Header
Header

XTB ETF – günstige Kommissionen und einfacher Depotaufbau

TESTSIEGER ETF ANBIETER
  • Aktien ab 2€ online handeln
  • Kontoeröffnung in nur 10 Minuten
  • Viele ETFs kostenlos handeln
WEITER ZU DEGIRO: www.degiro.de

Der polnische Broker XTB hat sich zu einem der führenden europäischen CFD- und Forex-Broker entwickelt. Er möchte auch private Anleger erreichen, die nach längerfristigen Geldanlagen suchen, und bietet daher eine hervorragende Auswahl an echten Aktien und echten ETFs an. Möchten Sie bei XTB ETF handeln, ist der Depotaufbau ganz einfach. Die Kommissionen sind sehr günstig. Eine Vielzahl an echten ETFs wird angeboten. Bevor Sie ein echtes ETF Depot eröffnen und mit richtigem Geld handeln, können Sie den Handel mit dem kostenlosen Demokonto testen. Ein ETF Scanner hilft Ihnen, die passenden ETFs für Ihren ETF Sparplan zu finden.

  • XTB bietet mehr als 70 verschiedene ETFs an.
  • ETF Handel ist ohne Mindesteinzahlung möglich.
  • Kommissionen sind bei XTB sehr günstig.
  • Mit nur einem Handelskonto können ETFs, Aktien und CFDs gehandelt werden.
Weiter zu XTB: www.xtb.com

Gute Auswahl an ETFs bei XTB

ETFs werden als Geldanlage bei privaten Anlegern immer beliebter. Sie sind als langfristige Anlage geeignet und stellen eine gute Alternative zu Aktien dar. Diese börsengehandelten Fonds bilden einen kompletten Index ab und stellen seine Wertentwicklung dar. Sie enthalten alle Wertpapiere, die in einem Index zusammengefasst sind. Der polnische Broker hat die wachsende Beliebtheit der ETFs bei privaten Anlegern erkannt und sein Portfolio damit erweitert. Das Angebot umfasst mehr als 70 verschiedene ETFs aus mehreren Indizes. Ganz vorn rangieren bei XTB die US-amerikanischen ETFs, beispielsweise vom Index S&P 500, zu dem die 500 bedeutendsten Aktiengesellschaften der USA gehören.

Investieren Sie in ETFs, haben Sie Anspruch auf einen Teil des Ertrages. Das können Zins- oder Dividendenzahlungen sein. Sollte ein ETF liquidiert werden, erhalten Sie einen Teil des Fondswertes. Gegenüber Aktien haben ETFs einige Vorteile. Sie bieten eine bessere Risikostreuung, da viele Wertpapiere enthalten sind. Kommt es zu Kursverlusten bei einem oder mehreren Wertpapieren, können solche Verluste durch die anderen enthaltenen Wertpapiere aufgefangen werden. ETFs bieten eine gute Rendite, die im Schnitt bei 6 bis 8 Prozent liegt. Die Investition in ETFs ist bereits mit geringen Einsätzen möglich. Für den ETF Handel bei XTB ist kein Mindesteinsatz vorgeschrieben. Als Anleger können Sie jederzeit Anteile an einem ETF erwerben und wieder verkaufen. Um den Verlust beim Kauf oder Verkauf zu begrenzen bzw. Gewinne zu maximieren, können Sie Stop-Order oder Limit-Order setzen. Die Preise für ETFs orientieren sich genau wie bei Aktien an Angebot und Nachfrage.

Günstige Konditionen für ETFs bei XTB

Entscheiden Sie sich für den ETF Handel bei XTB, profitieren Sie von günstigen Konditionen. Sie benötigen nur ein Handelskonto, um alle bei XTB angebotenen Produkte zu handeln. So behalten Sie den Überblick über Ihre gehandelten Positionen und verlieren keine Zeit, da Sie nicht mehrere Konten eröffnen müssen. Alle Ein- und Auszahlungen können Sie bequem über ein einziges Konto vornehmen. Der Handel bei XTB bietet eine Reihe von Vorteilen:

  • Kostenlose Eröffnung und Führung des Handelskontos
  • Gebührenfreie Ein- und Auszahlungen
  • Investition kann ohne Mindesteinzahlung erfolgen
  • Niedrige Kommissionen
  • ETF Scanner, der Ihnen bei der Auswahl der geeigneten ETFs hilft

Bei XTB liegt die Mindestgröße eines Auftrags bei nur 15 Euro. Die Kommissionen liegen bei 0,10 Prozent und betragen mindestens 3,99 Euro bei deutschen ETFs, mindestens 4,99 Euro bei ausländischen ETFs. Ein Vergleich zeigt, dass die Kommissionen bei XTB teilweise mehr als die Hälfte niedriger als bei anderen renommierten Brokern sind.

Tipp: Sie benötigen nur ein einziges Handelskonto. Eröffnen Sie Ihr ETF Depot bei XTB, können Sie damit auch andere Wertpapiere handeln. Ein- und Auszahlungen sind gebührenfrei, allerdings sollten Sie mehr als 200 Euro ein- oder auszahlen, denn für geringere Beträge wird eine Gebühr von 10 Euro erhoben.

Mit XTB in echte Aktien investieren

Mit XTB in echte Aktien investieren

ETF Handel ausprobieren mit dem kostenlosen Demokonto

Möchten Sie den ETF Handel erst ausprobieren, können Sie ein kostenloses Demokonto eröffnen. Ein ETF Sparplan wird bei XTB nicht angeboten, doch können Sie selbst entscheiden, was Sie in jedem Monat in ETFs investieren möchten. Wie sich ETFs entwickeln, können Sie mit dem Demokonto verfolgen. Um ein solches Demokonto zu eröffnen, klicken Sie auf den Button „Demo“ oben auf der Website von XTB. Zuerst geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, dann füllen Sie das Anmeldeformular mit Name, Geburtsdatum und Telefonnummer aus. Bei der Eröffnung des Demokontos müssen Sie bereits angeben, ob Sie als Handelsplattform xStation 5 oder MetaTrader 4 benutzen möchten. Als Einsteiger sollten Sie xStation 5 nutzen, da sich diese Plattform besonders gut für Anfänger eignet und verschiedene Instrumente mitbringt, die Ihnen das Handeln erleichtern. Haben Sie bereits bei einem anderen Broker die Plattform MetaTrader 4 genutzt und sind damit vertraut, können Sie diese Plattform auch bei XTB wählen. Weiterhin müssen Sie sich bei der Eröffnung des Demokontos entscheiden, ob Sie das Konto Standard oder das Konto Pro benutzen möchten. Anschließend schicken Sie das Anmeldeformular ab. Das Demokonto verpflichtet Sie nicht dazu, ein ETF Depot zu eröffnen oder eine Einzahlung zu leisten.

Das Demokonto steht nur für einen Zeitraum von 30 Tagen zur Verfügung. Sie erhalten 10.000 Euro an virtueller Währung. Mehr als 50 ETFs können mit dem Demokonto gehandelt werden. Bereits mit dem Demokonto ist ein persönlicher Ansprechpartner für Sie da.

Weiter zu XTB: www.xtb.com

Eröffnen Sie Ihr ETF Depot

Haben Sie erste Erfahrungen im ETF Handel mit dem kostenlosen Demokonto gesammelt, können Sie sich für ein Live-Konto entscheiden und Ihr Depot für ETFs eröffnen. Mit einem Klick auf „Live-Konto“ öffnen Sie das Anmeldeformular. Nachdem Sie die E-Mail-Adresse angegeben und die allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert haben, geben Sie Name, Geburtsdatum, Telefonnummer und Wohnanschrift an. XTB weist auf das Risiko beim Handel mit ETFs und anderen Wertpapieren hin. Bei der Kontoeröffnung müssen Sie Angaben über Ihre bisherigen Erfahrungen und Ihre Handelsgewohnheiten mit dem Wertpapierhandel machen. Weiterhin werden Angaben zu Ihrem Einkommen, Ihrer Risikobereitschaft und Ihrem Sparziel gefordert. Bei der Eröffnung des Depots müssen Sie als Handelsplattform xStation 5 oder MetaTrader 4 und als Konto Standard oder Pro wählen.

Tipp: Bei der Depoteröffnung wird die Handelsplattform xStation 5 empfohlen. Sie sollten diese Handelsplattform wählen, da sie Instrumente wie einen Trading-Rechner, Handelsstatistiken, Technische Analyse und Informationen zur Volatilität enthält. Möchten Sie als Einsteiger in den XTB ETF Handel ein Konto eröffnen, sollten Sie sich für den Kontotyp Standard entscheiden. Handeln Sie dort auch mit CFDs und mit Kryptowährungen, fallen dafür keine Gebühren an.

Haben Sie das Anmeldeformular ausgefüllt und abgeschickt, erhalten Sie zur Bestätigung eine E-Mail. Die erste Einzahlung auf das Handelskonto ist nun möglich. Als Zahlungsmethoden können Sie wählen:

  • PayPal
  • Kreditkarte als Visacard und Mastercard
  • Banküberweisung

wählen. Einzahlungen über 200 Euro sind bei allen Zahlungsmethoden kostenlos. Nach der ersten Einzahlung können Sie mit dem ETF Handel beginnen.

XTB bietet seinen Tradern und Anlegern verschiedene leistungsstarke Plattformen

XTB bietet seinen Tradern und Anlegern verschiedene leistungsstarke Plattformen

Die Wahl des richtigen Kontotyps

Für den Handel mit ETFs, Aktien, CFDs und Kryptowährungen reicht bei XTB ein einziges Konto aus. Das Standard-Konto eignet sich für Einsteiger und für diejenigen, die nur hin und wieder mit geringen Beträgen handeln. Aktivere Trader können das Konto Pro wählen. Beide Konten sind gebührenfrei. Waren Sie aber 365 Tagen inaktiv, wird für jeden Monat eine Inaktivitätsgebühr von 10 Euro erhoben. Die Inaktivitätsgebühr für ein Jahr liegt dann bei 120 Euro.

Bei beiden Konten können Sie die Handelsplattformen xStation 5 und MetaTrader 5 nutzen. Der maximale Hebel beträgt bei beiden Konten 1:30, jedoch können Sie ETFs nur mit einem maximalen Hebel von 1:10 handeln. Der Hebel ermöglicht gute Gewinne mit einem geringen Kapitaleinsatz, doch sind ebenso hohe Verluste möglich. Eine Nachschusspflicht besteht bei beiden Kontotypen nicht. Der Mindest-Spread liegt beim Konto Standard bei 0,7 und beim Konto Pro bei 0,1. Für den Forex-Handel liegt die Mindest-Ordergröße beim Konto Standard bei 0,01 Lots und beim Konto Pro bei 0,1 Lots. Devisen, Indizes, Rohstoffe und Kryptowährungen können mit dem Konto Standard gebührenfrei gehandelt werden. Für den Handel mit Devisen, Rohstoffen und Indizes wird beim Konto Pro für die Eröffnung und Schließung einer Position eine Gebühr von 3,50 Euro erhoben. Die Gebühr für den Handel mit Kryptowährungen liegt beim Konto Pro bei 3,50 Euro pro Transaktion. Für den CFD-Handel auf Aktien und ETFs beträgt die Gebühr bei beiden Konten 0,08 Prozent, jedoch mindestens 8 Euro.

Die Wahl der richtigen ETFs mit dem ETF Scanner

Möchten Sie bei XTB in ETF investieren und wissen Sie nicht, welche für Sie geeignet sind, können Sie den ETF Scanner nutzen. Er eignet sich, wenn Sie nur hin und wieder in ETF investieren, aber auch, wenn Sie mit dem ETF Sparplan langfristig ein Vermögen aufbauen möchten. Der ETF Scanner hilft Ihnen, die geeigneten ETFs auszuwählen, abhängig von Ihrer Risikobereitschaft.

Verschiedene ETFs versprechen gute Gewinne, doch ist das Risiko entsprechend höher. Andere ETFs beinhalten nur ein geringes Risiko, dafür fallen die Gewinne niedriger aus. Einige ETFs sind ausgeglichen, Risiko und Gewinne liegen ungefähr im Gleichgewicht.

Um den ETF Scanner zu nutzen, müssen Sie angeben, welchen Betrag Sie investieren möchten. Weiterhin geben Sie an, ob Sie eher auf hohe Gewinne oder auf Sicherheit setzen. Der ETF Scanner zeigt Ihnen als Ergebnis eine Reihe von ETFs an, die sich für Ihr ETF Depot eignen. Die ETFs können Sie auch nach Index oder nach Branche auswählen.

Der Scanner zeigt die aktuellen Kurse der ETFs an. Weiterhin wird die Kommission angezeigt, die bei XTB anfällt.

Die Kommission für ETFs beträgt bei XTB nur 0,10 Prozent. Bei deutschen ETFs gilt ein Mindestbetrag von 3,99 Euro, bei ausländischen ETFs von 4,99 Euro. Der Betrag erhöht sich, je mehr Sie investieren. Mit einem höheren Investitionsvolumen wird der Betrag pro Anteil geringer. Es kann sich also lohnen, einen etwas höheren Betrag zu investieren.

Weiter zu XTB: www.xtb.com

Langfristiges Vermögen aufbauen mit dem ETF Sparplan

XTB bietet gegenwärtig noch keinen ETF Sparplan an. Das ist jedoch kein Manko, da Sie sich selbst Ihren Sparplan erstellen und entsprechend investieren können. Haben Sie die richtigen ETFs gefunden, können Sie überlegen, welchen Betrag Sie pro Monat oder pro Quartal in ETF Anteile investieren möchten, um langfristig ein Vermögen aufzubauen. Sie sollten darauf achten, jeden Monat noch genügend Reserven zu behalten. Da noch kein echter ETF Sparplan angeboten wird, können Sie, wenn Sie in einem Monat nur wenig Geld zur Verfügung haben, Anteile für einen geringeren Betrag erwerben oder gar keine Anteile kaufen. Steht Ihnen im nächsten Monat wieder mehr Geld zur Verfügung, können Sie Anteile für einen entsprechend höheren Betrag kaufen. Ändert sich Ihr monatliches Einkommen, entscheiden Sie, ob Sie künftig weniger oder mehr investieren möchten. Da noch kein ETF Sparplan angeboten wird und keine monatliche Einzahlung vorgeschrieben ist, bietet der Vermögensaufbau mit dem ETF Depot ein hohes Maß an Flexibilität:

  • Selbst entscheiden, welchen Betrag Sie investieren möchten
  • Möglichkeit, den monatlichen Sparbetrag anzupassen
  • Möglichkeit, das Risiko zu streuen und Anteile von verschiedenen ETFs zu erwerben

Sie sind nicht auf einen bestimmten Zeitraum festgelegt, in dem Sie sparen müssen. Mit der Investition bei XTB in ETF entscheiden Sie selbst, wie lange Sie sparen möchten. Jederzeit können Sie Ihre Anteile verkaufen oder neue Anteile erwerben.

30 Tage lang können sich Trader und Anleger bei XTB ein kostenfreien Einblick verschaffen - das XTB Demokonto

30 Tage lang können sich Trader und Anleger bei XTB ein kostenfreien Einblick verschaffen – das XTB Demokonto

Weiter zu XTB: www.xtb.com

Fazit: gute Möglichkeiten beim ETF Handel bei XTB

XTB ist ein Broker, der vorrangig Forex und CFDs anbietet. Seit einiger Zeit kann bei XTB der ETF Handel erfolgen. Sie handeln mit echten ETFs, die von verschiedenen Indizes angeboten werden. Ein ETF Depot reicht aus, um alle bei XTB angebotenen Finanzprodukte zu handeln. Sie können mit dem Handelskonto ETFs, echte Aktien, CFDs auf Aktien, ETFs, Devisen, Indizes und Rohstoffe, Forex sowie Kryptowährungen handeln. Eröffnen Sie ein Depot, können Sie wählen: Kontotyp Standard für Einsteiger und diejenigen, die nur hin und wieder handeln; Kontotyp Pro für fortgeschrittene und sehr aktive Trader. Die Kontoeröffnung und Kontoführung ist bei beiden Konten gebührenfrei. XTB bietet die Handelsplattformen xStation 5 und MetaTrader 4 an. Für Einsteiger wird die Plattform xStation 5 empfohlen. XTB zeichnet sich durch sehr günstige Konditionen aus. Die Gebühren für den ETF Handel betragen 0,10 Prozent, mindestens jedoch 3,99 Euro für deutsche und 4,99 Euro für ausländische ETFs. Möchten Sie den ETF Handel erst ausprobieren, steht Ihnen für 30 Tage das kostenlose Demokonto mit einem Betrag von 10.000 Euro an virtueller Währung zur Verfügung. Ein Sparplan für ETF wird noch nicht angeboten, doch können Sie selbst Ihren eigenen Sparplan entwickeln und bestimmen, was Sie in jedem Monat in ETFs investieren.

0
0
TESTSIEGER ETF ANBIETER
  • Aktien ab 2€ online handeln
  • Kontoeröffnung in nur 10 Minuten
  • Viele ETFs kostenlos handeln
WEITER ZU DEGIRO: www.degiro.de

zum Anbieter XTB