Header
Header

Beste Forex Plattform im Test 2017 » Zum Trading-Testsieger « Jetzt

anbieterbox_gkfx

Wer Spaß am Traden hat und risikofreudig ist, für den kann der Handel mit Devisen und CFDs eine Alternative sein. Beste Forex Plattform 2016 ist GKFX. Der britische Anbieter überzeugt neben der Auszeichnung „beste Trading Software", in unserem Forex Broker Test aus mehreren Gründen.

GKFX Erfahrungen im Überblick

  1. Kostenloses Demokonto
  2. Sehr gutes Informationsangebot
  3. Reguliert durch FCA
  4. Deutscher Support
  5. Stabile Handelsplattform

Warum CFDs und Forex?

strategieGKFX ist kein Broker für börsennotierte Aktien wie die Consorsbank oder DEGIRO. Stattdessen lassen sich dort Devisenpaare oder Differenzkontrakte (CFDs) direkt mit dem Broker handeln.

Attraktiv ist das vor allem für risikofreudige Anleger, die Spaß am Traden haben. Wer sich seine Wertpapiere ins Depot legen und erst nach zehn Jahren wieder hineinschauen will, ist hier falsch. Für spekulative Anleger bietet der Handel dagegen einige Vorteile. Statt Gebühren gibt es oft nur einen Spread zwischen Kauf- und Verkaufskursen und sowohl CFDs als auch Devisen können mit einem Hebel gehandelt werden, so dass die möglichen Gewinne deutlich höher liegen.

Wie funktioniert der Hebel bei CFDs?

wissenCFDs sind vor allem dessen lukrativ, weil sie mit einem Hebel ausgestattet sind. Gleichzeitig erhöht sich so das Verlustrisiko für Trader. Der Vorteil von CFDs besteht zudem darin, dass auch auf fallende Kurse gesetzt werden kann. Selbst wenn herkömmliche Aktien einbrechen, können Trader so noch Gewinne erzielen.

Ein Beispiel:

Ein Trader entscheidet sich dazu, 100 Euro in CFDs zu investieren. Er rechnet mit einem fallenden Kurs einer bestimmten Aktie. Sein Broker GKFX ermöglicht es dem Trader, einen Hebel von 1:200 für das spezifische Produkt zu nutzen. Effektiv gesehen bewegt der Trader damit 20.000 Euro an den Finanzmärkten.

Nach dem Kauf des CFD entwickelt sich der Kurs des Basiswerts wie zu erwarten. Die Aktie fällt um 2 %. Wäre der Trader Besitzer der Aktie, hätte er an dieser Stelle 2 % rechnerischen Verlust erwirtschaftet. Durch den CFD gewinnt der Trader allerdings. Da auf einen Kursrückgang gesetzt wurde, erhält der Trader 20.000 Euro (effektiv bewegtes Kapital) * 2 % = 400 Euro Rendite. Im Vergleich zum eingesetzten Kapital ergibt sich ein Gewinn von 400 %.

 

GKFX Konditionen

GKFX bietet eine Übersicht zu Konditionen und Preisen

Es gilt zu beachten, dass der Verlust ebenso hoch ausfallen kann. Hätte die Aktie 2 % an Wert zugelegt, wäre der Trader um 400 Euro ärmer – obwohl nur 100 Euro investiert wurden. Die „fehlenden“ 300 Euro Differenz werden automatisch vom Konto des Traders abgebucht.

CFDs bieten also Chance und Risiko zugleich. Dank des Hebels kann viel Kapital bewegt und eine entsprechend hohe Rendite erzielt werden. Wer seine Trades unvorsichtig durchführt, kann aber auch starke Verluste einfachen.

Warum GKFX beste Forex Plattform ist

handelsplattformSowohl für Profis als auch für Einsteiger, die erst den Devisenhandel lernen wollen, ist GKFX ein sehr attraktiver Anbieter. Das Informationsangebot ist weitaus besser als bei den meisten Konkurrenten, Analysen, Nachrichten und Daten helfen erfahrenen und unerfahrenen Tradern gleichermaßen, letzte profitieren außerdem vom kostenlosen, unbegrenzt nutzbaren Demokonto.

Bester Forex Broker ist GKFX aber auch, weil das Unternehmen sowohl STP wie auch ECN und CFD-Handel anbietet und darüber hinaus Support in deutscher Sprache bietet. Der Broker wird außerdem von der britischen Finanzaufsichtsbehörde FCA überwacht.

Handeln lassen sich sowohl Devisen als auch Differenzkontrakte auf Rohstoffe, Indizes und Aktien.

Beste Forex Plattform – der Broker GKFX im Test

Es ist bereits angeklungen, warum GKFX nicht nur die beste Forex Plattform, sondern generell die beste Trading Software für Anleger ist. Über die Wahl des Brokers kann aber immer nur ein umfangreicher Testbericht entscheiden. Im Folgenden werden daher alle Aspekte des Anbieters genauer unter die Lupe genommen.

Unternehmensübersicht

  • Gründung 2009
  • Hauptsitz in London
  • Deutsche Niederlassung in Frankfurt
  • Beschäftigt insgesamt 500 Mitarbeiter in 14 Ländern weltweit
  • Autorisierung durch die Financial Services Authority und die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen
  • Ziel, einer der weltweit größten und führenden Broker im Bereich der derivaten Finanzinstrumente zu werden

Schon die groben Eckdaten zu GKFX lassen auf die Seriosität und die Qualität des Anbieters schließen. Zudem weiß das Unternehmen auch im Detail zu überzeugen.

GKFX hat beste Trading Software

  • Angebot und Kosten im Bereich CFD:
    Nach der Eröffnung eines Handelskontos bei GKFX haben Trader Zugriff auf über 350 verschiedene Basiswerte für CFDs. Besonders im Bereich Aktien ist das Angebot vielfältig. Rund 300 Werte sind in dieser Kategorie verfügbar. Dazu kommen CFDs auf alle gängigen Indizes und Rohstoffe. Die Mindesthandelssumme bei GKFX ist so gering wie bei kaum einem anderen Anbieter. Der maximale Hebel beträgt 1:400. Das bietet Tradern ein hohes Maß an Flexibilität.
    Die Kosten bei GKFX sind transparent gehalten. Sie sind allerdings abhängig vom Basiswert. Die genauen Kosten können auf der Homepage des Unternehmens im Bereich „Produkte und Konditionen“ abgerufen werden. Grundsätzlich ist der Intradayhandel bei GKFX immer kostenlos. Als Referenzzeit für die Bezeichnung „Intraday“ dient hierfür 22:00 Uhr Londoner Ortszeit.
  • Angebot und Kosten im Bereich Forex:
    Die Marginanforderung im Forex-Bereich ist beim Broker gering. Dadurch können Trader auch mit kleinen Positionen viel Geld am Kapitalmarkt bewegen. Der Maximale Hebel beträgt auch im Forex-Markt 1:400. Alle Positionen werden schnell ausgeführt und können schon ab 0,6 Pips eröffnet werden. Insgesamt sind mehr als 50 Währungspaare bei GKFX handelbar.
    Der Broker fördert das Risikomanagement beim Forex-Handel. Wenn eine Position abgesichert werden soll, verlangt der Anbieter nur geringe Mindestabstände bei Stopp-Loss Orders. Intradaytrader handeln bei GKFX auch im Forex-Bereich kommissionsfrei.
  • Kontomodelle:
    GKFX setzt auf Individualität. Vom motivierten Neuling bis zum erfahrenen Profi soll jede Art von Trader persönlich betreut werden. Es existieren daher fünf unterschiedliche Kontomodelle, die sich an spezifische Anlegerklassen richten. Die Kontoarten sind in MICRO, VARIABLE, FIX, VIP und CORPORATE zu unterteilen. Unterschiede sind in den Bereich Spread, minimale Handelsgröße und Mindesteinzahlung festzustellen. Alle Kontotypen können nicht nur in Euro, sondern auch in US-Dollar oder britischem Pfund geführt werden. Genauere Informationen sind direkt auf der Homepage des Unternehmens einsehbar.
  • Tradingplattform:
    Wer professionell und erfolgreich handeln möchte, benötigt eine ebenso professionelle Tradingsoftware. GKFX setzt komplett auf den renommierten MetaTrader 4 als Softwarebasis. Über die Plattform können unter anderem technische Analysen erstellt werden. Zudem ist die Anbindung an externe Expert-Advisor Systeme umsetzbar. Der automatisierte Handel mit Hilfe von Signaldiensten ist ebenfalls möglich.
    Die über 350 handelbaren Finanzprodukte werden mittels Realtime-Kursen immer auf dem aktuellen Stand gehalten werden. Nutzer des MetaTrader 4 erhalten bei GKFX den vollen Zugriff auf alle Features der standardisierten Basisversion. Außerdem können Forex-Trader die kostenlose Erweiterung GKFX MYFX nutzen. Im Rahmen des Softwarepakets sind zahlreiche Zusatzfunktionen abrufbar.
Die GKFX Handelsplattformen

GKFX Handelsplattformen

  • Mobiles Trading:
    GKFX hat den Trend für mobiles Trading längst erkannt. Der GKFX WebTrader ist eine voll funktionsfähige MetaTrader-Umgebung für unterwegs. Die Entwickler haben dabei vor allem Wert auf die Sicherheit gelegt. Die komplette technische Kommunikation zwischen dem Trader und GKFX ist bestens geschützt. Der Datenverkehr wird per moderner SSL-Verschlüsselung übertragen. Dadurch ist es möglich, etwa von öffentlichen Hotspots aus zu traden, ohne Angst vor dem Eindringen Dritter in den Informationsaustausch haben zu müssen.
    Noch etwas flexibler ist die GKFX App. Diese wurde sowohl für Android als auch für das iPhone entwickelt. Der Trader kann wichtige Informationen abrufen und Positionen verändern. Die Benutzeroberfläche ist dabei bewusst schlicht und intuitiv gehalten. Für das Downloaden der App entstehen Kunden keinerlei Kosten.
  • Kundenservice:
    Trotz seiner Internationalität bietet GKFX seinen Kundenservice komplett in deutscher Sprache an. Das gilt sowohl für die Website als auch für die Telefonhotline des Unternehmens. Von montags bis donnerstags ist er Support von GKFX zwischen 09:00 und 19:00 Uhr per Telefon zu erreichen. Freitags stehen die Mitarbeiter telefonisch von 09:00 bis 18:00 Uhr zur Verfügung.
    Zusätzlich bietet der Broker Neukunden die Möglichkeit an, den kompletten Service ausgiebig zu testen. Ein kostenloses Demokonto kann insgesamt 30 Tage lang voll umfänglich genutzt werden. Der kundenfreundliche Broker erhielt im Mai 2016 die Auszeichnung „Beliebtester CFD-Broker des Jahres 2016". Das Deutsche Kundeninstitut startete eine große Online-Umfrage – GKFX erhielt durchweg hervorragende Bewertungen.
  • Schulungsangebot:
    Mit Hilfe der besten Forex Plattform unterstützt GKFX Trader. Anleger können gleich nach der Kontoeröffnung auf Online-Kurse zurückgreifen, welche die Grundlagen des Tradings erklären. Zudem sind zahlreiche Videos verfügbar, die sich intensiv mit den Produkten und dem Service von GKFX selbst befassen.
    Der Broker organisiert außerdem regelmäßig Webinare und Seminare mit bekannten Tradern. So zum Beispiel das neue Video-Seminar mit Dr. Gregor Bauer: In den Videos lernen Anfänger und erfahrene Trader unter anderem, woran man laufende Trends erkennen kann und wie man die vielen Analyse-Methoden sinnvoll kombiniert.
GKFX Analyse

GKFX bietet ein großes Weiterbildungsangebot

Die Beste Forex Plattform weiß auch ganzer Linie zu überzeugen. GKFX bietet Tradern ein breites Produktangebot zu günstigen Konditionen und einen hervorragenden Service an. Da GKFX nicht nur Forex anbietet, können wir das Angebot als beste Trading Software auszeichnen.

Beste Forex Plattform testen

Wer den Handel mit CFDs und Devisen zunächst risikolos ausprobieren will, kann ein Demokonto eröffnen und dort zunächst mit Spielgeld handeln. Auch eine Plattformvorschau hilft, sich ein Bild von dem Broker zu machen.

Beste Forex Plattform: In 3 Schritten bei GKFX registrieren

Die Kontoeröffnung bei GKFX ist denkbar einfach. In 3 einfachen Schritten kann mit dem Trading begonnen werden.

  1. Online-Formular
    Zunächst müssen Trader einige Angaben zu ihrer Person machen. GKFX fragt dabei lediglich nach grundlegenden und wenig sensiblen Daten. Im zweiten Schritt wird der Finanzstatus geprüft. Trader müssen die Art ihres Arbeitsverhältnisses angeben und das verfügbare Vermögen beziffern. Im dritten Schritt des Online-Formulars wird die Erfahrung des Traders überprüft. GKFX erfüllt durch Abfragen der Daten alle gesetzlichen Anforderungen.
  2. Legitimation
    Nachdem alle Angaben überprüft wurden, wird das Online-Formular abgeschickt. Anschließend muss GKFX die Identität des Antragsstellers überprüfen. Das innovative Unternehmen nutzt dazu das WebIdent-Verfahren. Trader können ihren Antrag so von Zuhause aus legitimieren. Ein Gang zur Post ist – im Gegensatz zum Verfahren bei vielen anderen Brokern – nicht notwendig.
  3. Trading
    Sobald die Identität bestätigt wurde, schaltet GKFX das persönliche Handelskonto frei. In der Regel vergehen zwischen Beantragung und der Eröffnung der ersten Position nur wenige Stunden.

Beste Forex Plattform – diese Auszeichnungen konnte GKFX gewinnen

In den vergangenen Jahren konnte sich GKFX in diversen Vergleichstest gegen die Konkurrenz durchsetzen. Die folgende Liste zeigt, wie qualitativ hochwertig der Broker GKFX ist.

  • de: Forex Broker des Jahres 2015
  • Online Broker Portal: Bester CFD Broker 2015
  • Deutsches Kundeninstitut: Bestnote für Kundenservice und Preis-Leistung 2015
  • Euro am Sonntag: Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis 2014
  • UK Forex Awards: Best Forex Promotion 2013
  • Deutsches Kundeninstitut: Bester CFD-Broker des Jahres 2016

Fazit: Beste Forex Plattform bei GKFX

VorteileGKFX ist einer der führenden Broker im Bereich CFDs. Das Unternehmen bietet eine Vielzahl von Basiswerten zu günstigsten Konditionen an. Zusätzlich stellt GKFX nicht nur die beste Forex Plattform, sondern generell die beste Trading Software zur Verfügung. Je nach persönlichen Vorlieben kann das Interface der Software angepasst und erweitert werden. Alle Funktionen sind auch über Apps für mobile Endgeräte verfügbar, so dass Trader jederzeit die Geschehnisse an den Finanzmärkten verfolgen können. Die Kontoeröffnung bei GKFX ist denkbar einfach und funktioniert dank WebIdent-Verfahren komplett von Zuhause aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.