Kriptomat Erfahrungen: Benutzerfreundliche Krypto-Börse mit großem Handelsangebot

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 15.09.2020

Die Kryptobörse Kriptomat gehört zu den neueren Anbietern, das in Estland ansässige Unternehmen wurde erst 2018 gegründet. Das Konzept bei Kriptomat ist eine einfache, benutzerfreundliche Möglichkeit, Kryptowährungen gegen Euro kaufen zu können. Die Kriptomat Erfahrungen zeigen, dass es den Gründern gut gelungen ist, diese Idee in die Praxis umzusetzen. Das große Handelsangebot über 30 Kryptowährungen erschließt sich mit einer geringen Mindesteinzahlung von 35 Euro, auch die Gebühren sind mit überwiegend 1,45% durchaus günstig, wie unser Kriptomat Test noch zeigen wird. Zu den Vorzügen gehören außerdem eine in sehr gutem Deutsch abrufbare, übersichtliche Website und die Möglichkeit, den Support per Live-Chat zu kontaktieren.

Weiter zu Kriptomat: www.kriptomat.io/de/Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Vor-und Nachteile dieses Anbieters:

  • 30 Kryptowährungen gegen Euro handeln
  • Niedrige Mindesteinzahlung, transparente Gebühren
  • Viele Zahlungsmethoden, darunter auch Skrill und Neteller
  • Live-Chat Modul auf der deutschsprachigen Website
  • Kein telefonischer Kundensupport
Kriptomat Erfahrungen

Das ist die Website von Kriptomat

Die Handelskonditionen im Überblick:

  • Einheitliches Nutzerkonto ohne Verifikationsstufen
  • Direktkauf von über 30 Kryptowährung gegen Euro für Kunden innerhalb der Eurozone
  • Für die unterstützten Kryptowährungen liegen Mindestauszahlungsbeträge vor z.B. 0.00150000 BTC
  • Mindesteinzahlung 35 Euro
  • Für Einzahlungen unter 0.25000 BTC fallen Gebühren an
Weiter zu Kriptomat: www.kriptomat.io/de/Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Handelsangebot: Zugang zu 30 Kryptowährungen ohne Verifikationsstufen

Zu den ersten Erfahrungen mit Kriptomat gehört natürlich, das Handelsangebot der noch relativ neuen Exchange unter die Lupe zu nehmen. Die Börse wendet sich mit ihrem Angebot an Kunden in der Eurozone, die so die Möglichkeit erhalten sollen, auf unkomplizierte Weise Kryptowährungen gegen Euro kaufen zu können. Schon jetzt bietet Kriptomat 30 verschiedene Coins und Tokens an, neben den liquidesten Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Ripple und Litecoin finden sich auch weniger bekannte Coins mit Potenzial. Zur Zeit können Kunden der Exchange auf die folgenden Digitalwährungen zugreifen:

  • Bitcoin (BTC)
  • Bitcoin Cash (BCH)
  • Ethereum (ETH)
  • Ethereum Classic (ETC)
  • Cardano (ADA)
  • Monero (XMR)
  • Dash (DASH)
  • DAI (DAI)
  • TRON (TRX)
  • IOTA (IOTA)
  • NEO (NEO)
  • NEM (XEM)
  • Ripple (XRP)
  • EOS (EOS)
  • Litecoin (LTC)
  • Stellar (XLM)
  • Zcash (ZEC)
  • Augur (REP)
  • Metal (MTL)
  • Civic (CVC)
  • Request Network (REQ)
  • FunFair (FUN)
  • Propy (PRO)
  • Loopring (LRC)
  • Gnosis (GNO)
  • 0xProject (ZRX)
  • OmiseGO (OMG)
  • Enjin (ENJ)
  • Status (SNT)
  • SunContract (SNC)

Kriptomat

Bei vielen Krypto-Exchanges und Marktplätzen gibt es für den Handel mit Kryptowährungen sogenannte Limits – diese richten sich nach der Verifikationsstufe des Nutzers, aber auch nach der bevorzugten Zahlungsmethode. Die Limits schränken unter Umständen die handelbaren Werte, aber auch das Handelsvolumen ein. Bei Kriptomat ist dies erfreulicherweise nicht der Fall.

Nach der Einrichtung des einheitlichen Nutzerkontos ist eine Verifikation durch Hochladen eines gültigen Ausweisdokuments erforderlich. Ist diese erfolgt, werden Limits lediglich abhängig von der Zahlungsmethode für Ein- und Auszahlungen vorgegeben. Die großzügig bemessenen Tages- und Monatslimits fallen aus wie folgt:

  • Ein- und Auszahlung in Kryptowährung: Kein Limit
  • Tägliche Ein- und Auszahlung über eine SEPA-Überweisung: 25.000 Euro
  • Monatliche Ein- und Auszahlung mit SEPA-Überweisung: 200.000 Euro
  • Tageslimit für die übrigen Zahlungsmethoden: 500 Euro
  • Monatslimit für die übrigen Zahlungsmethoden: 5.000 Euro

Für den Kauf von Kryptowährungen gegen Euro kann problemlos ein Bankkonto verknüpft werden, das Empfangen und Versenden von Coins ist über das Kriptomat Wallet ebenfalls möglich.

Die Börse punktet im Kriptomat Test mit einem umfangreichen Handelsangebot von 30 Kryptowährungen, Erweiterungen sind geplant. Dank des einheitlichen Nutzerkontos und des Verzichts auf Verifizierungsstufen ist der Zugang zu den handelbaren Coins unmittelbar nach der Registrierung und Verifizierung möglich und sehr unkompliziert. Limits ergeben sich lediglich aus der gewählten Zahlungsmethode.

Weiter zu Kriptomat: www.kriptomat.io/de/Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Handelsplattform: Unkomplizierte browserbasierte Plattform

Die Handelsplattform ist die Schnittstelle, über die Nutzer einer Exchange Kryptowährungen kaufen können. Um die Transaktionen so unkompliziert wie möglich zu gestalten, sollte die Benutzeroberfläche möglichst intuitiv bedienbar sein. Die Kriptomat Erfahrungen mit der webbasierten Plattform sind ausgesprochen angenehm. Ist das Handelskonto eingerichtet und mit einem Bankkonto verknüpft, kann man sofort nach Wunsch Kryptowährungen kaufen. Alle im Handelsangebot enthaltenen Währungen werden mit Kursen in Echtzeit angezeigt.  Käufe oder Verkäufe laufen ab wie folgt:

  1. Anmeldung im Kriptomat Konto
  2. Auswahl der Registerkarte „Kaufen/Verkaufen“
  3. Auswahl der gewünschten Kryptowährung
  4. Eingabe des gewünschten Betrags, entweder in der digitalen Währung oder in Fiatgeld. Kriptomat zeigt den geschätzten Betrag und die Transaktionsgebühr automatisch an.
  5. Abschluss der Transaktion durch einen Klick auf die Schaltfläche Kaufen.
  6. Ein letzter Bestätigungsdialog erlaubt die Finalisierung oder den Abbruch der Transaktion.
  7. Nach einigen Sekunden wird eine Benachrichtigung angezeigt, dass die Transaktion erfolgreich getätigt wurde.

Nach Abschluss der Transaktion werden die Krypto-Coins bzw. der Verkaufserlös in Euro dem Nutzerkonto oder Bankkonto gutgeschrieben. Das integrierte Kriptomat Wallet kann überdies für das Senden und Empfangen von Kryptowährungen verwendet werden.

Neben dem browserbasierten Interface wird eine mobile App angeboten – sie steht kostenlos bei Google Play und im Apple Store zum Download und ermöglicht den Kryptohandel auch auf iOS- und Android-basierten mobilen Endgeräten.

kriptomat Test

Kriptomat bietet einen unkomplizierten Kryptohandel an

Unsere Kriptomat Erfahrungen mit der Handelsplattform fallen dank der sehr übersichtlichen, intuitiv bedienbaren Benutzeroberfläche positiv aus. Der Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen über die Eingabemaske für Transaktionen findet über wenige Angaben und einschließlich transparenter Darstellung der Gebühren statt.

Weiter zu Kriptomat: www.kriptomat.io/de/Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Kaufabwicklung: Mindestbeträge für Ein- und Auszahlungen

Kriptomat unterscheidet sich von anderen Börsen und Marktplätzen vor allem dadurch, dass der Schwerpunkt hier auf dem Kauf oder Verkauf der angebotenen Coins gegen Euro liegt. Das wirkt sich auf die Transaktionskosten aus, denn andere Exchanges, bei denen Kryptowährungen gegeneinander gehandelt werden, erheben meist einen Spread, um auf diese Weise Profite zu generieren. Bei Kriptomat hingegen werden feste prozentuale Gebühren erhoben, die schon vor der Einrichtung des Nutzerkontos auf der Website eingesehen werden können.

  • Feste Gebühren abhängig von der Zahlungsmethode
  • Bei Zahlungen per SEPA-Überweisung 1,45% des Handelsvolumens
  • Großzügige Maximalbeträge für Ein- und Auszahlungen
  • Niedrige Ersteinzahlung und Auszahlungsmindestbetrag

Die Höhe dieser Gebühren hängt von der gewählten Zahlungsoption ab. Vor der Festlegung auf eine Zahlungsmethode sollten Neukunden zunächst durchrechnen, welche Kosten bei den in nächster Zukunft geplanten Kryptotransaktionen anfallen. Besonders günstig fallen die Gebühren aus, wenn man eine SEPA-Überweisung als Zahlungsweg wählt oder ein Girokonto mit dem Handelskonto verknüpft. In diesem Fall belaufen sich die Handelskosten auf 1,45% des Volumens, betragen aber immer mindestens aber 1,45 Euro. Weitere Bearbeitungsgebühren fallen nicht an.

Dies gilt für die Kapitalisierung des Kriptomat Nutzerkontos über eine SEPA-Überweisung, die nicht mit zusätzlichen Bearbeitungsgebühren seitens der Exchange belegt wird. Bei Einzahlungen über Neteller oder Skrill, aber auch für Zahlungen mit Kreditkarte für Summen unter 100 Euro fallen variable Gebühren an. Kreditkartentransaktionen über mehr als 100 Euro gehen mit einer Gebühr von 3,65% einher. Wer das Smartphone-Wallet Zimpler nutzt, zahlt 2.89% Transaktionskosten.

Kriptomat Einzahlung

Auf den ersten Blick vergleichsweise hohe Kosten, doch Exchanges, bei denen lediglich Kryptowährungen gegeneinander gehandelt werden, müssen auch keine Infrastruktur für die Bearbeitung von Fiatgeld-Zahlungen unterhalten.

Um erste Kriptomat Erfahrungen machen zu können, muss eine Ersteinzahlung über 35 Euro getätigt werden. Ausgezahlt werden Beträge von mindestens 15 Euro. Die Limits für tägliche oder monatliche Ein- und Auszahlungen liegen bei der Nutzung von SEPA-Überweisungen mit 25.000 Euro täglich bzw. 200.000 Euro monatlich ausgesprochen hoch, ganz ohne Limits sind Ein- und Auszahlungen von Kryptowährungen.

Die verfügbaren Zahlungsmethoden sind in keiner Weise mit Verifizierungsstufen verbunden, so dass Neukunden umgehend die Entscheidung für das für sie günstigste Verfahren treffen können. Alle Informationen zu den Zahlungsmethoden und Limits werden auf der sehr übersichtlichen Website transparent und umfassend präsentiert.

Nach unseren Erfahrung mit Kriptomat können Kunden ohne Rücksicht auf Verifizierungsstufen die Entscheidung für eine Zahlungsmethode treffen, die ihnen aufgrund der Kosten und Limits zusagt. SEPA-Überweisungen sind in jeder Hinsicht besonders günstig, doch auch Kreditkartenzahlungen und die Nutzung von Neteller und Skrill sind möglich, obwohl die Maximalbeträge für Ein- und Auszahlungen hier deutlich niedriger ausfallen.

Weiter zu Kriptomat: www.kriptomat.io/de/Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Kurse: Echtzeitkurse auf der Handelsplattform

Um den besten möglichen Zeitpunkt für eine Transaktion bestimmen zu können, müssen sich Kunden auf der Plattform einer Kryptobörse natürlich über die Kurse informieren können. Bei Kriptomat werden die Kurse der handelbaren digitalen Währungen in Echtzeit angezeigt. Auf der Grundlage dieser ständig aktuellen Informationen kann man auf kleinste Veränderungen im Kurs umgehend reagieren und den gewünschten Kauf oder Verkauf tätigen. Erfreulicherweise zeigt der Kriptomat Test, dass man hier die zeitlichen Intervalle für das Kursdiagramm auf Wunsch anpassen kann. Möglich sind Darstellungen in Intervallen über 24 Stunden, eine Woche, aber auch ein Jahr – auf diese Weise gewinnt man eine Vorstellung von der mittel- und langfristigen Performance einer Coin.

Der Kurs einer Kryptowährung, die gegen Euro gekauft oder verkauft werden soll, wird bei Kriptomat in Echtzeit dargestellt, mit anpassbaren zeitlichen Intervallen. Damit erhalten Kunden einen Überblick über die Kursentwicklung ebenso wie über den aktuellen Wert der in Frage kommenden Kryptowährung und können die Risiken und Potenziale beim Handel besser abschätzen.

Kriptomat erfahrungen

Mit Kriptomat können sie auch bequem unterwegs Kryptowährungen handeln

Kontoeröffnung: Unkomplizierte erste Kriptomat Erfahrungen mit der Einrichtung des Nutzerkontos

Der Einstieg bei Kriptomat und die Einrichtung eines Kontos sind unkompliziert und nehmen nur wenige Minuten in Anspruch. Klickt man auf die Schaltfläche, die zum Registrierungsformular führt, öffnet sich eine Eingabemaske. Hier sind Vor- und Nachname, die E-Mail-Adresse und ein Passwort nach Wahl einzugeben. Neukunden müssen darüber hinaus bestätigen, mindestens 18 Jahre alt zu sein. Nach dem Absenden des Formulars erhält man per E-Mail einen Bestätigungslink, um die Einrichtung des Kontos abzuschließen.

Die Verifikation läuft nach unseren Kriptomat Erfahrungen ohne Stufen ab. Die in Estland lizenzierte Exchange kommt damit den Anforderungen der KYC-Richtlinien nach. Neue Nutzer müssen ein Foto von Vorder- und Rückseite eines gültigen Ausweisdokumentes hochladen, dies in guter Auflösung. Nach Abschluss der Verifizierung kann das Konto mit einem Bankkonto verknüpft oder auf andere Weise kapitalisiert werden, der Kauf von Kryptowährungen ist danach umgehend möglich.

Die Registrierung bei Kriptomat ist schnell erledigt. Neukunden müssen sich legitimieren, allerdings gibt es keine Verifizierungsstufen und entsprechende Leistungen und Limits. Nach dem Abschluss der Kontoeröffnung und der Ersteinzahlung kann sofort gehandelt werden.

Weiter zu Kriptomat: www.kriptomat.io/de/Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Transaktionen: Hinreichende Auswahl an Zahlungsmethoden

Zu den wichtigen Bewertungskriterien bei Finanzdienstleistern und Kryptobörsen gehören die verfügbaren Zahlungsmethoden, denn jeder Nutzer möchte so schnell und komfortabel wie möglich ein- und auszahlen können – bestenfalls, ohne dafür zusätzliche Kosten auf sich zu nehmen. Die Erfahrungen mit Kriptomat fallen diesbezüglich wirklich zufriedenstellend aus. Da es bei diesem Anbieter um den Kauf von Kryptowährung gegen Euro geht, werden zahlreiche Optionen angeboten, dies geht weit über die sonst verbreitete Beschränkung auf reine Kryptotransaktionen hinaus. Neben den bekannten Verfahren, nämlich Kreditkarte und Überweisung, werden weitere  beliebte Methoden angeboten – insgesamt können Kunden auf folgenden Wegen ein- und auszahlen:

  • VISA oder Mastercard
  • SEPA-Überweisung
  • SOFORT-Überweisung
  • Neteller
  • Skrill
  • Zimpler

Die bereits beschriebenen Transaktionskosten hängen von der gewählten Zahlungsmethode ab. Unter Einhaltung der Limits erhebt die Exchange keine zusätzlichen Gebühren, allerdings kann der Finanzdienstleister dies tun. Daher sollten sich Kunden auch über die Kosten und Gebühren des Kreditkarten-Anbieters, der Bank oder des eWallets informieren.

Bei fast allen Zahlungsmethoden erfolgt die Wertstellung bei Einzahlung umgehend, nur bei einer SEPA-Überweisung kann es ein bis drei Werktage dauern, bis die Gutschrift erfolgt ist.

Die bei Kriptomat angebotenen Zahlungsmethoden sind nicht an bestimmte Verifizierungslevel geknüpft. Kunden können sich für die von ihnen bevorzugte Option entscheiden, sollten allerdings die damit verbundenen Handelskosten im Blick behalten.

Kriptomat Test

Support und Service: Kundenservice auch per Live-Chat Modul

Unser Kriptomat Test berücksichtigt unter anderem auch die Informationsvermittlung und den Kundensupport. Die ersten Kriptomat Erfahrungen auf der Website fallen überzeugend aus. Der Internetauftritt ist klar und übersichtlich gestaltet, alle wichtigen Inhalte sind schon auf der Startseite zusammengefasst. Das Menü führt in wenigen Punkten sofort zu vertiefenden Informationen, darunter die Kurse, Erklärungen der Abläufe und der Hilfebereich mit einer umfangreichen FAQ-Sektion. Hier werden die meisten gängigen Fragen sofort und leicht verständlich beantwortet. Sehr hilfreich ist dabei, dass die Website in verschiedenen Sprachen abgerufen werden kann, auch auf Deutsch.

Sofern ein aktuelles Problem nicht anhand der FAQ zu klären ist, muss der Support kontaktiert werden. Schriftlich ist der Kundendienst per E-Mail über [email protected] erreichbar, auch ein Kontaktformular auf der Website können Kunden der Exchange nutzen. In sozialen Netzwerken und über den Messengerdienst Telegram kann man die Support-Mitarbeiter ebenfalls kontaktieren. Die einfachste Weise, Kontakt aufzunehmen, bietet jedoch zweifellos das Live-Chat Modul auf der Website. Der Erstkontakt erfolgt mit einer künstlichen Intelligenz, man kann jedoch auch auf einen freien Mitarbeiter warten. Ein Telefonsupport wird nicht angeboten, dies ist jedoch bei Kryptobörsen insgesamt unüblich.

Die gut aufgestellte, informative Website fasst im Hilfebereich die wichtigsten Informationen in einer gut strukturierten FAQ zusammen. Will man den Kundensupport für weiter führende Fragen kontaktieren, kann dies über die aufgezeigte E-Mail-Adresse oder ein Kontaktformular geschehen, alternativ wird ein Live-Chat Modul angeboten.

Weiter zu Kriptomat: www.kriptomat.io/de/Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Zusatzangebote: Gaming Experience und Bug Bounty bei Kriptomat

Erwähnenswert sind im Rahmen der Kriptomat Bewertungen sicherlich auch die Zusatzangebote, die bei dieser Exchange ein wenig aus dem Rahmen fallen. Kriptomat ermöglicht es Kunden, als Affiliate zu der Börse zu verlinken und auf diese Weise zu profitieren. Außerdem wird ein Bonusprogramm geboten, wenn auch in Gestalt eines Rollenspiels. Durch die eigenen Aktivitäten können sogenannte „Juwelen“ gesammelt werden. Die als „Kriptos“ bezeichneten Edelsteine dienen bei einem angeschlossenen, hauseigenen Fantasy-Rollenspiel als Einsatz. Geschickte Spieler können hier zusätzliches Guthaben in Kryptowährung erhalten.

  • Affiliate Link Verknüpfungen
  • Rollenspiel um Krypto-Guthaben
  • Bug Bounty mit Mindestbelohnungen von 100 Euro

Auch eine Bug Bounty ist Teil der Zusatzangebote. Kunden, die besonders relevante Fehler oder Sicherheitslücken identifizieren, darunter Cross-Site Request Forgery  oder Cross-Site Scripting, aber auch Lauschen oder Clickjacking, um nur einige zu nennen, können auf eine Belohnung hoffen. Die Bug Bounty beträgt mindestens 100 Euro, kann allerdings bei besonders schwerwiegenden Sicherheitslücken wesentlich höher ausfallen. Ein kluger Schachzug der Betreiber, die auf diese Weise ihre Kunden in die Kontrolle und Verbesserung mit einbeziehen.

Nicht alle Krypto-Exchanges bieten zusätzliche Leistungen, Promotions oder eine Bug Bounty wie Kriptomat an. Die Börse aus Estland kann im Kriptomat Test mit diesen Leistungen überzeugen.

Kriptomat Kryptowährungen kaufen

Sicherheit: Sichere Verschlüsselung, seriöse Lizenzierung

Da sich interessierte Nutzer auch fragen werden, ob Kriptomat seriös ist, gilt der Sicherheit ein besonders intensiver Blick bei unserem Kriptomat Test. Wie sich zeigt, ist Kriptomat zugelassen als Kryptobörse und als Wallet-Anbieter, beides durch FIU Estonia. Die Lizenzen lassen einen Kriptomat Betrug ausschließen.

Positiv fallen auch die Kriptomat Erfahrungen bezüglich der Transparenz aus – alle anfallenden Kosten und Gebühren werden auf der Website dargestellt, so dass Nutzer beim Kryptohandel nicht mit unerfreulichen Überraschungen rechnen müssen. Dass Kriptomat seriös ist, belegt auch die Mitgliedschaft in der INTBA, der International Association for Trusted Blockchain Applications. Die Sicherung der Kundeneinlagen in Kryptowährungen erfolgt durch die Verwahrung von 98% der Guthaben offline in Cold Storage. Alle Verbindungen und die Datenübertragung auf der Handelsplattform sind verschlüsselt und werden auf verdächtige Anzeichen überwacht.

Außerdem ist Kriptomat nach ISO 27001:2013 zertifiziert für das sachgemäße Management von IT-Sicherheit. Der internationale Standard regelt unter anderem die Vermeidung von und den Umgang mit Risiken. Zur Sicherheit der Transaktionen trägt auch die Verifizierung der Nutzer bei, mit der Kriptomat möglicher Geldwäsche über seine Plattform entgegen wirkt.

Einen gewissen Beitrag zur Sicherheit müssen natürlich die Nutzer selbst leisten. So sollte man grundsätzlich starke Passwörter aus willkürlichen Folgen von Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen nutzen und diese regelmäßig austauschen. Bei Kriptomat können Nutzer außerdem die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren und erhalten bei jedem Login einen zusätzlichen Code auf das Smartphone. Die Nutzung von 2FA erschwert es unbefugten Dritten erheblich, sich Zugang zu sensiblen Daten und Konten zu verschaffen.

Aufgrund der zweifachen Lizenzierung der Exchange, der hohen Transparenz bei Kosten und Gebühren und der eingesetzten Sicherheitsmethoden können wir davon ausgehen, dass Kunden bei Kriptomat Betrug nicht befürchten müssen. Neben den Sicherheitsmaßnahmen der Exchange sollte man beim Umgang mit den eigenen Daten verantwortungsbewusst handeln, starke Passwörter nutzen und 2FA aktivieren.

Weiter zu Kriptomat: www.kriptomat.io/de/Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Resonanz aus der Fachpresse: Überwiegende englischsprachige Reviews

Wenn es um die Bewertung von Kriptomat geht, darf auch die Einschätzung durch die Fachpresse nicht fehlen. Bei Kryptobörsen, die schon seit längerer Zeit bestehen, ist dies kein Problem – man findet rasch eine Vielzahl von Reviews und möglicherweise auch erhaltene Auszeichnungen. Da Kriptomat noch ein relativ neues Angebot ist, sind noch nicht allzu viele Besprechungen der Börse online, viele von ihnen überdies in englischer Sprache.

Auch hier lässt sich allerdings feststellen, dass die Kriptomat Erfahrungen überwiegend gut ausfallen und die Bewertungen dementsprechend formuliert sind. Gelobt werden vor allem die Übersichtlichkeit und Benutzerfreundlichkeit des Angebots. Auch die Transparenz der Gebühren erwähnen die meisten Reviews. Nach den Aussagen der Bewertungen ist es den Betreibern gelungen, ihre Absicht, „Kryptowährungen für jedermann“ zugänglich zu machen, gelungen. Allzu lange wird die Exchange aus Estland auf Auszeichnungen wohl nicht warten müssen.

Kriptomat Krypto Coins kaufen

Der noch recht junge Anbieter Kriptomat wird bereits jetzt in der Fachpresse positiv besprochen, wenn auch in weiten Teilen auf Englisch. Die Übersichtlichkeit und Seriosität des Angebots werden dabei besonders herausgestellt. Auszeichnungen kann Kriptomat noch nicht vorweisen – die Börse wurde erst 2018 gegründet.

Weiter zu Kriptomat: www.kriptomat.io/de/Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Fazit: Benutzerfreundliche neue Kryptobörse für Kunden in der Eurozone

Zum Abschluss unserer Kriptomat Bewertungen kommen wir zu einem positiven Gesamturteil. Die in Estland lizenzierte Kryptobörse möchte ihren Nutzern den Kauf und Verkauf von 30 Kryptowährungen gegen Euro so leicht wie möglich machen. Die Benutzerfreundlichkeit beginnt bereits beim Besuch auf der gut strukturierte Website, die auch auf Deutsch verfügbar ist. Die webbasierte und als App verfügbare Handelsplattform ist simpel und einfach zu bedienen, punktet mit anpassbaren Chartintervallen und Echtzeitkursen und weist die Handelskosten deutlich aus. Neben dem Handel von Coins gegen Euro können Nutzer über das Kriptomat Wallet auch Digitalwährungen senden und empfangen. Die Gebührenstruktur und Limits sind klar und deutlich dargestellt, Handelskosten fallen in einer Mindesthöhe vo 1,45% an. Die Gebühren sind, bedenkt man die Kosten für die Abwicklung von Zahlungen in Fiatgeld, zwar nicht superniedrig, aber angemessen.

Kriptomat ist ein Projekt von Experten auf dem Gebiet der Blockchain und IT-Sicherheit, die eine stromlinienförmige Plattform mit bestmöglichem Kundenerlebnis verbinden. Gute Noten gibt es auch für Verschlüsselung und Sicherheit, für den Support und für die Zusatzangebote, darunter die Bug Bounty, die die Identifizierung von wichtigen Sicherheitslücken mit mindestens 100 Euro belohnt. Das Handelsangebot soll in absehbarer Zukunft noch erweitert werden, auf erste Auszeichnungen darf Kriptomat wohl jetzt schon hoffen.

Fragen & Antworten zu Kriptomat


Wo hat die Kryptobörse ihren Sitz?


Kriptomat hat seinen Firmensitz in Estland.


Ist die Kontoeröffnung aufwändig?


Ein Handelskonto bei Kriptomat kann in wenigen Minuten eingerichtet werden.


Kann ich den Handel bei Kriptomat mit einem Demokonto testen?


Nein, ein Demokonto bietet Kriptomat nicht an.


Wie viele verschiedene Kryptowährungen sind bei Kriptomat handelbar?


Kunden der Kryptobörse können derzeit 30 verschiedene Kryptowährungen handeln.


Bilderquelle:

  • shutterstock.com
  • kriptomat.io/de/