Header

iShares EURO STOXX 50 ETF bietet niedrige laufende Kosten

TESTSIEGER ETF ANBIETER
  • Aktien ab 2€ online handeln
  • Kontoeröffnung in nur 10 Minuten
  • Viele ETFs kostenlos handeln
WEITER ZU DEGIRO: www.degiro.de

Bereits seit dem Jahr 2000 ist im Angebotsportfolio der BlackRock-Marke iShares der iShares EURO STOXX 50 UCITS ETF (DE) zu finden. Über diesen haben Anleger die Gelegenheit, an der Wertentwicklung des Referenzindex (EURO STOXX 50) zu partizipieren. Dadurch haben sie Zugang zu 50 branchenführenden Unternehmen mit hoher Marktkapitalisierung in der Eurozone. Das Fondsvolumen liegt dementsprechend bei einem hohen Wert von über 8,7 Milliarden Euro. Nachfolgend wird der iShares EURO STOXX ETF im Detail vorgestellt. Diese Informationen können interessierte Anleger in jedem ETF-Vergleich nutzen.

  • Abbildung des EURO STOXX 50 Index durch den ETF
  • Vierteljährliches Rebalancing der enthaltenen Werte
  • Ausschüttender ETF, bis zu viermal jährlich
  • Basiswährung des ETFs: Euro
Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

Basisinformationen über den iShares EURO STOXX

In einem Vergleich verschiedener ETFs sollten Interessenten sämtliche Informationen haben. Aus diesem Grund haben wir in nachfolgender Tabelle wichtige Eckdaten des iShares EURO STOXX 50 UCITS ETF (DE) zusammengefasst. Da iShares auch weitere ETFs auf diesen Index anbietet, sollten Anleger stets darauf achten, das richtige Finanzprodukt zu vergleichen.

NameiShares EURO STOXX 50 UCITS ETF (DE)
Rechtliche StrukturETF
ISINDE0005933956
WKN593395
Auflegungsdatum27. Dezember 2000
VergleichsindexEURO STOXX® 50 (Performance-) Index
HerkunftslandDeutschland
FondsgesellschaftDeutsche Asset Management S.A.
Gesamtkostenquote (TER)0,10%
Gewinnverwendungausschüttend
Ausschüttungsintervallbis zu 4x jährlich
ReplikationsmethodeReplizierend
FondswährungEUR

 

Neben diesem ETF hat iShares wie bereits erwähnt weitere mit dem EURO STOXX 50 als Basiswert im Angebot. Diese sind namentlich der iShares EURO STOXX 50 UCITS ETF Dist (ISIN: IE0008471009, WKN: 935927) und der iShares Core EURO STOXX 50 UCITS ETF Acc (ISIN: IE00B53L3W79, WKN: A0YEDJ). Ersterer ist ebenfalls ein ausschüttender ETF, während letzterer Gewinne reinvestiert. Das Fondsdomizil beider ETFs befindet sich in Irland.

EURO STOXX 50 Zusammensetzung: Im iShares ETF enthaltene Aktien

Der Fonds bietet Anlegern die Möglichkeit, an der Wertentwicklung regionaler Unternehmen mit hoher Marktkapitalisierung zu partizipieren. Aus diesem Grund sind im EURO STOXX 50 Blue-Chip-Unternehmen aus Industrieländern der Eurozone enthalten. Es handelt sich dabei um die größten Unternehmen der Ländern, die in ihren Branchen gleichzeitig auch marktführende Positionen einnehmen.

iShares ETF Zusammensetzung nach Sektoren

 

SektorFondsanteil in %
Financials19,76
Industrie13,80
Zyklische Konsumgüter11,32
Gesundheitsversorgung10,77
Nichtzyklische Konsumgüter10,73
IT8,74
Energie7,80
Materialien6,03
Versorger5,04
Telekommunikation4,58
Immobilien1,08

 

Der übrige Fondsanteil setzt sich aus Derivaten und Cash zusammen.

iShares ETF Zusammensetzung nach Ländern

 

LandFondsanteil in %
Frankreich38,16
Deutschland31,68
Niederlande10,95
Spanien9,26
Italien4,82
Belgien2,70
Finnland1,07
Irland1,01
Cash oder Derivate0,36

 

Die Länderangabe bezieht sich in der Regel auf den Ort, an dem der Emittent des Wertpapiers beheimatet ist. Nur in Ausnahmefällen auf das Land, in dem er den Großteil seiner operativen Tätigkeiten ausführt.

Durch den unglaublich günstigen Handel, erhielt DEGIRO bereits zahlreiche Auszeichnungen

Durch den unglaublich günstigen Handel, erhielt DEGIRO bereits zahlreiche Auszeichnungen

iShares ETF Zusammensetzung nach Unternehmen

 

UnternehmenFondsanteil in %
Total SA6,09
SAP4,42
Siemens N AG4,21
Bayer AG3,64
Sanofi SA3,45
Allianz3,41
LVMH (Moet Hennessy Louis Vuitton)3,30
ASML Holding NV3,24
Banco Santander3,19
BASF N3,09
Sonstige61,96

 

Gut zu wissen

In den Top 10 der Fondspositionen sind zum größten Teil Unternehmen aus Deutschland (SAP, Siemens, Bayer, Allianz, BASF) und Frankreich (Total, Sanofi, LVMH) enthalten. Es verwundert daher kaum, dass diese Länder auch die beiden sind, die insgesamt den größten Anteil im ETF stellen. Komplettiert wird die Top 10 der Unternehmen durch je eines aus den Niederlanden (AMSL) und Spanien (Banco Santander). Jedoch unterliegen die Fondspositionen ständigen Änderungen, so dass diese Angaben lediglich eine Momentaufnahme darstellen.

Die Ziele des iShares EURO STOXX 50 ETF

Das Bestreben des iShares EURO STOXX 50 UCITS ETF (DE) liegt in der möglichst exakten Abbildung des zugrundeliegenden Basiswertes. Dabei handelt es sich um den EURO STOXX 50 Index. Der einer der führenden Börsenbarometer Europas ist. Warum dies so ist, macht ein Blick auf dessen Zusammenstellung deutlich. Er beinhaltet die 50 größten Unternehmen aus Industrieländern der Eurozone. Abgedeckt werden dadurch sämtliche wichtige Sektoren.

Der iShares EURO STOXX 50 ETF nutzt zur Abbildung eine physische Replikation. Dies bedeutet, dass alle im Index enthaltenen Wertpapiere auch tatsächlich gekauft werden. Dies ist eine von zwei Arten, der Wertentwicklung des Index zu folgen. Im Gegensatz dazu steht die derivative Replikation (auch Swap-Replikation genannt). Bei dieser werden die im Index enthaltenen Werte nicht zwingend real gekauft, sondern können auch derivativ nachgebildet werden. Alle iShares ETFs auf den EURO STOXX 50 nutzen jedoch die physische Replikationsmethode.

Wichtig ist daneben außerdem die Methodik, mit der die Wertpapiere des Index gewichtet werden. Bei einer optimierten Methodik wird nur eine Teilmenge der enthaltenen Wertpapiere zur Abbildung der Wertentwicklung gekauft. Bei der physischen Methodik, wie sie auch beim iShares ETF zur Anwendung kommt, werden hingegen sämtliche Index-Wertpapiere mit der gleichen Gewichtung auch im Fonds gehalten.

  • Fonds wird von BlackRock Advisors (UK) Ltd verwaltet
  • Referenzindex ist der EURO STOXX 50
  • Durch Nachbildung soll eine Rendite für Anleger erzielt werden
  • Abbildung erfolgt anhand physischer Replikationsmethode

Gebühren des iShars EURO STOXX 50 ETF

Es gibt eine Reihe von Entscheidungskriterien, anhand derer Interessenten verschiedene Angebote vergleichen können. Neben der Performance stellen zweifelsohne die Kosten ein wichtiges Kriterium dar. Zu beachten ist dabei, dass nicht nur unterschiedliche ETFs eines Anbieters abweichende Kosten aufweisen können. Auch zwischen den ETFs verschiedener Anbieter, die jedoch den gleichen Index als Referenzwert nutzen, kann es zu erheblichen Abweichungen kommen. Ein Vergleich ist daher unablässig, ohne diesen ist es kaum möglich, das passende Produkt zu finden.

Anleger sollten bei einem Vergleich zunächst darauf achten, dass sämtliche Kosten transparent kommuniziert werden. Bei ETFs werden in der Regel die laufenden Kosten miteinander verglichen. Dieser Wert wird über die TER, also die Gesamtkostenquote ausgedrückt. Beim iShares EURO STOXX 50 ETF liegt diese bei günstigen 0,10%. ETFs gehören ohnehin zu den verhältnismäßig günstigen Anlageprodukten und weisen in der Regel eine TER von max. 0,50% auf.

Die Kosten des ausschüttenden ETFs auf den EURO STOXX 50 von iShares im Überblick:

  • Gesamtkostenquote: 0,10% p. a.
  • An die Wertentwicklung gebundene Gebühr: keine
  • Ausgabeaufschlag: keiner
  • Rücknahmeabschlag: keiner

Ausgabeaufschlag und Rücknahmeabschlag werden in der TER nicht berücksichtigt, da es sich hierbei um keine laufenden Kosten handelt. Sie fallen einmalig bei der Investition und bei der Auszahlung der Rendite an. Sie sind nicht zu zahlen, falls der Handel an der Börse stattfindet. Beim außerbörslichen Handel beträgt der Ausgabeaufschlag 2%, der Rücknahmeabschlag 1%. Dies ist für Anleger bei der Wahl der Investitionsform ebenfalls zu beachten.

Gut zu wissen

Welche Kosten sind in der TER enthalten, wenn Ausgabeaufschlag und Rücknahmeabschlag nicht dazugehören? Die Gesamtkostenquote beinhaltet sämtliche Kosten, die im Laufe eines Jahres durch die Geldanlage anfallen. Neben weiteren gehören hierzu unter anderem Managementgebühren und Depotbankgebühren.  

Weiter zu DEGIRO: www.degiro.de

EURO STOXX 50 ETF Performance und Risikoprofil

Dieser iShares Fonds wurde bereits Ende des Jahres 2000 aufgelegt und damit nur kurze Zeit nach der Einführung des Referenzindex EURO STOXX 50. Aus dieser Tatsache heraus ergibt sich, dass es zahlreiche Vergleichswerte zwischen Fonds und Vergleichsindex gibt. Zu beachten ist dabei, dass historische Daten keinerlei Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung des Fonds zulassen. Dennoch sollte diesen Angaben innerhalb eines Vergleichs Aufmerksamkeit beigemessen werden.

In nachfolgenden Tabellen wird die Performance des Fonds der des Vergleichsindex gegenübergestellt. Aus dieser Aufstellung lässt sich ableiten, dass der Fonds in den vergangenen Jahren stets eine bessere Performance geleistet hat als der EURO STOXX 50 Index. Diese Aussage ist sowohl für kurze Zeiträume als auch bei einem Vergleich der Performance seit Auflage zutreffend.

Historische Performance pro Jahr

30. Juni 2013 –

30. Juni 2014

30. Juni 2014 –

30. Juni 2015

30. Juni 2015 –

30. Juni 2016

30. Juni 2016 –

30. Juni 2017

30. Juni 2017 –

30. Juni 2018

Fonds28,62%9,82%-13,27%24,15%1,75%
Vergleichsindex27,50%8,83%-13,89%23,27%1,28%

Annualisierte Performance seit Auflage

1 Jahr3 Jahre5 Jahre10 JahreSeit Auflage
Fonds5,45%2,68%8,59%4,25%1,58%
Vergleichsindex4,96%2,03%7,80%3,58%1,13%

Das Risikoprofil des iShares EURO STOXX 50 ETF

Wie bei jedem anderen Finanzprodukt ist auch die Investition in den iShares EURO STOXX 50 ETF mit Risiken verbunden. Dieses ergibt sich unter anderem daraus, dass eine Investition in verschiedene Länder, Sektoren und Unternehmen stattfindet. Eine solche ist anfällig für politische und wirtschaftliche Ereignisse. Weiterhin wird der Wert durch die Kursbewegungen der im Index enthaltenen Wertpapiere beeinflusst.

  • Gesamtkostenquote (TER): 0,10% p. a.
  • Kostengünstig da passiv gemanagter Indexfonds
  • Risiken einer Investition müssen dennoch beachtet werden
Sogar auf dem Smartphone oder Tablet ist der Handel bei DEGIRO möglich

Sogar auf dem Smartphone oder Tablet ist der Handel bei DEGIRO möglich

Fazit: ETF mit guter Performance und niedriger TER

Aufgrund der im Vergleich zu anderen Anlageprodukten geringen TER eignen sich börsengehandelte Fonds in besonderem Maße für eine Geldanlage mit langfristigem Anlagehorizont. Der EURO STOXX 50 ETF von iShares sticht aus den zahlreichen Angeboten mit Sicherheit auch deswegen hervor, weil er mit einer TER von 0,10% p. a. besonders geringe laufende Kosten aufweist. Mit einer Performance von +1,85% seit Auflage gehört er zwar nicht zu den Finanzprodukten, die risikofreudige Anleger auf der Suche nach der höchstmöglichen Rendite suchen würden. Dennoch bietet er zweifelsohne eine Möglichkeit zum diversifizierten Portfolioaufbau.

Weiterhin haben Anleger durch eine Investition in den ETF die Gelegenheit, in 50 europäische Großunternehmen zu investieren, die in ihrer Branche marktführend sind. Die Dividende, die durch den Erwerb der Wertpapiere dieser Unternehmen erzielt wird, wird mindestens einmal jährlich an Anteilseigner ausgezahlt. Weitere Investitionsmöglichkeiten bestehen außerdem über ETF-Sparpläne, die bei zahlreichen Online-Brokern im Angebot sind. Abschließend bleibt daher festzuhalten, dass die passende Geldanlage nur durch einen ausführlichen Vergleich gefunden werden kann.

 

0
0
TESTSIEGER ETF ANBIETER
  • Aktien ab 2€ online handeln
  • Kontoeröffnung in nur 10 Minuten
  • Viele ETFs kostenlos handeln
WEITER ZU DEGIRO: www.degiro.de

Unsere Empfehlung
zum Anbieter XTB