Header
Header

Bester CFD Anbieter 2018 ist Plus500

anbieterbox_plus500

Bei der Suche nach einem Broker für den Handel mit CFDs gibt es verschiedene Kriterien, die Trader zugrunde legen können. Einige Faktoren könnten als elementarer Teil eines CFD Anbieter Vergleichs bezeichnet werden, während es bei manch anderem Punkt vielleicht eher um individuelle Wünsche an den Handel geht. Im CFD Anbieter sollten sowohl die objektiven wie subjektiven Aspekte berücksichtigt werden. Denn nur auf diese Weise ergibt sich am Ende ein tatsächlich stimmiges Gesamtbild davon, wie ein bester CFD Anbieter aussehen sollte und welche Eigenschaft Grundvoraussetzung für einen Trading-Erfolg sind.

Mit geringem Einsatz hohe Gewinne erreichen

Zu den objektiv wichtigen Punkten auf der Liste gehören natürlich günstige Bedingungen für den Handel mit Differenzkontrakten, wie die CFDs (Contracts for Difference) im Deutschen genannt werden. Hierbei geht es auf der einen Seite um eine geringe Anforderung, um ein Handelskonto beim begehrten CFD Broker eröffnen zu können. Auf der anderen Seite stellt sich zugleich die Frage nach Unter- und Obergrenzen für Orders. Schon mit ein- bis zweistelligen Euro-Beträgen können Trader bei vielen Portalen den Handel aufnehmen. Grund hierfür ist der so genannte Hebel, der im CFD Anbieter Test und Vergleich ebenfalls einzuplanen ist, um dem perfekten Broker ein gutes Stück näher kommen zu können.

Anbieter sortieren nach
Handelskosten
oder
Konto Ab
auswählen!
Platz 1
Binäre Optionen, CFD, Forex, Social Trading, Discountbroker, Daytrading, STP, ECN, Krypto
Anbieterinformationen
XTB
  • Minikontrakte: ja
  • Krypto handelbar: ja
Handelskosten
A+
Konto Ab
0 €
Platz 2
CFD, Forex, Social Trading, Discountbroker, Daytrading, STP, Krypto, Forex - engl.
Anbieterinformationen
GKFX
  • Minikontrakte: nein
  • Krypto handelbar: ja
Handelskosten
A+
Konto Ab
0 €
Platz 3
CFD, Forex, Discountbroker, Daytrading, Forex - engl.
Anbieterinformationen
FXPro
  • Minikontrakte: nein
  • Krypto handelbar: nein
Handelskosten
A
Konto Ab
100 €
Platz 4
Binäre Optionen, CFD, Forex, Social Trading, Discountbroker, Daytrading, STP, ECN
Anbieterinformationen
Dukascopy
  • Minikontrakte: nein
  • Krypto handelbar: nein
Handelskosten
A+
Konto Ab
100 €
Platz 5
CFD, Forex, Discountbroker, Daytrading, STP, ECN, Krypto
Anbieterinformationen
Admiral Markets
  • Minikontrakte: ja
  • Krypto handelbar: ja
Handelskosten
A
Konto Ab
10 €

Verluste mit Nachforderung können das Budget sehr belasten

Dieser Hebel erlaubt Tradern mit geringem Einsatz das Bewegen eines Vielfachen des eigentlichen Kapitals. Bei Hebeln von zum Teil 100:1 oder sogar weitaus höheren Werten kann so ein enormer Gewinn erzielt werden. Für den CFD Anbieter Vergleich bedeutet dies aber gleichermaßen, dass der Hebel als Risiko verstanden werden muss. Wer sich als bester CFD Anbieter im direkten Vergleich mit anderen Brokern durchsetzen möchte, arbeitet heute oft mit dem Ausschluss der Nachschusspflicht. Denn diese kann sonst im Zusammenhang mit der Hebelwirkung auftreten, wenn die Kurse so dramatische Veränderungen erleben, dass die Sicherheitsleistung (Margin) allein auf dem Händlerkonto nicht ausreicht, um Verluste auszugleichen.

Weiter zu Plus500: www.plus500.de

Regulierungen wirken sich positiv auf Broker-Auswahl aus

Die Empfehlung der Redaktion von aktiendepot.com: der britische Broker Plus500 bietet einen maximalen Hebel von 294:1. Überzeugend sind auch die Spreads ab 2 Pips, die neben Unkosten für den Handel über Nacht der einzige Punkt auf der Gebührenliste sind. Der Verweis auf die Herkunft des Brokers – im Falle des CFD Brokers Plus500 die Finanzmetropole London – ist insofern wichtig, weil eine staatliche Regulierung im CFD Anbieter Test vielen Händlern in spe extrem wichtig ist. Plus500 wird durch die FCA reguliert und ist zugleich an die britische Einlagensicherung zum Schutz der Kundengelder gebunden. Gerade Anleger mit größeren Budgets müssen diesen Aspekt im Blick haben. Kunden die ein Kundenkonto bei der Plus500CY Ltd eröffnet haben, werden zudem von der CySEC reguliert, da dieses Tochterunternehmen seinen Firmensitz auf Zypern unterhält.

Plus500 Regulierung

Verständnis für den Handel für den Trading-Erfolg

Neben der geringen Mindestanforderung für die Kontoeröffnung in Höhe von 100 Euro ist es beim Broker Plus500 vor allem die Möglichkeit, eine Demo-Variante der Handelsplattform dauerhaft kostenlos nutzen zu können, um sich das nötige Know-how zum CFD Handel anzueignen. Der Handel ist stets mit einem Risiko verbunden. Trader können ihr eingesetztes Kapital verlieren. Auch für erfahrene Händler sind Bildungsangebote wie Videos oder Webinare ein guter Ansatz, um sich weiterzubailden. Für moderne Trader spielt zudem die Gelegenheit eine Rolle, neben einer webbasierten Handelsplattform auch eine mobile Plattform fürs Tablet oder Mobiltelefon in Anspruch nehmen zu können. Die Mehrheit der Broker, die das Rennen als bester CFD Anbieter machen möchten, bietet mittlerweile sowohl für Android-Endgeräte als auch für Geräte des Herstellers Apple passende Apps, die kostenlos heruntergeladen werden können.

Ein Bonus kann, muss aber nicht entscheidend sein

Im CFD Handel Test und Vergleich ebenso wichtig: Eine gute Auswahl handelbarer Basiswerte (oft nichts nur CFDs, wie Plus500 mit mehr als 1.000 Basiswerten eindrucksvoll deutlich macht). Neukundenboni können gerade als bedingungsloses Willkommensgeschenk den Ausschlag für die Broker-Entscheidung geben. Am besten aber nur dann, wenn die Handelsbedingungen insgesamt überzeugen. Vor Inanspruchnahme eines Bonus sollten sich Trader auf der Brokerwebsite über die aktuell geltenden Bonusbedingungen informieren. Kaum relevant genug einschätzen können Trader einen leistungsfähigen Kunden-Support. Idealerweise natürlich in deutschsprachiger Form, weil so jedes Missverständnis erfolgreich umschifft werden kann. Denn der CFD Handel ist gespickt mit Fachbegriffen, die auch fortgeschrittenen Händlern mitunter Probleme bescheren, sofern es sich um neue Funktionen und Produktarten handelt.

Plus500: So sieht ein vorbildlicher CFD Broker heute aus

Im CFD Anbieter Vergleich geht es also nicht allein um die finanziellen Punkte, sondern darum, dass Trader rundum gut versorgt werden. Plus500 verbindet faire Mindestanforderungen für den Handelsstart mit einer üppigen Bandbreite an Basiswerten, einem uneingeschränkt nutzbaren Demo-Konto, umfangreichen Analyse-Tools und einer leicht verständlichen Handelsoberfläche. Dass die britische Finanzaufsicht FSA und die CySEC für die Regulierung zuständig sind, wissen Händler ebenso zu schätzen. Kein Wunder also, dass sich der Anbieter im CFD Vergleich immer häufiger gegen die Konkurrenz durchsetzt.

Weiter zu Plus500: www.plus500.de
0
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.