sich interessierte Trader schon vorab über die Experten informieren. Die Coaches sind mitunter Experten für unterschiedliche Fachrichtungen. Einige Coaches legen den Schwerpunkt auf alle Anlageklassen und ebenso auf Kryptowährungen. Wohingegen andere den Fokus nur auf bestimmte Anlageklassen legen. Um die Vorstellung der Coaches abzurunden, beinhaltet das Profil auch ein Profilbild. Wer die Trendfolge als Handelsstrategie bevorzugt, findet in der Auswahl einen Coach, der eben diesen Schwerpunkt aufzeigt. Daneben gibt es noch weitere Möglichkeiten. Ein Blick in die Übersicht der Coaches kann sich lohnen.

Jetzt zu Plus500 – Gut geeignet für NeueinsteigerInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Fazit: Transparente Gebührenübersicht bei nextmarkets

Wer sich über die nextmarkets Preise informieren möchte, findet eine übersichtliche Aufstellung vor. Die Höhe des Spreads richtet sich nach dem gehandelten Finanzinstrument. Die Spreads zeigen sich insgesamt konkurrenzfähig. Keine Kosten fallen für die Konto- und Depotführung an. Beim Broker zählen Kommissionen nicht zum Gebührenmodell dazu. Das Echtgeldkonto kann kostenlos eingerichtet werden. Um mit dem Handel über nextmarkets starten zu können, muss eine erste Einzahlung von mindestens 500 Euro vorgenommen werden. Die Kontoverbindung von nextmarkets wird per E-Mail mitgeteilt, findet sich jedoch auch über den Hilfe-Bereich der Website.

Zu den kostenlosen Leistungen des Brokers gehört eine CFD Trading App, die für Smartphones und Tablets mit iOS- und Android-Betriebssystem verfügbar ist. Die Handelsplattform präsentiert sich benutzerfreundlich aufgebaut. Wer sich zuerst mit der Handelsumgebung vertraut machen möchte, kann dies über das kostenlose Demokonto realisieren. Das Demokonto ist nicht mit einer begrenzten Laufzeit versehen.

Der Kundenservice kann über die gängigen Kanäle zu den Servicezeiten erreicht werden. Nicht verfügbar ist der Kundenservice am Wochenende. Bei nextmarkets finden Trader das Pro Konto vor, dass für professionelle Trader ausgelegt ist. Der Handel über das Pro Konto ist mit Hebeln von bis zu 100 möglich.