Header
Header

Zoomtrader Erfahrungen von aktiendepot.com

ZoomTrader Testergebnis
Der Slogan des Brokers ZoomTrader lautet: „Handeln Sie einfach“.

Tatsächlich ist die Anmeldung nach unserer Erfahrung mit ZoomTrader einfach und das Traden ebenfalls. Die webbasierte Software ist auch für neue Trader einfach zu bedienen und wird in einem Video-Seminar leicht nachvollziehbar vorgestellt und ist auch für Trader mit wenigen Erfahrungen gut verständlich.

Daneben bietet ZoomTrader andere Optionstypen an wie beispielsweise Range-Optionen, Touch und One Touch Optionen, bei denen teilweise deutlich höhere Gewinne möglich sind.

Die Vor- und Nachteile des Brokers ZoomTrader

  • Nachvollziehbare Regulierung
  • Mobiler Handel mit App möglich
  • Renditen von bis hin zu 83% möglich
  • Breites Schulungsangebot
  • Hoher Neukundenbonus
  • Demokonto vorhanden


WEITER ZU ZOOMTRADER: www.zoomtrader.com/de

Kurzportrait des Brokers

strategieIm Bereich der Binäre Optionen Broker konnte sich ZoomTrader in den letzten Jahren durchaus einen Namen machen. Der Broker hat seinen Hauptsitz in British Anguilla. Dazu kommt dann aber noch eine Repräsentanz in der britischen Hauptstadt London. Die Regulierung des Brokers erfolgt durch die CySEC. Die zypriotische Aufsichtsbehörde gilt als zuverlässig. Viele Broker für Binäre Optionen punkten mit dieser Regulierung.

In unserem ZoomTrader Test haben wir auch feststellen können, dass der Broker in den letzten Monaten deutlich an der Überarbeitung der Webseite gearbeitet hat. In der Anfangszeit gab es kaum die Möglichkeit, sich auch als Trader, der ausschließlich Deutsch spricht, ausreichend zu informieren. Inzwischen ist es möglich, die Webseite auch auf Deutsch einzustellen. Auch der Support steht auf unterschiedlichen Wegen zur Verfügung. So können Kunden den Live Chat nutzen und innerhalb kurzer Zeit Antworten bekommen. Auch die Kontaktaufnahme über Telefon sowie Mail steht zur Verfügung.

Konditionen-Überblick

  • Mehr als 60 Basiswerte
  • Klassische Handelsoptionen, wie Call- und Put
  • Auch außergewöhnliche Werte, wie Zucker und Kaffee
  • Auch Range- und Touch-Optionen sind möglich
  • Keine Kommissionen oder andere Kosten
  • Mindesteinzahlungssumme bei 100 Euro
  • Mindesthandelssumme liegt bei 5 Euro
  • Maximale Rendite von 83% im normalen Handel
  • Bonus in Höhe von bis zu 5.000 Dollar möglich

Regulierung und Einlagensicherung

Bei ZoomTrader wird Wert darauf gelegt, viel Sicherheit bieten zu können. Auch auf der Webseite wirbt der Trader damit, dass die Einlagen der Kunden sicher sind. Trader, die sich gerne rückversichern, können hier davon profitieren, dass bei ZoomTrader eine Regulierung durch die CySEC vorliegt.

Zoomtrader Regulierung

ZoomTrader ist von der CySEC reguliert

Die Finanzaufsichtsbehörde von Zypern gilt als besonders streng. Es müssen klare Vorgaben erfüllt sein, damit die Regulierung auch geführt werden darf. Dazu gehört auch eine fundierte Einlagensicherung.

Unsere ZoomTrader Erfahrungen im Detail

Wir haben ZoomTrader von Grund auf getestet und können sagen, dass es sich bei dem Broker um einen seriösen Anbieter handelt. Dies zeigt sich schon durch die Regulierung. Aber auch andere Faktoren in unserem Test haben deutlich gemacht, dass ZoomTrader am Markt durchaus ernst zu nehmen ist und nicht nur für Einsteiger, sondern auch für Fortgeschrittene Trader eine interessante Option darstellt. Als besonders positiv bewerten wir die geringe Mindesthandelssumme, die bei ZoomTrader bei 5 Euro liegt. Damit gehört ZoomTrader zu den Anbietern mit besonders kleinen Summen für den Handel. Interessant ist das wohl vor allem für Anfänger auf dem Gebiet der Binären Optionen.

In unserem ZoomTrader Test konnten wir feststellen, dass die Anmeldung bei dem Broker ebenso schnell wie einfach vonstatten geht. Es hat gerade einmal ein paar Minuten gedauert und schon konnten wir mit dem Trading beginnen.

Besondere Handelsarten bei ZoomTrader

usabilityDer größte Teil der Basiswerte sind Aktien, darunter viele bekannte Namen wie Facebook, Apple oder Boeing. Auch deutsche Werte wie BMW, Siemens oder Allianz befinden sich darunter.

Das Angebot an Rohstoffen ist zwar überschaubar, allerdings deutlich größer als bei vielen Konkurrenten, bei denen sich nach unseren Erfahrungen oft nur binäre Optionen auf Öl und Gold handeln lassen. Bei ZoomTrader kommen weitere Rohstoffe wie Silber, Zucker und Kaffee hinzu. Neben den klassischen Handelsarten aus dem Bereich der Binären Optionen gibt es auch noch weitere Handelsarten.

ASSET ZoomTrader

Bei ZoomTrader können auch exotische Rohstoffe gehandelt werden

So gibt es beispielsweise den Range-Handel. Mit dem Range-Handel kann der Kunde spekulieren, ob sich Basiswerte während der festgelegten Laufzeit in einer Range bewegen. Interessant für Trader dürfte auch der Turbo-Handel sein. Die 60-Sekunden-Optionen sind ganz besonders beliebt. Innerhalb einer kurzen Zeit ist es möglich, hier hohe Gewinne einzufahren. Der Turbo-Handel ist jedoch vor allem für erfahrene Trader empfehlenswert.

Unser ZoomTrader Test – Handelskonditionen, Bonus und Extras

bonusNur 100,00 Euro beträgt die Mindesteinzahlung, das ist im Vergleich mit anderen Brokern eher wenig und ein Pluspunkt in unseren ZoomTrader Erfahrungen. Ungewöhnlich ist außerdem, dass Neueinsteiger bereits ab dieser Grenze einen Bonus erhalten. 20 Prozent auf die Ersteinzahlung sind es bei Beträgen unter 250,00 Euro, ab dieser Grenze 50 Prozent. Ab 500,00 Euro Ersteinzahlung werden sogar 100 Prozent Bonus gezahlt, für jeden eingezahlten Euro gibt es einen Euro Prämie.

Bei anderen Brokern werden ab dieser Grenze oft überhaupt erst Prämien gezahlt. Natürlich verschenkt der Broker kein Geld, sondern will damit Neukunden gewinnen. Deshalb muss das 40-fache des Betrags getradet werden, ehe der Bonus oder die Ersteinzahlung abgehoben werden können. Diese Höhe liegt nach unserer Erfahrung im üblichen Bereich.

Wer 500,00 Euro Bonus bekommen hat muss also binäre Optionen im Wert von 20.000,00 Euro handeln. Interessant ist auch die geringe Mindesthandelssumme, mit der agiert werden kann. Hier müssen lediglich mindestens 5 Euro gesetzt werden und schon kann der Handel beginnen. Wer noch unsicher auf dem Parkett der Binären Optionen ist, der wird für eine solch geringe Mindesthandelssumme dankbar sein.

WEITER ZU ZOOMTRADER: www.zoomtrader.com/de

Fragen und Antworten zum Broker

Wie hoch ist der Bonus bei ZoomTrader?

Der Bonus bei ZoomTrader wird von der eingezahlten Summe abhängig gemacht. Trader können bereits ab der Einzahlung der Mindesthandelssumme einen Bonus in Höhe von 20% erhalten. Ab einem Betrag von 500 Euro bei der Einzahlung wird ein Bonus in Höhe von 100% gezahlt. Dieser geht aber nur dann an den Trader, wenn er die Bonuszahlung mindestens 40 Mal für Trades eingesetzt hat. Damit sichert sich der Broker ab, dass sich Trader nur für den Bonus anmelden.

Gibt es ein Demokonto bei ZoomTrader?

Ein Broker für Binäre Optionen ohne ein Demokonto ist auch heute noch gar nicht so selten. Zwar sind sich die Broker darüber bewusst, dass Trader ein Demokonto durchaus gerne nutzen. Dennoch gibt es nicht überall ein Demokonto. ZoomTrader hat jedoch dafür gesorgt, dass inzwischen Trader auch auf ein Testkonto zugreifen können. Der Trader bekommt für den virtuellen Handel einen bestimmten Betrag gutgeschrieben. Eine zeitliche Begrenzung für den Handel über das Demokonto gibt es nicht.

Welche Laufzeiten haben die Optionen?

Bei ZoomTrader können Trader handeln, die besonders kurze Laufzeiten sehr zu schätzen wissen. So ist ein Handel mit Laufzeiten von 15 Sekunden möglich. Auch Laufzeiten von einer oder fünf Minuten werden hier angeboten.

Welche Mindestsummen sind zu beachten?

Für den Handel bei ZoomTrader gibt es auch Mindestsummen zu beachten. Wer den Handel beginne möchte, der muss erst einmal einen Mindestbetrag einzahlen. Die Höhe des Mindestbetrages liegt bei 100 Euro. Damit gehört ZoomTrader zu den Anbietern mit besonders geringen Mindesteinzahlungssummen. Eine weitere Mindestsumme wird angesetzt, damit die Trades gesetzt werden können. Auch hier setzt der Broker auf eine sehr geringe Summe. Bereits ab dem Einsatz von 5 Euro kann gehandelt werden.

Gibt es Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten?

In unserem ZoomTrader Test konnten wir feststellen, dass der Broker auch im Aus- und Weiterbildungsbereich durchaus punkten kann. Hier sind wir auf eine wirklich gut bestückte Akademie gestoßen. Es wird eine interaktive Einführung geboten, die sich vor allem für Einsteiger eignet. Hier können die ersten Schritte im Bereich der Binären Optionen gemacht werden.

Auch die Trading Psychologie sowie das Finanzmanagement stehen als Lehrgänge zur Verfügung. Dazu gibt es eine Auswahl an EBooks für alle, die gerne unterwegs die Weiterbildung nutzen. Hier kann zwischen Trading Strategien, Kapitalmanagement oder auch einem Glossar genutzt werden.

Besonders gut kommen die Videokurse an. Die Kurse sind so aufgebaut, dass sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene davon profitieren können. Unter anderem gibt es Kurse zum passiven und aktiven Trading sowie zu den Chancen und Risiken des Handels mit Binären Optionen. Besonders interessant ist auch der separate Bereich für Fortgeschrittene. Immer ist der Handel mit Binären Optionen etwas, bei dem ein Trader nie auslernen kann.

Welche Einzahlungsmöglichkeiten gibt es?

Zahlungen ZoomTrader

Bei ZoomTrader stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Einzahlung zur Verfügung

Bei ZoomTrader können Trader verschiedene Einzahlungsmöglichkeiten nutzen. Die Banküberweisung oder auch die Kreditkarte stehen hier an erster Stelle. Es gibt aber auch noch andere Möglichkeiten. So können auf Wunsch auch das SofortBanking, Skrill oder auch der BankTransfer genutzt werden. Dazu gibt es noch die Möglichkeit, AstroPay oder TrustPay zu nutzen.

Wie gut ist der Support bei ZoomTrader?

Bei ZoomTrader kann auf verschiedenen Wegen der Support kontaktiert werden. Beliebt ist die Kontaktaufnahme über den LiveChat. Hier steht auch ein deutscher Support zur Verfügung. Gleiches gilt für die Kontaktaufnahme per Telefon oder über Mail. Auch hier bietet ZoomTrader inzwischen durchaus auch einen deutschen Support an, der bei Fragen schnell helfen kann.

Unser Fazit zum ZoomTrader Test

wissenIst Zoom Trader Betrug, Abzocke oder seriös? Wir finden ZoomTrader seriös und haben in unserem ZoomTrader Test keine Hinweise gefunden, dass ZoomTrader Betrug sei. Der hohe Neukundenbonus und die einfache Handhabung haben uns gut gefallen und sind Pluspunkte bei unseren ZoomTrader Erfahrungen. Desweiteren spricht die Regulierung durch die CySec klar für die Seriösität des Brokers. Allerdings sollten Trader nach unserer Meinung gut Englisch können, denn viele Informationen gibt es nur auf Englisch und der Firmensitz auf den Seychellen kann bei Rechtsstreitigkeiten gegenüber einem Broker aus der EU nachteilig sein.

ZoomTrader Testergebnis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.