Die CME Group Rekordvolumen auf dem Edelmetallmarkt registriert

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 18.08.2021


Am 11. August hat einer der weltweit größten Börsen für Derivate, die CME Group, ein Rekordvolumen an Edelmetallkontrakten von 1,55 Millionen erzielt. Der bisherige Rekord lag bei 1,51 Millionen und wurde am 28. Februar 2020 aufgestellt.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Noch ein Höhepunkt ist am 11 August bei Silver-Futures-Kontrakte verzeichnet worden, die eine Tageszahl von 397.000 erreicht haben und damit den bisherigen Rekord von 329.000 vom 7. August 2020 übertroffen haben.

Der Geschäftsführer und globale Leiter für Metallprodukte bei der CME Group, Young-Jin Chang, hat kommentiert, dass die CME Group der richtige Ort für ein globales Risikomanagement von Edelmetallen ist. Sie hat angegeben, dass die Unternehmensmärkte von Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette genutzt werden, um die Unsicherheit in der heutigen globalen Wirtschaft zu bewältigen.

Die CME Group hat am 11. August ein Rekordvolumen von 1,55 Millionen Kontrakten auf dem Edelmetallmarkt registriert

Frau Chang hat erklärt, dass die CME Group im Laufe des Monats August Rekordvolumina registriert hat. Sie sagte, dass sich das Unternehmen weiterhin darauf konzentriert, seinen Kunden aus der ganzen Welt die Tools zur Verfügung zu stellen, die sie zur Risikominderung benötigen.

Der 11. August ist auch mit dem zweithöchsten Volumen für Metallkontrakte gekennzeichnet worden, nämlich 1.661.000, die an diesem Tag gehandelt worden sind.

Jetzt zum Testsieger XTB!CFD Service - 77% verlieren Geld

Weitere Highlights vom 11. August sind ein Rekord von 303.000 Micro Gold-Kontrakten der CME Group, der den bisherigen Rekord von 264.000 Kontrakten vom 28. Juli 2020 gebrochen hat, und ein Höhepunkt von 3.700 E-Mini Silver Futures-Kontrakten der CME Group, dessen bisheriger Rekord im Jahr 2011 erreicht wurde.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com