TrioMarkets Erfahrungen – Alle Meinungen mit Bewertung im Test

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 27.08.2021

Seit 2014 bietet der Broker mit Hauptsitz auf Zypern seinen Kunden den Forex- und CFD-Handel an. Erste TrioMarkets Erfahrungen mit dem Handelsangebot und der Plattform können Kunden mit dem kostenfreien Demokonto des Anbieters sammeln, bevor sie sich dazu entschließen, sich für eines der vier Live-Konten zu registrieren. Im TrioMarkets Test stellt sich heraus, dass der Broker vor allem mit den Forexpaaren im Portfolio glänzen kann. Neben den gängigen Majors und Minors werden zahlreiche Exoten angeboten. Daneben sind Aktien-CFDs für kurzfristige Investitionen Bestandteil des Handelsangebots, abgerundet um einige Indizes und Rohstoffe.

Weiter zu TrioMarkets: www.triomarkets.com/deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Die Vor- und Nachteile des Brokers TrioMarkets

  • Umfangreiches Handelsangebot
  • Sehr viel Auswahl bei den Devisenpaaren
  • Günstige Spreads
  • ECN/STP-Marktmodell mit direkter Ausführung der Orders
  • Kostenloses, unverbindliches Demokonto
  • Kundensupport über Live-Chat Modul

 

  • Ersteinzahlung ab 500 Euro

Unser Test prüft, welche Produkte und handelbaren Werte der Broker seinen Kunden zugänglich macht und wie die Handelskonditionen ausfallen. Schon vorab lässt sich sagen, dass die Kontomodelle so ausgelegt sind, dass sie auch Anfängern den Einstieg in den Handel ermöglichen. Die TrioMarkets Broker Erfahrungen ergeben, dass der Forex-Broker nicht nur mit einem Demokonto, sondern auch mit Schulungsmaterialien überzeugen kann und seinen Kunden im Premium-Konto sogar persönliche Betreuung zuteil werden lässt.

Konditionen im Überblick

  • Rund 60 Forexpaare handelbar
  • Die wichtigsten US-amerikanischen Aktien als Aktien-CFDs
  • Enge Spreads, im ECN/STP-Konto ab 0 Pips
  • Handel über den bekannten MetaTrader 4
  • Echtzeitkurse und aktuelle Marktinformationen
  • Vier Kontotypen & Demokonto
  • Einstieg mit einer Mindesteinzahlung ab 100 Euro
Weiter zu TrioMarkets: www.triomarkets.com/deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Regulierung und Einlagensicherung: durch die CySEC regulierter Forex-Broker

So, wie es auch Trader bei der Beschäftigung mit einem neuen Broker tun, widmen auch wir unsere Aufmerksamkeit zunächst der Regulierung von TrioMarkets und der Sicherung der Kundeneinlagen, die die Grundlage für den erfolgreichen Handel mit Forex und CFDs bilden. Der Anbieter hat sein Hauptbüro auf Zypern und wird daher durch die dortigen Behörden reguliert. Die Kundengelder werden in renommierten Banken verwahrt.

TrioMarkets Broker Test: in Zypern und Mauritius reguliert

Unsere TrioMarkets Trading Erfahrungen ergeben, dass der Forex-Broker in Zypern sein Hauptbüro unterhält. Hier ist die CySEC für die Lizenzierung und Regulierung zuständig. Daneben gibt es eine Niederlassung auf Mauritius, die von der Finanzdienstleistungskommission FSC überwacht wird. Deutsche Trader handeln mit der zypriotischen Zentrale, die aufgrund der EU-Mitgliedschaft der Mittelmeerinsel konform mit den Auflagen der MiFID-Richtlinie arbeiten muss.

Einlagensicherung nach zypriotischem Modell

Die verbindlichen Vorgaben für Broker innerhalb der EU sehen eine Absicherung der Kundengelder vor. Auf Zypern müssen die Anbieter Mitglied im Einlagensicherungsfonds der Insel sein. Daher haben Trader Anspruch auf Entschädigungen von bis zu 20.000 Euro pro Kunde, sollte der Broker insolvent werden. Die Höhe der Einlagensicherung variiert auch innerhalb der Europäischen Union und sollte daher vor der Einrichtung eines Handelskontos geprüft werden.

Segregierte Verwahrung der Kundengelder

Die auf das Handelskonto eingezahlten Beträge werden bei TrioMarkets deutlich getrennt von den eigenen Mitteln verwaltet. Die Kundeneinlagen liegen in separaten Konten bei einer namhaften Schweizer Bank und können vom Broker weder für eigene Zwecke verwendet werden, noch haben Gläubiger im Fall einer Insolvenz Zugriff darauf.

  • Zypriotische Einlagensicherung von bis zu 20.000 Euro pro Anleger
  • Reguliert durch die CySEC
  • Deutsche Trader handeln mit dem Hauptbüro des Brokers
Weiter zu TrioMarkets: www.triomarkets.com/deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Unsere TrioMarkets Erfahrungen mit dem Handelsangebot: Schwerpunkt auf Devisenpaaren

Das Handelsangebot bei TrioMarkets besteht aus einer Auswahl von Basiswerten über alle Anlageklassen hinweg. Die TrioMarkets Erfahrungen zeigen schon bald, dass der Geschäftsschwerpunkt des Brokers auf den Forexpaaren liegt, abgerundet durch CFDs auf Aktien bekannter Unternehmen und wichtiger globaler Indizes. Außerdem können Trader auf die Kurse von Edelmetallen, Rohstoffen und Kryptowährungen spekulieren.

Forex Majors, Minors und Exoten

Der zypriotische Anbieter schlägt sich im TrioMarkets Broker Test besonders durch das breite Spektrum von Devisenpaaren. Verfügbar sind natürlich die hoch liquiden Forex Hauptwerte, aber auch bei den Nebenwerten und vor allem bei den sogenannten Exoten, den Währungen von Schwellenländern mit Potenzial, ist die Auswahl groß. Bei TrioMarkets ist die Spekulation auf die Kursentwickung von rund 60 Devisenpaaren möglich, Trader können dank dieser Auswahl auch anspruchsvollere Strategien verwirklichen.

Viele weitere Anlageklasse über CFDs handelbar

Neben dem Forexhandel ist auch die Spekulation auf die Kurse der vier bekanntesten Kryptowährungen gegen den US Dollar möglich, ebenso wie der Handel mit rund 40 Aktien-CFDs. Hier sind die größten US-amerikanischen Konzerne vertreten. Europäische und internationale Indizes gehören ebenfalls zum Portfolio des Brokers, und auch die wichtigsten Energien und vier Edelmetalle fehlen nach unseren TrioMarkets Erfahrungen nicht.

  • Rund 60 Forexpaare traden
  • CFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffe und Metalle handelbar
  • Zusätzlich einige wichtige Kryptowährungen

Unser TrioMarkets Test – die Handelskonditionen in der Bewertung

Die Konditionen, die Trader beim Handel mit diesem Broker vorfinden, hängen von der Entscheidung für den Kontotyp des Live-Kontos ab. In seinem Basic Konto tritt TrioMarkets als Market Maker auf und erhebt daher lediglich den Spread. Dieser beginnt beispielsweise für das Währungspaar EURUSD ab 2,4 Pips Bei den anspruchsvolleren Kontotypen, dem Advanced oder Premium Konto, sind Spreads schon ab 0 Pips möglich, allerdings erhebt TrioMarkets als ECN-Broker in diesem Fall eine Kommission, die  5,5 oder 4 US Dollar je Lot und Roundturn beträgt.

Konditionen für Forex-CFDs im TrioMarkets Broker Test

Um den Forex-Handel bei TrioMarkets aufnehmen zu können, müssen Neukunden zumindest ein Basic Konto einrichten. Die Mindesteinzahlung beträgt in diesem Fall 100 Euro. Nutzer erhalten mit den höheren Kontomodellen engere Spreads und zahlen zunehmend günstigere Provisionen. Die Mindestauftragsgröße beginnt bei 1 Lot.

  • Forexhandel ab 2,4 Pips für EURUSD im Basic Konto
  • Handelskosten im durchschnittlichen Bereich
  • Mindesteinzahlung ab 100 Euro
Weiter zu TrioMarkets: www.triomarkets.com/deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Kontomodelle im TrioMarkets Test: Vier Live-Konten und kostenfreies Demokonto

Die bei TrioMarkets zur Wahl stehenden Kontotypen sind so angelegt, dass sie sich teils an Einsteiger, teils aber auch an erfahrene Trader mit hohem Handelsvolumen wenden. Kunden können abhängig von der getätigten Ersteinzahlung die folgenden Kontomodelle nutzen:

  • Basic Konto
  • Standard Konto
  • Advanced Konto
  • Premium Konto

Ein kostenfreies, unverbindliches Demokonto wird ebenfalls angeboten. Auf diese Weise können Interessenten den Broker ihrem eigenen TrioMarkets Test unterziehen. Die Demo ist mit einem virtuellen Guthaben in Höhe von 10.000 Euro kapitalisiert.

Konditionen für die Echtgeldkonten

Bei den angebotenen Live-Konten gibt es keine Unterschiede hinsichtlich der Handelsplattform und der handelbaren Werte. Kunden steht der volle Funktionsumfang des MetaTrader 4 zur Verfügung, allerdings ist die Automatisierung des Handels mithilfe von Expert Advisors erst ab dem Advanced Konto möglich. Die Spreads werden abhängig vom Kontotyp zunehmend günstiger und beginnen auf EURUSD bei 2,4 Pips, betragen dann beim Advanced oder Premium-Konto bestenfalls 0 Pips. Dafür fallen bei den ECN-Konten Provisionen von 5,5 oder 4 US Dollar je Lot/Roundturn an.

TrioMarkets Erfahrungen

Minimale Ordergröße beachten

Für ungetrübte TrioMarkets Broker Erfahrungen schon für Einsteiger sorgt die Tatsache, dass die Mindesthandelsgrößen bei diesem Broker 0,01 Lots beginnen. Damit ist auch das Eröffnen von Positionen mit begrenztem Budget möglich.

Zusätzlich sei noch zu erwähnen, dass der Broker seine Premium Kunden über persönliche Account Manager betreut. Diese sind die direkten Ansprechpartner für besonders aktive Trader.

  • Vier verschiedene Handelskonten
  • Market Maker und ECN/STP-Modelle
  • Kostenloses Demokonto
Weiter zu TrioMarkets: www.triomarkets.com/deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Erfahrungen mit dem TrioMarkets Support: hinreichend Kontaktmöglichkeiten

Nicht nur für Anfänger wichtig ist die Qualität des Kundensupports. Daher bildet dieser Punkt einen wichtigen Faktor im TrioMarkets Test. Wie sich zeigt, unterhält dieser Anbieter keine Niederlassung in Deutschland oder einen deutschsprachigen Telefonservice. Wer sich für das Angebot interessiert, kann sich dank der Sprachauswahl der Website weitgehend auf Deutsch informieren, für den Umgang mit dem Support sind englische Sprachkenntnisse dann jedoch von Vorteil. Der Support kann telefonisch über das Büro auf Zypern an fünf Wochentagen durchgängig erreicht werden. Kostenlos ist die Kontaktaufnahme über das Live-Chat Modul auf der Website möglich, und wer sich lieber schriftlich an den Broker wenden will, kann dies über ein Kontaktformular, per E-Mail oder Fax tun.

FAQ-Bereich als erste Anlaufstelle

Am Wochenende ist ein Kontakt zum Support nicht möglich, allerdings ist der Handel außerhalb der Börsenzeiten für erfahrene Trader aufgrund reduzierter Liquidität auch weniger lohnend. Erste Anfragen lassen sich mittels der FAQ auf der Website oft rasch beantworten, vor allem, wenn es um Details zu Kontotypen und Kontoeröffnung, zu Zahlungsmodalitäten oder zur Regulierung des Brokers geht.

  • Telefonischer Kundensupport unter zypriotischer Rufnummer
  • Live-Chat Modul 24/7
  • FAQ-Bereich und weitere Informationen auf der Website

Zahlungsmöglichkeiten: schnelle Einzahlungen, rasche Bearbeitung von Auszahlungen

Unter den verfügbaren Zahlungsmethoden finden Trader sowohl solche, die eine sofortige Kapitalisierung des Handelskontos erlauben, als auch Zahlungswege, die längere Zeit in Anspruch nehmen. Genutzt werden können Kreditkarten wie Visa oder MasterCard. Außerdem ist die konventionelle Banküberweisung ebenfalls eine Option. Erfreulicherweise stehen auch die beliebten elektronischen Zahlungsdienstleister Skrill und Neteller zur Wahl, mit denen das angewiesene Kapital ebenso schnell verfügbar ist wie bei der Zahlung per Kreditkarte. Für die Einzahlung auf das Handelskonto fallen seitens des Brokers keine Gebühren an, ob der jeweilige Zahlungsdienstleister Kosten erhebt, sollten Kunden zunächst erfragen. Ein- und Auszahlungen können aus dem persönlichen Kundenbereich heraus eingeleitet werden, wo auch die Kontrolle des Kontostands möglich ist.

Auszahlungen mit Bearbeitungsgebühr

Wer sich die bei TrioMarkets erzielten Renditen auszahlen lassen möchte, muss dies auf demselben Weg tun, auf dem vorher eingezahlt wurde. Wie lange es dauert, bis das Geld auf dem eigenen Konto eintrifft, hängt zum Teil von der gewählten Methode ab. Bei Kreditkarten und elektronischen Wallets geht es schnell, Überweisungen können mehrere Werktage in Anspruch nehmen.

TrioMarkets gibt an, seinerseits die Auszahlungsanträge der Trader schnell zu bearbeiten, und zwar innerhalb eines Zeitfensters von 6 bis 24 Stunden. An dieser Stelle soll aber darauf hingewiesen werden, dass für die Auszahlung seitens des Brokers eine Bearbeitungsgebühr abgezogen wird. Diese beträgt 1,5 % des ausgezahlten Betrags.

  • Verschiedene Methoden für Ein- und Auszahlungen
  • Skrill und Neteller sind verfügbar
  • Auszahlungen werden grundsätzlich mit Gebühren von 1,5 % belegt
Weiter zu TrioMarkets: www.triomarkets.com/deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Leistungen und Extras bei TrioMarkets: Bildungsressourcen und Demokonto

Vor allem für Einsteiger ist es eine große Hilfe, wenn der Broker bei der Aneignung der Grundkenntnisse im Trading unterstützt. Und auch für den Broker ist dies ein Vorteil, da er von den getätigten Trades seiner Kunden profitiert. Auch TrioMarkets greift seinen Tradern mit einem Bildungsangebot hilfreich unter die Arme. Der Broker stellt im Wissensbereich die TrioAkademie zur Verfügung, deren kostenlose Inhalte über verschiedene Medien verteilt sind. Vor allem Einsteiger profitieren davon, sich hier mithilfe von E-Books, Videos und Online-Kursen das für die ersten Schritte erforderliche Finanzwissen aneignen zu können. Doch auch fortgeschrittene Trader möchte TrioMarkets bei ihrer Weiterbildung ansprechen, um auf diese Weise den Handelserfolg zu fördern.

TrioMarkets Trading Erfahrungen mit den angebotenen Informationen

Neben den Trainingsvideos und Online-Kursen bietet der Forex-Broker natürlich auch laufend aktualisierte Marktnachrichten an. Hinzu kommt ein Wirtschaftskalender für anstehende Ereignisse an den Börsen. Ein Glossar erläutert die wichtigsten Begriffe aus der Fachsprache des Handels.

Das Erlernte können Nutzer mit dem kostenfreien Demokonto in die Praxis umsetzen. Das Übungskonto bietet eine realistische Handelsumgebung im MetaTrader 4, ist allerdings mit Spielgeld über 10.000 US Dollar kapitalisiert. Wer hier die Besonderheiten der Basiswerte kennenlernt und erste eigene Strategien entwickeln will, geht also keinerlei finanzielles Risiko ein.

  • TrioAkademie für die Wissensvermittlung
  • E-Books und Videoschulungen
  • Praktische Anwendung im Demokonto

TrioMarkets Testberichte & Auszeichnungen: Noch wenig bekannter Anbieter

Zum Schluss ein nicht unwichtiges Kriterium, nämlich die Frage nach den bisher erhaltenen Auszeichnungen des Brokers und der Rezeption in der Fachpresse. Awards sind aufschlussreich nicht nur durch ihr bloßes Vorhandensein. Sie lassen Rückschlüsse darauf zu, ob bei einem Broker die Produkte, die Services oder sogar beides ausgezeichnet werden, und bestätigen auf diese Weise die zuvor im Test gewonnenen Einsichten.

TrioMarkets kann allerdings auf seiner Website keine Auszeichnungen vorweisen. Der Broker ist zwar seit 2014 aktiv, im deutschsprachigen Raum allerdings bis jetzt noch weniger bekannt. Das dürfte daran liegen, dass sich der Anbieter auf internationale Trader konzentriert und hier seine Stärken besonders bei den ECN/STP-Konten entfaltet. Erfahrene, aktive Trader können sich diesbezüglich relativ schnell ein Urteil bilden.

Wenige Besprechungen in der Fachpresse

Auch in der Fachpresse finden sich Besprechungen des Angebots überwiegend in englischer Sprache. Unter deutschen Nutzern sprechen sich die Vorzüge des Forex-Brokers gerade erst herum. Hinzu kommt, dass TrioMarkets keine Niederlassung und kein Servicebüro in Deutschland unterhält. Der Qualität selbst tut dies keinen Abbruch, und wer der Frage nachgehen will, ob TrioMarkets seriös ist, kann sich dank des unverbindlichen, kostenlosen CFD Demokontos selbst ein Urteil bilden.

  • Noch keine Auszeichnungen durch bekannte Portale
  • TrioMarkets Bewertungen überwiegend in englischer Sprache
  • Demokonto erlaubt eigenen TrioMarkets Test
Weiter zu TrioMarkets: www.triomarkets.com/deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Fragen und Antworten zum Broker

Wie groß ist die Auswahl der handelbaren Wertpapiere?

Der Fokus liegt bei TrioMarkets eindeutig auf dem Handel mit Forexpaaren. Hier stehen rund 60 Basiswerte zur Verfügung, so dass auch bei den Nebenwerten und den exotischen Währungen viel Auswahl vorhanden ist. Die angebotenen Aktien- und Index-CFDs runden das Angebot ab, geringer ist die Auswahl bei den Rohstoffen. Erfreulich für Trader ist, dass auch vier Kryptowährungen angeboten werden.

Ist für die Kontoeröffnung eine Mindesteinzahlung erforderlich?

Ja, die Ersteinzahlung muss für die Einrichtung eines Basic Kontos mindestens 100 Euro betragen. Wer sich für einen höheren Betrag entscheidet, kann damit ein ECN-Konto einrichten und profitiert von deutlich günstigeren Spreads. Das Demokonto des Brokers können Interessenten vollkommen kostenfrei und mit virtuellem Kapital nutzen.

Kann ich auch mobil traden?

Ja, der bei TrioMarkets angebotene MetaTrader 4 lässt sich dank entsprechender Apps auch auf mobilen Endgeräten nutzen. Die Software kann kostenlos über Google Play oder den App Store für Android- oder iOS-basierte Tablets und Smartphones heruntergeladen werden und erlaubt das Trading auch von unterwegs.

Erhalte ich aktuelle Informationen und Tipps durch Trading-Profis?

Kunden von TrioMarkets erhalten täglich aktuelle Marktnachrichten, Analysen und natürlich die neuesten Angaben aus dem Wirtschaftskalender, den der Broker ebenfalls zur Verfügung stellt. Hinzu kommt das Wissensangebot der TrioAkademie, in dem Einsteiger eine Einführung ins Trading erhalten und auch weiterführende Inhalte angeboten werden.

TrioMarkets test

Eigene Erfahrungen zum Angebot von TrioMarkets

Kunden des zypriotischen Brokers machen ihre TrioMarkets Trading Erfahrungen besonders mit der Spekulation auf die Kursentwicklung von Devisenpaaren. Hier ist die Auswahl mit rund 60 Basiswerten groß, so dass Strategien auf Majors, Minors und Exoten entwickelt werden können. Das Aktien-Angebot ist mit rund 40 Werten nicht groß, enthält jedoch die Anteilsscheine der wichtigsten US-Konzerne. Hinzu kommen 10 Indizes, Energien, Metalle und Kryptowährungen. Eigene Eindrücke können sich Nutzer über das kostenfreie Demokonto von TrioMarkets verschaffen. Wer anschließend ein Live-Konto eröffnen möchte, muss eine Ersteinzahlung von mindestens 100 Euro tätigen.

Auch die Konditionen des ECN-Broker erhalten in unserem TrioMarkets Test gute Bewertungen, die Kosten liegen im durchschnittlichen Bereich. Überzeugend auch die Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit der Software. Bei TrioMarkets handeln Trader über den populären MetaTrader 4, der auch mobil genutzt werden kann. Unterstützung bietet beim Einstieg zunächst die FAQ-Sektion auf der Website des Brokers und dann der Kundensupport, der über den Live-Chat sofort, allerdings auf Englisch, kontaktiert werden kann. Bildungsangebote enthält die TrioAkademie, die vor allem Anfängern die Grundlagen des Finanzwissens vermitteln soll, ergänzt um Nachrichten und Analysen.

Fragen & Antworten zu TrioMarkets


Wo hat der Broker sein Hauptbüro?


Der Hauptsitz von TrioMarkets befindet sich auf Zypern.


Handelt es sich bei TrioMarkets um einen regulierten Anbieter?


Ja, der Forex-Broker TrioMarkets wird durch die zypriotische CySEC reguliert.


Können Interessenten den Handel bei TrioMarkets testen?


Ja, der Broker stellt ein kostenfreies Demokonto zur Verfügung.


Welche Basiswerte können bei TrioMarkets gehandelt werden?


Kunden des Brokers können bei TrioMarkets Forex, CFDs und Kryptowährungen handeln.


Bilderquelle:

  • shutterstock.com