Header
Header

Kredit trotz SCHUFA

Kredit trotz SCHUFA
Die meisten Menschen müssen sich irgendwann einmal die Frage stellen, wo sie sich Geld leihen können. In der Regel ist die erste Idee, eine Bank nach einem Kredit zu fragen. Diese entscheidet unter anderem, nachdem sie bei der SCHUFA eine Auskunft eingeholt hat. Ist dort ein Eintrag vorhanden, wird es ungleich schwieriger, eine positiven Kreditentscheid zu bekommen. Doch was tun, wenn man einen Kredit trotz SCHUFA braucht?

  • Einträge bei der SCHUFA prüfen
  • Kreditgeber im privaten Umfeld suchen
  • Private Kreditgeber finden
  • Nach einer Lösung ohne Kredit suchen

Diese und andere Lösungen wird dieser Beitrag näher beleuchten. Immer wichtig, wenn man einen Kredit beantragt: Ein ausreichend hohes, pfändbares Einkommen. Ein unbefristeter Arbeitsvertrag und eine bereits möglichst lange Beschäftigung beim gleichen Arbeitgeber sind ebenfalls wichtige Kriterien bei der Vergabe eines Kredits.

Weiter zur norisbank: www.norisbank.de

SCHUFA-Eintrag prüfen

Wenn man die Info hat, dass ein negativer Eintrag bei der SCHUFA vorhanden ist, sollte man diesen Sachverhalt zuerst einmal prüfen. Jeder hat das Recht, jedes Jahr eine kostenlose SCHUFA-Auskunft anzufordern. Das geht direkt online. Wenn der dort vorhandene Eintrag nicht korrekt ist, kann eine Löschung beantragt werden. Es kann ein wenig dauern, bis der Antrag bearbeitet wurde, aber es wird sich lohnen.

Unter Umständen ist das Problem, keinen Kredit bei einer Bank zu bekommen, damit auch schon gelöst.

Kreditangebote vergleichen

Wer mit diesem Tipp tatsächlich bereits die Lösung gefunden hat, sollte sich auf keinen Fall das nächste Kreditangebot sichern. Wie in so vielen anderen Bereichen auch, sollten Kreditangebote miteinander verglichen werden. Dabei geht es natürlich zum einen um die Höhe der Zinsen, denn diese ergeben hinterher die Kosten für das Darlehen. Aber auch andere Faktoren können wichtig sein:

  • Wie hoch sind die Raten für die Rückzahlung?
  • Sind Sondertilgungen möglich – kostenlos?
  • Welche anderen Services beinhaltet das Angebot?

Es empfiehlt sich unbedingt, dass Kreditinteressenten sich erst einmal mit der Materie beschäftigen und sich einen Überblick verschaffen. So kann man relativ schnell einschätzen, welcher Zinssatz besonders attraktiv ist und welche Leistungen unbedingt im Paket enthalten sein sollten. So sind relativ schnell Angebote gefunden, die ganz genau zu den persönlichen Wünschen passen.

norisbank Kredite Zinsen

Kredite bei der norisbank schon ab 2,9 %

Kreditgeber im privaten Umfeld suchen

Wer sich bei Freunden und Bekannten als zuverlässig erwiesen hat, kann vielleicht dort einmal nachfragen, ob das Leihen von Geld möglich ist. Je nach Verwendungszweck ist es sicherlich möglich, im privaten Umfeld jemanden zu finden, der einem Geld borgt. Wichtig ist, auch bei Freunden oder innerhalb der Familie alles schriftlich festzuhalten, damit es später nicht zu Missverständnissen kommt. Tatsache ist, dass Personen im privaten Umfeld nicht nach einer SCHUFA Auskunft fragen werden. Wer also hier eine Lösung findet, muss sich keine Gedanken über negative Einträge machen.

Weiter zur norisbank: www.norisbank.de

Ein Privatdarlehen sollte mit festen Regeln verbunden sein

Damit aus der Freundschaft keine Feindschaft wird, sind klare Regeln bei einem Privatdarlehen unheimlich wichtig. Auch die Frage, ob für den Kredit Zinsen anfallen, sollte geklärt werden. In der Regel sind Privatdarlehen zinslos – oder zumindest mit weniger Kosten verbunden als bei einer Bank. Wichtig für den Kreditgeber ist, dass die Zinseinnahmen ein Fall für die Steuererklärung sind. Ein Nachteil für den edlen Spender könnte außerdem sein, dass er sein Geld nicht selbst verwenden kann, wenn er es jemand anderem geliehen hat. Doof wird es natürlich auch, wenn der Schuldner nicht in der Lage ist, das Geld zurückzuzahlen.

Um auf die Empfehlung eines Vertrages, der gerne kurz und einfach gehalten sein kann, einzugehen, ist kein Notar oder Anwalt nötig. So kann man sich zum Beispiel einen Mustervertrag suchen und diesen verwenden. Ganz wichtig sind dabei die Eckdaten:

  • Kreditsumme
  • Termin der Auszahlung
  • Rückzahlungstermin
  • Zinssatz

Wer sich daran hält, kann im Ernstfall besser handeln und etwa bei ausbleibender Rückzahlung den rechtlichen Weg deutlich einfacher einleiten. Auch die Übergabe des Geldes sollte nachweisbar erfolgen, also am besten per Überweisung. Damit ist später auf einem Kontoauszug ersichtlich, dass das Geld auch wirklich bei der anderen Partei angekommen ist.

Auxmoney Privat Kredite

Auxmoney – Kredite von Privat

Private Kreditgeber finden

Im Internet existieren Plattformen, mit deren Hilfe sich private Kreditgeber finden lassen. Eine dieser Plattformen heißt auxmoney. Das mit dem Slogan „so leiht man Geld heute“ werbende Unternehmen, bringt Menschen zusammen: Diejenigen, die Geld haben, verleihen wollen und Rendite erhalten möchten. Und diejenigen, die sich Geld leihen wollen. Die SCHUFA ist auch hier ein Kriterium – aber eben nur eines von einigen anderen.

Während man eine Bank fragt und eine Entscheidung für oder gegen die Bewilligung eines Kredites erhält, können User bei auxmoney mehrere zehntausend andere User nach Geld fragen. Da Kreditnehmer und Kreditgeber direkt miteinander verbunden werden, kann jeder seine ganz eigene Entscheidung treffen.

Nicht jeder bekommt bei diesem Anbieter auch wirklich einen Kredit, aber zumindest ist ein Kredit trotz SCHUFA möglich. Die Anfrage nach einem Darlehen ist dabei sehr einfach: Registrieren, ein paar Fragen beantworten und abwarten.

Interessant ist diese Möglichkeit übrigens auch für alle anderen, die es sonst schwer haben, Geld geliehen zu bekommen:

  • Freelancer und Selbstständige
  • Studenten und Auszubildene
  • Arbeitnehmer in der Probezeit oder mit befristetem Vertrag

Wenngleich solche Plattformen kein Garant für einen Kredit sind, können es dort alle ruhig einmal versuchen, die an anderer Stelle scheitern.

Weiter zur norisbank: www.norisbank.de

Nach einer Lösung ohne Kredit suchen

Vor allem abhängig vom Verwendungszweck des Geldes, das man sich leihen möchte, gibt es vielleicht auch eine Lösung ohne einen Kredit. Zuerst einmal stellt sich da die Frage der Dringlichkeit: Ein neuer Fernseher muss sicherlich nicht sofort her und auch das zweite Smartphone ist nicht unbedingt notwendig. Ist das Auto kaputt gegangen, lässt sich vielleicht ein Kompromiss finden. Wäre eine Reparatur vielleicht preiswerter und vorerst ausreichend? Tut es auch erst einmal ein Fahrrad oder ein Roller oder auch ein günstigeres Auto? Und bei der Waschmaschine: Findet sich vielleicht ein günstigeres oder gebrauchtes Modell in den Kleinanzeigen?

Auf diese Weise bleibt möglicherweise ausreichend Zeit, genügend Geld für die eigentlich geplante Anschaffung zu sparen.

Manchmal ist es, vor allem bei kleineren Beträgen, auch möglich, Ware auf Raten zu kaufen. Die Bonität wird dabei nicht einmal unbedingt geprüft.

norisbank App

Mobiles Banking – mit der norisbank App die Umsätze auch von unterwegs im Blick behalten

Ganz schlecht: Kredithaie

Ein Kredithai ist eine Person, die Kredite zu sehr schlechten Bedingungen anbietet und dabei vor allem enorm hohe Zinsen verlangt. Immer wieder fallen vor allem Menschen mit schlechter Bonität auf Kredithaie herein.

Häufig sind Kredithaie eine Alternative zu Kreditinstituten, die zum Beispiel wegen negativer SCHUFA-Einträge keinen Kredit vergeben. Manchmal nutzt ein Kredithai auch einfach nur die Angst von Menschen aus, den Schritt eines Kreditantrages bei einer Bank gehen zu müssen. Es werden sehr hohe Zinsen verlangt, weil die Kredithaie es sich leisten können. Es handelt sich dabei um Wucherzinsen. Entsprechende Kreditverträge gelten als sittenwidrig und entsprechend als nichtig. Das Problem: Bei Kunden mit schlechter Bonität ist das Ausfallrisiko von Beginn an hoch. Kredithaie haben keine Banklizenz der BaFin und agieren folglich illegal. Sie wollen das ausgezahlte Geld gar nicht unbedingt zurück, vielmehr möchten sie die Wucherzinsen kassieren. Der Kreditnehmer wird gegebenenfalls unterdrückt, es werden viele Kosten verschleiert. Wenn der Schuldner keine finanziellen Mittel mehr hat, arbeiten Kredithaie oft mit dubiosen Inkassobüros zusammen, die bisweilen zumindest nicht vor Gewaltandrohung zurückschrecken. Kredithaie können dabei, zumindest nach außen, Unternehmen oder Privatpersonen sein. Sie bieten „Sofortkredite“ an, die im Voraus an keine Bedingungen geknüpft sind. Dieses illegale Kreditgeschäft hängt häufig mit organisierter Kriminalität zusammen.

Sparen oder mehr Geld verdienen

Wenn nicht genug Geld vorhanden ist, um sich monatlich einen bestimmten Betrag zurückzulegen, kann man an zwei Stellschrauben ansetzen: Auf der einen Seite kann Geld gespart werden, indem die Ausgaben reduziert werden. Auf der anderen Seite können die Einnahmen erhöht werden. Wer irgendwann am Ende seines Einsparpotenzials angelangt ist, weil nicht mehr Strom gespart werden kann, der Gasanbieter schon gewechselt ist und das Haushaltsbuch keine Streichungen mehr zulässt, muss sehen, dass mehr Geld in die Kasse kommt.

Wie genau es möglich ist, die monatlichen Geldeingänge zu erhöhen, muss individuell betrachtet werden. Menschen, die in Teilzeit arbeiten, können vielleicht ihre Stunden erhöhen. Studenten haben vielleicht die Möglichkeit, nebenher einem Job nachzugehen. Wer in Vollzeit arbeitet und einfach sehr wenig verdient, profitiert unter Umständen von einem möglichen Jobwechsel. Es existieren mittlerweile eine ganze Reihe von Angeboten, die man nutzen kann, um einen Weg zu finden.

Weiter zur norisbank: www.norisbank.de

Ist der Kredit überhaupt eine gute Idee?

Wer einen Kredit aufnimmt, hat nicht genug Geld auf dem Konto, um sich das Objekt der Begierde einfach zu kaufen. Das Problem: Mit dem Leihen von Geld geht die Verpflichtung einher, dieses auch zurückzuzahlen. Wenn vor der Kreditaufnahme nicht genug Geld da war, um sich monatlich einen Betrag zurückzulegen – warum soll es plötzlich hinterher funktionieren?

Es ist besser, sich die monatlichen Raten einer Rückzahlung schon vorher auf ein extra Konto zu überweisen und den Einkauf zu erledigen, wenn genug Geld gespart wurde. So hat man nicht nur ein reines Gewissen und keine Probleme mit den späteren Raten – man spart auch eine Menge Geld.

Doch was ist die SCHUFA überhaupt?

Bei der Schufa Holding AG handelt es sich um eine privatwirtschaftliche Wirtschaftsauskunftei mit Sitz in Deutschland, Wiesbaden. Aktionäre sind Handelsunternehmen, Kreditinstitute und andere Dienstleister. Der Zweck der Schufa Holding AG ist das Informieren der Vertragspartner in Bezug auf die Bonität Dritter. Die Datenmengen, über die die SCHUFA verfügt, ist enorm:

  • Mehr als 813 Mio. Einzeldaten von über 67 Mio. natürlichen Personen
  • Zu mindestens 5 Mio. Unternehmen

Die Aktiengesellschaft hat jedes Jahr über 140 Millionen Anfragen bezüglich Kreditwürdigkeit, rund 2 Mio. davon von Verbrauchern, welche eine Selbstauskunft haben möchten.

Bei den vielen Daten, die bei der SCHUFA verarbeitet werden, ist Datenschutz natürlich ein großes Thema. Die Daten werden nur zum Teil selbst ermittelt. Vielmehr werden externe Systeme mit einbezogen. Meistens liefern Vertragspartner wie Banken Kundendaten. Die Einwilligung der Kunden ist dafür notwendig. Informationen aus öffentlich zugänglichen Quellen beschafft sich das Unternehmen selbst. Es ist umstritten, ob die Digitalisierung ohne Einwilligung der betroffenen Personen erlaubt ist.

norisbank Auszeichnungen

Die norisbank verfügt über zahlreiche Auszeichnungen

Das Scoring bei der SCHUFA

Ein wichtiges Kriterium ist der sogenannte SCHUFA-Score. Dieser Wert kann zwischen 1 und 100 liegen und wird jedem Verbraucher zugeordnet. Er ist ein Schätzwert, der die Wahrscheinlichkeit auf Rückzahlung eines Kredits angibt. Ist der Score niedrig, schätzt die Schufa Holding AG die Wahrscheinlichkeit auf einen Ausfall größer ein. Die SCHUFA gibt an, dass der Score eine Abhängigkeit von dem Zweck besitzt, weshalb er angefragt wurde. Versicherungen erhalten zum Beispiel andere Werte als ein Mobilfunkanbieter. Wie genau der SCHUFA-Score berechnet wird, weiß nur das Unternehmen selbst.

Dann gibt es noch den sogenannten Basisscore. Dieser wird in Prozent angegeben und kann zwischen 0 und 100 liegen. Je höher der Basisscore ist, desto besser, wobei 100 % nicht zu erreichen sind. Dieser Wert wird alle drei Monate neu kalkuliert.

Kredit trotz SCHUFA – durchaus möglich

Es ist durchaus möglich, einen Kredit zu erhalten, wenn sich ein Negativeintrag in der SCHUFA-Auskunft befindet. Zum einen über entsprechende Plattformen wie auxmoney, bei denen diese Tatsache nicht so sehr ins Gewicht fällt. Zum anderen, wenn genügend andere Voraussetzungen erfüllt sind – zum Beispiel ein hoher monatlicher Geldeingang und ein lang andauerndes Arbeitsverhältnis.

Zuerst einmal jedoch sollten Betroffene sich die Frage stellen, ob der Eintrag überhaupt gerechtfertigt ist. Ist dies nicht der Fall, kann eine Löschung beantragt werden. Überhaupt werden Einträge nach einer gewissen Zeit gelöscht, wenn sie sich erledigt haben.

Auch wenn das in der konkreten Situation erst so wirken wird – ein Kredit ist unter Umständen gar nicht die richtige Lösung. Schließlich war man vorher nicht in der Lage, eine gewissen Geldsumme zu sparen. Ist es dann möglich den Kredit zu bedienen, die Raten immer pünktlich zu zahlen?

Auf keinen Fall sollten Menschen sich an Kredithaie wenden oder deren Angebote annehmen. Ihnen geht es nicht darum, ein Darlehen seriös abzuwickeln. Vielmehr möchten sie an den „Nebenkosten“ verdienen und üben großen Druck aus, wenn es dem Kreditnehmer nicht mehr möglich ist, diese zu begleichen. Nicht selten arbeiten sie mit Inkassobüros zusammen, die oft zumindest vor der Androhung von Gewalt nicht zurückschrecken. So groß die eigene Notlage und der Wunsch nach einem Kredit ist, ein Kredithai ist keine gute Lösung.

Weiter zur norisbank: www.norisbank.de
0
0