Header
Header

XTB-Masterclass – Das Trading-Event in München

Am 1. April erwartet Trader ein Trading-Event der Extraklasse im Maritim Hotel in München. Auf dem Programm steht ein ganzer Tag rund ums Trading mit erfahrenen Experten. Hier können Trader nicht nur die Experten live erleben, sondern auch von deren Erfahrungen und aktuellen Handelsideen profitieren. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Teilnehmer haben zudem Gelegenheit, Fragen an die Experten Stefan Salomon, Markus Gabel und Martin Chmah zu stellen. Auf der XTB-Masterclass in München wird es unter anderem um Techniken zur Marktanalyse gehen.

WEITER ZU XTB: www.xtb.com/de

Informationen zur Handelsplattform xStation 5

Der Tag beginnt mit der Vorstellung der neuen xStation 5, die Trader bei einem effizienten CFD-Handel unterstützen kann. Sie passt sich beim kurz- oder langfristigen Traden den Bedürfnissen der Trader an. Trader werden mit den Tools der Handelsplattform dabei unterstützt, ihre eigene Strategie und Trading Setups herauszufinden. Im Rahmen des Vortrags werden sicher auch Trader, die bereits mit der Plattform von XTB vertraut sind, den ein oder anderen Trick erfahren.

Die xStation 5 wird von XTB-Experte Philipp von Breitenbach vorgestellt. Philipp von Breitenbach studierte zunächst Geschichte und begann sich während der Finanzkrise 2008 für die Finanzwelt zu interessieren. Seit 2010 ist er selbst aktiver Trader. Heute arbeitet er als Senior Account Manager bei XTB Deutschland und betreut dort Privat- und Firmenkunden.

XTB Handelsplattformen auf einen Blick

Vortrag zur Chartanalyse

Mehr zur Chartanalyse erfahren Trader von Stefan Salomon. Stefan Salomon arbeitet seit Mitte der 1990er Jahre als technischer Analyst. Er gilt als einer der führenden Experten für Candlesticks in Verbindung mit der Trend- und Formationsanalyse in Deutschland. Salomon ist aufgrund seiner Expertise auch immer wieder ein gefragter Medienpartner und Rednern. In seinen Vorträgen, Seminaren und Webinaren sowie seiner Arbeit als Coach gibt er sein Wissen gerne an Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis weiter.

Stefan Salomon wird in seinem Vortrag „Einfache Chartanalyse, einfache Gewinne“ eine klassische Chartanalyse mit Trends, Dreiecken, W- und M-Formationen sowie Flaggen vorstellen. Zudem wird es um die Verbindung verschiedener Zeitebenen gehen. Trader erfahren in diesem Vortrag von „Mr. Candlestick“, wie sie mit einfachen Chartformationen langfristig Gewinne erzielen können. Die Methode lässt sich auf allen Märkten und Zeitebenen verwenden. Der Vortrag wird durch Übungen ergänzt.

Dow-Theorie vorgestellt von Markus Gabel

Markus Gabel ist seit dem Jahr 2000 im Finanzwesen tätig. Die Grundlage für seine Laufbahn in der Finanzwelt legte eine Ausbildung zum geprüften Vermögensberater. In den Folgejahren erweiterte er seine Kenntnisse über Investment und Börse stetig. Seit 2009 gibt es sein Wissen als Blogger bei einem großen Finanzportal an Einsteiger und Hobbytrader weiter. Dort erscheint auch seine tägliche Kolumne über die wichtigsten Devisenpaare auf Basis der markttechnischen Analyse. Neben seiner schreibenden Tätigkeiten arbeitet Gabel als Händler in der Vermögensverwaltung von Born Stahlerg & Partner. Zudem ist er für seinen eigenen Ausbildungs- und Trading-Service DowHow Trading verantwortlich.

Gabler vermittelt in seinem Vortrag die Regeln der Dow-Theorie, mit der nach einem diversifizierenden Ansatz Indizes, Anleihen, Rohstoffe und Devisen gehandelt werden. In seinem Vortrag zur Dow-Theorie zeigt Gabel anhand von aktuellen Charts, wie Trader diese Strategie anwenden können.

WEITER ZU XTB: www.xtb.com/de

Traden mit der Heikin-Ashi-Methode

Martin Chmaj ist seit neun Jahren an der Börse aktiv. Er ist selbstständiger Trader und Investor. Zudem schreibt er regelmäßig Analysen für bekannte Broker- und Börsenmagazine. Chmaj stellte 2015 seine selbst entwickelte Strategie vor, die eine Performance von 38,84 Prozent erwirtschaftet. Diese gehört mit einer Durchschnittsrendite von 20 Prozent zu den besten Börsendiensten der Branche.

Martin Chmaj stellt im Rahmen der XTB-Masterclass mit Heikin-Ashi eine Methode vor, die im letzten Jahrhundert in Asien entwickelt wurde. Dabei geht es um Trends, Trendaufbau, Einstiege und Risikomanagement. Chmaj stellt auch Grundbegriffe und Funktionsweisen der Markttechnik vor. Im zweiten Teil des Vortrags geht es um japanische Kerzen und wie sie berechnet und angewendet werden. In Beispiel-Trades werden die Vor- und Nachteile der Heikin-Ashi-Methode veranschaulicht.

Gelegenheit für Fragen

In der Lunch-Pause und der Kaffee-Pause am Nachmittag haben die Teilnehmer Gelegenheit, sich untereinander austauschen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Hier wird es auch immer wieder einen Moment geben, um die Experten anzusprechen. Zum Abschluss der ganztägigen Konferenz ist Zeit für Wunschanalysen und eine offene Diskussionsrunde.

XTB Handelsplattform

XTB bietet die renommierte Handelsplattform xStation an

Bekannter CFD-Broker

XTB wurde 2002 als XTB X-Trade Broker gegründet. Heute ist der Broker vor allem als CFD-Broker bekannt. Mit einer leistungsfähigen und professionellen Handelsplattform sowie einem breiten Serviceangebot gehört XTB zu den führenden Brokern in Deutschland. Besonders die Kundenbetreuung steht bei XTB im Vordergrund. Rund um die Uhr können sich Trader mit erfahrenen Händlern austauschen und Unterstützung beim Trading bekommen. Zudem sind zahlreiche Weiterbildungsmaterialien vorhanden. Dazu gehört Fachliteratur ebenso wie Webinare.

Interessanter Broker für Heavy Trader und Privatanleger

Heavy Trader finden bei XTV fast alle Optionen der internationalen Märkte zur Verfügung. Auch der Intradayhandel ist kostenlos. Bei XTB lassen sich über 540 CFDs auf Aktien, Indizes oder Rohstoffe handeln. Private Trader haben durch den CFD-Handel fast die gleichen Chancen auf den internationalen Märkten wie institutionelle Trader. Beim Handel fallen lediglich Kosten für Spreads an.

WEITER ZU XTB: www.xtb.com/de

Interessant ist für Privatanleger auch das Social Trading. Über Social Trading Xsocial haben Privatanleger und Investoren weitere Optionen, um auf die Finanzmärkte zugreifen zu können. Im Netzwerk finden Anleger aus aller Welt zusammen und können sich über aktuelle Marktereignisse und Positionen austauschen. Viele Trader nutzen dies, um zusätzliche Informationen für ihre Handelsentscheidungen zu bekommen. Zudem ist es möglich, andere Trader automatisch zu kopieren.

Polnischer Broker

XTB wurde in Polen gegründet und expandierte rasch in andere europäische Staaten. Die Polish Financial Supervision Authority (KNF / PFSA) sowie die Bafin regulieren den Broker. Als Mitglied des Einlagensicherungsfonds der staatlichen Wertpapierverwahrstelle in Polen sind alle Kundengelder bis zu einer Höhe von 3.000 Euro vollständig und bis zu 22.000 Euro zu 90 Prozent abgesichert.

Fazit

Die XTB-Masterclass ist eine ideale Gelegenheit, von ausgewiesenen Trading-Experten mehr rund ums Trading zu lernen. Am 1. April stehen in München unter anderem Vorträge zur Dow-Theorie und  zur Chartanalyse auf dem Programm. Hier haben Trader nicht nur die Möglichkeit, Experten live zu erleben, sondern können auch Fragen stellen und sich zu Handelsentscheidungen und -strategien austauschen. Bei XTB ist die Weiterbildung der Trader besonders wichtig. Daher finden immer wieder Seminare zu den unterschiedlichsten Themen statt und auch zahlreiches Schulungsmaterial ist online vorhanden.

WEITER ZU XTB: www.xtb.com/de

0
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.