Header
Header

Postbank bietet Top-Fonds ohne Ausgabeaufschlag an

Kunden der Postbank profitieren jetzt doppelt von international renommierten Spitzenfonds. Abgesehen von der überdurchschnittlichen Performance der ausgewählten Papiere sparen Anleger ab sofort auch den Ausgabeaufschlag auf selektierte Fonds. Dieses Angebot richtet sich an alle Postbankkunden, die ihre Wertpapiergeschäfte online abwickeln. Neben der bisher schon gängigen Praxis, die postbank-eigenen Fonds mit bis zu 100 Prozent Rabatt an die Kunden auszugeben, möchte das zum Deutsche Bank-Konzern gehörende Unternehmen jetzt auch international renommierte Fonds den Anlegern zu Sonderkonditionen zugänglich machen.

Aktuell handelt es sich dabei um fünf Fonds der US-Gesellschaft Fidelity. Im Fokus stehen neben europäischen Blue Chips vier Fonds, deren Schwerpunkt Schwellenländer sind. Anleger haben die Auswahl zwischen regionalem Investment und globaler Selektion. Die Aktienfonds aus Lateinamerika, Asien und globalen Emerging Markets werden um einen Fonds mit Staatsanleihen der Emerging Markets Staaten ergänzt. Die rabattierten Postbankfonds bieten allerdings nur im Bereich Renten einen kompletten Nachlass auf den Ausgabeaufschlag. Aktienfonds werden bei Erwerb im Rahmen des Online-Brokerages mit reduziertem Agio ausgegeben.

WEITER ZUR POSTBANK: www.postbank.de

0
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.