Header
Header

XM ERFAHRUNGEN: BTC/USD ZU GUTEN KONDITIONEN HANDELN

XM Testergebnis
Die 2009 gegründete XM Group zählt mit mehr als einer Million Kunden aus 196 Ländern zu den Marktführern der Branche. Seinen Hauptsitz hat das Unternehmen in London und wird daher von der britischen Financial Conduct Authority (FCA) reguliert. Dies hat für die Trader den Vorteil, dass sie durch die strengen Bestimmungen und regelmäßigen Kontrollen umfassend geschützt sind. Das Kapital der Trader wird separat vom Firmenvermögen verwaltet und kann deshalb jederzeit ausgezahlt werden, selbst wenn es zu einer Insolvenz des Brokers kommen sollte.

XM legt großen Wert auf einen guten Kundenkontakt und bietet den Kundenservice daher rund um die Uhr und in über 30 Sprachen an. Auch auf Deutsch lässt sich der Support kontaktieren, sodass Verständigungsprobleme nicht zu befürchten sind.

Das steigende Interesse der Trader an Kryptowährungen findet auch bei XM Berücksichtigung. Das Währungspaar BTC/USD kann bereits ab Spreads von 12 Pips gehandelt werden. Diesbezüglich stehen den Tradern zahlreiche Analyse- und Orderfunktionen zur Verfügung und auch automatisierte Strategien lassen sich beispielsweise mit Expert Advisors über die Handelsplattform MetaTrader 5 einsetzen. Zusätzlich zum Trading mit Bitcoin stehen den Kunden von XM 55 Währungspaare sowie zahlreiche CFDs zur Verfügung.

Interessierte Trader können sich mit dem Bitcoin-Handel bei XM über das Demokonto vertraut machen, welches mit wenigen Angaben eröffnet und für einen unbegrenzten Zeitraum genutzt werden kann. Bei Eröffnung eines Live-Kontos können die neuen Kunden dann einen XM Bonus ohne Einzahlung in Höhe von 25 Euro und weitere Boni auf Einzahlungen erhalten, sodass insgesamt mehr Geld zum Trading zur Verfügung steht.

Inhaltsverzeichnis
    Weiter zu XM: www.xm.com/de/

    Vor- und Nachteile des Brokers

    • Strenge Regulierung durch die britische FCA
    • BTC/USD ab 12 Pips handeln
    • Kostenloses Demokonto ohne Laufzeitbegrenzung
    • Nur 5 Euro Mindesteinzahlung
    • Großes Bildungsangebot
    • Live-Seminare auch in Deutschland
    • Kundenservice rund um die Uhr in deutscher Sprache
    • Handel von BTC/USD über MetaTrader 5
    • Hebel für Bitcoin bis 1:5
    • Zahlreiche weitere Basiswerte
    • Neukunden erhalten einen Bonus ohne Einzahlung
    • Gebührenfreie Ein- und Auszahlungen
    • Kryptowährungen können nicht über MT4 gehandelt werden
    • Außer BTC/USD werden keine weiteren Kryptowährungen angeboten
    • Kein Handel am Wochenende

    Das Trading mit Bitcoin bei XM bietet für die Kunden zahlreiche Vorteile. Bereits ab 12 Pips können die Trader von Montag bis Freitag mit der beliebten Kryptowährung handeln und dabei über die Handelsplattform MetaTrader 5 zahlreiche Funktionen nutzen und ebenso automatisierte Handelsstrategien verwenden.

    Das Unternehmen ist in England ansässig und wird somit von der als besonders streng geltenden Regulierungsbehörde FCA beaufsichtigt. Zahlreiche Auflagen, unter anderem die Verwaltung der Kundengelder auf separaten Treuhandkonten, sollen für eine sichere Handelsumgebung sorgen und die Trader auch im Fall einer Insolvenz des Brokers schützen. Website und Kundenservice sind vollständig in deutscher Sprache verfügbar. Da der Support zu den Handelszeiten durchgehend erreichbar ist, müssen die Kunden bei Fragen oder Problemen keine Wartezeiten in Kauf nehmen, sondern finden sofort einen kompetenten Ansprechpartner.

    XM Krypto Erfahrungen von Aktiendepot.com

    Die Homepage des Brokers XM

    Das Währungspaar Bitcoin/US-Dollar kann mit einem Hebel von 1:5 gehandelt werden, was angesichts der für Bitcoin typischen hohen Volatilität genügt, um ein effektives Ergebnis zu erzielen. Außerdem findet sich eine große Auswahl an Forex-Paaren und CFDs im Portfolio des Brokers, sodass sich Bitcoin und andere Basiswerte gut kombinieren lassen.

    Für neue Kunden bietet XM ein attraktives Bonusangebot, wofür noch nicht einmal eine Einzahlung erforderlich ist. Aber auch Bestandskunden können dank umfangreichen Bonusprogramms des Brokers regelmäßig zusätzliches Handelsguthaben erhalten.

    Mit dem XM Demokonto lassen sich alle Funktionen der Handelsplattform ohne zeitliche Begrenzung testen, sodass interessierte Trader sich ausführlich mit dem Bitcoin-Handel bei XM vertraut machen können. Auch nach der Eröffnung eines Handelskontos eignet sich das Demokonto gut zum Trainieren oder zur Entwicklung und Verbesserung eigener Strategien.

    Die Konditionen im Übebrlick

    • BTC/USD ab 12 Pips
    • Viele weitere Basiswerte (Forex und CFDs)
    • Kostenloses und unverbindliches Demokonto
    • Nur 5 Euro Mindesteinzahlung
    • Bitcoins können mit einem maximalen Hebel von 1:10 gehandelt werden
    • Britische Regulierung durch die FCA
    • BTC/USD wird über den MetaTrader 5 gehandelt
    Weiter zu XM: www.xm.com/de/

    Regulierung und Einlagensicherung

    XM hat seinen Hauptsitz in London und wird mit einer Lizenz der britischen Regulierungsbehörde Financial Conduct Authority (FCA) betrieben. Diese gilt unter Branchenkennern als besonders streng, sodass der Broker an hohe Auflagen gebunden ist, welche der Sicherheit der Kunden und ihres investierten Kapitals dienen. Die Verwaltung der Kundengelder erfolgt bei renommierten Banken auf separaten Treuhandkonten. So haben die Gläubiger auch im Fall einer Insolvenz von XM keinen Zugriff auf die Einlagen der Trader und der Broker kann diese problemlos auszahlen. Zusätzlich ist eine Einlagensicherung durch das Financial Services Compensation Scheme (FSCS) vorhanden, sodass bis zu 50.000 GBP pro Kunde zusätzlich geschützt sind. Die Trader können sich somit vollständig auf den Handel konzentrieren und müssen sich keine Sorgen um eine sichere Auszahlung ihrer Gelder machen.

    Beim Datenschutz gelten ebenfalls strenge Bestimmungen. Die Kundendaten werden ausschließlich intern verwendet und nicht an unbefugte Dritte weitergegeben. Bei der Datenübertragung kommt eine sichere SSL-Verschlüsselung zur Verwendung, um Hackern keine Angriffsmöglichkeit zu bieten und sicherzustellen, dass die Daten geschützt sind. Die Server des Unternehmens werden ebenfalls gut bewacht.

    XM wurde im Jahr 2009 gegründet und hat sich seitdem durch Zuverlässigkeit sowie Transparenz einen guten Ruf in der Branche erarbeitet. Mit mehr als einer Million Kunden aus fast 200 Ländern zählt XM zu den weltweit größten Brokern.

    XM Regulierung

    XM wird von der britischen FCA reguliert

    Unsere detaillierten XM Erfahrungen

    Bei XM handelt es sich um einen Market Maker, welcher selber die Kurse vorgibt und als direkter Handelspartner beim Trading mit Bitcoin und anderen Finanzprodukten auftritt. Interessenskonflikte werden vermieden, indem die einzelnen Positionen der Kunden intern saldiert und die überhängenden Nettopositionen durch Hedging am Finanzmarkt abgesichert werden. So verdient XM trotz der rechtlichen Kontrahentenposition ausschließlich an den Spreads, welche variabel berechnet werden und für den Handel mit Bitcoin bereits ab 12 Pips verfügbar sind.

    XM bietet sowohl die Handelsplattform MetaTrader 4 als auch den neueren MetaTrader 5 an. Kunden, die Wert auf eine größere Auswahl an Basiswerten legen und auch mit der Kryptowährung Bitcoin handeln möchten, müssen ein MetaTrader 5 Konto wählen, da das Währungspaar BTC/USD über den MetaTrader 4 bei XM nicht angeboten wird. Die Handelsplattform ist als Download für Windows oder Mac verfügbar, kann aber auch als WebTrader oder App für iOS oder Android verwendet werden.

    Die Orderausführung erfolgt ohne Reqoutes und wird innerhalb von Millisekunden abgewickelt. Dank der zahlreichen Funktionen des MetaTrader 5 können die Kunden nicht nur Market Orders platzieren, sondern auch auf zahlreiche Orderfunktionen zugreifen und ihre Trades so zu den von ihren gewünschten Preisen automatisch platzieren lassen, wenn ein entsprechender Kurs erreicht wird. Weitere Kryptowährungen sind neben dem Bitcoin bislang leider noch nicht verfügbar, bei weiterhin hohem Interesse der Trader am Handel mit Kryptowährungen rechnen wir jedoch damit, dass das Angebot hier noch erweitert wird.

    XM bietet drei verschiedene Kontomodelle an. Während das Trading über das Micro- und das Standard-Konto ohne Kommissionen erfolgt und bereits ab einer Mindesteinzahlung von 5 Euro möglich ist, sind beim XM Null-Konto die Spreads bereits ab 0 Pips verfügbar und es fällt eine zusätzliche Kommission an. Für die Eröffnung eines solchen Kontos ist eine Mindesteinzahlung von 100 Euro erforderlich.

    Die Kontoführung kann bei allen Kontomodellen in EUR oder USD stattfinden. Für das Micro- und Standard-Konto sind zusätzlich auch GBP, CHF, AUD, HUF und PLN als Kontowährung verfügbar.

    Weiter zu XM: www.xm.com/de/

    Unser XM Test: Die Handelskonditionen im Review

    Die Spreads werden bei XM grundsätzlich variabel berechnet. Dies gilt auch für den Handel mit der Kryptowährung Bitcoin, welche über den MetaTrader 5 bereits ab Spreads von 12 Pips verfügbar ist. Mit dem XM Null-Konto sind sogar noch geringere Spreads möglich, hier wird dann allerdings eine zusätzliche Kommission fällig. Aufgrund der geringen Mindesteinzahlung von 5 Euro ist das Trading auch bereits mit geringem Kapital möglich, wobei es allerdings ratsam ist, so viel Geld auf dem Handelskonto zu haben, dass mehrere Positionen damit eröffnet werden können. So kann die Investition auf verschiedene Anlagen gestreut werden, wodurch das Gesamtrisiko deutlich gesenkt wird. Da der Broker auf eine Nachschusspflicht verzichtet, sind negative Kontostände ausgeschlossen. Das Handelskonto muss somit nicht durch erneute Einzahlungen ausgeglichen werden, wenn sich die Kurse ungünstig für den Trader entwickelt haben.

    Das Trading bei XM kann mit einem Demokonto für einen unbegrenzten Zeitraum unverbindlich getestet werden. Hier stehen alle Funktionen des realen Handelskontos zur Verfügung, die Positionen werden aber mit virtuellem Guthaben eröffnet, welches der Broker zur Verfügung stellt. So können Trader, welche noch nicht mit dem Bitcoin-Handel vertraut sind, bei XM Erfahrungen mit der Kryptowährung sammeln. Auch bereits angemeldete Trader nutzen das Demokonto häufig, beispielsweise um die Inhalte der zahlreichen Lehrvideos und Webinare risikofrei umzusetzen und zu verinnerlichen.

    Der maximale Hebel beträgt für das Währungspaar BTC/USD 1:5. Durch die hohe Volatilität lassen sich mit diesem Hebel gute Ergebnisse in verhältnismäßig kurzer Zeit erzielen. Beim Forex-Handel ist sogar ein Hebel bis zu 1:500 verfügbar, da hier die Volatilität deutlich weniger ausgeprägt ist. Da außer BTC/USD bei XM keine weiteren Kryptowährungen angeboten werden, ist es im Rahmen eines guten Risikomanagements ratsam, auch verschiedene Forex-Paare oder CFDs parallel zu Bitcoin zu handeln.

    XM Produkte

    Die handelbaren Produkte beim Broker XM in der Übersicht

    Leistungen, Bonus und Extras

    Bei XM können neue Kunden einen sogenannten No Deposit Bonus in Höhe von 25 Euro erhalten. Hierfür müssen sie lediglich das Registrierungsformular ausfüllen und ein Handelskonto eröffnen. Nach der anschließenden Verifizierung können sie den Bonus beantragen, welcher dem Konto ohne eigene Einzahlung gutgeschrieben wird. Der Bonus selber kann nicht ausgezahlt werden, alle damit erzielten Gewinne stehen jedoch für eine Auszahlung zur Verfügung. Auch auf die erste und viele weitere Einzahlungen können die Trader bei XM zusätzliches Bonusguthaben erhalten, was natürlich einen deutlichen finanziellen Vorteil beim Handel mit Bitcoin und anderen Finanzprodukten darstellt.

    Die Trader können darüber hinaus viele weitere zusätzliche Leistungen bei XM nutzen. Hier ist insbesondere der umfangreiche Schulungsbereich des Brokers zu nennen, wo grundlegende Methoden und Strategien in Video-Tutorials erklärt werden. In den regelmäßig stattfindenden Webinaren gehen die erfahrenen Dozenten näher auf verschiedene Themenbereiche ein und die Teilnehmer können Fragen stellen sowie über den Chat aktiv kommunizieren. Als besonderes Angebot können die Kunden kostenlos an Live-Veranstaltungen von XM teilnehmen, welche in Deutschland in Hamburg, Berlin und München angeboten werden. Für die Teilnahme an den Seminaren und Webinaren ist nicht zwingend ein Live-Konto erforderlich, auch mit dem Demokonto des Brokers, welches ein virtuelles Guthaben von 100.000 USD beinhaltet, lässt sich das Angebot nutzen.

    Der Kundenservice kann in deutscher Sprache kontaktiert werden und ist an den Handelstagen rund um die Uhr per Live-Chat, Telefon oder Mail erreichbar. So ist sichergestellt, dass Fragen oder Probleme schnell geklärt werden können und die Trader zu jeder Zeit gut betreut sind.

    Weiter zu XM: www.xm.com/de/

    XM Testberichte und Auszeichnungen

    XM gehört zu den größten Anbietern für Forex und CFDs und genießt in der Branche einen guten Ruf. Dies zeigt sich nicht nur bei diversen Broker-Vergleichen, sondern auch in den entsprechenden Berichten der Fachpresse. Seit seiner Gründung im Jahr 2009 konnte das Unternehmen bereits zahlreiche Auszeichnungen gewinnen, welche auf der Website aufgeführt sind. 2017 erhielt XM vom Capital Finance International Magazine den Preis für den „besten Trading-Kundendienst des Jahres“ und wurde bei den City of London Wealth Management Award als „Bester Forex-Dienstleister“ ausgezeichnet.

    Da bislang für das Trading mit Kryptowährungen nur das Währungspaar BTC/USD angeboten wird, sind in diesem Bereich noch keine Auszeichnungen vorhanden. Auch hier bietet XM aber attraktive Konditionen und ermöglicht es den Kunden so, die Möglichkeiten der beliebten Kryptowährung gut zu nutzen.

    XM Auszeichnungen

    Der Broker verfügt über diverse Preise und Auszeichnungen

    Fragen und Antworten zum Broker

    Welche Kryptowährungen können bei XM gehandelt werden?

    Bislang wird bei XM nur das Währungspaar BTC/USD angeboten. Dieses kann über den MetaTrader 5 zu variablen Spreads ab 12 Pips gehandelt werden. Damit haben die Kunden die Möglichkeit, ihr Portfolio mit der gefragten Kryptowährung Bitcoin zu ergänzen und folglich die hohe Volatilität mit einem Hebel von 1:5 für sich zu nutzen. Ob das Angebot in naher Zukunft um weitere Kryptowährungen erweitert wird, ist nicht bekannt, bei weiterhin hoher Nachfrage nach den dezentral verwalteten Währungen ist hiervon aber auszugehen.

    Wie hoch ist die Mindesteinzahlung bei XM?

    XM ist nicht nur für professionelle Trader, sondern auch für private Kleinanleger gut geeignet, denn die Kontoeröffnung ist bereits ab einer Mindesteinzahlung von lediglich 5 Euro möglich. Da der Broker auf eine Nachschusspflicht verzichtet, ist das weitere Privatvermögen der Kunden vom Handelsrisiko nicht betroffen, auch wenn mit einem Hebel gehandelt wird. Für die Kontoeröffnung und Kontoführung wird keine Gebühr erhoben. Bei mehr als 90 Tagen Inaktivität wird eine Gebühr von 5 Euro pro Monat berechnet, welche allerdings auch nur abgezogen wird, wenn entsprechendes Guthaben auf dem Kundenkonto vorhanden ist. Andernfalls sind auch inaktive Konten gebührenfrei.

    Wie lange kann das XM Demokonto genutzt werden?

    Mit dem Demokonto des Brokers können interessierte Trader auch ohne vollständige Registrierung bei XM Erfahrungen mit Bitcoin und anderen Basiswerten sammeln. Die Laufzeit ist hierbei nicht begrenzt, das Demokonto kann daher so lange genutzt werden, wie die Trader dies wünschen. Inaktive Demokonten werden nach 90 Tagen automatisch geschlossen, es kann aber jederzeit wieder ein neuer Demo-Account eröffnet werden.

    Unser XM Test hat gezeigt, dass das Demokonto auch für Trader mit einem Live-Konto interessante zusätzliche Möglichkeiten bietet. So können hier beispielsweise neue Strategien mit virtuellem Guthaben trainiert werden. Für die Nachbereitung der Video-Kurse und Webinare stellt das XM Demokonto eine wertvolle Hilfe dar.

    Warum ist der Hebel beim Handel mit Bitcoin niedriger als bei anderen Währungspaaren?

    Kryptowährungen sind bekannt für ihre hohe Volatilität. Dadurch schwanken die Kursverläufe hier deutlich stärker als bei den „klassischen“ Währungspaaren. Die hiermit verbundenen höheren Renditemöglichkeiten sind allerdings mit einem entsprechend größeren Verlustrisiko verbunden. Ein Hebel von 1:5 genügt, um gute Ergebnisse beim Trading zu erzielen, und hält gleichzeitig die Einbußen bei für den Trader negativen Kursentwicklungen in einem akzeptablen Rahmen.

    Ist der Broker XM seriös?

    Das Unternehmen wird von der Financial Conduct Authority (FCA) in Großbritannien beaufsichtigt und reguliert. Diese unabhängige Behörde gilt unter Tradern als zuverlässig und stellt hohe Anforderungen an XM. Unregelmäßigkeiten würden daher schnell auffallen und entsprechend geahndet werden. Der Broker ist seit 2009 aktiv und hat sich seither einen guten Ruf erarbeitet. Die XM Erfahrungen der aktiven Trader bestätigen, dass die Auszahlungen schnell bearbeitet und durchgeführt werden und der Kundendienst Fragen oder Probleme in der Regel schnell klären kann.

    Weiter zu XM: www.xm.com/de/

    Fazit: Unsere XM Bewertung zum Handel mit Kryptowährungen

    Bei XM können die Kunden neben zahlreichen anderen Finanzprodukten auch mit der beliebten Kryptowährung Bitcoin handeln. Das Trading erfolgt über die Handelsplattform MetaTrader 5, welche als Download, WebTrader oder App genutzt werden kann.

    Die variablen Spreads ab 12 Pips, die geringe Mindesteinzahlung von 5 Euro und der XM Bonus ohne Einzahlung in Höhe von 25 Euro bieten einen hohen Anreiz für neue Kunden, sich bei dem britischen Broker zu registrieren.

    Bei Fragen oder Problemen kann der Kundenservice montags bis freitags rund um die Uhr auf Deutsch kontaktiert werden und bietet so schnelle und kompetente Hilfe. Mit dem Bildungsangebot des Brokers können Einsteiger sich mit den Grundlagen des Tradings vertraut machen, aber auch fortgeschrittene Trader erhalten in den regelmäßig stattfindenden Webinaren wertvollen Input zur Weiterentwicklung und Optimierung ihrer Strategien.

    Bezüglich der Sicherheit fällt unsere XM Bewertung ebenfalls positiv aus, denn mit der FCA ist eine der strengsten Regulierungsbehörden der Welt für den Broker zuständig und sorgt dafür, dass die Kunden ihre Trades in einer gut überwachten Handelsumgebung platzieren können. Wer vor der Kontoeröffnung eigene XM Erfahrungen sammeln möchte, kann den Broker mit dem Demokonto ohne zeitliche Begrenzung testen und sich somit selber ein Bild vom Handel mit Bitcoin und anderen Produkten bei XM machen.

    Eigene Erfahrungen zum Angebot

    Für einen transparenten Broker-Vergleich spielt die Bewertung der Kunden eine entscheidende Rolle. Wenn Sie daher bereits bei XM Erfahrungen mit Bitcoin oder anderen Handelsprodukten gemacht haben, freuen wir uns über Ihre Meinung. Teilen Sie uns und anderen Tradern mit, wie Sie das Angebot des Brokers beurteilen und ob Sie XM weiterempfehlen würden.

    XM Testergebnis