ETF des Monats: Xtrackers MSCI EM Latin America Swap UCITS ETF 1C

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 22.06.2020


Der Xtrackers MSCI EM Latin America Swap UCITS ETF 1C ist ein Teilfonds von Xtrackers. Der Fonds wurde am 22. Juni 2007 in Luxemburg aufgelegt. Das Anlageziel des ETFs besteht darin, die Wertentwicklung des Basiswertes, des MSCI Emerging Markets Total Return Net Latin America Index, abzubilden. Der Xtrackers Fonds investiert dazu vor allem in übertragbare Wertpapiere, setzt zudem aber auch derivative Techniken ein. Der Index spiegelt die Wertentwicklung der Aktienmärkte Lateinamerikas ab. Dementsprechend wird der ETF der Kategorie „Aktienfonds Lateinamerika“ zugeordnet.

  • Teilfonds von Xtrackers
  • Engagement in lateinamerikanischen Schwellenmarktaktien
  • Besteht aus Aktien mit mittlerer und hoher Kapitalisierung, die zirka 85 % des Marktes abdecken
  • Thesaurierende Ertragsverwendung
Jetzt zum Testsieger DEGIRO!

Datenblatt

Bezeichnung des Fonds:Xtrackers MSCI EM Latin America Swap UCITS ETF 1C, Teilfonds von Xtrackers
Verwaltungsgesellschaft:DWS Investment S.A.
Depotbank:State Street Bank Luxembourg S.C.A.
Regulierung:Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF)
ISIN:LU0292108619
WKN:DBX1ML
Investmentziel:Aktienfonds Lateinamerika
Basiswährung:Euro
Domizil:Luxemburg
Vergleichsindex:MSCI EM Latam TRN Index
Auflagedatum:22. Juni 2007
Zum Vertrieb zugelassen in:Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Deutschland, Dänemark, Frankreich u. a.
Ertragsverwendung:Thesaurierend
Produktstruktur:Indirekte Replikation (Swap)
Laufende Kosten:0,65 %
Fondsgröße:72,21 Mio. Euro

ETF Trading

Indexbeschreibung: MSCI Emerging Markets Total Return Net Latin America Index

Bei dem MSCI Emerging Markets Total Return Net Latin America Index handelt es sich um einen Streubesitz adjustierten, marktkapitalisierungsgewichteten Index, der die Aufgabe hat, die Wertentwicklung der Aktienmärkte Lateinamerikas abzubilden.

Top Unternehmen im Index

  • Itau Unibanco HLDG. (6,86 %)
  • Vale S.A. (6,49 %)
  • Banco Bradesco Pref (5,89 %)
  • Petrobraspetroleo Brasileiro Pref (4,57 %)
  • America Movil (3,84 %)
  • Petrobraspetroleo Brasileiro (3,82 %)
  • Ambev (3,28 %)
  • Fomento Economico Mexicano (2,90 %)
  • B3 RG (2,74 %)
  • Credicorp (2,62 %)

Die im Index enthaltenen Unternehmen sind Aktiengesellschaften mit mittlerer und hoher Marktkapitalisierung. Der Index soll 85 Prozent der Aktien aus jedem Wirtschaftszweig lateinamerikanischer Schwellenländer abbilden. Die Berechnung des Index erfolgt als Total Return Net Index. Das bedeutet, dass alle Ausschüttungen und Dividenden der Gesellschaften nach Steuern wieder in den Aktien angelegt werden.

Jetzt zum Testsieger DEGIRO!

Sektorenverteilung

  • Finanzdienstleistungen (33,58 %)
  • Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe (15,86 %)
  • Basiskonsumgüter (14,85 %)
  • Energie (11,02 %)
  • Communication Services (6,45 %)
  • Industrieunternehmen (6,06 %)
  • Versorger (5,19 %)
  • Nicht-Basiskonsumgüter (4,86 %)
  • Immobilien (1,45 %)
  • IT (0,48 %)
  • Gesundheitswesen (0,37 %)

etf des monats

Länderverteilung

  • Brasilien (61,20 %)
  • Mexiko (22,54 %)
  • Chile (8,75 %)
  • Kolumbien (3,87 %)
  • Bermudas (2,62 %)
  • USA (0,54 %)
  • Peru (0,49 %)

Die Länderklassifizierung basiert auf den Staaten, in denen die Wertpapiere registriert sind. Sie kann von der Klassifizierung des Index-Anbieters abweichen.

Ziele und Anlagepolitik des Xtrackers MSCI EM Latin America Swap UCITS ETF 1C

Der Xtrackers MSCI EM Latin America Swap UCITS ETF 1C ist ein Teilfonds von Xtrackers und besteht aus Aktien mittlerer und hoher Kapitalisierung, die rund 85 Prozent des Marktes abdecken.

Das Anlageziel

Das Anlageziel besteht darin, die Wertentwicklung des Index MSCI Total Return Net Emerging Markets Latin America abzubilden, der die Wertentwicklung von börsennotierten Aktien ausgewählter Unternehmen aus Schwellenländern in Lateinamerika (nach der Klassifizierung von MSCI) widerspiegelt.

Bei den im Index enthaltenen Unternehmen handelt es sich um Aktiengesellschaften mit mittlerer und hoher Marktkapitalisierung, gemessen am Gesamtwert der frei handelbaren Aktien einer Firma im Vergleich zu anderen Firmen. Die Gewichtung einer Gesellschaft im Index richtet sich nach ihrer relativen Größe. Der Index wird auf Basis der Netto-Gesamtrendite (Total Return Net) berechnet. Das heißt, dass sämtliche Dividenden und Ausschüttungen der Aktiengesellschaften nach Steuern erneut in den Titeln angelegt werden. Der Index wird quartalsweise überprüft.

Um sein Anlageziel zu erreichen, investiert der Fonds in übertragbare Wertpapiere. In Bezug auf den Index und die übertragbaren Wertpapiere schließt er Finanzkontrakte bzw. Derivategeschäfte mit einer oder mehreren Vertragsparteien (Swaps) ab. Hiermit wird versucht, die Rendite des Index zu erzielen. Es handelt sich um einen thesaurierenden Fonds. Das heißt, dass die Erträge nicht an die Anleger ausgeschüttet werden. Es ist möglich, täglich Rücknahmeanträge für die Anteile zu stellen.

Hinweis: Der Fonds verfügt über keine Garantie. Ihre Anlage ist dem Risiko eines Wertverlusts, bis hin zu einem Totalverlust, ausgesetzt!

Jetzt zum Testsieger DEGIRO!

Risiko- und Ertragsprofil

Der Fonds wurde wegen der größeren Schwankungsbreite und der hohen Volatilität (Häufigkeit der Preisbewegungen) der dem ETF zugrundeliegenden Anlagen in die Risikokategorie 6 eingestuft. Die Ertrags- und Risikokategorie wird mit Hilfe historischer Daten errechnet. Sie ist kein Indikator für das künftige Risikoprofil des Fonds. Im Laufe der Zeit kann es zu Veränderungen kommen, so dass die aktuelle Einstufung keine Garantie oder Zielvorgabe darstellt.

Risiken, die für den Fonds von Bedeutung sind

Nachfolgend sollen weitere Risiken genannt werden, die durch die Ertrags- und Risikokategorie nicht abgedeckt werden, für den Fonds aber von Bedeutung sind.

  • Der Xtrackers MSCI EM Latin America Swap UCITS ETF 1C legt nicht direkt in die Bestandteile des zugrundeliegenden Index an. Seine Renditen hängen von der Wertentwicklung der eingesetzten Derivategeschäfte ab.
  • Der ETF kann mit einer oder mehreren Vertragsparteien ein oder mehrere Derivategeschäfte abschließen. Wenn eine der Vertragsparteien nicht imstande ist, Zahlungen zu leisten, etwa aufgrund einer Insolvenz, kann es in Bezug auf Ihre Anlage zu einem Verlust kommen.
  • Gesellschaften der DWS und die verbundenen Unternehmen können in Bezug auf den hier beschriebenen ETF in unterschiedlichen Funktionen aktiv werden, zum Beispiel als Verwaltungsgesellschaft und als Vertriebsstelle. Dies könnte zu Interessenkonflikten führen.

Das Derivategeschäft, das man zur Partizipation an dem Index ansetzt, kann angeglichen werden, um gewisse Aufwendungen hinsichtlich des Kaufs, des Verkaufs, der Finanzierung, der Leihe, der Verwahrung und/oder Steuern zu berücksichtigen. Derartige Nachbildungskosten können für den Fonds und Ihre Anlage einen Verlust zur Folge haben.

etf traden

Wertentwicklung des Xtrackers MSCI EM Latin America Swap UCITS ETF 1C

Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Die unten gezeigte Wertentwicklung ist nach Abzug von Fondsgebühren und möglichen Index-Replikationskosten angegeben.

Historische Wertentwicklung zum 31. Mai 2019

 05/2014 – 05/201505/2015 – 05/201605/2016 – 05/201705/2017 – 05/201805/2018 – 05/2019Seit ETF-Auflage
Index-21,01 %-16,25 %27,34 %3,67 %8,16 %-1,21 %
Fonds (Anteilsklasse)-21,69 %-16,84 %26,22 %2,84 %7,40 %-10,18 %

Die ETF-Wertentwicklung ist einschließlich reinvestierter Dividenden berechnet. Die Index-Berechnung erfolgt auf Total Return Basis.

Chancen und Risiken des Exchange Traded Funds

Der Xtrackers MSCI EM Latin America Swap UCITS ETF 1C verfügt über keine Garantie. Somit ist Ihre Anlage dem Risiko eines Wertverlusts ausgesetzt. Der ETF weist einen Bezug zu Schwellenländern, also wirtschaftlich weniger entwickelten Staaten, auf. Diese sind in der Regel mit höheren Risiken als entwickelte Volkswirtschaften verbunden. So können Konjunkturabschwünge und politische Unruhen mit höherer Wahrscheinlichkeit eintreten und sich auf den Wert Ihrer Anlage auswirken.

Im Allgemeinen ist der Wert einer Aktienanlage von verschiedenen Faktoren abhängig. Dazu zählen unter anderem

  • die aktuelle Wirtschaftslage,
  • die Marktbedingungen,
  • die geografische Region,
  • die Branche sowie
  • politische Ereignisse.

Der Xtrackers MSCI EM Latin America Swap UCITS ETF 1C ist den Bewegungen an den Aktienmärkten in einer einzelnen Region oder einem einzelnen Staat ausgesetzt, die durch wirtschaftliche und politische Entwicklungen, Naturereignisse oder staatliche Maßnahmen negativ beeinflusst werden können.

Jetzt zum Testsieger DEGIRO!

Kosten des Xtrackers MSCI EM Latin America Swap UCITS ETF 1C

Die von den Anlegern zu tragenden Kosten werden auf die Funktionsweise dieses Xtrackers ETFs verwendet. Dazu zählen auch die Kosten, die für die Vermarktung und den Vertrieb der Fondsanteile entstehen. Durch die Kosten wird das Wachstumspotenzial der Kundenanlage gemindert.

Einmalige Kosten vor und nach der Anlage

Der Ausgabeauf- und Rücknahmeabschlag sind Höchstbeträge, welche vor der Anlage (Ausgabeaufschlag) oder vor der Auszahlung der Rendite von der Anlage abgezogen werden (Rücknahmeabschlag).

  • Ausgabeaufschlag: Keiner
  • Rücknahmeabschlag: Keiner

Anleger des Sekundärmarktes, die an der Börse Aktien erwerben und veräußern, müssen möglicherweise an ihren Börsenmakler bestimmte Kosten zahlen. Die Höhe dieser Gebühren können beim jeweiligen Börsenmakler erfragt werden. Wer mit dem Fonds direkt handelt, zahlt die hinsichtlich seiner Zeichnungen und Rücknahmen entstehenden Transaktionskosten.

Kosten, die im Verlauf des Jahres vom Fonds abgezogen werden

Die laufenden Kosten betragen 0,65 Prozent pro Jahr und fielen im Jahreszeitraum bis Oktober 2018 an. Beachten Sie, dass diese Kosten von Jahr zu Jahr variieren können. Eventuell anfallende Portfolio Transaktionskosten und an die Wertentwicklung des Fonds gebundene Gebühren sind hierin nicht enthalten. Weitere Informationen zu den Gebühren des Fonds sind auch im Fondsprospekt im Abschnitt „Gebühren und Aufwendungen“ zu finden.

Hinweis: Bei dem von einem Xtrackers ETF verwalteten Vermögen handelt es sich um gesetzlich geschütztes Sondervermögen. Damit ist es im Insolvenz-Fall der Deutschen Bank geschützt. Es darf ausschließlich eingesetzt werden, um Zahlungen an Sie und die übrigen Anteilseigner zu leisten.

etf kosten

ETFs – so funktionieren sie!

Bei einem ETF handelt es sich um einen Nachbau eines Index. Die einfachste Funktionsweise: Eine Fondsgesellschaft nimmt das Geld der Anleger und erwirbt dafür die Wertpapiere, die im entsprechenden Index enthalten sind. In der Regel handelt es sich um Anleihen oder Aktien.

Beispiel DAX: Der Deutsche Aktienindex zeigt an, wie viel die 30 größten deutschen Unternehmen wert sind. Ein Exchange Traded Fund, der den DAX abbildet, würde eben diese 30 Titel nachkaufen, und sich schließlich so im Wert entwickeln, wie der Deutsche Aktienindex.

Anleger investieren „in den Markt“

Als Anleger investieren Sie „in den Markt“. Häufig fasst ein Aktienindex die Unternehmen zusammen, die am meisten an der Börse wert sind. Gleichzeitig sind dies die bei den meisten Investoren beliebtesten Unternehmen. Deshalb spricht man auch davon, dass ein Index „den Markt abbildet“.

Einfach und günstig am Marktgeschehen teilhaben

Ein ETF verfolgt das Ziel, genau die Rendite zu erzielen, die der zugrundeliegende Index erzielt. Wenn sich die Zusammensetzung des Index ändert, bessert der ETF ebenfalls nach. Welche Aktien in einem Index landen, wird in der Regel mehrmals pro Jahr überprüft. Sie können mit einem ETF günstig und einfach am Marktgeschehen teilhaben. Mit einer Investition folgen Sie praktisch der Mehrheit.

Jetzt zum Testsieger DEGIRO!

Was zeichnet Xtrackers ETFs aus?

Mit Xtrackers ETFs soll es den Anlegern ermöglicht werden, transparent, einfach und flexibel anzulegen. Während klassische Aktienfonds immer nach den besten Aktien einer Region, eines Landes oder eines Sektors sind, bilden ETFs einfach die Wertentwicklung ihres Referenzindex ab. DWS stellt den Kunden 73 Aktien-, Anleihe- und Misch-ETFs mit geringen Pauschalgebühren sowie ohne Ordergebühren und ohne Ausgabeaufschläge zur Verfügung.

Mit einem ETF effizient streuen

Die Wertentwicklung lässt sich immer nachvollziehen, denn ETFs bilden einfach einen Index nach. So orientiert sich ein DAX-ETF zum Beispiel an der Wertentwicklung des Deutschen Aktienindex (DAX), was sowohl für steigende als auch für fallende Kurse gilt. Jeder Index beinhaltet eine bestimmte Anzahl von Aktien. Im Deutschen Aktienindex sind zum Beispiel 30 Aktien enthalten. Wer auf einen ETF setzt, verteilt sein Vermögen auf viele Aktien, und das mit einem einzigen Wertpapier. Damit wird die Abhängigkeit von der Wertentwicklung einer bestimmten Aktie oder einer kleinen Auswahl von Wertpapieren gesenkt.

ETFs im Rahmen eines Sparplans erwerben

Wer einen bestimmten Betrag regelmäßig ansparen möchte, hat ferner die Möglichkeit, Xtrackers ETFs auch im Rahmen eines Sparplans zu erwerben. Sie erwerben sodann in Phasen niedriger Kurse automatisch mehr ETF-Anteile als in Phasen höherer Kurse. Vor allem für mittel- bis langfristig orientierte Anleger bieten die „schlechten Börsenzeiten“ also sehr gute Durchschnittspreise (auch genannt: Cost Average Effekt). Es ist möglich, die Sparraten flexibel zu verringern, aufzustocken, auszusetzen oder ohne Einhaltung von Kündigungsfristen abzubrechen. Die angesparten ETF-Anteile können jederzeit verkauft werden.

Börsenkurse

Jetzt zum Testsieger DEGIRO!

Xtrackers MSCI EM Latin America Swap UCITS ETF 1C: Fonds für langfristige Anlagen

Der thesaurierende Xtrackers MSCI EM Latin America Swap UCITS ETF 1C eignet sich vor allem für Anleger mit langfristigem Anlagehorizont. Es handelt sich um einen Teilfonds von Xtrackers, der aus Aktien mit hoher und mittlerer Marktkapitalisierung besteht. Der Fonds verfolgt das Ziel, die Wertentwicklung des MSCI Total Return Net Emerging Markets Latin America Index abzubilden. Der Index spiegelt die Wertentwicklung von börsennotierten Aktien bestimmter Unternehmen aus Schwellenländern in Lateinamerika wider. Der Fonds wird von der DWS Investment S.A. (Teil der DWS Gruppe) verwaltet, die in Luxemburg zugelassen ist und, wie auch der Fonds, von der Commission de Surveillance du Secteur Financier reguliert wird. Die Verwahrstelle ist die State Street Bank Luxembourg S.C.A. Anleger sollten beachten, dass der Fonds einen Bezug zu wirtschaftlich weniger entwickelten Ländern, sogenannten Schwellenländern, aufweist. Diese sind im Vergleich zu entwickelten Volkswirtschaften mit größeren Risiken verbunden. Es kann mit größerer Wahrscheinlichkeit zu politischen Unruhen und Konjunkturabschwüngen kommen, was den Wert der Anlage beeinträchtigen kann. Anlegern sei empfohlen, sich vor einem Investment gut über den Fonds und seine Zusammensetzung zu informieren.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com