Header
Header

Bitcoins, Ether und Co.: Kaum ein Trader dürfte sich in den vergangenen Monaten nicht schon einmal intensiver mit den digitalen Devisen befasst haben. Kein Wunder, konnten die Währungen doch binnen kurzer Zeit unglaublich hohe Kurssprünge verzeichnen. Gleichzeitig kam es aber auch immer wieder zu drastischen Marktkonsolidierungen, die entsprechende Verluste mit sich zogen. Wie der Handel Mehr lesen…

Schon seit mehreren Monaten steigen immer mehr Anleger in das Trading mit Bitcoins, Ether und anderen Kryptowährungen ein. Durch den regelrechten Hype sind längst große Börsen entstanden, an denen sich Verkäufer und Käufer virtuell treffen. Aber auch über Online-Broker ist es möglich, mit den digitalen Devisen zu traden. Doch wo genau kann mit Bitcoins und Mehr lesen…

Schon seit einigen Monaten steigt das Interesse an Kryptowährungen beinahe täglich. Kein Wunder, erzielen die virtuellen Devisen doch hohe Renditen von teilweise über 50 Prozent – pro Woche. Doch wie genau wird eigentlich mit Bitcoins, Ethereum und Co. gehandelt? Unsere Redaktion hat sich intensiv mit den Währungen befasst und zeigt, wie Trader mit den Finanzinstrumenten Mehr lesen…

Kaum ein Finanzinstrument war in den vergangenen Wochen und Monaten so stark im Fokus wie digitale Währungen. Bedingt durch Kurssprünge von über 50 Prozent pro Woche investieren immer mehr Anleger in Bitcoins, Ethereum und Co. Doch die Devisen fielen immer wieder stark im Kurs und verhielten sich äußerst volatil. Einige Anleger sehen in den Devisen Mehr lesen…

Der Handel mit Kryptowährungen erfreut sich spätestens seit Ende 2016 einer immer größer werdenden Beliebtheit. Kein Wunder, brachten Bitcoins, Ethereum und Co. doch hohe Renditen von teilweise mehr als 50 Prozent in nur einer Woche. Doch sind die virtuellen Währungen tatsächlich eine Alternative zum Trading mit klassischen Devisenpaaren? Wir vergleichen Forex und Kryptowährungen miteinander, indem Mehr lesen…

Spätestens seit die Kurse des Bitcoins Ende 2016 regelrecht explodierten, befassen sich immer mehr Anleger und selbst institutionelle Investoren mit Kryptowährungen. Auch andere Devisen wie beispielsweise Ethereum konnte starke Kursgewinne verzeichnen, mussten dabei aber immer wieder größere Rückschläge hinnehmen. Befürworter solcher Währungen sehen langfristig hohe Kurspotenziale, Kritiker weisen auf die fehlende Regulierung und eine mögliche Mehr lesen…

Seit einiger Zeit haben Anleger die Möglichkeit, eToro CopyFunds zu kaufen. Das neuartige Finanzprodukt wurde vom renommierten, zypriotischen Broker entwickelt und basiert sowohl auf dem Social Trading als auch der Grundidee klassischer Fonds. Dabei wird das Kapital der Anleger möglichst breit auf die Märkte gestreut, wobei letztlich keine Aktien gekauft, sondern CFD-Positionen eröffnet werden. Doch Mehr lesen…

Schon seit einiger Zeit haben Anleger beim renommierten Broker eToro nicht mehr nur die Möglichkeit, mit Social Trading oder dem CFD-Trading hohe Renditen zu erwirtschaften. Auch sogenannte CopyFunds können für attraktive Gewinne im Portfolio sorgen, wobei die Finanzinstrumente klassischen Fonds nachempfunden sind. Konkret investieren Anleger ihr Kapital letztlich in CFD-Positionseröffnungen bzw. folgen anderen Top Tradern. Mehr lesen…

Seit einiger Zeit haben Anleger die Möglichkeit, in sogenannte eToro CopyFunds zu investieren. Es handelt sich um Finanzinstrumente, die herkömmlichen Fonds nachempfunden sind, dabei aber einige Besonderheiten aufweisen. So investieren die Fonds das Kapital von Anlegern nicht etwa in Anleihen, Aktien und Co., sondern in CFD-Positionen bzw. andere Trader. Der Broker gibt an, so Renditen Mehr lesen…

Der ohnehin als innovativ bekannte Broker eToro hat ein neues Finanzinstrument auf den Markt gebracht: CopyFunds. Wie schon der Name unschwer vermuten lässt, ist das Finanzprodukt herkömmlichen Fonds nachempfunden, setzt dabei aber auch auf Social bzw. Copy Trading. Doch für welche Anleger lohnt sich das Investment wirklich? Und gibt es eine gute CopyFunds Alternative? Wir Mehr lesen…

Schon seit einiger Zeit können Anleger nicht mehr nur in ETFs oder klassische Investmentfonds investieren. Mit den eToro CopyFunds bietet sich eine neue Möglichkeit, Rendite zu erwirtschaften, dabei aber auf ein altbekanntes Prinzip zu setzen. Auch wenn sich die CopyFunds nicht grundlegend von ETFs oder Investmentfonds unterscheiden, so gibt es doch wichtige Besonderheiten. Im Folgenden Mehr lesen…

Neben einem Girokonto zu attraktiven Konditionen finden Kunden im Angebot des Unternehmens N26 seit Kurzem auch ein Investment-Angebot vor. Dazu wird das Produkt „N26 Invest“ über die N26 App bereitgestellt. Das Unternehmen firmiert in Berlin und verfügt über eine eigene Banklizenz. Kunden können über “N26 Invest“ Kapital in Portfolios anlegen. Bezüglich des Investmentprodukts arbeitet das Mehr lesen…

Vor der Eröffnung eines Live-Kontos sollten nicht nur Anfänger das Demokonto nutzen, um den Handel ohne Risiko zu üben. Auch für erfahrene Trader hält die Nutzung eines Demokontos zahlreiche Vorteile bereit. Es können Trading-Strategien erprobt und optimiert werden. Zudem kann der Umgang mit der Handelsplattform erlernt werden und das risikofrei. Der Broker FIBO Group zeigt Mehr lesen…

Die CMC Markets Kosten für den Handel mit CFDs fallen vergleichsweise günstig aus. Zudem weist der Broker stets transparent auf alle Gebühren hin, weshalb effizientes Kostenmanagement möglich ist. Dennoch müssen sich Trader vor der Kontoeröffnung ausführlich über die Kosten informieren. Schließlich stellen sie einen entscheidenden Faktor bei der Wahl des Brokers dar. Deshalb informieren wir Mehr lesen…

Mit dem CMC Markets Demokonto können Trader den Broker kostenlos und unverbindlich testen. Einsteiger profitieren zudem davon, dass sie den Handel an sich kennenlernen können – ganz ohne Risiko. Schließlich steht in der CMC Markets Demo nur virtuelles Startkapital zur Verfügung. Ist dieses aufgebraucht, füllt der Broker das Konto sogar erneut mit Kapital auf. Wie Mehr lesen…

Mit der CMC Markets App können Trader mobil handeln. Dadurch ist es möglich, die Kurse jederzeit im Blick zu haben. So reagieren Anleger binnen Sekunden auf neue Kursentwicklungen und verpassen keine Marktchancen mehr. Die CMC Markets App gibt es dabei sowohl für Android als auch für iOS. Lediglich Windows Phone Nutzer müssen auf mobiles Trading Mehr lesen…

ETF werden immer beliebter und werden genau wie klassische Fonds von Sparern und Anlegern gleichermaßen favorisiert. Dabei werden auch ETFs als Altersvorsorge zum regelmäßigen Sparen immer beliebter. Vor allem die geringeren Kosten im Vergleich zu klassischen Investmentfonds führen auch im Jahre 2017 dazu, dass sich Anleger und Sparer vermehrt für die sogenannten Indexfonds entscheiden. Während es Mehr lesen…

Die Kreditkarte begleitet viele Nutzer durch den Tag. Sie ist ein wichtiger Helfer beim Einkauf und bei der Reisebuchung und für viele Bereiche sogar unersetzlich. Teilweise ist es in der heutigen Zeit kaum noch möglich, einen Mietwagen oder ein Hotel ohne Kreditkarte zu buchen. Gerade beim Urlaub im Ausland ist sie zudem eine kostengünstige Variante Mehr lesen…

Die Marke WeltSparen gehört zum Unternehmen Raisin GmbH und ist seit 2013 am Markt aktiv. Der Unternehmenssitz befindet sich in Berlin. Die Idee hinter der Marke war die Gründung von einem Marktplatz, auf dem Kunden die Möglichkeit haben, von optimalen Konditionen für Festgeld zu profitieren. Lag der Fokus in den ersten Jahren noch ausschließlich auf Mehr lesen…

Der Online-Broker DEGIRO erhielt in Traderkreisen zuletzt gewisse Aufmerksamkeit, da er bei der Gebührenstruktur äußerst positiv auffiel. Zunächst war DEGIRO ein Broker ausschließlich für Institutionelle – inzwischen hat man aber auch für Privatkunden das Angebot geöffnet. Doch wie jeder erfahrene Trader weiß – die Gebühren sind nicht alles. Natürlich sind attraktive = niedrige Gebührenstrukturen besser Mehr lesen…

Die Nachschusspflicht gehört zu den größten Nachteilen, mit denen sich CFD-Trader konfrontiert sehen: Neben dem allgemeinen Verlustrisiko, das beim Trading ohnehin eine wichtige Rolle spielt, sorgt auch die Nachschussplicht bei Tradern nicht selten für Frust. Für (potenzielle) Kunden von FxPro gibt es diesbezüglich eine gute Nachricht: Eine FxPro Nachschusspflicht existiert nicht. Sollte eines Tages die Mehr lesen…

FxPro konnte sich in unserem Anbietervergleich als Testsieger etablieren – und das nicht ohne Grund: Das britische Unternehmen überzeugt nicht nur durch sein zuverlässiges Sicherungsumfeld, das sich aus einer FCA-Regulierung und einer freiwilligen Einlagensicherung zusammensetzt, sondern darüber hinaus auch durch die zahlreichen verfügbaren Handelsplattformen und die handelbaren Basiswerte. Allerdings müssen Trader, die ein FxPro Handelskonto Mehr lesen…

Schon seitdem der CFD-Handel Privatanlegern in den 1990er Jahren ermöglicht wurde, werden Demokonten sehr geschätzt – und das nicht ohne Grund: Ein CFD Demokonto ermöglicht es dem Trader, dem Handel zu realistischen oder zumindest zu realitätsnahen Bedingungen nachzugehen, ohne dafür reales Kapital einzahlen zu müssen. Stattdessen geht der Handel nämlich mit virtuellem Kapital vonstatten, das Mehr lesen…

DeGiro ermöglicht seinen Kunden seit seiner Gründung im Jahre 2008 den Handel von Aktien, Optionen, Futures, Zertifikaten und anderen Wertpapieren zu attraktiven Konditionen. Das Unternehmen unterhält seinen Stammsitz dabei in den Niederlanden, was mit einer Regulierung durch die Autoriteit Financiële Markten einhergeht. Zu den besonderen Stärken von DeGiro gehören dabei in erster Linie die attraktiven Mehr lesen…

  Um ein Handelskonto bei einem Online Broker wie DeGiro eröffnen zu können, müssen Neukunden in der Regel nicht nur ein Online-Formular ausfüllen, sondern darüber hinaus auch eine Mindesteinlage beachten. Abhängig davon, welche Produkte der Broker zum Handel anbietet und auf welchen Kundenstamm er sein Angebot ausgelegt hat, fällt diese Mindesteinlage mit wenigen Hundert Euro Mehr lesen…

  Im Jahre 2011 wurde der Parketthandel, wie man ihn bis dato kannte, abgeschafft – seitdem geht der Handel auch von den acht deutschen großen Börsenplätzen aus  rein digital vonstatten. Trotzdem müssen Trader, die Wertpapiere über einen Broker wie DeGiro an verschiedensten Börsenplätzen handeln möchten, dabei die Handelszeiten der jeweiligen Börsen beachten. Obwohl teilweise auch Mehr lesen…

  Neben den Services, dem Angebot und dem Sicherungsumfeld sind auch die Konditionen eines Brokers für die Trader von großer Bedeutung: Angefangen bei der Mindesteinlage, über den Spread und die Kommissionen bis hin zu den Auszahlungsgebühren kommen viele Kosten auf den Trader zu, die selbstverständlich so gering wie möglich gehalten werden müssen. Von Anfang an Mehr lesen…

  ETF Sparpläne gehören zu den beliebtesten Formen der Geldanlage – und das nicht ohne Grund: Sie zeichnen sich durch attraktive Konditionen, ein hohes Maß an Transparenz und nicht zuletzt auch durch ihre Stellung als Sondervermögen aus. Allerdings bietet bislang noch nicht jeder Broker seinen Kunden einen ETF Sparplan an und auch DeGiro gehört zu Mehr lesen…

  Der niederländische Broker DeGiro ermöglicht seinen Kunden den Handel von Optionen, Futures, Aktien, Zertifikaten und auch von ETFs über eine benutzerfreundliche Online-Plattform. Während sich der ETF-Handel schon im Allgemeinen durch zahlreiche Vorteile auszeichnet, profitieren die Kunden von DeGiro darüber hinaus von besonders attraktiven Konditionen für den Handel von ETFs. Wir haben die DeGiro ETF Mehr lesen…

  Auf der Suche nach dem besten Broker spielt in erster Linie die Seriosität eine besonders wichtige Rolle. Eine zuverlässige Regulierung durch eine bekannte Aufsichtsbehörde und eine umfassende DeGiro Einlagensicherung, die das Geld der Kunden im Falle einer Insolvenz absichert, ist deshalb bei der Brokersuche von größter Bedeutung. Wir haben die DeGiro Einlagensicherung unter die Mehr lesen…

  DeGiro wurde 2008 in den Niederlanden gegründet – heute ermöglicht das Unternehmen seinen Kunden den Handel von Wertpapieren zu attraktiven Konditionen über eine benutzerfreundliche Handelsplattform. Obwohl die Kontoeröffnung innerhalb von 10 Minuten abgeschlossen werden kann, ziehen die meisten Trader zunächst den Handel im Rahmen eines kostenfreien und unverbindlichen Demokontos vor – doch wird auch ein Mehr lesen…

  CFDs erfreuen sich bereits seit den 1990er Jahren großer Beliebtheit, da sie mit einigen wichtigen Vorteilen einhergehen, von denen die Trader profitieren können. Neben den hohen Gewinnmöglichkeiten gehören dazu auch die Gewinne, die bei fallenden Kursen erzielt werden können, sofern sich der Trader für die richtige Kursrichtung entscheidet. Wir verraten Ihnen, welche Vor- und Mehr lesen…

  Auch Trader, die mit dem Handel von Wertpapieren Gewinne erzielen, müssen hierauf Steuern entrichten. Um die steuerliche Behandlung von Gewinnen aus dem Börsenhandel zu vereinfachen, wurde 2009 die Abgeltungssteuer eingeführt. Diese sieht vor, dass Gewinne aus dem Handel von Wertpapieren und Co. zu einem Steuersatz von 25 Prozent versteuert werden. Das sind allerdings noch Mehr lesen…

Beim Trading mit PayPal geht es um den Handel an Finanzmärkten, bei dem sich Trader der PayPal Zahlung bedienen. Trader handeln mit Wertpapieren. Sie können über Online-Broker handeln, wo sie sich ein Depot eingerichtet haben. Als Trader gibt es verschiedene Möglichkeiten des Handelns, je nachdem z.B. am CFD Markt oder Forex Markt. SO kann ein Mehr lesen…

Forex Broker, das sind spezialisierte Broker, die sich auf den Devisenhandel konzentrieren. Bei einem Forex Broker mit PayPal geht es vorwiegend um die Bezahlform, welche der Broker anbietet. Die Abkürzung „Forex“ steht für Foreign Exchange und stellt dabei einen ökonomischen Markt dar, an dem Devisenangebot und Devisennachfrage aufeinandertreffen und zu einem ausgehandelten Devisenkurs getauscht werden. Mehr lesen…

Der N26 Kreditkarte Test soll zeigen, welche Kreditkarten das Unternehmen, das mittlerweile unter dem Namen N26 auftritt, anbietet und wie die Konditionen sind. Wie kann man sie beantragen und welche Leistungen kann sie vorweisen? N26 GmbH wurde als Tochtergesellschaft der WireCard Bank AG im Februar 2013 gegründet, verfügt mittlerweile jedoch über eine Banklizenz. Ihren Sitz hat sie in Berlin Mehr lesen…

Als N26, die mittlerweile in N26 umbenannt ist, im Februar 2013 gegründet wurde, wurde der Ansturm von Interessenten für die Girokontoeröffnung über den N26 Gutschein geregelt. Wir wollen herausfinden, was genau es damit auf sich hat und wie der N26 Gutscheincode funktioniert. Die N26 GmbH wurde als Tochterunternehmen der WireCard Bank AG gegründet. N26 sitzt in Berlin Mehr lesen…

Wir wollen herausfinden, wie man ein N26 Girokonto eröffnen kann und was es von anderen Girokonten unterscheidet. Als Tochterunternehmen der WireCard Bank AG wurde die NUMBER26 GmbH im Februar 2013 in Berlin gegründet und ist mittlerweile nicht nur in N26 umbenannt, sondern hat seit Juli 2016 auch eine Banklizenz. Bis heute hat sie über 130.000 Kunden. Mehr lesen…

Wer sich noch nie mit dem Thema beschäftigt hat, mag sich fragen, wie ein Maxda Kredit Antrag gestellt werden kann. Schließlich können Kredite bei Banken angefragt werden oder bei Kreditvermittlern. Bei Maxda handelt es sich um eine solche Darlehensvermittlung mit Sitz in Speyer. Sie hat ihren Schwerpunkt auf Privatkredite gelegt und spricht besondere Zielgruppen an. Mehr lesen…

Wie sind die Maxda Erfahrungen für einen Kredit ohne Schufa? Das haben wir uns gefragt und sind der Sache auf den Grund gegangen. Vorweg: Maxda ist eine Darlehensvermittlung mit Sitz in Speyer. Sie liegt ihren Fokus konkret auf Privatkunden und arbeitet dafür mit zahlreichen Kreditinstituten im In- und Ausland zusammen. Aufgrund dessen kann Maxda den Mehr lesen…