Immer mehr private Anleger interessieren sich zum einen für den Handel mit Aktien, zum anderen für Differenzkontrakte auf Aktien. Damit das Trading den gewünschten Erfolg zeigt, ist die Auswahl des bestmöglichen Brokers besonders wichtig. Mit unserem CFD-Broker Vergleich möchten wir Ihnen diese Auswahl deutlich erleichtern. Für unser Ranking haben wir die wichtigsten Faktoren geprüft, die Aufschluss geben über die Qualität des Angebots – unter anderem die handelbaren Werte, die Spreads und sonstigen Kosten, aber auch die Handelssoftware. Darüber hinaus haben wir natürlich auch beim Kundenservice genauer hingesehen und für Sie ermittelt, ob ein Demokonto und gute Schulungsmaterialien den Einstieg ins Trading erleichtern.

Wir halten unsere Bestenliste immer auf dem neuesten Stand, damit der Überblick über die inzwischen doch beachtliche Anzahl möglicher Aktien CFD-Broker leichter fällt. Für Ihre Sicherheit fließen neben Handelsangebot und Leistung auch die Frage nach einer vertrauenswürdigen Regulierung und der Absicherung der Kundeneinlagen mit ein. Treffen Sie eine informierte Entscheidung – mit einem Klick auf den Button „Zum Broker“ können Sie sich dann auf der Website des gewünschten Anbieters im Detail informieren und das Trading aufnehmen!

1
CD Service - 77% verlieren Geld
XTB
  • Konto ab: 0 €
  • Kosten: A+
  • Min. Handelssumme: 0,01

Sie wollen mehr erfahren?

CD Service - 77% verlieren Geld
2
CFD Service - 73,05% verlieren Geld
FXCM
  • Konto ab: 0 €
  • Kosten: B-
  • Min. Handelssumme: 0,01

Sie wollen mehr erfahren?

CFD Service - 73,05% verlieren Geld
3
CFD Service - 81% verlieren Geld
Admirals
  • Konto ab: 100 €
  • Kosten: A
  • Min. Handelssumme: 0,01

Sie wollen mehr erfahren?

CFD Service - 81% verlieren Geld
4
CFD Service - 72% verlieren Geld
AvaTrade
  • Konto ab: 100 €
  • Kosten: A
  • Min. Handelssumme: 0,01

Sie wollen mehr erfahren?

CFD Service - 72% verlieren Geld
5
CFD Service - 66% verlieren Geld
Tickmill
  • Konto ab: 100 €
  • Kosten: A-
  • Min. Handelssumme: 1

Sie wollen mehr erfahren?

CFD Service - 66% verlieren Geld
6
CFD Service - 76% verlieren Geld
LCG
  • Konto ab: 0 €
  • Kosten: A+
  • Min. Handelssumme: 0,01

Sie wollen mehr erfahren?

CFD Service - 76% verlieren Geld
7
77% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
Plus500
  • Konto ab: 100 €
  • Kosten: A+
  • Min. Handelssumme: Variabel

Sie wollen mehr erfahren?

77% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld
8
78 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
eToro
  • Konto ab: 50 $
  • Kosten: B
  • Min. Handelssumme: 0,01

Sie wollen mehr erfahren?

78 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
9
CFD Service - 76,5% verlieren Geld
Pepperstone
  • Konto ab: $200 AUD
  • Kosten: A+
  • Min. Handelssumme: 0,01

Sie wollen mehr erfahren?

CFD Service - 76,5% verlieren Geld
10
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 75,3 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Ihr Geld zu verlieren
Libertex
  • Konto ab: 0 Euro
  • Kosten: ab 0,03 Prozent
  • Min. Handelssumme: 20 Euro

Sie wollen mehr erfahren?

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 75,3 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Ihr Geld zu verlieren

Wie den besten Forex- und CFD-Broker aus der Vielzahl der Anbieter wählen? Zumal jeder Trader diese Frage anders beantworten wird. Dank der großen Nachfrage drängen neben bekannten Brokern immer mehr neue Finanzdienstleister auf den Markt. Gemeinsam haben sie den Handel mit Devisenpaaren und Differenzkontrakten auf weitere Basiswerte, doch beim Marktmodell, bei der Mindesteinzahlung und den Handelskonditionen können die Unterschied beträchtlich sein. Mancher Broker bemüht sich, besonders Einsteiger mit einem guten Schulungsangebot und niedrigen Einzahlungslimits zu gewinnen, während andere sich eher an kapitalstarke Vieltrader wenden.

Dementsprechend unterschiedlich fallen die Spreads und sonstigen Konditionen, aber auch die Software und das Marktmodell aus. Nicht immer ist die Auswahl deshalb auf den ersten Blick einfach und eindeutig. Für unser Ranking testen wir alle aufgeführten Broker eingehend. Dabei legen wir in verschiedenen wichtigen Bereichen strenge Maßstäbe an. Für Sie bedeutet das: Schneller und zielsicherer auswählen und keine Zeit mit Herumprobieren zu verlieren. Mit unserem Brokervergleich können Sie sich über die Anbieter, die für Sie in Frage kommen, direkt informieren, und noch heute mit dem Handeln beginnen!